Pfeil rechts
9

Juleey
Hallo,
ich wache zurzeit jeden Tag mit einem Angstgefühl, Angespannt-Gefühl, Unruhe auf, fühle mich dann eben auch unsicher und ängstlich, nicht gerade glücklich. Teilweise mit hohem Puls, teilweise denk ich nur er ist hoch. Letzte Woche war ich dann auch teilweise so kraftlos und konnte auch nicht essen.

Jetzt hab ich die Gefühle sogar am Wochenende und nicht nur, wenn ich arbeiten muss (wobei ich gern arbeite). Mein Mann hat mich gerade lang im Arm gehalten, doch es wurde nicht besser. Das kann teilweise sogar ein paar Stunden anhalten. (War teilweise letzte Woche so)

Kennt ihr das? Geht das in Richtung Depression? Was kann ich machen, ich hab keine Ahnung warum ich mich so fühle. Habt ihr Tipps? Will, dass das wieder aufhört. Warum hat mich diese ganze Angstsache und Pulsmessdrang nur so aus heiterem Himmel erwischt, ich versteh das einfach nicht.

Eure Juleey

14.02.2016 12:15 • 13.07.2021 #1


65 Antworten ↓


Hi Juleey, kenne das auch sehr gut. Habe in den letzten Tagen einfach dauerhaft ein Angstgefühl und bin total angespannt, verspannt und irgendwie ist einfach alles doof. Habe das Gefühl, es wird einfach gar nicht besser, begleitet mich jeden Tag, den ganzen Tag.
Habe auch schon dran gedacht, ob das nicht schon in Richtung Depression geht. An manchen Tagen heule ich einfach nur. An anderen Tagen geht es aber wieder. So wie heute.
Nur gerade ist wieder dieses Gefühl da, dass ich nicht richtig Luft kriege. Was Blödsinn ist, denn ich atme. Das kommt auch einfach wieder von dieser totalen Verspannung des Körpers...

Aus heiterem Himmel kam das sicherlich nicht. Irgendwas war der Auslöser dafür, den musst du finden.
Ich bin auch immernoch auf der Suche nach meinem.

LG
Becky

14.02.2016 14:51 • #2



Jeden Tag Aufwachen mit Angstgefühl und Unruhe

x 3


Mir geht es ebenfalls so. Seit ich jeden tag etwas neues hatte und vor allem auch Schwindel und ein Gefühl von zittern, wache ich jeden morgen mit Angst auf! Mal ist es besser, mal schlechter. Aktuell wie in einem Beitrag von mit schon geschrieben habe ich jeden morgen Kopfschmerzen und nackenschmerzen. Dadurch bin ich morgens schon sehr sehr Ängstlich und angespannt... Mir hilft momentan aber auch sehr gut progressive Muskelentspannung nach Jacobsen es hilft zwar nicht durch gehend aber es hilft glg an euch 2

Ach und juleey wie misst du deinen puls?

14.02.2016 15:15 • x 2 #3


@Angstfee1 Das wollte ich auch schon immer mal probieren. Ich denke, ich werde das mal direkt versuchen!

14.02.2016 15:17 • #4


Zitat von Becky0982:
@Angstfee1 Das wollte ich auch schon immer mal probieren. Ich denke, ich werde das mal direkt versuchen!



Am Anfang fande ich es lustig muss ich ehrlich sagen. Mache es jetzt aber immer abends zum einschlafen und irgendwie habe ich schon das Gefühl das es entspannt. Wenigstens etwas. Habe natürlich auch nur die Variante von YouTube

14.02.2016 15:19 • x 1 #5


Hab mir bei YouTube jetzt auch mal ein Video rausgesucht. Welches nutzt du?

14.02.2016 15:20 • #6


Juleey
Ich messe mit der Hand und einer Uhr. Grade die totale Eskalation bei uns. Mein Mann ist mit seinen nerven am Ende, weil ich die ganze Zeit messe..

14.02.2016 15:22 • #7


Das von "minddropsstube" bei anderen musste ich immer zu viel lachen oder die Stimme war mjr unsympathisch

14.02.2016 15:23 • x 1 #8


Super, schau ich mir mal an! Danke

14.02.2016 15:24 • x 1 #9


Gerne.

Juleey.. Habe die doch glaube nal geschrieben gehabt in einem anderen Beitrag von dir, dass ich das auch schon wie ein zwang mache und total durch drehe wenn er 55 ist. Was häufig an arbeit vor kam. Oder abends am sofa. Auch mein Freund war sehr genervt davon bis wir einen deal machten vielleicht könntet ihr das auch mal versuchen. Und zwar: ich durfte morgens und abends meinen und danach seinen messen. Erstaunlicherweise waren wir fast immer exakt gleich. Manchmal war er sogar nur bei 50. und er lachts mich aus wenn ich mir dann sorgen um ihn gemacht habe. In Situationdn wie beispielsweise im Kino wo ich dachte meiner ist zu hoch oder beim feiern durfte ich seinen auch immer messen. Es hat mich sehr beruhigt immer zu sehen das seiner gleich war. Also entweder niedrig oder auch mal hoch. Das ganze haben wir 3 Wochen durch gezogen. Manchmal habe ich 10 mal am Tag gemessen bei ihm und bei mir. Irgendwann war ich so beruhigt, dass es von alleine aufhörte.
Jetzt messe ich noch ab und an bei mir und dann bei ihm wenn jch denke meiner ist wieder zu hoch.

14.02.2016 15:27 • #10


danny85
Ohh ja das mit dem Puls Kenn ich zu gut alle paar Minuten und das schlimmste dabei ich habe ein pulsmesser auf meinem Handy und Krieg es nicht fertig ihn vom Handy zu löschen es ist zum heulen....

14.02.2016 16:10 • #11


Angstmaus29
Das mit dem Puls messen kenne ich ebenfalls sehr gut gehört bei mir schon zum Tagesablauf sowie Blutdruck messen...
Wache auch ständig mit Angst und Panik auf die hält dann den ganzen Tag über an mit unterschiedlichen Phasen die meistens im weinen enden weil einfach kein Ausweg in Sicht ist nun habe ich auch noch massiv abgenommen dazu ist die Angst doppelt so groß
Diese blöden Verspannungen und Rückenschmerzen nerven einen auch tierisch
Progressive Muskelentspannung hab ich auch schon probiert aber dafür bin ich zu unruhig im Moment
Depressionen kommen mir auch immer wieder in den Sinn da ich schlimme Schwankungen habe von Traurigkeit und paar Minuten später massive Wut

14.02.2016 16:20 • #12


Juleey
Hallo Angstmaus, ich habe auch leider abgenommen, war schon immer dünn und jetzt ist es halt besonders schlimm. Ich hatte einmal plötzlich Herzrasen beim Essen, evtl hab ich jetzt auch ne Erwartungsangst, dass beim essen der Puls hoch ist. Dann messe ich und er ist hoch, evtl weil ich ja schon Angst davor hab. Mein Magen ist auch etwas verkrampft. Habe auch seit die Sache im Dezember mit den Ängsten angefangen hat keinen festen Stuhlgang mehr. :/

14.02.2016 16:24 • #13


Angstmaus29
Ich bin auch sehr dünn und nun das abnehmen noch dazu macht es nicht besser... Habe auch kein richtiges Hungergefühl mehr ich esse zwar aber eher um nicht noch mehr abzunehmen
Mein Magen rebiliert auch seit neustem ganz schön gestern das erste mal Durchfall gehabt ich denke direkt an das schlimmste was das wieder sein kann

14.02.2016 16:27 • #14


Juleey
Ja, ich habe auch kein richtiges Hungergefühl mehr, auch kein Sättigungsgefühl. Ich zwing mir grad auch was rein.. Ich kann so schon kaum zunehmen, hatte seit über zehn Jahren das gleiche Gewicht.

14.02.2016 16:32 • #15


Angstmaus29
Zugenommen habe ich sonst auch nie immer ein und das selbe Gewicht höher habe ich es nicht geschafft selbst wenn ich ordentlich gegessen habe
Sättigungsgefühl ist bei mir ganz schnell das fällt sogar anderen auf war vorhin mit meinem Freund und Kind Mittag essen ich schaffe nicht mal mehr ein Teller

14.02.2016 16:38 • #16


Zitat von danny85:
Ohh ja das mit dem Puls Kenn ich zu gut alle paar Minuten und das schlimmste dabei ich habe ein pulsmesser auf meinem Handy und Krieg es nicht fertig ihn vom Handy zu löschen es ist zum heulen....


Pulsmesser auf dem Handy ist auch bei mir ganz übel. Ich habe gestern morgen 14 x den Puls gemessen. Und das teilweise nur Sekunden nach dem vorherigen Messen.
Diesen Messer kann man von meinem Handy leider gar nicht löschen, glaube ich. Muss ich nachher mal versuchen.

Jetzt gerade ist die Angst wieder groß. Habe gerade gegessen und mich dabei verschluckt. Das ist ja immer meine größte Angst beim Essen. Als es passiert ist war alles gut, habe auch weiter gegessen. Nur jetzt habe ich das Gefühl, der Hals wird immer enger und enger. Logisches Denken sagt mir, klar, ich bin total verspannt. Auch der Kiefer. Und nach dem Essen, wo man den Kiefer nun mal auch belastet durchs Kauen, kann es sich schon mal komisch anfühlen. Vorallem wenn man eh verspannt ist. Aber meine Angst gaukelt mir wieder das Schlimmste vor.

14.02.2016 17:02 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angstmaus29
Kenne ich auch Becky habe auch Verspannungen im Kiefer sowie Nacken und merke es beim essen das letzte mal viel mir sogar das kauen schwer

14.02.2016 17:06 • #18


danny85
Kennt ihr dieses Gefühl ich weiss garnicht wie ich es beschreiben soll Also versuche es mal zu erklären dieses Gefühl nicht richtig sprechen zu können,so als ob einem die Wörter fehlen?also es einfach schwer fällt zu sprechen ........so komisch halt

14.02.2016 17:18 • #19


Juleey
Ich hoffe, Deine Angst, Becky, geht schnell wieder vorbei! Ich fühle mich heute echt beschissen. Ich laufe nur vom Bett zum Sofa und schon geht der Puls ab. Ich hab mich allerdings in den letzten Wochen kaum sportlich betätigt, war auch krank eine Woche. Und dann ab und zu diese Unregelmäßigkeiten beim Puls. Schnelle Schläge, Pausen... Kann das wirklich der Kopf machen?

14.02.2016 17:19 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann