Pfeil rechts

Nineing
nehme seid 7 tagen citalopram 10mg täglich, seid 3 tagen ist mir kurz nach der einnahme total schwindelig so das ich kurz vorm brechen bin.. das ist doch nicht normal oder?

kann ich das einfach absetzen nach so einer kurzen zeit und der kleinen dosiS?

03.02.2011 12:17 • 05.02.2011 #1


72 Antworten ↓


Meine Bekannte hatte das auch.
Ganz schlimm sogar.
Das sind wohl Nebenwirkungen dieses Medikaments die normal sind (google im Netz mal nach Citalopram).
Nach 2 Wochen ging es ihr immer besser.
Also versuch durchzuhalten.

03.02.2011 12:30 • #2



Citalopram einfach absetzen?

x 3


Nineing
ja ich habs auch total schlimm... bin wie gesagt immer kurz vorm brechen..komm mir vor wie im karusell..

mal schauen was meine ärztin nachher sagt so nehm ich sie jetz nicht ein ...

03.02.2011 12:31 • #3


hallo

ich hab heute morgen die erste halbe tablette genommen von 20 mg ! ich sag euch mir ist auch gar nicht gut mir ist schwindelig mir ist übel und meine angst ist so verstärkt das ich bald bekloppt werde ich glaub ich nehm von diesen Tabletten da gar nichts mehr^^ ohne gings mir ja besser ! warum soll ich etwas einnehmen von dem es mir schlechter geht als vorher !? Nein danke ich verzichte^^

03.02.2011 13:07 • #4


Zitat von Alex487:
hallo

ich hab heute morgen die erste halbe tablette genommen von 20 mg ! ich sag euch mir ist auch gar nicht gut mir ist schwindelig mir ist übel und meine angst ist so verstärkt das ich bald bekloppt werde ich glaub ich nehm von diesen Tabletten da gar nichts mehr^^ ohne gings mir ja besser ! warum soll ich etwas einnehmen von dem es mir schlechter geht als vorher !? Nein danke ich verzichte^^


Das ist die so genannte Erstverschlechterung die aber nach spätestens 2 Wochen nachlassen.
Ich weiss selbst wie schlimm das ist.Konnte das auch kaum ertragen da ich auch grosse Angst vor Medis habe (hatte allerdings ein anderes Medi).
Ich hab mich dagegen entschlossen und nehme nur noch pflanzliche Sachen zu mir.
Diese ganze Chemie hat zwar einige Vorteile.Aber auf Dauer sind die auch nicht gut für den Körper.

03.02.2011 13:39 • #5


ja ich bin auch am überlegen da ich mit Pascoflair (pflanzlich) ganz gut gefahren bin ^^ na ja ich bin auch todmüde und mein Puls der immer so auf 90 war ist im mom auf 70-80 ist ja eigentlich normal , ich hatte sonst so zwiscehn 85 und 100 ^^ na ja mal sehen wie das weiter geht kann ja nicht den ganzen tag auf der couch liegen und schlafen^^ weil ich müde bin und wenn ich was arbeite hab ich versucht wurde mir schwindelig wie ein Karrussell^^ doof Medis da geht es ja einem ohne besser, das manche das freiwillig nehmen ?! ich hab ne halbe stunde überlegt ob ich die halbe tablette nehmen soll , mein doc meinte dadurch kann ich wieder mehr unter menschen gehen , das ist der einzige grund warum ich sie versuche zu nehmen , ich will wieder am wochenende weggehen und spass haben und nicht immer zu hause sitzen und ich möchte mal wieder meine Freundin sehen das ist der einzige grund warum ich mir das zeugs da reinpfeiffe !

03.02.2011 13:53 • #6


Nineing
@Alex.. da gehts dir ja wie mir und ich muss nur 10mg nehmen... die ersten tage gings gut aber jetzt is mir einfach nur noch schlecht bin am verzweifeln meine ärztin hat jetz auch noch urlaub(toll das sie meinte ich soll mich nach ca 1 woche melden)

bin auch amk überlegen die dosis erstmal zu halbieren und dann schauen was passiert...

03.02.2011 17:28 • #7


ich hab es heute das erste mal genommen eben 10 mg statt 20 und in 5 Tagen soll ich schon auf 20 mg^^ ob das gut geht , allein schon die eine nebenwirkung ist zwar selten aber naja , die ohnmacht , hab ja so schon immer angst umzufallen

aber viel sagen das es ihnen geholfen hat nach 2 oder 3 wochen waren die nebenwirkungen weg und nach 2 monaten konnten sie wieder ein fast normales leben führen und wieder autofahren etc ! ich lass mich mal überraschen ! auf jedenfall nervt es mich jetzt schon tierisch bin schon den ganzen tag total platt und könnt nur schlafen ^^

03.02.2011 17:40 • #8


So,nun berichte ich euch auch mal von meiner Erfahrung mit diesem Medi...

Ich nehme es nun seit ca. 8 Wochen. Habe 10 Tage lang 10 mg genommen und danach auf 20 mg erhöht. Mir ging es die ersten 2 Wochen auch gar nicht gut! Schwindel,Magenschmerzen,Unruhe und erhöhte Angst. Dachte auch ich drehe durch und es macht mich fertig,denn ich habe hier auch 2 Kinder zu versorgen. War auch immer kurz vorm Absetzen,aber ich habe mir dann immer gesagt es sind Nebenwirkungen,die gehen vorbei. Nach 2 Wochen wurde es dann tatsächlich besser und mitlerweile geht es mir besser,viel viel besser. Ich habe zwar immer noch Ängste,aber ncht mehr so schlimm das ich gleich in Panik gerate. Panikattacken hatte ich gar nicht mehr. Mitlerweile kann ich wieder Kaffee und Cola trinken,konnte ich vorher nen halbes Jahr nicht. War vor 2 Wochen endlich mal wieder feiern und das tat soooo gut und ich kann auch wieder ins Kaufhaus shoppen gehen. Das ging vorher alles nicht mehr und ich bin so froh das ich dank Citalopram wieder ein einigermaßen vernünftiges Leben führen kann...

Meißtens werden meine Ängste abend immer etwas schlimmer,denke im moment ich habe was an der Halsschlagader,weil ich dort seit Wochen schmerzen habe. Fühle ständig meinen Puls,aber diese Angst ist zum aushalten und wenn es abends mal etwas schlimmer wird,so das ich nicht einschlafen kann,dann nehme ich meine Rescuetropfen,die sind pflanzlich und alles ist gut...

03.02.2011 21:27 • #9


Nineing
uii das erfreut einem doch und macht wieder etwas hoffnung.. also bei mir ist der schwindel so dolle das ich nicht mal mehr aus dem bett kann:(

werde erstmal auf 5mg reduzieren und dann mal schauen bis meine ärztin aus dem urlaub is, so gehts echt nicht

03.02.2011 22:23 • #10


das sind positive nachrichten das macht mich ja ganz verrückt!

03.02.2011 22:31 • #11


Guten Morgen !

so die nacht beschissen geschlafen heut um 4 uhr aufgewacht konnte nicht mehr schlafen mir ist übel habe immer noch Kopfschmezen wie die Hölle und schwindelig ist mir auch noch, und das alles von einer halben tablette

04.02.2011 07:51 • #12


Nineing
dann gehts dir wie mir hatte auch gestern den ganzen tag noch kopfschmerzen und schwindelig war mir auch noch und ich hatte gestern einfach mal weggelassen.. heute hab ich nur 5mg genommen vor ca ner std mal schauen is mir davon auch wieder schwindelig lass ich es weg.. denn das ist ja mal richtig wenig.. wenn nich probier sie zu vierteln?

04.02.2011 11:57 • #13


ich ruf gleich mal meinen doc an der hat um 12 telefonsprechstunde mal sehen was er davon hält wenn ich mit 5 mg anfange statt mit 10^^ die beamen ja einen voll weg^^ kopfschmerzen hör auf jede menge ich glaub mir platzt bald der kopf !

kannst du wenigstens schlafen?

04.02.2011 12:01 • #14


Nineing
na meiner is ja im urlaub und in der umgebung die auch alle.. ja schlafen ging aber auch nur weil ich noch zusätzlich seroquel nehme das wirkt etwas beruhigend... bin gespannt meistens kommt ne wirkung nach ner std ungefähr also die nebenwirkung..hmm hatte schon schiss beim einnehmen

04.02.2011 12:04 • #15


ja wie gesagt ich hab immer noch kopfschmerzen von einer halben , das kann ja nicht sein das es bei der 1. einnahme nebenwirkungen sind die bis zum nächsten tag andauern^^ ich fühl mich auch so schwach als würde ich jeden moment den abgang machen

04.02.2011 12:09 • #16


Nineing
nee normal isses nicht sollte ja 10mg nehmen und die haben nach 3 tagen mich total umgehauen.. obwohl man sagt das is echt ne mini dosis.. us dem grudn habe ich gestern keine genommen hatte vorgestern eine genommen 10mg und mich gestern noch total schlecht gefühlt.. heut morgen gings dann einigermassen und jetz hab ich halt die 5 mg genommen..

04.02.2011 12:16 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

ja ist doch echt komisch vlt brauchen wir ja das alles gar nicht^^ das ging mir heut morgen schon ein paar mal durch den kopf ^^ vlt mag unser körper es nicht weil wir genug davon haben oder was weiss ich ! ich tele mal um 12 mit dem doc dann sag ich dir was er gemeint hat vlt sind wir dann schlauer, hoffentlich denn so mache ich das nicht mit mir ging es vorher ja besser da bin ich wenigstens rausgegangen und konnte aufstehen um im haus etwas zu machen^^

04.02.2011 12:22 • #18


Nineing
also bei mir ist es so krass das ich aufgrund meiner panikattacken gar nicht mehr raus gehen kann.... und ich hatte ja hoffnung in das mittel damit ich wieder raus kann wie vorher auch.. das macht einen schon verrückt..

aber wie du schon sagst voher gings mir auch besser da konnt ich aufstehen meinen haushalt machen und wenns schlimm wurde hab ich paar tropfen diazepam genommen und dann gings wieder auch wenn ich nicht raus konnte...

aber das ist echt ********....

ja wäre nett wenn du mir bescheid sagst was er sagt ich erreiche ja keinen hier..

04.02.2011 12:28 • #19


ja das mach ich auf jedenfall ja bei mir war ja alles schon wesentlich schlimmer , und es wurde wieder besser und jetzt bin ich körperlich wie ko^^

04.02.2011 12:30 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf