Pfeil rechts

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und möchte mich erst mal kurz vorstellen:
Ich bin 30 Jahre, seit 8 Jahren verheiratet und habe 3 Kinder im Alter von 8, 5 und 4 Jahren. Mit meinem Mann bin ich seit 9 Jahren mal mehr mal weniger glücklich zusammen.

Mein größtes Problem ist die Eifersucht und die Angst ihn verlieren zu können. Wenn ich die Eifersucht nicht ablege, wird er sich von mir trennen. Mein Mann war über die ganzen Jahre nicht treu. Ständig kamen Frauengeschichten heraus, jedesmal hab ich ihm verziehen und gesagt es solle nicht mehr vorkommen. Wenn was ist soll er mit mir reden und ehrlich sein. Aber immer und immer wieder kam ich hintenherum auf neue Bettgeschichten oder ähnliches.

Aktuell ist es so, dass vor knapp 3 Wochen mal wieder etwas herauskam, dass er vor einer ganzen Weile mit einer anderen geschlafen hat. Wir haben offen darüber geredet. Er beteuert mir dass er mich über alles liebt, ich seine große Liebe bin seit über 15 Jahren. Ich möchte ihm glauben und habe ihm verziehen. Habe gesagt er soll alles was noch läuft beenden und künftig ehrlich zu mir sein, soll treu sein, es mir versprechen. Alles war bestens danach. Ich habe versucht ihm zu glauben.

Durch meine eigenen Selbstzweifel, das kaputte Vertrauen, die Enttäuschungen habe ich wieder angefangen ihm hinterher zu spionieren. Habe in seinem Handy gesucht, E-mails gelesen, sein Internetprofil durchforstet. Passwörter hab ich mir gemerkt wenn er sie eingegeben hat, so komm ich in seine Profile etc.

Dann waren einfach mails, nachrichten dabei, die eindeutig waren, dass er sich mit ihnen getroffen hat oder auch ständigen kontakt mit ihnen hält, nicht zwangsläufig auf sexueller ebene. die mails wurden weniger, ich habe gemerkt dass er tatsächlich keinen kontakt mehr mit den frauen hat. trotzdem habe ich weiter geschnüffelt, weil ich nicht glaube dass er treu sein kann.

Vor 3 tagen habe ich wieder sein handy durchsucht und habe nachrichten gefunden, in denen er bilder von sich an eine andere schickt, mit ihr schreibt... ich bin so spitz ich brauche sex solche nachrichten waren das.

ich war geschockt, wußte nicht was tun... habe ihn darauf angesprochen... der stress hat begonnen. dass sei nur freundschaftlich, spassig gemeint, nichts ernstes. er habe sie noch nie getroffen oder habe auch noch nie was mit ihr gehabt oder ausgemacht... klar, als ob man sowas freundschaftlich nennen kann. ich glaube ihm nicht!!

ich würde ihm gern vertrauen schenken, ihm glauben dass er nicht mehr fremdgeht, aber unter solchen umständen ist das unmöglich ihm zu vertrauen. ich weiß es ist nicht richtig hinterher zu suchen, aber was soll man machen wenn man zweifel hat und dann tatsächlich wieder dinge findet!!

er hat mir nochmals eine chance gegeben, sollte ich wieder sein handy durchsuchen würde er seine sachen packen und ausziehen! das will ich nicht! ich liebe ihn so sehr und möchte ihn nicht verlieren...

selbst wenn er wieder fremdgehen würde, ich könnte nicht anders als ihm zu verzeihen, da ich ihn nicht verlieren will. wie kann man die eifersucht abstellen. aufhören zu suchen wo vielleicht tatsächlich nichts ist! es ist krankhaft schon. ich durchsuche sein profil fast jede halbe stunde, selbst nachdem ich gestern gesagt habe, ich würde nicht mehr herumschnüffeln. ich kann es nicht sein lassen, aus angst.

kennt das jemand, kann mir jemand helfen??

