Pfeil rechts
5

hopelove
Es ist mir sehr unangenehm, aber ich hoffe jemand kann mir helfen. Ich war heute früh auf dem Stuhl, hab ein Zwicken/Stechen gespürt während dem Stuhlgang und da wusste ich gleich dass höchstwahrscheinlich etwas Blut auf dem Klopapier sein wird. Es war aber viel mehr als ich gerechnet habe. (Frisches Blut) Hab mich erstmal beruhigt, bin duschen gegangen, hab eine Hametum Salbe aufgetragen. Wasser getrunken, leichten Sport gemacht. Öfters noch auf‘s Klo gegangen zum Wasserlassen. Jetzt 5 Stunden später, hab ich vorsichtshalber mit einem Klopapier vorsichtig getupft und es war wieder Blut zu sehen (1Euro Stück). Ist das normal? Ich gehe von Hämorrhoiden oder einer Fissur aus, aber ist es normal dass es nach so vielen Stunden wieder Blutet ohne nochmal Stuhlgang gemacht zu haben? Mein Arzt ist zu, erst morgen früh wieder offen und ich hab so eine Panik ob ich jetzt handeln muss und Hilfe suchen soll oder ob ich einfach nur entspannen soll und mich gesund pflegen soll.

Ich hab öfters in den letzten 10 Jahren Stechen und bisschen Blut, da ich wenig getrunken habe und oft Verstopfungen hatte. Seit einem Monat ernähre ich mich gesünder, treibe Sport und trinke mehr Wasser….

kennt das jemand von euch? noch Stunden später zu bluten? ich verzweifle

02.06.2022 16:00 • 04.06.2022 #1


12 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von hopelove:
kennt das jemand von euch? noch Stunden später zu bluten? ich verzweifle

Klar, ich habe das manchmal tagelang ständig. War auch schon manchmal was in der Unterhose. Bei mir sind es Hämorrhoiden. Die können auch ohne Stuhlgang bluten.

02.06.2022 16:05 • x 1 #2



Blut lange nach Stuhlgang

x 3


Grübelkatze
Hi du!

Mach dir keine zu großen Sorgen!
Ich kenne das sehr gut. Mir lief das Blut regelrecht nach. Stunden nach dem WC-Gang bin ich nochmal auf's WC und dann war da ne ganze Lacke Blut, ohne was anderes.
Ich war dann beim Arzt, der mich ins KH eingewiesen hat, netterweise zwei Tage vor Weihnachten. Tastuntersuchung, CT, Blutuntersuchung - fertig. Alles okay! Der Hämorrhoiden Verdacht hatte sich bestätigt.
Bei hellem Blut steckt normal nicht viel dahinter.
Drauf schauen lassen schadet vielleicht trotzdem nicht und wenn's nur zur Beruhigung ist.
Alles Gute!

02.06.2022 16:10 • x 2 #3


hopelove
@Schlaflose Danke für die Antwort! ️

02.06.2022 16:32 • #4


hopelove
@Grübelkatze Oh man! So ärgerlich wenn das kurz vor Feiertagen/Wochenende oder ähnlichem passiert. Lieben Dank für die Antwort, ich konnte mich schon etwas beruhigen. Hat dir denn nach der Diagnose was geholfen?

02.06.2022 16:36 • #5


Grübelkatze
Zitat von hopelove:
So ärgerlich wenn das kurz vor Feiertagen/Wochenende oder ähnlichem passiert.

Ja, ich hab zuerst überlegt, ob ich überhaupt ins KH fahren soll. Aber aufschieben, wenn man schon die Einweisung hat, bringt ja auch nix.
Zitat von hopelove:
Hat dir denn nach der Diagnose was geholfen?

Ja, ich hab so Zäpfchen und ne Creme und Tabletten bekommen.
Die Zäpfchen haben sofort geholfen. Die Tabletten habe ich fertig genommen und die Creme ich auf Bedarf.
Hin und wieder blutet es noch. Aber jetzt beunruhigt es nimmer und mit der Creme hört es dann schnell wieder auf.

02.06.2022 16:42 • #6


portugal
Zitat von hopelove:
Mein Arzt ist zu, erst morgen früh wieder offen und ich hab so eine Panik ob ich jetzt handeln muss und Hilfe suchen soll oder ob ich einfach nur entspannen soll und mich gesund pflegen soll.


Bis morgen kannst Du mMn warten aber dann sollte sich das echt jemand angucken.

02.06.2022 16:49 • #7


hopelove
@Grübelkatze Ist ja auch meistens so dass man es dann schweifen lässt wenn man etwas nicht gleich erledigt naja, jedenfalls freut es mich dass dir das geholfen hat!️

02.06.2022 17:01 • x 1 #8


hopelove
@portugal ja müsste echt. schieb des schon so lang vor mich her. Leider sind jetzt auch noch die Pfingstferien und mein Arzt hat zu, müsste dann wohl noch ne Woche warten wenn ich es morgen früh nicht schaffe

02.06.2022 17:02 • #9


JniL
Habe das bluten auch ganz oft - insbesondere auswärts, wenn es hartes Klopapier gibt. Aber auch bei häufigen Stuhlgang. Wenn man dann auch nur leicht wieder dran kommt reisst es wieder auf und es ist oft sogar viel Blut. Zuhause habe ich das Problem technisch gelöst: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dusch-WC

02.06.2022 19:27 • x 1 #10


hopelove
@JniL Jaaa würde mir auch gern in Zukunft so eine Klo-Dusche anlegen Danke für die Antwort!

02.06.2022 22:53 • #11


WC Dusche ist einfach das beste und wenn nicht, dann feuchte Tücher Mit Kamille. Mir tut das immer gut. Rektale Blutungen können viele Ursachen haben. Immer erstmal abklären lassen statt eigene Vermutungen und Diagnose zu stellen.

03.06.2022 13:15 • #12


Butterfly-8539
Ist es wieder besser?
Hatte das früher oft. Bei hellem Blut sind es Hämorrhoiden, die zwar sehr schmerzhaft sein können, denn es gibt die inneren und diese, die kurz vorm Ausgang sind. Das hat jeder einmal und ist harmlos.

Ich hatte zuletzt sogar eine Analvenenthrombose, die ich auch selber wieder behandelte. Diese dauerte 5 Wochen, sowie auch andere Beschwerden, weshalb ich gestern endlich zum Arzt ging. Der meinte, es wäre gut behandelt worden. Doch die anderen Beschwerden sind leider noch nicht weg, da müßte gespiegelt werden, was ich nicht mehr machen wollte, wg. einem schlechten Erlebnis.

Aber in deinem Fall wäre es gut auf weicheren Stuhl zu achten, damit es nicht ständig einreißt und blutet.

04.06.2022 01:52 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel