Pfeil rechts
10

Oktewia
Hallo, heute komm ich mal mit einer etwas sehr unangenehmen Sache aber mit einer Riesen Angst verbunden und ich muss es jetzt einfach mal niederschreiben weil ich an nichts anderes mehr denken kann
Heute morgen bin ich aufgewacht mit bisschen Bauchweh , nichts wildes , war wirklich nicht wirklich tragisch ....dazu kam dann das mein Magen laute Geräusche von sich gab ..ich wusste schon ..okay Iwas falsches gegessen vielleicht ? Jedenfalls wie erwartet hätte ich dann heute 2x durchfall ...nicht ganz flüssig eher breiförmig! Tut mir leid für die genauen Details ist mir selbst unangenehm.
Hungergefühl hatte ich heute auch weniger, alles noch im Rahmen und für mich jetzt nichts komisches das ich Panik bekommen könnte. Durchfall hat man ja immer mal . Ich dachte vll lag es an dem gestrigen essen will keine Namen nennen, war ne fast Food Kette ...da sah das Essen schon ...naja nicht frisch aus.

Jedenfalls zurück zu meiner Angst ! Als ich dann vorhin ganz normal auf Toilette ging und ich ...ähm gepupst habe ..kam beim abwischen aufn Toiletten Papier Schleim mit Blut vermischt zum Vorschein , ich bin total erschrocken, den Stuhlgang hatte ich ja keinen mehr gemacht.... Das gleiche spielte sich 2 Stunden später exakt genauso ab. Also was tut oktewia ? Rennt zum pc und googelt ...Darmkrebs ... Tja seit dem kann ich nicht mehr klar denken , die Ängste sind enorm hoch , ich rechne mit dem schlimmsten. Durchfall hatte ich keinen mehr seit heute Mittag, ein wenig grummelt mein Magen noch und er fühlt sich aufgebläht an. Ich habe trotzdem schreckliche Angst ich hatte sowas noch nie ! Ich Trau mich gar nicht mehr auf Toilette zu gehen den bei jedem Mal wird die Angst größer ... Ich weis ihr seit keine Ärzte und ich weis nicht genau was ich jetzt erwarte , vll will ich hören das es wirklich nichts schlimmes sein kann oder auf Darmkrebs hinweist ! Ich bin jedenfalls starr vor Angst ...wenn es morgen weg is , bin ich beruhigt werd dann auch erstmal warten mit dem Arzt Besuch ... Aber wenn nicht ..ich will garnnicht denken

04.12.2016 22:48 • 05.04.2019 #1


13 Antworten ↓


Inki
Zitat von Oktewia:
Hallo, heute komm ich mal mit einer etwas sehr unangenehmen Sache aber mit einer Riesen Angst verbunden und ich muss es jetzt einfach mal niederschreiben weil ich an nichts anderes mehr denken kann
Heute morgen bin ich aufgewacht mit bisschen Bauchweh , nichts wildes , war wirklich nicht wirklich tragisch ....dazu kam dann das mein Magen laute Geräusche von sich gab ..ich wusste schon ..okay Iwas falsches gegessen vielleicht ? Jedenfalls wie erwartet hätte ich dann heute 2x durchfall ...nicht ganz flüssig eher breiförmig! Tut mir leid für die genauen Details ist mir selbst unangenehm.
Hungergefühl hatte ich heute auch weniger, alles noch im Rahmen und für mich jetzt nichts komisches das ich Panik bekommen könnte. Durchfall hat man ja immer mal . Ich dachte vll lag es an dem gestrigen essen will keine Namen nennen, war ne fast Food Kette ...da sah das Essen schon ...naja nicht frisch aus.

Jedenfalls zurück zu meiner Angst ! Als ich dann vorhin ganz normal auf Toilette ging und ich ...ähm gepupst habe ..kam beim abwischen aufn Toiletten Papier Schleim mit Blut vermischt zum Vorschein , ich bin total erschrocken, den Stuhlgang hatte ich ja keinen mehr gemacht.... Das gleiche spielte sich 2 Stunden später exakt genauso ab. Also was tut oktewia ? Rennt zum pc und googelt ...Darmkrebs ... Tja seit dem kann ich nicht mehr klar denken , die Ängste sind enorm hoch , ich rechne mit dem schlimmsten. Durchfall hatte ich keinen mehr seit heute Mittag, ein wenig grummelt mein Magen noch und er fühlt sich aufgebläht an. Ich habe trotzdem schreckliche Angst ich hatte sowas noch nie ! Ich Trau mich gar nicht mehr auf Toilette zu gehen den bei jedem Mal wird die Angst größer ... Ich weis ihr seit keine Ärzte und ich weis nicht genau was ich jetzt erwarte , vll will ich hören das es wirklich nichts schlimmes sein kann oder auf Darmkrebs hinweist ! Ich bin jedenfalls starr vor Angst ...wenn es morgen weg is , bin ich beruhigt werd dann auch erstmal warten mit dem Arzt Besuch ... Aber wenn nicht ..ich will garnnicht denken



Hallo,

Hämohriden können auch blutungen hervorufen oder der Darm ist etwas gereizt vom Durchfall. Das ist nichts schlimmes. Du hast keinen Darmkrebs.

04.12.2016 22:59 • x 1 #2



Blut im Stuhlgang - Angst vor Darmkrebs

x 3


Bei Durchfall kommt sowas schon mal vor.nix schlimmes!

Da wird die Schleimhaut angegriffen sein,das kann bluten.

04.12.2016 23:00 • x 1 #3


Inki
Und hör auf zu googlen. Das macht einen nur verrückt.

04.12.2016 23:01 • x 1 #4


Dela1
Darmkrebs ist kein helles Blut. Darmkrebs kommt meist aus einem höheren Abschnitt und das Blut ist okkult. Schwarz.
Du hast Hämorrhoiden oder dir was aufgerissen oder eine Magen Entzündung im schlimmsten Fall.

04.12.2016 23:01 • x 1 #5


Liebe @Oktewia ...Du sagst selbst das Du gegoogelt hast, das solltest Du nicht tun, denn in Googel
steht immer das Schlimmste. Du hast Recht wir sind keine Ärzte und besser wäre es dies abklären zu
lassen. Aber ich kann Dich ersteinmal beruhigen, eine Schmierblutung ist nicht gleich Darmkrebs.
Gehe mal nicht gleich vom Schlimmsten aus. Es kann auch eine Hämoorrhoide sein. Kann.
Wenn das nocheinmal auftreten sollte, würde ich einen Arzt aufsuchen, denn Angst schützt Dich
nicht vor einer womöglichen Krankheit.

Alles Liebe der Abendschein

04.12.2016 23:02 • x 2 #6


Icefalki
In der Regel ist sichtbares Blut daher rührend, dass eine kleine Schleimhautblutung stattgefunden hat, oder Hämorrhoiden, die leicht bluten.

Bei Durchfall kann das passieren.

Okkulten Blut, also nicht sichtbar, evtl. als Teerstuhl wahrgenommen, bedarf dann wirklich einer Abklärung.

Notfalls geh zum Doc, ich wollte dir nur mal die Panik nehmen.

04.12.2016 23:07 • x 2 #7


Teerstuhl kommt ausschließlich aus den Magen..ensteht,wenn Magensäure (Salzsäure) mit Blut vermischt wird.

Da im Darm keine Salzsäure enthalten ist ( würde die Schleimhaut verätzen) ist der Stuhlgang bei Blutungen im Darm niemals schwarz.

Hellrot ist oft bei Schkeimhautreizungen.

Und wenn man das sonst noch nie hatte und es jetzt im Rahmen des magen Darm infektes auftritt, dann wird es mit Sicherheit harmlos sein.

Teerstuhl wäre übrigens in jedem Fall eine Sache für den Arzt. Wollte das nur mal erwähnen ..weil viele von teerstuhl schreiben.

04.12.2016 23:18 • x 1 #8


LadyyyyX
Blut im Stuhlgang kann verschiedene Ursachen haben. Darmkrebs ist naja... Eine etwas seltenere Ursache.
Sichtbares Blut ist eher eine Fissur oder kommt von Hämorroiden...
Kann deine Angst verstehen, nur ist es typisch für Hypochonder, dass man direkt an das Schlimmste denkt. Wie alt bist du, dass du an Darmkrebs denkst?

04.12.2016 23:19 • x 1 #9


Oktewia
Danke ich bin 28 Jahre alt . Ja es ist echt schlimm wie ich mich reinsteigern kann ich mach dann jeden und alles verrückt :/ und mich selbst am meisten

04.12.2016 23:29 • #10


Zitat von Oktewia:
Danke ich bin 28 Jahre alt . Ja es ist echt schlimm wie ich mich reinsteigern kann ich mach dann jeden und alles verrückt :/ und mich selbst am meisten



Deine Antwort hast Du schon.......und gut erkannt

05.12.2016 07:09 • #11


Melody2019

05.04.2019 14:58 • #12


DieAlex
Hallo

Herzlich Willkommen

Diese Angst haben hier einige.
Es gibt auch schon einige Threads dazu.

Schau mal, hier zum Beispiel

angst-vor-krankheiten-f65/angst-an-darmkrebs-erkrankt-zu-sein-hilfe-t63000.html
angst-vor-krankheiten-f65/blut-am-toilettenpapier-t66998.html
angst-vor-krankheiten-f65/blut-am-klopapier-angst-vorm-arzt-t84388.html
angst-vor-krankheiten-f65/blut-auf-toilette-t80776.html

05.04.2019 15:30 • #13


Schlaflose
Zitat von Melody2019:
Hallo, ich bin 47 Jahre alt und habe seit einigen Tagen nach dem Stuhlgang beim 2 x abwischen eine sehr kleine blassrote Stelle (ca. 3-4mm) auf dem Toilettenpapier.



Ich bin 57 und habe seit meinem 12. Lebensjahr immer wieder Blut im Stuhl und am Klopapier. Beim Arzt war ich deswegen noch nie. Hellrotes Blut kommt von Hämorrhoiden (wie bei mir) oder von Verletzungen des Afters.

05.04.2019 17:19 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel