» »


Affäre erpressen

201806.10




13
3
2
1, 2, 3, 4  »
Eine Freundin hat seit Jahren eine Affäre mit ihrem verheirateten Versicherungsvertreter sie ist Single.
Er hat ihr auch noch überteuerte Versicherungen verkauft wie sie im Nachhinein feststellte, sie kündigte zwar ihre Versicherungen aber hielt an der Affäre fest.
Angeblich will sie nicht mehr ,als eine lockere Affäre mit ihm.
Aber heute sagte sie mir ,sie könne ihm alles zerstören, weil sie nichts zu verlieren hat ,da sie ja Single ist und er verheiratet ,wenn sie seiner Frau Bescheid sagt das sie ein Verhältnis haben ,wenn er nicht so will wie sie.
Aber was würde sie dadurch erreichen, wenn sie das wirklich machen würde, wenn sie ihn insgeheim für sich gewinnen will ,könnte er es abstreiten und sich nicht zu ihr bekennen, sonst hätte er es schon längst getan nach dieser langen Zeit, und hätte sie auch nicht übers Ohr gehauen mit überteuerten Versicherungen, und Zoff mit der Ehefrau gibt's obendrein ,sonst würde sie nichts erreichen ,oder ist es nur dieses Machtgefühl ?

Auf das Thema antworten

64 Antworten ↓



652
NRW
460
  06.10.2018 21:12  
Hört sich schwer nach Rache an.

Ich persönlich mag solche Rachefeldzüge überhaupt nicht.

Da wird mir übel

Meine Meinung

Danke1xDanke


1965
6
987
  06.10.2018 21:14  
Du bist jetzt nicht zufällig der Versicherungsvertreter oder?

Danke9xDanke


2689
9
Essen
2666
  06.10.2018 21:15  
Wir haben doch noch gar nicht Sonntag

Danke3xDanke


7538
5
8550
  06.10.2018 21:19  
Seit Jahren diese Affäre?!?
Deine Freundin erzählt dir Märchen, sie wird wohl mehr wollen sonst würde sie das ja nicht Jahre mitmachen.
Aber er hat sich nicht getrennt und wenn sie jetzt Rache üben will, so wird er auch nicht zu ihr kommen.Auf diese Art und Weise bestimmt nicht.



905
18
714
  06.10.2018 21:20  
Safira hat geschrieben:
Du bist jetzt nicht zufällig der Versicherungsvertreter oder?


Oder gar die Freundin?

Danke4xDanke




13
3
2
  06.10.2018 21:46  
Danke fürs Gespräch



9903
11
9463
  06.10.2018 21:49  
bin verwirrt

Danke1xDanke




13
3
2
  06.10.2018 21:51  
Lillymaus hat geschrieben:
:idee bin verwirrt
dann gute Besserung



9903
11
9463
  06.10.2018 21:54  
Binblossich hat geschrieben:
dann gute Besserung


Ich sollte dir eher gute Besserung wünschen als du mir

Danke4xDanke


7937
4
RGB-West
5570
  06.10.2018 21:56  
Wenn ses beim Staubsaugervertreter übertreibt, nimm Flusssäure, dann hat se keine Macht mehr. Wer zuletzt flowt, flowt am Besten, woll.

Lilly, hör' auf zu moppen!



9903
11
9463
  06.10.2018 21:57  
Veritas hat geschrieben:
Wenn ses beim Staubsaugervertreter übertreibt, nimm Flusssäure, dann hat se keine Macht mehr. Wer zuletzt flowt, flowt am Besten, woll.

Lilly, hör' auf zu moppen!


Ich mobbe überhaupt nicht



7937
4
RGB-West
5570
  06.10.2018 21:58  
Das sagen se alle, diese Weibaz. Thema ist ernst wie August.



5256
6
Mittelfranken
5186
  06.10.2018 21:59  
Er meinte wahrscheinlich den Wischmop


Danke2xDanke


9903
11
9463
  06.10.2018 21:59  
Veritas hat geschrieben:
Das sagen se alle, diese Weibaz. Thema ist ernst wie August.


Aaaaaaaaaahhhh haha ja ernst wie August




9903
11
9463
  06.10.2018 22:00  
kalina hat geschrieben:
Er meinte wahrscheinlich den Wischmop



Ja



963
818
  14.10.2018 21:13  
Binblossich hat geschrieben:
Aber heute sagte sie mir ,sie könne ihm alles zerstören, weil sie nichts zu verlieren hat ,da sie ja Single ist und er verheiratet ,wenn sie seiner Frau Bescheid sagt das sie ein Verhältnis haben ,wenn er nicht so will wie sie.

Das ist für mich ein intrigantes, minderbemitteltes Verhalten. Nach "Jahren" wird es ihr sicherlich nicht "nur" um den S. gehen. Ich gehe davon aus, dass sie weit mehr will und sie hat ihn damit in der Hand, dass sie gegenüber der Ehefrau die Affäre auffliegen lassen könnte. Was soll man dazu großartig sagen? Wenn man sich nicht abgrenzen kann und nicht begreift was "Affäre" bedeutet und der andere meint er müsse jahrelang die Ehefrau beschei*en dann haben sie sich beide im wahrsten Sinne verdient, mit allen Konsequenzen.



1965
6
987
  14.10.2018 21:20  
FeuerWasser hat geschrieben:
Das ist für mich ein intrigantes, minderbemitteltes Verhalten. Nach "Jahren" wird es ihr sicherlich nicht "nur" um den S. gehen. Ich gehe davon aus, dass sie weit mehr will und sie hat ihn damit in der Hand, dass sie gegenüber der Ehefrau die Affäre auffliegen lassen könnte. Was soll man dazu großartig sagen? Wenn man sich nicht abgrenzen kann und nicht begreift was "Affäre" bedeutet und der andere meint er müsse jahrelang die Ehefrau beschei*en dann haben sie sich beide im wahrsten Sinne verdient, mit allen Konsequenzen.

Er ist der Versicherungsvertreter

Danke1xDanke


9903
11
9463
  14.10.2018 21:23  
Safira hat geschrieben:
Er ist der Versicherungsvertreter





11013
14
NRW
7391
  14.10.2018 21:37  
liebeskummer-trennung-scheidung-f86/mit-affaire-in-den-urlaub-fahren-t88894.html

kann das sein das du Aufmerksamkeit brauchst ?

Kümmer dich um dein eigenes Leben und von solcher "Freundin " sofern es die überhaupt gibt würde ich Abstand nehmen---is ja widerlich .Sowas erbärmliches .

Danke3xDanke


Auf das Thema antworten  65 Beiträge  1, 2, 3, 4  Nächste



Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Seiner Freundin von der Affäre erzählen?

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

135

8447

30.10.2014

Affäre hat mich verlassen brauche Rat !

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

6

2014

20.06.2016

Angstzustände und Panikattacken nach Affäre

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

13

1772

16.08.2017

Depression nach Urlaub und Affäre

» Agoraphobie & Panikattacken

13

1185

17.08.2016

Angst vor Trennung nach Affäre

» Agoraphobie & Panikattacken

2

523

02.08.2016


» Mehr ähnliche Fragen