18.08.2011 10:13 • 22.09.2011 #1


30 Antworten ↓


Liebe Nicki,
krankhaft wäre deine Eifersucht eher,wenn er dir nie Grund gegeben hätte, ihm zu misstrauen.Dir jetzt mit Trennung zu drohen,wenn du dein Verhalten nicht änderst,finde ich ziemlich daneben. Eher sollte er mal darüber nachdenken,dass jedem Rock hinterherzulaufen nicht das Vertrauen in die Partnerschaft stärkt.Ich zweifle daran,,dass er in all den Jahren ,in denen er dich hintergangen hat ,je Konsequenzen befürchten musste.Du schreibst ja selbst,dass du unter keinen Umständen ,die Trennung möchtest. Das weiß er allerdings auch.Das einzige ,was du tun kannst,ist dir ein dickes Fell zuzulegen und seine Eskapaden weiterhin zu dulden(da du ja nur durch Konsequenzen eine Änderung herbeiführen könntest)Im Endeffekt musst du für dich selbst herausfinden,ob du so leben möchtest und kannst.
Ich wünsche dir alles Gute
LG Lynn

18.08.2011 10:48 • #2



Eifersucht abstellen, aber wie?

x 3


Hi Nicki!

Zitat:
er hat mir nochmals eine chance gegeben, sollte ich wieder sein handy durchsuchen würde er seine sachen packen und ausziehen! das will ich nicht! ich liebe ihn so sehr und möchte ihn nicht verlieren...
Ok, nach der Vorgeschichte bin ich dann doch fast sprachlos - aber nur fast!

Erst einmal möchte ich sagen, dass Du einem echt leid tun kannst, dass Du so sehr an diesem Mann hängst, dass Du ihm immer wieder seine Untreue verzeihst und Dich nun auch noch von ihm unter Druck setzen lässt.

Ich denke, es könnte Dir nicht schaden, Dir professionelle Hilfe zu holen, damit Deine Welt mal wieder zu recht gerückt wird.


Ich selbst bin ein sehr eifersüchtiger Mensch. Im Gegensatz zu Dir habe ich keinen aktuellen Grund dazu. Ich habe für Dein Ängste absolutes Verständnis, würde Dir gerne irgendetwas Nettes sagen, dass Dich aufbaut und Dir Hoffnung macht, weil ich glaube zu wissen, wie sehr Du leidest. Aber das geht nicht, weil ich denke, dass Dein Leidensdruck noch nicht groß ist, sonst hättest Du ihn schon längst zum Teufel gejagt.

Du willst ernsthaft die Eifersucht loswerden, damit Du nicht mehr auf den Gedanken kommst, ihm hinterher zu spionieren? Damit Du ihn nicht verlierst?

Mensch Nicki, es ist Deine Entscheidung, ihm alles zu verzeihen, egal, was er macht. Aber scheinbar sagt Dir Deine Seele und vermutlich auch Dein Körper, dass Du eben nicht damit umgehen kannst, dass es Dich auffrisst, einen Mann zu lieben, der ständig und immer wieder in der Welt herum hopst. Du kannst ihm gar nicht verziehen haben, glaube ich. Du wünschst Dir, ihm verzeihen zu können. Aber die Schmerzen, die Verletzungen, die er Dir zugefügt hat und nach Deinem eigenen Glauben weiter zufügen wird, die können gar nicht verheilen, weil er immer noch mal wieder nach dem Messer greift und zustößt.

Wenn Du definitiv weißt, dass er Dich betrügt, hier nicht nur Deine Eifersucht über A und B zu D oder gleich zu E kommt, und Du Dich entscheidest, ihm alles durchgehen zu lassen, dann lebe das auch! Keine Spionage, keine Szenen. Du willst den Mann unbedingt behalten, unter allen Umständen?

Dann sei wenigstens konsequent dabei! Wenn er von nem Date nach Hause kommt, nimm ihm die Jacke ab, bring ihm die Latschen und ne Flasche B., frag ihn, wie sein Tag war, und ob die Frau, mit der er sich getroffen hat, seinen Aufwand wert war. Wenn er das verneint, dann tröste ihn, bring ihm noch ein B. und such schon mal im Internet nach ner würdigen neuen Affäre für Deinen Liebsten.

Nicki, ist das wirklich das Leben, das Du Dir vorstellst? Du kannst mit dieser Angst nicht leben, dass zeigt Dir Deine Eifersucht. Genau dafür gibt es Eifersucht. Sie ist ein Warnsignal, dass etwas nicht richtig läuft, so wie in Deiner Beziehung. Sie zeigt Dir, „Hey, Du bist verletzt, zutiefst verletzt, Du musst etwas unternehmen!“

Leider ist die Eifersucht nicht in der Lage, Dich dann zu den richtigen Maßnahmen zu bewegen. Das kannst wieder nur Du selbst.

