Pfeil rechts
24

Hallo zusammen,
ich muss nun leider doch ein neues Thema aufmachen. Bin gerade in der Arbeit und habe eine Panikattacke. Ich zittere und mir ist schwindelig. Bin komplett durch den Wind und kann mich gar nicht konzentrieren Das ist wirklich unangenehm. Soweit ist es jetzt schon gekommen.
Habe seit 5 Wochen täglich harten Stuhlgang und starke Blähungen. Nun war ich gerade auf der Toilette und habe festgestellt, dass sich in dem harten Stuhl hellrote Blutstreifen befinden. Man kann ganz deutlich erkenne dass es Blut ist Oh Gott.
Kann mir hier jemand gerade die Angst etwas nehmen? Habe schon seit Wochen große Angst vor Darmkrebs.

07.02.2022 15:07 • 30.04.2022 #1


54 Antworten ↓


Muss mich erstmal beruhigen und durchatmen... meine Güte Bin gerade so erschrocken

07.02.2022 15:08 • #2



Angst - Harter Stuhlgang mit Blut

x 3


Am Toilettenpapier war kein Blut. Es sieht aus als hätte ich Paprika gegessen... ganz hellrot. Ich hab aber seit 1 Woche keine gegessen. Am Donnerstag hab ich einen Arzttermin

07.02.2022 15:33 • #3


portugal
5 Wochen harter Stuhl?

Das müssen ja Schmerzen ohne Ende sein.

Ballaststoffe und ausreichend trinken

Lösliche Ballaststoffe ziehen Wasser in den Stuhl und machen ihn weicher. Sie sind in vielen Früchten, Gemüse, Bohnen und Körnern enthalten. Leinsamen, Chiasamen und Flohsamen sind ebenfalls ausgezeichnete Quellen für lösliche Ballaststoffe.

07.02.2022 15:36 • x 4 #4


@portugal
Das komische ist, dass ich gar keine Schmerzen habe wenn ich auf die Toilette muss. Es geht auch relativ leicht... also leichtes pressen. Und die Farbe ist eigentlich auch normal... nun sind aber leuchtend rote streifen in den harten Kugeln. Sorry für die eklige Beschreibung

07.02.2022 15:56 • #5


TheViper
Zitat von Sweetheart1986:
Am Toilettenpapier war kein Blut. Es sieht aus als hätte ich Paprika gegessen... ganz hellrot. Ich hab aber seit 1 Woche keine gegessen. Am ...

Enschuldige die unangenehme frage. Wie ist die Farbe deines Stuhlgangs?

07.02.2022 15:58 • #6


@TheViper
Das ist unterschiedlich. Manchmal dunkelbraun und manchmal eher helleres braun. Das kann bei mir täglich anders sein.

07.02.2022 16:07 • #7


Und heute war es helleres braun mit hellroten Streifen drin Und wieder sehr hart.

07.02.2022 16:08 • #8


TheViper
Zitat von Sweetheart1986:
Und heute war es helleres braun mit hellroten Streifen drin Und wieder sehr hart.

Aber es war nie schwarz?

07.02.2022 16:11 • #9


@TheViper
Also es war mal zwei Tage lang sehr dunkel, fast schwarz. Das war vor ca. 3 Wochen. Dann hat es sich wieder normalisiert. Ich hatte davor aber 2 Gläser dunkeln Rotwein getrunken.

07.02.2022 16:15 • #10


Magenspiegelung wurde letztes Jahr Ende August gemacht und es war alles gut.

07.02.2022 16:17 • #11


TheViper
Zitat von Sweetheart1986:
@TheViper Also es war mal zwei Tage lang sehr dunkel, fast schwarz. Das war vor ca. 3 Wochen. Dann hat es sich wieder normalisiert. Ich hatte davor ...

Ich kann dir direkt sagen das es nichts schlimmes ist. Wäre es was ernstes hättest du starke Schmerzen und könntest hier nicht mehr schreiben. Deine Symptome können vieles sein. Hämoriden die innen sind und nichts außen. Es könnte auch eine leichte entzündung sein. Das sind eher die Symptome die du schilders

07.02.2022 16:18 • x 1 #12


Ok. Das beruhigt mich etwas. Danke.
Ich habe sonst nur Blähungen, viel Luft im Bauch und Darm. Und wenn ich das falsche esse Krämpfe um den Bauchnabel herum. Vorallem nach Schokolade und Süssigkeiten. Das esse ich schon gar nicht mehr. Und nun seit 5 Wochen harten Stuhlgang. Gerade merke ich auch ein leichtes brennen.

07.02.2022 16:22 • #13


TheViper
Zitat von Sweetheart1986:
Ok. Das beruhigt mich etwas. Danke. Ich habe sonst nur Blähungen, viel Luft im Bauch und Darm. Und wenn ich das falsche esse Krämpfe um den ...

Ich habe 6 Jahre auf der Intensivstation gearbeitet und hatte die schwersten Fälle nur. Es klingt bei dir wie eine entzündung eher. Lass es aber abklären und warte nicht zulange. Das wird schon wieder Kopf hoch

07.02.2022 16:24 • x 1 #14


Ok, ich versuche mich zu beruhigen. Habe am Donnerstag einen Termin beim Hausarzt.
Puh... so eine Panikattacke ist eklig Wurde gerade schon von einer Kollegin angesprochen weil ich so weiß im Gesicht bin.

07.02.2022 16:27 • #15


Gewicht habe ich auch nur leicht verloren. Aber ich denke das kommt davon, dass ich keine Süssigkeiten mehr esse.
Das Blut habe ich ehrlich gesagt bereits seit 3 Tagen im Stuhlgang. Habe gerade darüber nachgedacht. Habe aber erst gedacht es wäre von der Nahrung. Das kann aber nun nicht sein. Und gerade hab ich deutlich das hellrote Blut gesehn und dachte ich fall aufm Klo um

07.02.2022 16:29 • #16


TheViper
Zitat von Sweetheart1986:
Gewicht habe ich auch nur leicht verloren. Aber ich denke das kommt davon, dass ich keine Süssigkeiten mehr esse. Das Blut habe ich ehrlich gesagt ...

Das dir das angst macht keine Frage. Das glaube ich dir. Versuch irgendwie dennoch ruhig zubleiben. Wirklich schlimmes glaube ich wiegesagt nicht. Du wirst eine entzündung denke ich haben

07.02.2022 16:32 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja ich hoffe es... oder es sind vielleicht Hämorrhoiden? Das liegt bei uns in der Familie. Meine Mutter hat damit Probleme und mein Bruder auch.
Wahrscheinlich komme ich nicht um eine Darmspiegelung herum.
Ich hoffe mein Hausarzt nimmt mich diesmal ernst.

07.02.2022 16:53 • #18


TheViper
Zitat von Sweetheart1986:
Ja ich hoffe es... oder es sind vielleicht Hämorrhoiden? Das liegt bei uns in der Familie. Meine Mutter hat damit Probleme und mein Bruder auch. ...

Das habe ich dir ja geschrieben, das dass sein kann. Die lösen auch nicht immer Schmerzen aus. Viele meinen das wenn man sie hat es immer schmerzen sind.

07.02.2022 16:54 • #19


Vielen Dank für die Beruhigung. Das tut sehr gut.
Aber kann man von Hämorrhoiden auch harten Stuhlgang bekommen?

07.02.2022 16:55 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag