» »

201803.03




945
7
103
«  1, 2
Psychotherapie, stehe aber auch noch am Anfang.....

Auf das Thema antworten


15797
3
6****
4687
  03.03.2018 19:18  
toscout hat geschrieben:
Zum schlafen ist es super, ich warte noch auf die Stimmungsaufhellung


Dafür muss man mindestens 30mg, besser noch 45mg nehmen. Dann lässt aber die schlaffördernde Wirkung nach. Die ist am besten 15-30mg



8631
50
962
  03.03.2018 19:27  
Mm. Warum unbedingt Mirtazapin und nicht Escitalopram oder Sertralin?

Mich haben 7,5 mg Mirtazapin umgehauen vor Müdigkeit.



15797
3
6****
4687
  03.03.2018 20:43  
Wahrscheinlich weil Mirtazapin sedierend wirkt und bei Angst und Unruhe das gewünscht ist. Escitalopram ind Sergralin wirken anregend. Wer sowieso schlecht schlafen kann, schläft damit noch schlechter.



11
1
2
  06.03.2018 23:49  
Das kann dir der Arzt sagen :)
Ich nehme Hanföl zu mir, morgens und Abends und es entspannt mich.

Natürlich ist es dann aber auch die Frage was der Arzt sagt.
Würde nichts einnehmen wenn nichts abgezeichnet ist.


« Schlaf unter SSRI`s, SSNRI & Co Venlafaxin + Mirtazapin was neues muss her » 

Auf das Thema antworten  15 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Dosierung

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

3

1900

03.01.2013

Dosierung Paroxetin

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

3

14361

06.02.2011

Lyrica-Dosierung

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

4

12209

22.02.2011

Yerka Deo Dosierung?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

7

3285

09.12.2007

Dosierung Paroxetin 40 mg

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

2

3204

20.07.2011







Angst & Panikattacken Forum