Zitat:
er hat mir nochmals eine chance gegeben, sollte ich wieder sein handy durchsuchen würde er seine sachen packen und ausziehen!
Wenn Du noch nicht genug hast von ihm, gibt es nur eine passenede Antwort darauf:
„ICH geb DIR noch eine letzte Chance! Solange Du fremd gehst, mir nicht beweißt, dass ich Dir vertrauen kann, Dir nicht mein Vertrauen wieder verdient hast, solange werde ich Dir hinterher spionieren, nicht nur in Deinem Handy. Wenn Dir das nicht passt, dann geh!“

Wie willst Du jemals wieder Vertrauen zu ihm bekommen? Und wenn Du ihm nicht vertrauen kannst, wie willst Du dann Deine Eifersucht los werden? Das wird nicht funktionieren!

Ok! Nicki, mir geht die Puste aus. Ich würde Dir so gerne helfen, aufzuwachen. Aber Du musst es auch wollen!

Ganz lieber Gruß, Dir alles Gute und mein Wunsch mit auf Deinen Weg, dass Du Dein Glück finden wirst.
Sven

18.08.2011 12:17 • #3


Hallo Nicki,

eifersucht abstellen, aber wie?


... indem Du anerkennst, das nicht DU Fehler machst, sondern dein Mann!

Drehe doch zunächst in Gedanken, und dann auch im Gespräch mit ihm mal den Spieß um und stelle die Frage:Würdest Du mir auch so oft verzeihen und vertrauen schenken können, wenn ich diejenige bin die immer wieder fremd geht? Würdest Du von ihm 1000% Vertrauen erwarten wenn du diejenige wärst die immer wieder mit anderen Männern diverse Treffen hättest, solche SMSen schreiben würdest, und dann noch drohen ihn zu verlassen wenn er nicht endlich aufhört Eifersüchtig zu sein. Puhhhh....ich könnte mich richtig in Rage bringen, aber ich denke meine Vorschreiber und meine Wenigkeit deuten an, das du absolut zu Recht Eifersüchtig bist, und wenn jemand Chancen verteilen dürfte, dann bist DU es!

Was hat er für gute Eigenschaften, die dieses Verhalten für dich in den Hintergrund schieben lassen?

18.08.2011 16:15 • #4


Irgendwie habe ich das Gefühl,dass unsere Meinung nicht gut ankommt.

19.08.2011 14:05 • #5


Moin Lynn!

Außer Deiner Antwort hat Nicki wohl noch keine gelesen. Vielleicht läßt sie sich ja noch mal blicken!

@Nicki
Mag sein, dass wir Dir recht dolle auf die Füße getreten sind. Ich würde Dir sehr gerne helfen! Aber nicht dabei, dass Du lernst, mit seinen Betrügereien besser umzugehen, um ihn nicht zu verlieren.

LG Sven

20.08.2011 10:12 • #6


hmmm oder es einem einfach egal sein lassen, zumindest offiziell.
Praktisch: ok dann geh mir halt fremd mir egal.
ich glaub damit nimmt man einem schon gewaltig den wind aus den segeln.
meint ihr nicht?
ich denke oft macht man sachen genau weil es dem anderen nicht passt oder verboten ist...
sobald es nicht mehr verboten verliert sich der reiz daran.

naja ausprobieren kann man es ja mal. noch viel mehr zu ertrage oder zu verlieren gibt es wohl nicht oder?

Gruß,
Sebastian

20.08.2011 11:47 • #7


Klar kann man es ignorieren.....wenn jemand seine Socken rumliegen l oder die Zahnpastatube offen lässt.Aber ein wie oben beschriebenes Verhalten ist unter aller Sau.Und außerdem nicht gerade ungefährlich. Zudem respektlos. Nene

20.08.2011 12:00 • #8


natürlich, eigentlich schon. wie bei nicki kann man wahrscheinlich nicht mehr viel gut machen. und sollte die entsprechenden konsequenzen haben!
aber so grundsätzlich?

20.08.2011 12:04 • #9


Ach so ,du meintest das allgemein. Ich hab mich auf den Engangsthreat bezogen. Also einfach mal machen lassen würde ich nicht fertig bringen.

20.08.2011 12:24 • #10


ich meinte:

ihr kennt es doch. wenn etwas verboten ist, macht man es doch erst recht. wenn es erlaubt ist verliert sich das interesse, da es ja erlaubt ist.

anderer gedanke:

geht der andere fremd, gerade weil man eifersüchtig ist?

20.08.2011 14:29 • #11


Ähm,ich kann mich erinnern,dass ich mit ungefähr 15 mehrmals Ladendiebstahl begangen habe. Aber erst als ich erwischt und zur Rede gestellt wurde,war die Scham so groß,dass ich meine Finger von anderer Leutz Eigentum gelassen habe.Zur Rede stellen ist beim Fremdgehen echt angebracht.Ich würde so etwas niemals wortlos hinnehmen.

20.08.2011 14:42 • #12


Außerdem halte ich deinen Spruch,von wegenEs zu tun ,weil es verboten ist für übelsten Unsinn.Ich komme ja auch nicht auf die Idee, mal gerade die Bank um die Ecke zu überfallen,nur weil es verboten ist,sondern weil ich Unrechtsbewusstsein habe und vor allem Konsequenzen fürchte (hoffentlich wird mir das jetzt nicht falsch ausgelegt).Und es werden im übrigen auch nichtsahnende Partner betrogen ,die nicht eifersüchtig waren. Durch nichtbeachten ändert sich da aber auch nichts.Das nennt man einfach aussitzen und abwarten,ob der Partner sich wieder berappt.Und das womöglich auf Kosten meiner Gesundheit. Wie doof ist das denn ?

20.08.2011 14:55 • #13


@Sebi-MUC

Zitat:
geht der andere fremd, gerade weil man eifersüchtig ist?
Nu ja, Eifersucht kann sicher eine Beziehung kaputt machen, klar. Fänds zwar zweifelhaft, wenn einer sagt ich hab nen anderen gepoppt, weil mein Alter is'n eifersüchtiger Sack, aber kommt wohl oft genug vor, denke ich!


@Lynn

Zitat:
hoffentlich wird mir das jetzt nicht falsch ausgelegt
Na klar, wofür sind wir sonst hier?

Zitat:
Ich komme ja auch nicht auf die Idee, mal gerade die Bank um die Ecke zu überfallen,nur weil es verboten ist,sondern weil ich Unrechtsbewusstsein habe und vor allem Konsequenzen fürchte
Tja, ist aber schon so, dass der Mensch oft genug das haben will, was er nicht hat oder kriegen kann, trotz übler Konsequenzen, oder? Es dann zu machen ist dann sicher noch einmal etwas anderes.


LG Sven

20.08.2011 15:59 • #14


Hi Sven ,irgendwie hab ich bei deinen Worten,das Gefühl ,dass dir Futter für deine Eifersucht geliefert wurde.Ne ,der Andere geht nicht fremd,weil du ihm einen Grund gegeben hast. Der Partner geht fremd,weil er fremd gehen möchte. So etwas soll ja auch vorkommen.Aber warum soll ich mich mit unbelegten Eiern abgeben. Das unbelegt ist Absicht.Weil niemand seinem Partner Betrug unterstellen kann ,ohne Beweise zu haben.Unbelegtes Material für Eifersucht ist immer ein Schuss in den Ofen.
LG Lynn

20.08.2011 16:50 • #15


Hi Lynn!

Zitat:
irgendwie hab ich bei deinen Worten,das Gefühl ,dass dir Futter für deine Eifersucht geliefert wurde.
Neeeee, mir gehts gut, wirklich! Aber ist lieb, dass Du Dir Gedanken darum machst!

Zitat:
Ne ,der Andere geht nicht fremd,weil du ihm einen Grund gegeben hast. Der Partner geht fremd,weil er fremd gehen möchte. So etwas soll ja auch vorkommen.
Klar, aber wenn die Eifersucht für eine Beziehung so sehr zur Belastung wird, dass es kein Miteinander mehr gibt, dann leidet letztlich auch der Partner so sehr darunter, dass er sich vielleicht nicht mehr geliebt fühlt, oder seine Liebe durch die Wut und die Verzweiflung überdeckt wird, dann kann da schon bei rauskommen, dass er sich anderswo das versucht zu holen, was ihm fehlt. Oder nicht? Der Zusammenhang erscheint mir jedenfalls logisch. Und aus eigener Erfahrung weiß, dass Eifersucht so ziemliche alles an positiven Gefühlen zerstören kann, dass man selbst den Eindruck hat zu hassen und gehasst zu werden.

Zitat:
Aber warum soll ich mich mit unbelegten Eiern abgeben. Das unbelegt ist Absicht.Weil niemand seinem Partner Betrug unterstellen kann ,ohne Beweise zu haben.Unbelegtes Material für Eifersucht ist immer ein Schuss in den Ofen.
Damit hast Du absolut Recht und ich werde mich hüten Dir hier zu wiedersprechen!

LG Sven

20.08.2011 17:31 • #16


Zitat von Sebi-MUC:
ihr kennt es doch. wenn etwas verboten ist, macht man es doch erst recht. wenn es erlaubt ist verliert sich das interesse, da es ja erlaubt ist.
Ja - wenn man noch in der Pubertät ist.

Zitat von Sebi-MUC:
geht der andere fremd, gerade weil man eifersüchtig ist?
NEIN. Da gebe ich Lynn absolut Recht.

Es mag zwar mal vorkommen, dass der andere Partner denkct: Na, wenn er/sie schon sowieso denkt, dass ich fremdgehe, dann kann ich das ja mal machen, dann lohnt es sich wenigstens - aber das kommt sicherlich nur dann vor, wenn der andere Partner sowieso schon mit 1 Bein neben der Beziehung steht. Denn man bzw. frau geht normalerweise nicht einfach so mal eben fremd, da gehört schon ein bisschen mehr dazu.

Andererseits sollte man m.E. nicht jeden Anschein von Fremdgehen engelsgleich bzw. stoisch hinnehmen, weil man vermeintlich oder wirklich sehr eifersüchtig ist. Auch da stimme ich meinen Vorschreibern zu: Einfach so tun, als wäre nichts, führt auch nur in eine Sackgasse. Manche PartnerInnen brauchen die häufige Bestätigung, dass man sie liebt, und fordern das dann mit zweideutigen Verhaltensweisen heraus. Wenn dann gar nicht darauf reagiert wird, kann das zu gesteigerten Fremdgeh-Aktionen führen, um die Reaktion herauszufordern.

Insofern halte ich das häufig für Co-Abhängigkeit. Und der eifersüchtige Partner sollte m.E. seine Eifersucht nicht allzu demütig als alleinige Schuld auf sich nehmen.

20.08.2011 17:45 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Na jetzt hau ich aber glatt mal ins Essen. Die Gästin und ich auf einer Wellenlänge?Nein ,ohne Scherz . Ich bin mit GastB einer Meinung.Man sollte nicht alles als gegeben hinnehmen. Es gibt immer wieder Situationen,in denen man den Partner in Frage stellt. Aber es ist immer ein Unterschied ob die Zweifel berechtigt sind oder nur der eigenen Fantasie entspringen.Hast du das gemeint lebe Gästin? Momentan bin ich sowas von auch dem Schlauch
LG Lynn

20.08.2011 19:08 • #18


Zitat von Lynn 39:
Na jetzt hau ich aber glatt mal ins Essen. Die Gästin und ich auf einer Wellenlänge?Nein ,ohne Scherz . Ich bin mit GastB einer Meinung.Man sollte nicht alles als gegeben hinnehmen. Es gibt immer wieder Situationen,in denen man den Partner in Frage stellt. Aber es ist immer ein Unterschied ob die Zweifel berechtigt sind oder nur der eigenen Fantasie entspringen.Hast du das gemeint lebe Gästin?
Jo sischer dat!
Ich dachte, du hättest das auch schon so gemeint.

(ich bin sowieso meistens deiner Meinung. Ist dir das noch nicht aufgefallen? )

20.08.2011 19:33 • #19


Neee ich war mir gar nicht im klaren mit meiner Meinung. Das wir eigentlich auf dem gleichen Level sind,war mir echt unbekannt.So kommen Missverständnisse auf.Das ist sowas von ....beeep.....

20.08.2011 20:25 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag