Pfeil rechts
338

Hallo zusammen!

Wollte mal eure Meinung zu meiner Situation hören.

Ich war in meiner Schulzeit total in meinen Lehrer verknallt. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Als ich mit der Schule fertig war, hatten wir noch weiterhin Kontakt zueinander. Wir sind uns dann näher gekommen und haben schließlich eine Affäre begonnen. Ich war zu dem Zeitpunkt 17, er 33!
Die Affäre ging ca. 7 Jahre.

In der Zeit ging es mir leider nicht so gut. Er wollte nie was Festes, aber hat trotzdem weiter gemacht, obwohl er wusste, was ich für ihn empfinde. Er hat mich regelrecht benutzt. Wenn seine Frau nicht da war rief er an, ich solle zu ihm heim kommen. Sein Kind war schon im Bett. Als er befriedigt war, durfte ich wieder gehen. So ging das alle paar Wochen.

Er wollte Dinge von mir, die ich nicht wollte. Habe es aber getan, weil ich ihn nicht enttäuschen wollte. Gewisse Dinge habe ich auch abgelehnt. Er wollte zum Beispiel Bilder von mir machen. Mir war es in seiner Nähe regelrecht übel, war total nervös und hatte Hemmungen.

Ich kam mir so schäbig vor. Ich war damals so naiv, dass ich mich einfach 7 Jahre nicht von ihm lösen konnte. Habe dann aber irgendwann den Kontakt abgebrochen, weil ich mich auch damals in jemand anders verguckt hatte.

Mittlerweile bin ich 29, er 45! Nun haben wir uns zufällig vor ein paar Monaten im Supermarkt getroffen. Habe da wieder diese Übelkeit gemerkt. Ich schreibt seither wieder oft. Er möchte ständig in meine Wohnung kommen, ladet sich selber ein. Auch spät abends. Gott sei Dank war ich jedes Mal nicht da.

Habe ihm schon gesagt, dass ich es nicht mehr will. Er meint es sei nur freundschaftlich….ja ja ist klar. Ich werde ihn blockieren.

Wie findet ihr das alles? Ist so ein Verhalten seinerseits noch normal? Ich finde es erschreckend, dass er immer noch denkt, er hätte noch "Rechte" an mir, als wäre ich sein Eigentum.

13.05.2022 08:02 • 15.05.2022 x 1 #1


163 Antworten ↓


Abendschein
Zitat von sarah577:
Er hat mich regelrecht benutz

Naja ihm jetzt alles in die Schuhe zu schieben, finde ich Unfair, Du hast mitgemacht und wußtest das er verheiratet war und ein Kind hat.


Zitat von sarah577:
Als er befriedigt war, durfte ich wieder gehen. So ging das alle paar Wochen.

Du hast mitgemacht.


Zitat von sarah577:
Er wollte Dinge von mir, die ich nicht wollte. Habe es aber getan, weil ich ihn nicht enttäuschen wollte



Du warst verliebt und Heute bist Du es nicht mehr., Das würde ich ihm so sagen, es ist viel Zeit vergangen,
er soll Dich in Ruhe lassen, sonst würde ich andere Schritte einleiten.

Blockieren ist gut!

13.05.2022 08:44 • x 6 #2



Affäre mit Ex-Lehrer

x 3


Islandfan
Mit 17 kann man noch nicht selbstbewusst entscheiden, was man macht oder nicht (zumindest die meisten). Ich kenne das aus dieser Zeit, als ich damals
Trigger

sexuell belästigt wurde. Ich wurde befummelt, betatscht und bedrängt und anstatt mich zu wehren, war ich star wie eine Puppe vor Schrecken und Angst. Das ging über eine längere Zeit, es war die Hölle. Diese Übelkeit habe ich bis heute, wenn ich nur den Namen des Mannes höre, der mir das alles angetan hat.



Mach dir keine Vorwürfe, du hast nichts falsch gemacht. Mitmachen heißt noch lange nicht, dass man es freiwillig macht. Ich würde ihm drohen, ihn anzuzeigen, wenn er dich jetzt nicht in Ruhe lässt.

13.05.2022 09:54 • x 5 #3


portugal
Mache Dir bitte keine Vorwürfe! Du warst verliebt. Das passiert vielen.

Wenn er weiter nervt, dann droh ihm doch, Du gehst zu seiner Frau und zur Polizei, wirst sehen, wie schnell der verschwindet!

13.05.2022 11:41 • x 2 #4


Life8
@sarah577 mach ihn deutlich das du auch nicht freundschaftlich interessiert bist.
Wenn er es immer noch nicht versteht droh ihn seiner Frau alles zu erzählen.
Spätestens dann hört er auf

13.05.2022 12:30 • x 2 #5


portugal
Voll widerlich der Herr Lehrer. Betrügt seine Frau seit Jahren, ich breche gleich. Sorry, musste mal raus

13.05.2022 12:35 • x 4 #6


Susanne05
Zitat von sarah577:
Ist so ein Verhalten seinerseits noch normal?

Ich frag mich eher ob dein Verhalten noch normal ist.
Du willst das nicht, weis ihm mal die Richtung! Und nicht nur so, dass du Gott sei Dank nicht da bist wenn er sich selbst einläd!
Was der sich erträumt kann dir doch egal sein.
Das liegt doch in deiner Verantwortung was du damit machst.
Du bist 29!

13.05.2022 12:40 • x 3 #7


portugal
Ich hab das eben erst gelesen, dass er wohl bei Dir klingelt.

Woher kennt er denn Deine Adresse?
Schnüffelt er Dir etwa hinterher?

Ich denke, Du hast etwas ganz traumatisches erlebt, eben weil Du noch so jung warst und nicht erkennen konntest, dass es ihm nur um Sex ging.

Das geht so nicht, jedesmal wenn er klingelt, kommt Dein Trauma wieder hoch.

Schreib ihm eine SMS, sag Du möchtest nicht, dass er Dich noch einmal kontaktiert, weder schriftlich noch persönlich an der Tür, und schreib, dass Du Screenshots von all seinen SMS hast und wenn er sich noch einmal meldest, wirst Du zur Polizei gehen.

Oder ob Du die Screenshots seiner Frau zukommen lassen sollst?

Auf keine weitere SMS einlassen!

13.05.2022 12:52 • x 1 #8


Er hat nicht bei mir geklingelt. Er hat mir geschrieben, dass er gerade in der Nähe ist und gerne vorbeikommen möchte. Ich war aber jedes Mal unterwegs und nicht zu Hause…

13.05.2022 13:11 • x 1 #9


Life8
@sarah577
Hast du dir Hilfe gesucht ?
Das ist kein Wunder das es dich belastet.
Ich würde es jemand denn du gut kennst anvertrauen danach suchst du dir professionelle Hilfe.
Mit dieser Angst das er jeder Zeit kommen kann vor deiner Haustür das geht garnicht das ist kein Leben.

13.05.2022 13:14 • x 1 #10


portugal
Genau, was @Life8 sagt, Du kannst Dir professionelle Hilfe holen, ich glaube, Du hast das ganze nicht verarbeitet und Du bist eher passiv, was ich auch an Deinen Antworten sehe.

Der Typ will sich nur bei Dir sexuell ausleben, nur das und nichts anderes.

Als unerfahrene 17jaehrige hast Du das anders gesehen.

Hast Du denn schonmal eine feste Beziehung gehabt?

13.05.2022 13:53 • x 1 #11


portugal
Ich hab mir jetzt mal alle Deine 6 Themen durchgelesen, die Du hier in 5 Jahren gepostet hast, und wo es jedesmal um Beziehungen geht.

Geantwortest hast Du sage und schreibe 1x.

Warum?

13.05.2022 14:10 • x 5 #12


Susanne05
Zitat von Life8:
Mit dieser Angst das er jeder Zeit kommen kann vor deiner Haustür das geht garnicht das ist kein Leben.

Ich lese gar nicht, dass sie Angst hat. Ich befürchte eher sie würde ihn reinlassen wenn er vor der Tür steht. Passiv, als könnte sie nichts machen wenn da wer kommt oder schreibt.
Wem ne saftige Nachricht schreiben, ordentlich die Meinung geigen oder sich mit Nachdruck verbitten vor der Tür zu stehen muss doch drin sein.
Hat ja scheinbar freundlich mit ihm geredet, da blieb ja seinerseits noch Platz für das Argument er würde nur Kontakt auf freundschaftlicher Basis wollen.
So weit wäre er bei mir gar nicht gekommen.

13.05.2022 14:57 • x 1 #13


Life8
@Susanne05 ja gut aber wenn es ein traumatischer erlebniss ist so wie sie es beschreibt.
Lässt man es süß Angst zu oder liege ich falsch ?

13.05.2022 15:06 • #14


Susanne05
@Life8
Zitat von sarah577:
Er hat nicht bei mir geklingelt. Er hat mir geschrieben, dass er gerade in der Nähe ist und gerne vorbeikommen möchte. Ich war aber jedes Mal unterwegs und nicht zu Hause…

Weiß nicht ob sie ein Trauma hat.
Kann erkennen was von Angst erkennen.

13.05.2022 16:44 • x 1 #15


portugal
Uns prägen oft die frühsten Erlebnisse, wenn man sich die anderen Themen durchliest, dann wirkt es so, dass Du Dir immer Personen aussuchst, die eher NICHT erreichbar sind (Doktorrat, Kollege, der bereits in Beziehung steckt).

Woran das liegt, kann nur ein Therapeut erarbeiten.

13.05.2022 16:48 • x 1 #16


Beebi
Also ich weiß ja nicht inwieweit diese geschickte hier war ist . Ich möchte damit auch niemanden zu nahe treten .

Meine Meinung dazu ist , dass man mit 17 sehr schnell verliebt sein kann und so ein Lehrer ja bestimmt auch eine gewisse Anziehungskraft auf labile Schüler hat . Fakt ist, dass Sex an und mit Minderjährigen in Deutschland , immer härter bestraft wird und das zu recht. Der Mann gehört angezeigt und weggesperrt in meinen Augen !

Ein anderes Thema ist natürlich , wenn sich eine 20 jährige auf so etwas einlässt , sich im Klaren sein sollte , dass es absolute nicht geht , mit einem Mann zu schlafen der Frau und Kind zu Hause hat . Wenn man allerdings psychisch einen Weg hat ,(was nicht böse gemeint ist ) dann ist es wieder etwas anderes . Weil die Personen wissen für gewöhnlich nicht , das es nicht in Ordnung ist .

Aber eine Frau die absolut klar im Kopf ist , sollte sich wirklich schämen so etwas zu unterstützen und mitzumachen .

Also wenn du dir dessen völlig bewusst bist , was da schief läuft , dann solltest du aber mal ganz schnell einen klaren Strich darunter ziehen . Es gibt tausend Möglichkeiten , ihm die Leviten zu lesen . Wenn du nicht klar bei verstand bist , dann muss du dir bitte sofortige Hilfe suchen , weil da stimmt dann etwas nicht in deinem Kopf .

Tut mir leid , dass ich meine Meinung so offen dargelegt habe .

13.05.2022 17:11 • x 3 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Islandfan
Zitat von Beebi:
Fakt ist, dass Sex an und mit Minderjährigen in Deutschland , immer härter bestraft wird und das zu recht. Der Mann gehört angezeigt und weggesperrt in meinen Augen !


Ist das tatsächlich über 16 noch strafbar? Das soll nicht heißen, dass ich es für gut empfinde,

Zitat von Beebi:
Ein anderes Thema ist natürlich , wenn sich eine 20 jährige auf so etwas einlässt , sich im Klaren sein sollte , dass es absolute nicht geht , mit einem Mann zu schlafen der Frau und Kind zu Hause hat . Wenn man allerdings psychisch einen Weg hat ,(was nicht böse gemeint ist ) dann ist es wieder etwas anderes . Weil die Personen wissen für gewöhnlich nicht , das es nicht in Ordnung ist .

Da wäre sie nicht die erste. Ein verheirateter Mann mit oder ohne Kinder hat es selbst zu verantworten, ob er fremd geht. Daran ist nur er allein Schuld und nicht die Affaire.

13.05.2022 18:11 • #18


Beebi
@Islandfan
Selbstverständlich ist auch die Affäre daran schuld . Ich würde doch mit vernünftigen Menschenverstand , nichts mit einen Mann anfangen der ein Kind und eine Frau hat . Also sorry , so viel Anstand sollte man schon noch haben . Dem
Kind schon allein , wäre man das schuldig . Wenn ich wüsste , mich fände ein Typ toll , der verheiratet ist , dann bin ich aber ganz schnell weg , dass sag ich dir aber ! In meinen Augen gehören da zwei zu und nicht nur einer !

13.05.2022 18:37 • x 5 #19


Beebi
Und ja , dass kann strafrechtlich noch verfolgt und bestraft werden !

13.05.2022 18:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag