Pfeil rechts
5

Hallo, Ihr Lieben,

hat von Euch irgendjemand ein Tipp, wie man diesen unglaublichen Verlangen nach Süßem oder Salzigem endlich mal den Kampf ansagen kann. Gestern habe ich wieder eine ganze Tüte Chips verdrückt, obwohl ich genau weiß, dass ich am nächsten Tag wieder 1 Kilo mehr auf der Waage habe. Wissen tu ich es, aber ich kann einfach nicht aufhören damit.

Ich sitze am PC und lange immer wieder in die Tüte und dann ärgert es mich hinterher, dass ich doch wieder alles gegessen habe. Habe mir auch schon vorgenommen, mal nichts zu kaufen, dann nervt es mich, wenn nichts da ist. Und, ich fahre zur Tankstelle und hole mir dann was - egal wie spät es ist.

Kennt Ihr das auch? Wie komme ich nur los davon?

Seit ich keine Arbeit habe und täglich Bewerbungen schreibe und erneut heute wieder eine Absage erhalten habe, fängt das gefuttere wieder los. 10 Kilo habe ich jetzt schon drauf - wie kann ich dass nur stoppen?

Wie komme ich aus dem Teufelskreis wieder raus?

LG
Mary45

21.11.2014 19:16 • 08.12.2014 #1


41 Antworten ↓


Hallo Mary,

was mir ein bisschen geholfen hat solche Fressattacken zu minimieren, war die Essensquelle einfach weiter weg zu legen. D.h wenn du am Schreibtisch sitzt, dann leg die Chips-Packung 3 Meter weiter in ein Regal. Du musst also jedes Mal aufstehen um dir ein paar Chips zu holen. Entweder siegt der Heißhunger oder die Faulheit

21.11.2014 19:30 • x 1 #2



Wie kann ich das Frustessen nur abstellen?

x 3


Hallo Adama,

der Trick ist garnicht mal so schlecht. Stimmt. Wenn ich die Wasserflasche z.B. neben mir stehen habe, dann trinke ich auch. Sonst vergesse ich es.

Wenn ich die Chipstüte oder Co. weiter weglege - okay. Danke.

Werde berichten, ob es hilft.

LG
Mary45

21.11.2014 19:33 • #3


Rick
Mir hilft es nur, das ganze Zeug erst gar nicht einzukaufen und gegen etwas Besseres zu ersetzen:

Zum Beispiel Apfel statt Gummibären, zartbittere Schokolade statt Vollmilch, Gemüse statt Chips etc.

21.11.2014 19:34 • #4


Hallo Rick,

das habe ich auch schon versucht - das nicht-einkaufen-Spiel - das geht ein paar Tage gut und dann

Tja und dann......Gummibärchen sind jetzt nicht so mein Ding und dunkle Schokolade - kann ich nicht ausstehen bzw. löst bei mir eine knallharte Verstopfung aus. Es geht einfach darum - sich zu bremsen.

Kleinere Packungen kaufen. Hmmmm?

21.11.2014 20:03 • #5


Ganz ehrlich?
Am Allerbesten hilft es, wenn man sehr wohl nascht...allerdings in Maßen...
denn wenn man es so gar nicht macht, überkommt einen immer wieder diese Gier danach.
Ich kompensiere dieses Laster mit täglichem Sport,Sport macht Spaß,man bewegt sich genug und dann darf man auch naschen!

21.11.2014 20:16 • x 1 #6


Habe ich nichts Zuhause und ich bekomme überraschend Besuch - ist dass auch nichts.

Also Kekse und Co. sind eigentlich schon ein Muß. Aber es stimmt schon - weniger Essen. Habe einen Flyer Heute entdeckt, wo eine Zumba anbietet - überlege - dort anzurufen. Ist in einer offenen Gruppe wie Sie beschreibt.

Das wäre auch was.

Danke, Shalimar

21.11.2014 20:26 • #7


centuries
Hallo ... Ist du denn sonst regelmäßig und ausgewogen? Ich kenne das von mir, dass ich gerade dann zu solchen Essanfällen neige, wenn ich zu wenig esse, oder zu viele Kohenhydrate. (Hängt wohl mit dem Blutzuckerspiegel zusammen.) Ansonsten vielleicht Tee oder Kaugummi, damit dein Mund etwas zu tun hat?

21.11.2014 21:51 • #8


Hallo Centuries,

habe mir Heute mal Studentenfutter geholt und mich im Reformhaus mal beraten lassen. Trockenfrüchte und Abends mal so Dips mit Gemüse machen, sollen angeblich helfen.

Das mit dem Kaugummi - ja, das ist auch eine super Idee.

Danke, für eure Hilfestellungen.

Lg
Mary45

22.11.2014 20:22 • #9


hallo mary

berichte doch mal bitte ob oder was dir geholfen hat.habe auch sehr viel zugenommen und noch keinen befriedigenden ersatz für schoki gefunden.

22.11.2014 20:46 • #10


Liebe Alexandra1975,

Ja, mache ich sehr gerne. Weil es mich echt nervt - vor allem, gibt es soooooo schöne Klamotten und meinereiner paßt einfach da nicht mehr rein.

Und die tollen Spiegel im Kaufhaus - tun dann noch das übrige dazu, dass ich noch mehr gefrustet bin. Ich glaube langsam, dass sind spezielle Spiegel.

Nein, ganz ehrlich -ich achte jetzt darauf und wenn ich etwas gefunden habe, was mir hilft, gebe ich natürlich Bescheid.

LG
Mary

22.11.2014 20:52 • x 1 #11


Rick
Von Studentenfutter sollte man allerdings auch nicht zu viel naschen - hat ja unheimlich viele Kalorien

22.11.2014 21:34 • #12


Danke, Rick

Genau das habe ich noch gebraucht. Was hat mittlerweile keine Kalorien? Muß ich jetzt zum Hasen mutieren?

22.11.2014 22:28 • #13


lass uns salatblätter mit stevia essen mary

23.11.2014 11:30 • #14


nanetou
Zitat von Mary45:
Liebe Alexandra1975,


Und die tollen Spiegel im Kaufhaus - tun dann noch das übrige dazu, dass ich noch mehr gefrustet bin. Ich glaube langsam, dass sind spezielle Spiegel.


LG
Mary



ich habs doch gewusst, das es spezielle Spiegel sind , .

Trockenfrüchte sind auch nicht unbedingt der Hit. Zu viele Kalorien, da die Früchte ja getrocknet sind. Wenn du zu viele davon nascht, dann machen sie auch dick,leider Am besten nen Apfel klein schneiden, oder anderes Obst.
Nüsse abends sind Ok Eiweißquelle,haben zwar viel Fett, aber gesunde. Nen Stülleken sollteste vorher dann aber nicht gegessen haben. Bei mir ist es Momentan auch schwierig is ja bald Weihnachten. Und wie das ja so ist, werden Plätzchen gebacken und natürlich auch genascht . Ich muss da auch aufpassen das ich nicht zu viel esse. Die sind ja schon recht kalorisch.
Ich esse alles auch mal Chips in maßen. dunkle Schoki, weil die helles mir zu süß ist. Als Kind habe ich gar nichts süßes gegessen ich mochte es nicht. Kann man sich zwar vielleicht nicht vorstellen, war aber so. Schokolade fand ich widerlich. Allerhöchstens mal nen kleines Stück. Meine Oma hat immer süßes auf den Tisch gehabt, gefuttert habens andere.
Heute esse ich ganz gerne mal süßes.
Meine beste Freundin damals hat sich am Kiosk immer,fast täglich, 5-6 Schokoriegel gekauft. Die hat sie sich weg gehauen wie andere Leute ihr Butterbrot. Beim zusehen, wurd mir immer ganz übel.

Also Tipp: Naschen ja, auf jeden Fall, aber in maßen. Ich würd sagen, dass was so in die Hand passt, am Tag mehr nicht.

23.11.2014 12:14 • x 1 #15


Liebe Alexandra1975,

nage gerade an einer Karotte und etwas Apfelschnitzen herum. Naja der Hit ist es nicht gerade, vor allem bekommt man da tierisch Durst darauf........ - aber wenns hilft.

24.11.2014 17:51 • #16


Hallo Mary,

ich leide gerade mit dir. Mich packt heute dauernd der Heißhunger. Boah, ist echt fies. Habe es auch probiert durch Obst und Gemüse zu ersetzen, aber irgendwie...

24.11.2014 18:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo Adama,

tja, da liegen einem die guten und auch tollen Vitamine vor den Füßen (sorry - vor mir auf dem Teller) und im kopf dreht sich das Gedankenkarussel - Schokokuss in Vanille oder ein Magnum Mandel........-

Ja, so isses das Leben. Augen zu und durch und schwupps ist der letzte Karottenrest auch verschwunden.

24.11.2014 18:24 • #18


Kannst ja mal schreiben ob das Obst+Gemüse geholfen hat Hab eben 2 Nutella Brötchen gegessen

24.11.2014 21:46 • #19


Also meine Waage zeigt Heute schon 600 Gramm weniger an - habe auch viel Wasser gestern getrunken. Na, kein Wunder von Äpfeln und Karotten - die Nagerei - macht ja auch Durst.

Hmmmm......vielleicht liegts echt am Wasser?

Werde dranbleiben....., was nicht heißt, dass ich jetzt nur noch Karotten und Äpfel futtere.

25.11.2014 14:49 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag