Pfeil rechts

hallo ihr lieben,

habe seit 20 jahren eine angststörung (krankheiten) habe einige therapien hinter mir die mir auch bedingt geholfen haben.
nach dem tod meiner eltern habe ich mir ein herz gefasst und mich im mai in der TK angemeldet,die ganze zeit habe ich mich darauf gefreut und jetzt ,wo es in 11 tagen los geht,habe ich plötzlich angst

diese starke unruhe macht mich schon jetzt ganz verrückt


weis vielleicht einer wie es in so einer klinik zugeht?


danke im vorraus und liebe grüsse

urmel

02.11.2012 21:52 • 17.11.2012 #1


43 Antworten ↓


Wie es in einer Klinik zugeht wissen viele und für jeden sieht es anders aus, weil jeder anders bewertet.
Wenn du den entschluss gefasst hast dich dorthin zu begeben wäre mein persönlicher Rat für dich, alles ungetrübt auf dich zukommen zu lassen. Denn eine äußere Bewertung könnte deinen Therapieerfolg mindern.

02.11.2012 23:16 • #2



Bald ist es so weit!

x 3


Hallo Urmel, hab einfach die Hoffnung, dass es dir nachher besser gehen wird, vielleicht klappt es ja auch bei dir.
Viele hier haben geschrieben, dass es ihnen anschließend besser ging und sie leichter mit den Ängsten umgehen konnten. Außerdem sieh es doch auch für dich mal als Erholung an. Du hast jahrelang für andere gesorgt und dich um sie gekümmert, jetzt bist mal die Nummer eins.

Du bist es nur nicht gewohnt, dass sich jemand mal um dich kümmert, besser noch, dir zeigt, dass und wie du achtsamer mit dir umgehen kannst um gesünder und vielleicht sogar glücklich zu werden.

Ich wünsch dir viel Glück, den Mut in eine Klinik zu gehen, hat ja nicht jeder hier. Hut ab vor dir.

Lieben Gruß
krok, die hofft, dass du später dann auch berichten wirst wie es dir ergangen ist. Und denk dran, dass du ja jederzeit das ganze abbrechen kannst, falls es dir nicht gefällt.

02.11.2012 23:27 • #3


also ich geh auch bald u ich freu mich voll drauf! weil ich endlich diese blöde angst loswerden will u endlich mal mit jemandem reden will, der sich damit auskennt u mir tipps geben kann.

das haben die dir doch bestimmt im aufnahmegespräch erklärt wie das abläuft, oder? bei mir war das jedenfalls so. man macht viel sport u künstlerische sachen, was ich schonmal toll finde. dann gibts einzeltherapie aber viel mehr dinge macht man in der gruppe. man lernt entspannungstechniken und macht am pc übungen, die die konzentration fördern. an einem tag in der woche geht man in 3er gruppen raus.

lass dich überraschen. ich denke wenn du dich auf das ganze einlassen kannst, hilft es dir auch. und wenn man das umsetzt, was deine therapeuten dir mitgeben.

03.11.2012 13:01 • #4


die ersten paar tage werden bestimmt komisch für dich sein. hoffe nur du findest dich schnell zurecht und lässt dich von dem drum herum nicht so runterziehen

03.11.2012 16:07 • #5


ein liebes hallo an euch alle,

danke für die lieben worte die mir mut machen

eigentlich habe ich angst vor dieser unruhe die mich ,zumindest am ersten tag,packen wird und der dadurch erhöhte herzschlag in panik geraten lässt,wäre ja nicht solch tolle einführung

@ krok

klar werde ich berichten wie es läuft und ich hoffe es wird endlich mal besser,habe ja schon ein grosses stück geschafft.
vor einiger zeit wolltest du wissen ob die TK einen abholdienst hat....ja es gibt dort einen fahrdienst muß nur noch klären ob sie mich auch holen werden.


also noch mal vielen dank

gruss urmel

03.11.2012 16:55 • #6


Zitat von Urmel56:

@ krok

klar werde ich berichten wie es läuft und ich hoffe es wird endlich mal besser,habe ja schon ein grosses stück geschafft.
vor einiger zeit wolltest du wissen ob die TK einen abholdienst hat....ja es gibt dort einen fahrdienst muß nur noch klären ob sie mich auch holen werden.


also noch mal vielen dank

gruss urmel


Siehste, dass dachte ich mir schon, ich bin mir sicher, dass die dich holen werden Urmel. Ganz ehrlich, ich beneide dich ein bisschen um diese Chance jetzt. Mir wäre auch grad so nach abhauen und mal nur für mich was tun können.
Bin schon gespannt wie´s dir gehen wird. Solltest du wirklich vor Aufregung Herzklopfen bekommen Urmel, dann nimm das einfach mal so an. Jeder wäre aufgeregt und jeder würde sich Gefanken machen, aber meines Wissens, wirst du so abgelenkt sein, dass du dein Herzflattern bestimmt bald vergessen wirst.

Toi toi toi, du schaffst das.

LG krok

03.11.2012 18:30 • #7


ganz,ganz lieben dank krok


wie ergeht es dir denn eigentlich



l.g.urmel

04.11.2012 00:20 • #8


Zitat von Urmel:
ganz,ganz lieben dank krok

wie ergeht es dir denn eigentlich hast du nicht die möglichkeit in eine TK zu gehen



Urmel nein, leider geht eine Klinik aus anderen gesundheitlichen Gründen nicht, sonst hätte ich es längst getan.

Darum bin ich immer froh, wenn hier Leute über ihre Erfahrungen aus den Kliniken berichten, es könnte ja mal auch was anderes dabei sein, außer Sie müssen üben üben üben und Sie müssen die Angst annehmen, oder noch schlimmer, Sie müssen Psychopillen nehmen.

Wie kann ich etwas annehmen was mich soooo quält?

Also mach dein Ding Urmel, schlechter kann´s ja nicht werden,hoffe ich. wobei ich denke, dass in deinem speziellen Fall, ein stationärer Aufenthalt besser gewesen wäre, damit du mal vollkommen aus deinem täglichen Trott rauskommst. Aber, was nicht geht, geht eben nicht. Du schaukelst das Kind schon und in der TK bist du ja nicht allein mit deinen Problemen. Irgendwer oder irgendwas hält einen doch immer wieder aufrecht.

Ach ja und wie es mir geht, das glaube ich kannst du aus meinen obigen Worten ablesen.

Lieben Gruß
krok

04.11.2012 11:12 • #9


Hat jemand von Urmel schon was gehört?

08.11.2012 21:33 • #10


hallöchen



hier bin ich doch,es geht einigermassen ich schlage mich so durch und warte auf die dinge die da kommen

nur noch 5 tage


liebe grüsse

urmel

08.11.2012 21:42 • #11


Na Urmel, das war aber jetzt Gedankenübertragung.
Was heißt nur noch 5 Tage? Ich denke du bist schon in der TK?

08.11.2012 21:45 • #12


Ich wünsche dir alles Gute. Und berichte mal wie es da war

Lg Mausi

08.11.2012 21:46 • #13


sie hat doch am 2.11 geschrieben das es 11 tage sind also bis zum 13 und dann isse weg

08.11.2012 21:47 • #14


Man verzeihe mir den kleinen Demenzanfall.
LG krok

08.11.2012 21:52 • #15


hallo ihr lieben,

hey mausi,ich komm aber wieder und ausserdem geh ich euch trotzdem jeden abend auf den keks

jo,der count down läuft,die spannung steigt wie blöd bin ich eigentlich warum muß ich immer so rappelig sein??

aber krok , son bisschen vergesslichkeit ist doch nicht schlimm nennt sich alzheimer light, hab ich auch


euch einen schönen abend

urmel

09.11.2012 22:53 • #16


Zitat von Urmel56:
hallo ihr lieben,

aber krok , son bisschen vergesslichkeit ist doch nicht schlimm nennt sich alzheimer light, hab ich auch



Wieder noch im hohen Alter was dazu gelernt
Und wärst du nicht jetzt schon rappelig, dann bräuchtest du nicht in die TK, logisch oder?

LG krok

09.11.2012 23:23 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von krok:
Wieder noch im hohen Alter was dazu gelernt

09.11.2012 23:55 • #18


@GastB

09.11.2012 23:57 • #19


@ krok

10.11.2012 00:02 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer