Pfeil rechts
20

UMAIR
Hallo ihr lieben,

mir geht’s heute wieder nicht besonders gut. Ich kann das alles nicht mehr einordnen was mit mir passiert. Ich habe kein Hungergefühl das seit Monaten. Ich stelle mir oft vor wie es sein würde wenn ich sterben würde, ob es schmerzen wird oder ob ich darunter leiden werde. Die Angst vor dem tot löst bei mir vermutlich auch Ängste aus was Krankheiten angeht. Ich liege sehr sehr viel weil mein Verstand mir sagt, das wenn ich liegen bleibe mein Zustand sich nicht verschlechtern wird, was rational Blödsinn ist das ist aber nun einmal die schon Haltung die sich eingebrannt hat. Meine Sorge ist zum einen unter einer Thrombose zu erkranken oder an einem Schlaganfall oder bei bestimmten Schmerzen an anderen Dingen wie eine Blinddarmentzündung und anschließend daran zu sterben. Diese Angst kommt meistens nur wenn’s mir nicht so gut geht bzw. Schmerzen auftreten. Es gibt auch Momente wo ich diese Angst ignorieren kann. Diese Denkmuster kommen hauptsächlich abends. Ist das schon eine Hypochonder Eigenschaft ? Mein Verstand sagt mir oft komm da ist nichts aber diese Gewissheit die nicht da ist bringt mich so zum verzweifeln manchmal das ich denke das ich sterben werde.

Ich möchte schmerzen endlich ignorieren können.

Danke euch.

23.03.2024 00:13 • 23.03.2024 #1


29 Antworten ↓


Hotin
Hallo Oxuz,

was möchtest Du in diesem Thema besprechen?
Bisher habe ich das noch nicht verstanden.

Gruß Bernhard

23.03.2024 00:54 • #2


A


Wie meine Hypochondrie Gedanken abstellen?

x 3


UMAIR
@Hotin ob das schon hypochondrische Züge sind. Es macht mich echt fertig meistens landet es auch in einer Panik. Haben Hypochonder jeden Tag Angst oder nur gelegentlich ?

23.03.2024 00:56 • #3


Carmaax
Ich kann mich dir anschließen nehme momentan wegen einer starken Gastritis mit helicobakter Pylera (starkes antobtika ein ) mir ist durchgehend übel meine Lymphknoten am Hals sind geschwollen habe panische Angst und weine nur

23.03.2024 01:01 • #4


UMAIR
@Carmaax ich schwitze stark seit einer Stunde mir ist schwindelig bin sehr müde habe Angst. Ka was ich machen soll

23.03.2024 01:06 • #5


Carmaax
@Oxuz du hast eine akute Angst Phase . Wenn du hast Versuch was zur Beruhigung zu nehmen

23.03.2024 01:10 • #6


UMAIR
@Carmaax ich habe nichts leider. Wie lange dauert so etwas an ?

23.03.2024 01:12 • #7


Carmaax
@Oxuz hmm bei mir schlafe ich einfach iwann vor Erschöpfung ein

23.03.2024 01:12 • x 1 #8


UMAIR
@Carmaax darauf hoffe ich auch das ich müde werde. Bekommst du auch Anspannung in der Brust und das Gefühl keine Luft zu bekommen und leichten Schwindel ?

23.03.2024 01:13 • #9


Carmaax
@Oxuz ich bekomme extreme heul Krämpfe Herz rasen und denke ich sterb e jetzt hab grede auch so eine Phase in der es mir einfach beschissen geht

23.03.2024 01:15 • x 1 #10


UMAIR
@Carmaax wenn man nur weint wäre es kein Problem mein Brustkorb schnürt sich zusammen etwas denke das ich nicht so viel Luft bekomme und dann noch der leichte Schwindel und die Benommenheit ob das normal ist weiß ich nicht.

23.03.2024 01:16 • #11


Samira1011
@Oxuz versuch dich nicht drauf zu fokussieren. Ich weiss : leichter gesagt als getan ! Hore laut ein horbuch mit kopfhorer und iss was leckeres . Lauf ne runde um den block mit einem freund ?

Oder guck den film ? Oder geh in telefonchat!? Meditation?

23.03.2024 01:19 • #12


UMAIR
@Samira1011 versuche schon Fernsehen. Essen geht nicht mir wird übel. Mal gucken wie lange das anhält. Danke für deine Tipps.

23.03.2024 01:21 • #13


Hotin
Zitat von Oxuz:
ob das schon hypochondrische Züge sind. Es macht mich echt fertig meistens landet es auch in einer Panik. Haben Hypochonder jeden Tag Angst oder nur gelegentlich ?

Ich denke, so genau kann man das nicht beantworten.
Ich meine, die Hypochondrie ist eine spezielle Form der Angststörung.
Was würdest Du sagen, wenn ich versuche zu beschreiben, dass Du vermutlich an Deiner
Angststörung beteiligt bist.
Würdest Du versuchen mir das zu glauben?

23.03.2024 01:28 • #14


UMAIR
@Hotin ja. Ich finde schon das die Angst von mir aus kommt. Ich weiß nur nicht wieso sie kommt. Das kleine Gedanken sowas auslösen das finde ich nervig. Mein Herz ist gesund das weiß ich gestern kam der KW weil ich 8 Stunden lang Atemnot hatte. Wieso ich ständig denke etwas zu haben sobald ich an Krankheiten denke das ist nicht normal.

23.03.2024 01:35 • x 1 #15


Samira1011
@Oxuz doch leider ist es normal in der hinsicht das unsere psyche nicht ok ist. Ich war im letztej monat auch 2 mal in der notaufnahme . Mrt , rontgen 1000 blut , ekg , Rheumatologen, 5 mal Gynäkologe, internist, Orthopäden…..

Und das einzige was mir geholfen hat? Entspannung , meine freunde , kochen und hörbucher und frische luft

23.03.2024 01:52 • x 2 #16


UMAIR
@Samira1011 das kann doch nicht ein Leben lang so weiter gehen. Wie lange benötigt ihr für die Entspannung ?

23.03.2024 02:00 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Samira1011
@Oxuz deinem zitat nach zu urteilen bist du gläubig? Ich habe mich aucz viel mit meinem glauben ausseinander gesetzt auch das hat mir geholfen .

23.03.2024 02:01 • x 1 #18


Samira1011
@Oxuz nein rs wird nicht dein leben lang so weitergehen . Aber es kommen immer wieder Phasen wo du darein gezogen wirst . Nicht mitzuschwimmen ist da das wichtige !

23.03.2024 02:02 • x 1 #19


UMAIR
@Samira1011 der Glaube hilft auch nur gibt es Tage wo es täglich auftritt und Tage wo mal 3-4 Tage dazwischen liegen. Wäre es im Monat 1 mal wäre es mir egal. Auf Dauer ist es sehr belastend. Ich hoffe einfach das das bald ein Ende hat.

23.03.2024 02:05 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel