Pfeil rechts
147

K
Hallo,

geht es hier Leuten so ähnlich dass sie das Gefühl haben das ganze Leben sei gescheitert? Dass man an einem Punkt im Leben abgekommen ist von weg durch Krankheiten/ Schicksalsschläge und man es danach nie wieder geschafft hat zurück zu finden? Ich bin jetzt Mitte 30 bald, habe keinen Partner, keine Kinder, seit einem Umzug keinen neuen Freundeskreis, bin unzufrieden mit meiner Wohnsituation, fühle mich in der Stadt nicht wohl, kann meinen Job nicht mehr ausüben. Ich habe das Gefühl auf ganzer Linie gescheitert zu sein, während alle um mich herum angekommen sind, Wurzeln geschlagen haben, sich ein Nest gebaut, Kinder bekommen und glücklich sind. Ich fühle mich übrig geblieben und habe oft keine Motivation weiterzuleben. Vor einigen Jahren war alles noch komplett anders und ich habe voller Hoffnung und Zuversicht aufs Leben geschaut. Ich weiß nicht wie man jemals damit leben soll dass man auf ganzer Linie gescheitert ist und seine Lebenspläne wohl niemals mehr umsetzen kann. Wie schafft man es in die Akzeptanz zu gehen? Ich versuche oft mich weiter aufzuraffen und ab Kleinigkeiten zu erfreuen aber ich bin oft so unglücklich und einsam dass ich nicht mal einschlafen kann.

25.09.2023 03:49 • 26.09.2023 x 6 #1


154 Antworten ↓


L
Der Text könnte von mir geschrieben sein. Aber wirklich nahezu 1:1. ️

25.09.2023 04:17 • #2


A


Im Leben gescheitert - wer kennt das Gefühl?

x 3


K
@__Liz__ das tut mir leid dass es dir auch so geht. Wie kannst du die Situation akzeptieren oder damit
Umgehen? Bei mir hilft irgendwie nichts mehr, selbst Therapie wirkt nicht mehr.

25.09.2023 04:26 • x 1 #3


L
Zitat von Krokodil90:
@__Liz__ das tut mir leid dass es dir auch so geht. Wie kannst du die Situation akzeptieren oder damit Umgehen? Bei mir hilft irgendwie nichts mehr, ...

Ich habe auch noch keine Strategie gefunden, damit umzugehen. Nennenswerte Erfolge durch die mittlerweile abgeschlossene Therapie (Limit durch die Krankenkasse…) konnte ich bisher auch nicht erzielen. Im Moment versinke ich in der Depression und habe die Hoffnung auf eine Besserung nahezu vollständig aufgegeben.

25.09.2023 04:30 • #4


K
Das kenne ich nur zu gut..ich habe leider auch jegliche Hoffnung verloren und weiß manchmal nicht mehr wie es weiter gehen soll. Ein schlimmer Zustand, weil man einfach keine Perspektive mehr hat. Ich habe das Gefühl mein ganzes Leben ist verdorben und es wird nie mehr besser werden auch angesichts meines Alters wo man halt, wenn man bestimmte Dinge nicht erreicht hat, diese auch nicht mehr schafft.

25.09.2023 04:42 • x 1 #5


L
Zitat von Krokodil90:
Das kenne ich nur zu gut..ich habe leider auch jegliche Hoffnung verloren und weiß manchmal nicht mehr wie es weiter gehen soll. Ein schlimmer ...

Ich kann das alles so gut nachvollziehen, da meine Situation wirklich identisch ist.

25.09.2023 04:51 • #6


Phoebe2022
Ich kann es zum Teil nachvollziehen...
Mir geht es seit ganz paar Monden nicht gut und immer wieder keimen solche Gedanken in mir auf...
Ich hab doch nur dieses eine Leben und hsb es so in Sand gesetzt?! Habe nichts weiter erreicht und besitze weder Haus noch gute Arbeit....
Ja, ich habe kinder und die sind mein ganzer Stolz, dennoch kommen diese gedanken in mir hoch...

Aber sind wir wirklich zu alt? Ich bin 35 und habe nichts weiter erreicht weil ich stets und ständig meinem mann den rücken frei gehalten habe...

25.09.2023 05:02 • #7


K
@Phoebe2022 Kinder und Mann wären mein größter Traum und eine Beziehung eigentlich das was ich mit an Sehnlichsten wünsche aber davon bin ich zu unattraktiv.
Aber das mit dem Haus und Arbeit kann ich auch nachvollziehen. Das Gefühl nur ein Leben zu haben und nicht zufrieden zu sein mit dem was man erreicht hat, ist schlimm…

25.09.2023 05:04 • #8


Phoebe2022
Erschwerend kommt bei mir die finanzielle Lage hinzu und ich frage mich, wann ich mich so verfahren habe..
Alle um mich rum leisten sich diversen Luxus wie Urlaub Haus etc und ich bin froh wenn ich die Rechnungen bezahlt bekomme...
Da sitzt man dann schon öfter heulend in der Ecke und fragt sich, wie man so dermaßen scheitern konnte

25.09.2023 05:08 • #9


Phoebe2022
@Krokodil90 versteh ich total, aber ich kann dir sagen, das es bei vielen so unglaublich toll aussieht und wenn du hinter die Fassade schaust, bröckelt es....
Ich führe seit 20 Jahren eine Beziehung, bin aber vom glücklich sein aktuell meilenweit entfernt....

Was hindert dich an einem Umzug?
An einem Neuanfang?

Unattraktiv gibt's nicht! Jeder Mensch hat einen eigenen Geschmack und jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen vom Traumpartner...
Aber wie soll dein zukünftiger Partner dich finden wenn du dich in der wohnung verschanzt ?

Und mache dein Glück nicht von einer anderen Person abhängig, bringt nix

25.09.2023 05:12 • x 2 #10


K
Finanziell ist auch ein Thema. Ich müsste eigentlich mehrere Schönheitsoperationen machen um die Chance haben einen Partner zu finden aber das ist leider sehr teuer. Ich wurde schon sehr oft zurückgewiesen wegen meiner kleinen Oberweite, auch wenn die Männer nicht konkret das gesagt haben.

Ein Umzug oder Neuanfang wäre gut, irgendwie habe ich gar keine Idee wie ich das angehen sollte. Wo und wie, sucht nan sich einen x beliebigen Ort. Man braucht ja irgendwelche Anknüpfungspunkte?

25.09.2023 05:15 • #11


Phoebe2022
Zitat von Krokodil90:
Das kenne ich nur zu gut..ich habe leider auch jegliche Hoffnung verloren und weiß manchmal nicht mehr wie es weiter gehen soll. Ein schlimmer ...

Eine Bekannte von mir hat nochmal durch gestartet. Mit 40 ließ sie sich scheiden, machte mehrere Therapien und anschließend ein Fernstudium und ist nun, mit anfang 50 eine Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Psychologie...
Sie hat es geschafft, nut ein Beispiel...

Warum können wir es nicht gleich tun?

25.09.2023 05:17 • #12


L
Ich könnte gut auf einen Mann und eine Familiengründung verzichten. Mich bedrückt primär, dass ich so gut wie nichts von der Welt gesehen habe (nicht einmal wirklich viel von Deutschland…) und beruflich dank der Erkrankungen nichts erreicht habe.

25.09.2023 05:20 • #13


Moelli80
Ich hab zwar Kinder und eine Frau, kenne es aber auch sehr gut mit den Gedanken.

Mein Leben lief noch nie richtig gut.
Lief es mal kurz, ging es auch immer schnell wieder abwärts.

Mein Therapeut sagt immer, ich bin ein Kämpfer, mit dem was ich alles schon erlebt habe.
Aber ich seh mich nicht so.

Hab nie zu mir selbst gefunden und in die Gesellschaft habe ich auch nie gepasst.

Viele Fehler und die falschen Entscheidungen sind auch dazu gekommen.

Depressionen plagen mich sehr oft.

25.09.2023 05:20 • x 1 #14


K
Für mich ist eine Beziehung das Allerwichtigste, ich bin unglaublich einsam. Und mir steht das Aussehen leider im Weg eine glückliche Partnerschaft zu haben. Das macht mich so traurig dass ich oft nicht schlafen kann.

25.09.2023 05:22 • #15


Moelli80
Zitat von Krokodil90:
Für mich ist eine Beziehung das Allerwichtigste, ich bin unglaublich einsam. Und mir steht das Aussehen leider im Weg eine glückliche Partnerschaft ...

Beziehung sind auch nicht immer schön.
Es gibt gute uns schlechte.
Streit ist auch immer dabei.

Daß Aussehen hat nichts mit einer guten Partnerschaft zu tun.
Die Menschen sind verschieden und jeder hat eine andere Ansicht, wie sein Partner Aussehen soll.
Es geht auch nicht nur ums Aussehen.

25.09.2023 05:28 • x 2 #16


Phoebe2022
Zitat von Krokodil90:
Schönheitsoperationen

Ich glaube nicht, dass dieser Weg der richtige ist... nur weil du dann zb größere brüste hast, wird es alles anders?
Es gibt viele Männer, die auf eine handliche oberweite stehen...
Eine Freundin hat sehr sehr große und leidet darunter

25.09.2023 05:35 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Moelli80
Zitat von Phoebe2022:
Es gibt viele Männer, die auf eine handliche oberweite stehen...

Zu gross ist auch nicht schön.
Natürlich finde ich immer am besten.
Die Oberweite ist aber auch nicht wichtig.

25.09.2023 05:41 • x 1 #18


Phoebe2022
Zitat von __Liz__:
Mich bedrückt primär, dass ich so gut wie nichts von der Welt gesehen habe (nicht einmal wirklich viel von Deutschland…)

Was hindert dich daran?

25.09.2023 05:55 • #19


Phoebe2022
Zitat von Krokodil90:
Das macht mich so traurig dass ich oft nicht schlafen kann.

Das versteh ich total..... aber eine Partnerschaft ist nicht das ultimative Lebensglück und das patentrezept zum glücklich sein...
Und wie gesagt, aussehen ist nicht alles!
Ich lehn mich jetzt n bißchen weiter raus und werfe mal den Anker Haustier raus... was wäre, wenn du dir einen fellfreund anschaffst? Die tierheime sind voll und so ein Herz auf 4 Beinen ist meiner Meinung nach ein Segen....

25.09.2023 05:59 • x 3 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag