Edie09

297
42
13
Hallo, wollte nochmal was nachfragen bei euch.. hatte ja von meinem Doc als Notfallmedi Tavor Expidet bekommen also diese Plättchen die schnell wirken.. Habe durch meine Angststörung aber mittlerweile auch tierisch schiss medikamente einzunehmen.. da ich die wirkung von tavor schon vorab einmal testen wollte und wissen wollte wie die bei mir wirken hab ich eben mal eine genommen.. das war jetzt vor ner halben stunde.. die plättchen wirken ja innerhalb 10 minuten.. aber so richtig doll merk ich eigentlich nix.. fühl mich nur etwas benebelt, aber bin trotzdem noch ziemlich angespannt.. also von der angstlösenden wirkung merk ich nicht viel.. komisch oder?
wenn sich jetzt welche fragen warum ich die einfach mal so einnehme- ich hatte einfach angst sie in einer akuten situation zu nehmen und dann vielleicht gleich einzupennen oder total weggeklatscht zu sein.. das wäre nicht so toll wenn ich auf der arbeit wäre oder mit meiner tochter unterwegs.. heute abend ist meine tochter bei der oma und ich hab hier meine ruhe und dachte da könnt ich die mal ausprobieren und schauen wie s mir drauf geht.. danke für eure antworten

24.11.2013 20:02 • 25.11.2013 #1


7 Antworten ↓


day_by_day


62
6
1
Wie viel mg hast denn zu dir genommen? Ich brauche manchmal auch 2 mg um was zu merken.

Viele Grüße

24.11.2013 20:10 • #2


Edie09


297
42
13
ok ich glaube ich war doch etwas zu voreilig.. so langsam breitet sich doch eine art benommene entspannung und ruhe in mir aus.. aber fühle mich zumindest momentan nicht so als würde ich nix mehr auf die reihe kriegen.. das war nämlich meine sorge.. wenn ich die unterwegs mal nehmen würde wegen einer PA..

24.11.2013 20:11 • #3


Edie09


297
42
13
habe 1 mg, also eine schmelztablette genommen..

24.11.2013 20:11 • #4


krausix


428
4
59
Ist doch eine gute Idee das mal anzutesten.

24.11.2013 20:16 • #5


Edie09


297
42
13
naja dann weiss ich wenigstens was mich dann erwartet.. hätte die mir ehrlich gesagt viel stärker vorgestellt von der wirkung.. aber lieber so, dann könnt ich die tatsächlich auch mal ausserhalb einnehmen.. also wenn s mich mal schlimm irgendwo mit der pa erwischen sollte

24.11.2013 20:20 • #6


hoperful


426
18
24
Hey Edie09,

ich habe auch am Anfagn meiner PA Erkrankung die Tavor 0,5 mg verschrieben bekommen um wieder runterzukommen, ich habe mich nie getraut die zu nehmen, aber schon oft habe ich mit dem Gedanken gespielt die mal auszuprobieren. so dass man weiß hey im Notfall könnte ich sie nehmen.
Wie ging es dir noch den Abend damit? Ich möchte auch nicht dieses benommenen Gefühl haben, dies könnte mir dann noch mehr Angst bereiten:(

LG

25.11.2013 13:55 • #7


Edie09


297
42
13
Hallo hoperful wie geht's dir ? Ich hatte auch Angst einfach wenn ich unterwegs wäre od mein Kind dabei wäre einfach die Dinger zu nehmen ohne zu wissen wie sie wirken .. Aber ich muss sagen Ich war positiv überrascht .. Erstens kam die Wirkung ganz leicht und soft und nicht wie so ein Hammer .. Dann nach ca 20 Minuten kam eine sanfte Ruhe und Gelassenheit über mich .. Ohne das Gefühl zu haben ich würde gleich wegpennen .. Hab vor der Einnahme schon panik geschoben ob sie nicht zu stark wirken aber das war nicht der fall .. Ich hab dann gemütlich ne DVD im Bett gekuckt und bin dann irgendwann allerdings richtig müde geworden und eingeschlafen .. hab geschlafen wie ein Baby das war so ca 4 Stunden nach der Einnahme .. Heute morgen fühlte ich mich erstmal etwas vermanscht in Kopf .. Aber im laufe das Tages hat es sich gelegt .. Also ich fand die Erfahrung angenehm und kann schon verstehen das man davor warnt die nicht so oft zu nehmen .. Lieben Gruß !

25.11.2013 16:01 • #8



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag