Pfeil rechts

Lararon
So Ihr Lieben,

Ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Es geht um folgendes:

Vor ca 4 Jahren war ich das letzte mal Stationär in der Psychatrie. Ich war zu der Zeit in verschiedenen Einrichtungen und es war ein ziemliches Auf und Ab. Als ich damals in die Notaufnahme kam ermittelte man bei mir ein Gewicht von 54kg bei einer Größe von 169. So, bitte nicht falsch verstehen, ich weiß das dass vielleicht für viele ziemlich dünn erscheinen muss, was ich auch war, aber seitdem ich denken kann war ich immer super dünn und relativ muskulös ^^ Ich bin jetzt 24 geworden und ich müsste demnach zu der Zeit 20 gewesen sein.

Ich habe das Gewicht immer gehalten, egal was ich gegessen habe. Hatte eine wirklich super Figur und trotz das ich keinen Sport gemacht habe sah ich fit aus..

Dann wurde ich mit mehreren Medikamenten behandelt unter anderem "Citalopram,Diazepam,Tavor, Promethazin ect..."

Da ich einige dieser Medikamente über einen langen Zeitraum einnehmen musste, nahm ich in kürzester Zeit wieder an Gewicht zu, was bis zu einem bestimmten Zeitpunkt auch ok war.

Nun muss man dazu sagen, das aufgrund meiner psychischen Verfassung mein Gewicht zu dem Zeitpunkt zweitrangig war und ich irgendwann erst den Arzt gefragt habe ob es denn normal wäre das ich soo schnell so viel zunheme..

Dem war das irgendwie egal, bis ich ein Gewicht von knapp 80 Kilo erreicht habe und das in 3 Monaten!!

Ich meine das Diazepam danach abgesetzt wurde, ist ja bekannt das bei einigen Menschen der Appetit dadurch gefördert wird. Das war untertrieben, ich habe gefressen wie ein Schwein, hab Nachts die dollsten Fressattacken gehabt ^^

Ich habe natürlich in keine Klamotten von mir mehr gepasst und mir wurde schmerzlich bewusst was passiert war ^^

Der Arzt meinte nur, das ich wieder abnehmen würde und auf mein altes Gewicht kommen würde von ganz alleine. Ich habe 1 Horror Jahr daraufhin mitgemacht. Musste in meinen alten Beruf wo mich keiner wiedererkannt hat. Vom hübschen Mädchen zu einer ganz anderen dicken Person.. Habe darunter unheimlich gelitten weil ich selbst von den Ausbildern direckt darauf angesprochen wurde "Du hast doch vor wieder abzunehmen oder?"

Ich konnte es nicht fassen, das mir das gerade passiert. Ich sah wirklich ganz schlimm aus Habe dann aber nach ca 1 1/2 Jahren ca 19 Kilo abgenommen..

Bin nun nach 4 Jahren bei einem konstantem Gewicht von ca 61-62 Kilo.
Mal abgesehen davon das mein Gewebe in einigen Körperregionen schaden genommen hat, bekomme ich die letzten Kilo zu meinem wohlfühlgewicht nicht runter. Ich habe bis vor kurzem noch einen anstrengenden Job gehabt ( keine Büroarbeit!)

Selbst da blieb das Gewicht gleich..

Habe es mit Sport versucht, bin aber auch zugegebener Maßen ziemlich schnell frustriert..
Diäten bringen nichts das weiß ich...

Mich stört am meisten, das mein Bauch dick ist und bleibt, wo früher ein schöner flacher Bauch war ist nun immer noch fett

Meine Freundin ist durch und durch Sportlich und wenn ich sie so sehe komme ich mir daneben unheimlich schlecht vor, weil sie sich gar nicht vorstellen kann das ich mal genauso ausgesehen habe..

Ich möchte für mich 5-6 Kilo abnehmen. Nicht mehr und nicht weniger. Aber ich habe keine Ahnung wie und ob es überhaupt klappen wird.

An allem sind diese schei. Dro. auf Rezept Schuld und ich lebe nun seit 4 Jahren damit und fühle mich unwohl..

Ich würde mir wünschen das sich jemand von euch meldet und mir irgendwas neues dazu sagen kann oder aus eigenen Erfahrungen spricht.

Vielen Dank im Vorraus!!

lg
Lara

04.04.2011 01:50 • 07.05.2011 #1


46 Antworten ↓


Lararon
ok vielleicht sollte ich noch erwähnen, das ich sehr wohl weiß das es schlimmeres gibt als 5 kg abzunehmen..Jedenfalls werden das sicher einige von euch denken..Aber für mich ist das wirklich ein Problem weil ich nicht ein Kilo runter bekomme ^^

lg
Lara

04.04.2011 09:06 • #2



Altes Gewicht ade ^^

x 3


ich seh das so: dein gewicht ist SUPER, ideal... was du brauchst/tun musst ist, dich so zu akzeptieren.

und älter werden wir ja auch, ne

wenn die kilos weggehen irgendwann: schön und gut. aber wenn du dich eh schon gesund (und hoffentlich ausreichend) ernährst und sport machst, dann mach bitte keinen blödsinn.

frag mal andere leute (mädels ) nach ihrer meinung. ich kann mir auch vorstellen, dass du jetzt schön & schlank aussiehst (sicher sogar!), aber deine selbstwahrnehmung wird gelitten haben... schnell zunehmen, dann wieder abnehmen... das bringt den blick durcheinander!

zumal... die haut wird sich ja auch gedehnt haben damals... weswegen ein paar kilo über der perfekten figur net schlecht sind, weil die die haut noch straffer halten.

04.04.2011 09:50 • #3


Lararon
Hey Neko!

Danke für deine Antwort

Laut BMI stimmt das sicherlich, ich hab nämlich genau das Problem das die meisten sagen, so ist doch gut, sei zufrieden. Das ändert aber nichts daran das ich mich nicht wohl fühle.

Wenn ich mir alte Bilder anschaue werde ich echt traurig, weil ich genau weiß das ich immer noch so aussehen würde, wenn das damals nicht gewesen wäre.

Fakt ist aber das ich sehr gut für mich anerkennen kann das ich überhaupt wieder abgenommen habe ohne weiteres zu tun, hat nur lange gedauert.

Aber manchmal werde ich wirklich wütend und ja ich hab bestimmt ne falsche Wahrnehmung, aber ich bin ebend auch nicht blind

Selbst meine engsten Vertrauten sagen wenn ich nicht zufrieden bin muss ich was ändern. Nur was, das weiß ich ebend nicht. Wenn es mir echt mies geht denke ich manchmal darüber nach mich übers Klo zu hängen. Aber mein Verstand sagt mir das dass keine Lösung ist und ich nicht noch die nächste Krankheit in meinem Leben brauche.

An sich habe ich schöne Haut, vermutlich weil ich langsam abgenommen hatte danach. Nur am Po sind ein paar helle streifen, aber das stört mich wirklich nicht.

Der Gesamteindruck ist nur schei. finde ich. Ich meine, ohne nun eingebildet zu klingen, aber ich habe echt mal Rattenscharf ausgesehen (schmunzel)

und nu isses eher standart und tut mir echt weh.. Seitdem hat mein Selbstbewusstsein gelitten und wenn ich nicht von Natur aus ein so Körperbetonter Mensch wäre, der viel Nähe braucht und fordert (Kuscheln, Sex..) dann würde ich mich gar nicht vor meiner Freundin zeigen wollen..

Sowieso komme ich mir bei solchen Sachen nicht mehr so vor wie ich es einmal gewohnt war..für die einen sind es bloß 5 Kilo, für mich bedeuten sie die Welt (Mein Gott wie übertrieben hihi) Aber so oder so ähnlich würde ich sagen..

lg
Lara

04.04.2011 10:03 • #4


Hallo...
Erstmal Respekt das du schon soviel abgenommen hast....
ich habe daselbe Problem.....ungefähr 5 Kilo zuviel....bin auch noch schlank trage eine gequetschte 38 ....will unbedingt wieder mein Wohlfühlgewicht....

Lg.eva

04.04.2011 10:10 • #5


Lararon
Danke Chaosfee, bin sicher nicht alleine damit...

04.04.2011 12:03 • #6


Ne bist du nicht.....ich habe wohl auch ne gestörte Wahrnehmung meiner selbst.....für die anderen bin ich schlank....bin ich ja eigentlich auch im Gegensatz zu anderen....
Aber was nützt es einen wenn man sich so nach dem duschen im Spiegel anschaut und hier und da was entdeckt.....ich beobachte das ziemlich genau bei mir.....

Hole mir diese Woche nen Crosstrainer vom Kollege.....vielleicht nützt das was.....hab keine Lust mit eingezogenen Bauch durch den Sommer zu laufen.....

04.04.2011 12:19 • #7


Lararon
Oh man ^^ Ich hab auch schon wieder horror vor dem sommer
Ist wirklich ätzend.. Ich werd mich daran auch nie gewöhnen weil es immer anders war und nu.. tz seitdem stehe ich den ganzen Pillchen nicht mehr so tolerant entgegen.. Haben einiges kaputt gemacht.. Ich glaube manchmal das die meinen ganzen Stoffwechsel auf dauer geschädigt haben...

Also was tun? Sport? Ernährung umstellen? Wo könnte ich mir hilfe holen?
Ich hab immer das Gfeühl das mich keiner damit ernst nimmt weil ich nicht schwer übergewichtig bin..args das is doch nich fair *heul heul*

lg
Lara

04.04.2011 14:27 • #8


ich hab jetzt auch 10 kilo +
und diese 10 kilo hätte ich auch echt gerne wieder runter !!
nehme ja seit ein paar wochen keine meids kann mich aber auch nicht zu irgendwelche spotlichen aktivitäten aufraffen. mein hund mit dem ich sonst stundelang unterwegs war ist alt und mehr wie 15 minute 3 mal am tag schaffen wir 2 nicht mehr !
alleine nochmal los oh ne da packt mich die faulheit, antriebslosigkeit
habe jetzt 2 woche abends keine kohlenhydrate mehr gegesen womit ich schonmal recht schnell 6 kilo abgenommen hatte, diesen mal nix null kein einziges gramm

ich finde mich echt hässlich werde mich aber veruchen nicht so unter druck zu setzen, damit gehts halt auch nicht
aber ne schei....egaleinstellung möchte ich auch nicht haben denn dann gehts ja meisst noch weiter nach oben.....

04.04.2011 15:59 • #9


sorry für die vielen fehler

04.04.2011 16:00 • #10


Mir gruselt es auch vorm Sommer.....jetzt kann ich mir noch quetschen in meine Kleidung .....im Sommer fällt es aber auf....

Ihr habt ja noch ne Entschuldigung für Euere Zunahme.....wegen den Medis....das hört man ja immer wieder das man davon zunimmt.....aber ich habe nie welche genommen und trotzdem hab ich zugenommen....na ich weiß woher.....ich bewege mich zuwenig und esse zuviel süßes....
kommt wir packen das jetzt an...und versuchen bis zum Sommer 5- 10 Kilo abzunehmen....das wäre echt toll.....

Habe gehört weigt Watcher ist nicht schlecht.....aber da hätte ich wieder keine Lust auf die Gruppentreffen und teuer ist das auch....

Weiß auch nicht......entweder nur noch Obst und Gemüse oder Sport....

04.04.2011 16:16 • #11


Lararon
Hey Chaosfee!

Ich glaube das es nicht viel nutzt wenn man nur noch Gemüse isst oder Sport macht. Ich glaube was das schwierigste ist, das jeder Mensch individuell in dem Punkt ist und jeder ne andere Methode braucht um erfolgreich abzunehmen und das Gewicht zu halten. Ich glaube ich müsste meine Ernährung umstellen (wobei ich nicht weiß wie genau, ich ess nicht besonders viel dafür vermutlich nicht das richtige) und Sport, wobei ich mir immer mal vorgenommen habe Joggen zu gehen, aber ich finds schwierig weil ich nach ein paar Metern schon kaputt bin, einfach weil ich keine Ausadauer habe und diese erst aufbauen müsste...

Waight Watchers is so ein Ding, ich glaub nicht das mir das helfen würde, zumal ich nicht glaube das man unmengen Geld ausgeben muss um schlank zu werden.

Also, ich nehm mir das nun auch vor abzunehmen, werd vermutlich nicht am Sport vorbei kommen (bääääh) Ich find Sport alleine nur so öde... Aber egal, von nichts kommt nichts, also nehm ich das in Angriff, machst du mit?

lg
Lara

05.04.2011 22:19 • #12


Ja wir können es gerne versuchen....nein wir müssen es....

Mit joggen ist hier nicht viel ,ich wohne mitten in der Stadt und weit und breit sind hier nur Strassen....
Ja ein Fitnesscenter hab ich direkt nebenan aber da scheu ich mich hin....weil alleine macht das keinen Spass...
Habe mal überlegt meine Schildrüse checken zu lassen und meine Hormone.....aber ich habe ne Arztpobie und das wäre echt der letzte Ausweg....

Ja viel esse ich auch nicht.....nur nicht gesund....bevorzuge immoment Krokanteier...

Ich hoffe so mein Freund bringt mir morgen den Crosstrainer vorbei.....den quetsche ich mir auch noch ins Wohnzimmer....egal.....aber wie ich mich kenne ...werde ich ihn nicht lange benutzen...

Man alles Mist.....

05.04.2011 23:29 • #13


Lararon
Hey Chaosfee!

Habe meine Schilddrüse auch untersuchern lassen vor nem halben Jahr und da wurd auch herausgefunden das ich ne Unterfunktion habe ^^

Lustigerweise hatte ich vor den Tabletten ne Überfunktion, toll oder?!

Werd da aber mit Tabletten behandelt und mir gehts besser seit dem..Dem Abnehmen steht also nichts im Wege, nur vom schreiben wird da auch nichts..

Ich bin auch mal ins Fitness Center gegangen, allerdings wegen meinem Rücken..Ich hab auch ne Abneigung gegen solche Läden (in den "normalen") zumindest.. weil ich da immer das Gefühl habe das die meisten da hin gehen um sich nen Shake rein zu ziehen und sich gegenseitig und im Spiegel zu betrachten *lach*

Am besten ab Morgen wirds durchgezogen, ess heute noch ein paar von deinen Krokant Eiern und dann sagen wir den Dickmachern ade und demnächst Wunschfigur Hallo


lg Lara

05.04.2011 23:55 • #14


Hallo....

Ich hab mal nachgedacht.... sind es vielleicht nur unsere Gedanken oder unser verwirrtes Selbstbewusstsein was uns so denken lässt?

06.04.2011 10:41 • #15


Lararon
Hey Chaosfee!

Mit Sicherheit spielen da ne menge Faktoren eine Rolle. Das ist mir selbst bewusst. Es ist nicht so das ich mich gänzlich hässlich finde. So ist es auch nicht. Aber für mich selbst will was gutes für mich tun und wieder fiter und auch etwas schlanker werden. Wie ist es bei dir?

lg
Lara

06.04.2011 14:12 • #16


Ja bei mir ist es genauso.....das geht bis in die Kindheit zurück....meine Mutter machte mir zu jeder Gelegenheit klar ,das ich nix wert bin und nur wert bin geliebt zu werden wenn das äusserliche stimmt...na seitdem habe ich halt mein Leben lang aufs Gewicht geachtet ...

Ne jetzt ist es auch so das ich zwar zugenommen habe aber mein Umwelt es nicht wahr nimmt....na mein Freund sagte mal scherzhaft zu mir.....das ich ne Pocke bekommen habe...damit meint er Bauch....aber die Worte ziehn mich voll runter machen mich nachdenklich und traurig....

06.04.2011 20:22 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lararon
So um einfach mal ein kleines Feedback zu geben...ein kurzer Zwischenbericht:

Nachdem ich nun ein paar mal am Strand und am See war und ich mich im Bikini durch die Gegend bewegt habe, ist mein Entschluss abzunehmen noch mehr gereift.

Habe mich ernsthaft hin gesetzt und zusammen mit meiner Freundin überlegt woran es liegen könnte das ich mein altes Gewicht nicht zurück bekommen habe.

Fakt ist das Diäten nichts bringen, sondern eher das Gegenteil hervorrufen.
Habe nun auch begriffen warum das so ist.

Ich habe bisher 3 Kilo abgenommen und das ohne zu hungern. Ich habe meine Ernährung umgestellt. Ich achte nun bewusst darauf was ich esse. Ich esse nichts süsses mehr und trinke keine süssen Getränke mehr. Das wars auch schon. Ich fühle mich seitdem wesentlich wohler und motiviert.

Manchmal muss man vielleicht einfach nur begreifen und ehrlich zu einem selbst sein.

lg
Lararon

01.05.2011 14:03 • #18


Hallo....

Ja ich habe auch verloren....seitdem ich ein bisschen Sport mache...und die Süssigkeiten reduziert habe....habe ich abgenommen...
Und ich muss sagen ich vermisse nix....

Hab mir jetzt bei Ebay noch einen Bauchtrainer ersteigert....den werde ich Abends dann auch noch benutzen....

Dir weiterhin viel Glück beim abspecken.... gib ab und an mal Info durch.....

Dir alles Liebe und Gute...

Lg.Eva

02.05.2011 08:27 • #19


okay ich mach mit...............

lara macht sport für mich und eva ist bitte obst und gemüse okay !?

oh leute ich bin so fett und im juli bin ich auf ner hochzeit und ich dorftrampel kann doch kein sommerkleid anziehen !
da schmeisst man ja perlen vor die säue !

ich nehme ja seit 3 monaten keine medis mehr und jetzt gilt diese ausrede leider auch nicht mehr "räusper".......

02.05.2011 18:37 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag