Pfeil rechts
19

Denis417
Guten Morgen,
ich habe seit gestern Nachmittag ein Problem. Nachdem ich auf Toilette war, bemerkte ich beim abwischen helles Blut am Toilettenpapier. Es war auch nicht so wenig. daraufhin bekam ich Angst und habe es meiner Freundin geschildert und diese konnte mich halbwegs beruhigen, da ich das Problem bereits im letzten Jahr und vor drei Monaten schon mal hatte. Ich bin 25 und meine letzte Darmspieglung war im Mai 2020 und die letzte Magenspieglung sogar erst letzten Monat. aufgrund der nun immer wiederkehrenden Darmgeräusche und dem leichten Blähbauch, drehen sich meine Gedanken wieder kontinuierlich um das Thema. vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen.
Danke im Voraus

05.09.2021 07:12 • 28.09.2021 #1


38 Antworten ↓


Schlaflose
Ich habe das immer mal wieder, seit ich 12 war. Jetzt bin ich 59 und putzmunter. Es kommt von Hämorrhoiden.

05.09.2021 07:15 • x 1 #2



Blut am Stuhlgang

x 3


Leben-mit-Angst
Guten Morgen!
Das stimmt, helles und frisches Blut am / auf dem Toilettenpapier - nicht im Stuhlgang selber - ist nichts schlimmes, sondern deutet auf Hämorrhoiden hin. Auch wenn es schwer ist, ich weiß das zu gut, mach dich nicht verrückt und beobachte das ganze erstmal.

05.09.2021 07:19 • x 4 #3


Sümy
@Denis417 ich hab das auch bei mir ist es ein Analfissur.. tat es den weh? Hattest du Verstopfung? Oder harten Stuhlgang all das kann dazu führen dass es reißt.. oder Hämorrhoiden

05.09.2021 08:50 • x 2 #4


LERNWILLE
Helles Blut ist doch eher ein Indikator für außenstehende Verletzungen eben wie Hämorrhoiden und co. Schwarzer Stuhl sollte da das größere Problem darstellen. Wie war das nochmal ? Das Blut das dann mit Eisen in Verbindung tritt wird stark schwarz ?

05.09.2021 08:56 • x 2 #5


Denis417
Danke für die Antworten! Ich beobachte es dann zunächst mal. Schmerzen hatte ich dabei nur gering. Dieser Blähbauch macht mir halt nur Sorgen und das mein Bauch nun so oft Geräusche von sich gibt.. oh Mann.

05.09.2021 09:06 • #6


Wofo
Moin das sind Hämorrhoiden lass dir
Wenn es nicht besser wird eine Salbe
Aufschreiben und Zäpfchen hilft
Wirklich gut und versuchen vllt
Mit feuchtes Toilettenpapier und
Versuchen sich anderes zu ernähren
Damit der Stuhlgang nicht so hart ist


LG

05.09.2021 09:21 • x 3 #7


Denis417
Okay danke für den tip, werde ich dann machen.

05.09.2021 09:44 • #8


Zitat von LERNWILLE:
Helles Blut ist doch eher ein Indikator für außenstehende Verletzungen eben wie Hämorrhoiden und co. Schwarzer Stuhl sollte da das größere Problem darstellen.

Schwarzer Stuhl tritt eher dann auf, wenn sich die Blutungsquelle im Magen befindet.

05.09.2021 15:40 • #9


zukunft-2021
Vielleicht ist es ein Magengeschwür

05.09.2021 16:01 • #10


LERNWILLE
Zitat von zukunft-2021:
Vielleicht ist es ein Magengeschwür


Ne ist es nicht. So ein Quatsch.

05.09.2021 16:02 • x 2 #11


Zitat von zukunft-2021:
Vielleicht ist es ein Magengeschwür

Wie kommst du denn darauf?

05.09.2021 16:04 • #12


zukunft-2021
Es gibt auch blutende Magengeschwüre, wenn sie geplatzt sind, hatte schon mal ein Bekannter von mir.

05.09.2021 16:05 • #13


LERNWILLE
Zitat von zukunft-2021:
Es gibt auch blutende Magengeschwüre, wenn sie geplatzt sind, hatte schon mal ein Bekannter von mir.


Dann haste aber Pechschwarzen Stuhl und keine labaloma schmerzen. Macht dem TE nicht noch mehr Angst

05.09.2021 16:07 • x 1 #14


Zitat von zukunft-2021:
Es gibt auch blutende Magengeschwüre, wenn sie geplatzt sind, hatte schon mal ein Bekannter von mir.

Natürlich - aber dann wäre der Stuhl schwarz.

05.09.2021 16:08 • #15


zukunft-2021
Zitat von LERNWILLE:
Dann haste aber Pechschwarzen Stuhl und keine labaloma schmerzen. Macht dem TE nicht noch mehr Angst

Gut, es hat mir wie gesagt nur ein Bekannter erzählt, wollte nur helfen

05.09.2021 16:08 • #16


LERNWILLE
Zitat von zukunft-2021:
Gut, es hat mir wie gesagt nur ein Bekannter erzählt, wollte nur helfen


Ja das versteh ich ja.

05.09.2021 16:09 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Weiß nicht was du fürchtest, aber wenn es um Datmkrebs geht: Der wächst extrem langsam, nach deiner letzten Darmspiegelung musst du dir gut 10 Jahre um dieses Thema keinen Kopf machen. Theoretisch kanm zwar etwas übersehen werden oder der Darmkrebs könnte weiter oben sein, ist aber sehr unwahrscheinlich und dann wäre es, wie bereits gesagt, kein frisches Blut

05.09.2021 16:43 • #18


Zitat von MuMPiTz11:
Theoretisch kanm zwar etwas übersehen werden oder der Darmkrebs könnte weiter oben sein, ist aber sehr unwahrscheinlich und dann ...

Das stimmt so nicht ganz. Das Blut wäre auch frisch wenn die Blutungsquelle im unteren Darmtrakt wäre. Allerdings ist Darmkrebs wohl auszuschließen, da er sich - wie du ja richtig sagtest - über Jahre entwickelt und vor nicht allzu langer Zeit eine Spiegelung stattfand.

05.09.2021 17:10 • #19


Zitat von Natascha40:
Das stimmt so nicht ganz. Das Blut wäre auch frisch wenn die Blutungsquelle im unteren Darmtrakt wäre. Allerdings ist Darmkrebs wohl auszuschließen, da er sich - wie du ja richtig sagtest - über Jahre entwickelt und vor nicht allzu langer Zeit eine Spiegelung stattfand.


bin mir nicht sicher, aber wenn ich mich richtig erinnere, je weiter oben der Darmkrebs, desto dunkler das Blut, was ja auch Sinn ergibt, da es länger unterwegs ist und gerinnt

05.09.2021 17:28 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel