Pfeil rechts

06.03.2002 21:38 • 06.03.2021 #1


64 Antworten ↓


hallo Karin,
also Du kannst Dir das AlCl rezeptfrei in der Apotheke holen. Meine Zusammensetzung ist folgende:
Aluminiumchlorid 6,0g
Methylhydroxyethylcellulose 2,0g
Aqua purif. ad 100g
Es hilft! Muss man natürlich auch regelmässig anwenden. Schreib mir mal wie's bei Dir hilft, ja?!?
Bis dahin,
Susi

10.03.2002 13:28 • #2



Starkes Schwitzen / Hyperhidrose - kurze Fragen und Hilfe

x 3


hi karin,

es kommt drauf an, an welche op du in deiner mail dachtest. welche ist denn so fragwürdig? es gibt ja mehrere op-arten um das schwitzen loszuwerden - schweissdrüsen absaugen, schweissdrüsen rausschneiden, ets.

viele grüsse,
Sina

25.03.2002 21:21 • #3


Hi Karin.
Hast du das ALCL schon ausprobiert? Bin auch neu hier und mich würde interessieren, ob es gewirkt hat. Dann renn auch mal gleich los und hol´s mir aus der Apotheke. Es scheint ja bei recht vielen zu helfen.
Wie ist denn deine Mischung und wie teuer ist das eigentlich?

LG Karin

27.03.2002 18:00 • #4


06.06.2002 16:09 • #5


hi, mirabelle,

die behandlung deines problems am damm ist schwierig und kaum dauerhaft:

- einlagen tragen (dünne damenbinden?)
- odaban/ alcl benutzen
- botox-therapie (üblich bei po-schwitzen, vermeidung von fisteln)
- medikamente (sormodren, robinul)
- experimentelles, wie haut abtragen und vernarben lassen (fragwürdig)

gruß,
jörn
----------------------------------------------
Meine Hyperhidrose-Infoseiten:

06.06.2002 23:56 • #6


Folgenden Abschnitt habe ich unter gefunden:

Andere Stellen: Po, Schritt, Rücken etc.:
Am Po habe ich es ebenfalls mit dem Wattebausch positiv ausprobiert, hat aber etwas gebrannt. Der Rücken ist zu großflächig für AlCl, da sind Medikamente wohl besser, haben aber Nebenwirkungen wie Müdigkeit (Rubinol), Errektionsstörungen (Atenolol, habe ich kurzfristig mal ausprobiert...uuupps) etc. Eine gleichwertige Lösung wie mit AlCl gibt es für den Rücken wohl nicht.


Wenn nicht gehe doch mal zu einem Hautarzt und schildere ihm Dein Problem, denn der weiß vielleicht, welche Konzentration man an solch empfindlichen Stellen anwendet.

12.06.2002 18:09 • #7


Hallo Mirabelle,

ich verstehe nicht genau was du mit Ritze zwischen Oberschenkel und Hintern meinst. Meinst du die Querfalten unterm Po?

Nachdem ich dieses Problem nicht habe, habe ich AlCl dort noch nie ausprobiert, es ist mir allerdings schon (30%iges) über die Innenseite der Oberschenkel getropft ohne, daß es zu irgendwelchen Problemen kam.
Ich glaube, die Haut dort (falls du eh die Querfalte meinst) ist auch nicht empfindlicher als unter den Achseln.
Mit meiner positiven AlCl-Erfahrung würde ich dort mal AlCl versuchen. Solange nichts auf Schleimhäute kommt würde ich persönlich mich nicht fürchten.

Liebe Grüße Regina

12.06.2002 21:51 • #8


11.06.2003 14:06 • #9


Hi Julia,

nehme jetzt auch seit ca. 2 Monaten ALCL. Bisher war ich super zufrieden damit, aber in letzter Zeit fange ich auch wieder leicht zu schwitzen an. Ich weiss nicht ob es daran liegt dass es im Moment so heiss ist oder ob ALCL bei manchen nach einer gewissen Zeit nicht mehr wirkt. Werde mir jetzt mal Yerka in der Apotheke holen. Vielleicht hilft das ja besser.

Liebe Grüße

Thomas

11.06.2003 14:17 • #10


hatte letzten sommer nach ca. 4monatiger anwendung auch einen durchhänger. hab es ca. 10 tage abgesetzt, seitdem keine probleme mehr. ab und zu beim spazierengehen (warum auch immer gerade dann) schwitze ich so, dass es ein bisschen wässrig wird/kleine flecken. aber ansonsten ist alles super.

also mal abwarten! jetzt bei der hitze kannst du sowieso nichts wirklich werten!

11.06.2003 16:24 • #11


Hallo,

bin heute zum ersten Mal hier. Und richtig froh, daß ich nicht die Einzige mit diesem Problem bin.

Ich schwitze so extrem seit ungefähr einem Jahr. Und zwar hauptsächlich im Gesicht, bzw. Kopfhaut und am Rücken. Was für mich allmählich immer mehr zum Problem wird. Ich war schon ziemlich verzweifelt, weil ich nicht wußte, was mit mir los ist, und ich mich allmählich immer mehr zurückziehe aus dem alltäglichen Leben, aus Angst davor, daß mich jemand meiden könnte. Auch in der Arbeit habe ich mich immer mehr zurückgezogen, weil ich da viel mit Kunden zu tun habe, und es für mich immer unangenehmer wurde, wenn ich mit einem Kunden rede, und auf einmal ohne Grund (auch im Winter) ein schweißnasses Gesicht habe.
Nachdem ich dieses Jahr im Internet Artikel gefunden habe, daß ich nicht allein mit diesem Problem dastehe, bin ich zu meiner Hautärztin gegangen. Die hat mir AlCl verschrieben, und zum Glück wirkt es bei mir unter den Achseln sehr gut. War richtig froh, daß ich bei meiner Kleidung da wenigstens nicht mehr so drauf achten mußte. Aber sie hat mich auch nicht besonders ernst genommen. sie meinte nur noch, daß wenn das nix hilft, ich mir noch Botox spritzen lassen könnte oder mich operieren lassen, was allerdings bei uns in München niemand macht und ich auch selber zahlen muß. Das ich aber ansonsten keine anderen Möglichkeiten habe und fürs Gesicht kann man nichts machen. Und dann durfte ich gehn. Aber wie ich schon mehrfach gelesen habe, gibt es viele Ärzte die dieses Problem nicht sonderlich ernst nehmen.
Nach einigen Artikeln von Euch habe ich mir jetzt auch Odaban bestellt und hoffe, es kommt bald und wirkt auch.
Meine Frage: Weiß jemand einen Arzt in München, der sich mit diesem Thema befaßt und mir vor allem auch medikamentös helfen kann??
Es muß doch auch andere Methoden geben als sich gleich operieren zu laßen, oder??
Ich hab zwar auch gelesen, daß man ALCL auch im Gesicht anwenden kann, aber da ich sowieso eine sehr empfindliche Haut im Gesicht habe, und es bei mir unter den Achseln brennt und sehr rot wird, glaube ich nicht, daß ich das ausprobieren will.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.


Chrissy

11.06.2003 18:06 • #12


hallo chrissy,

ich war bei dr. erbel in der milbertshofnerstr. leider habe ich keine tel mehr.
er hat mir sormodren verschrieben. die nebenwirkungen können heftig sein, aber bei mir sind sie ein glück nicht so schlimm. und die tabletten helfen mir sehr gut.

viel glück!
sandra

11.06.2003 20:39 • #13


Hallo Sandra,

Danke erstmal für den tip! Werde gleich mal im Telefonbuch nachschaun.
Ist das ein Hautarzt und nimmt er auch Kassenpatienten?
Und wie schlimm war das bei dir mit dem Schwitzen?? Waren bei Dir auch Gesicht und Rücken betroffen?? Und was für Nebenwirkungen sind das zum Beispiel?

Liebe Grüße

Chrissy

11.06.2003 21:57 • #14


hallo chrissy,
er ist ein neurologe. und wenn mich nicht alles täuscht ist er auch selbst betroffen (gewesen?))?? er ist wirklich nett und vorallem er hört zu.
ich habe letzten sommer wirklich überall geschwitzt. kopf, rücken, achseln....
diesen sommer schwitze ich zwar immer noch, aber bei weitem nicht so wie letztes jahr.
geb doch mal in der suchfunktion sormodren ein. da kommen einige berichte. es sind schon heftige tabletten. nebenwirkungen können sein, trockener mund, schwindel, du kannst manchmal etwas neben dir stehen u.s.w.. aber wie gesagt, bei mir ist es meistens nur ein trockener mund und damit kann ich leben. letzten sommer hatte ich teilweise echt heulkrämpfe und habe das haus nicht verlassen. dieses jahr geht es mir relativ gut!!
das gute an den tabletten ist auch, daß du sie nur in bestimmten situationen nehmen kannst. also nicht regelmässig nehmen musst. und bei geringerer hitze nehme ich nur eine halbe, und wie gestern z.b. nehme ich 1 1/4....
ich will aber auch keine werbung für die tabletten machen. es sind echt heftige dinger! aber sie haben mir geholfen.
(gib doch in der suchfunktion auch mal vagantin ein, die sind glaube ich nicht so heftig. ich bin auch am überlegen, ob ich die mal probieren soll)

wie alt bist du denn? und seit wann schwitzt du??

liebe grüße

13.06.2003 08:34 • #15


Hi julia! genau, einfach mal eine kleine pause machen mit diesem Zeuch, dass sich die Haut wieder umstellen und neu daran geöhnen kan. Bringt nix sich mit AlCl jeden Abend zuzukleistern... viel erfolg

13.06.2003 10:06 • #16


Hallo Chrissy,

ich schwitze auch hauptsächlich im Gesicht und auf dem Kopf und das ziemlich arg und schon jahrelang. Oft läuft mir bei schwül warmem Wetter oder bei Anstrengung das Wasser noch dazu den Rücken hinunter.
Es ist sehr schlimm für mich und ich leide von Jahr zu Jahr immer mehr darunter.
Ich habe schon alles, was es an Tabletten und Mittelchen gibt, ausprobiert.
Sormodren und Vagantin zeigten bei mir nicht die geringste Wirkung und hatten sehr unangenehme Nebenwirkungen. Die Mundtrockenheit hat mich eigentlich nicht gestört, aber bei mir hat Sormodren auf die Augen geschlagen. Ich habe zunehmend schlechter gesehen. Nach Absetzen der Tabletten hat sich das alles wieder normalisiert.

Mit Alcl hatte ich immer ein gerötetes Gesicht, so daß ich es auch absetzte. Nun benutze ich seit einiger Zeit Odaban im Gesicht, es ist auf jeden Fall milder als Alcl.
Eine leichte Besserung ist eingetreten, aber da ich es erst seit ca. 10 Tagen anwende, werde ich mal noch abwarten müssen.
Auf der Kopfhaut habe ich es jedoch noch nicht ausprobiert. Irgendwie habe ich Angst, daß ich Haarausfall bekommen könnte.

Meine Hautärztin hat mir jetzt Botox vorgeschlagen. Leider kann man damit aber nur die Stirn behandeln und außerdem ist es sehr kostspielig.
Ich werde mal noch 2-3 Wochen Odaban ausprobieren und wenn das auch nicht die gewünschte Wirkung zeigt, werde ich mich auf jeden Fall für die Botox-Behandlung entscheiden.
Im Moment ist das für mich noch der einzige Lichtblick und Hoffnungsschimmer.

Liebe Grüße
Uli

13.06.2003 10:25 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo Sandra,

vielen Dank für Deine Erläuterungen. Ich habe schon die Telefonnummer vom Dr. Erbel rausgesucht, aber natürlich ist er grad im Urlaub.
Auf jeden Fall werde ich Ordoban ausprobieren, wenn ich es bekomme.
Und auch im Internet mal nachschaun wegen Sormodren und Vagantin.
Ich bin bald 28 und schwitze so extrem seit 1 - 1 1/2 Jahren. Jetzt bei dieser Hitze ist es wirklich schrecklich. Zwar schwitzen da ja alle, aber bei mir ist es echt unmöglich. Inzwischen ist es bei mir schon so schlimm, daß ich schon allein, wenn mich einer unvorhergesehen anspricht, ein schweißnasses Gesicht bekomme, allein aus der Angst heraus, daß es passieren könnte. Ich würde manchmal am liebsten nicht mehr aus dem Haus gehn. Ich mache normalerweise gern Sport, wie z.B. radeln, Inlineskaten, oder auch Tae Bo. Aber teilweise mache ich dann doch nichts, weil ich mich schäme, weil ich immer viel mehr schwitze als die anderen, aber mich deswegen trotzdem nicht mehr anstrengen muß als die anderen. Mir ist schon klar, daß viel auch vom psychischen her passiert, aber trotzdem wird es immer schlimmer, ohne daß ich es verhindern kann. Ich setze jetzt große Hoffnungen in Dr. Erbel, hoffentlich werde ich da nicht so enttäscht, wenn es nicht so klappt, wie ich das erhoffe. Naja, mal schaun, wann er wieder da ist.

Liebe Grüße

chrissy

13.06.2003 17:45 • #18


Hallo Uli,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe jetzt Dank eines Beitrags einen Arzt in München gefunden. Ich werde jetzt bei dem einen Termin ausmachen, und mal schaun, was er mir rät. Ich habe mir bereits Odoban bestellt, und hoffe, daß es bald kommt, damit ich es ausprobieren kann und es die erwünschte Wirkung zeigt.
Eine Freundin von mir hat sich Botox unter den Achseln spritzen lassen, und ist total begeistert davon. allerdings hatte sie auch nur Probleme unter den achseln, und sonst nirgends. Das Problem ist halt dabei nur, daß es nur eine Zeitlang wirkt und ziemlich kostspielig ist.
Na, mal schaun, was der Arzt sagt, oder mir verschreibt. Das ist jetzt im Moment meine größte Hoffnung, weil ich mich bald echt nicht mehr aus dem Haus traue.
Vor allem bei diesem Wetter ist es total schlimm. Wenn ich mich nur ein kleines bißchen anstrenge oder auch nur einen Spaziergang mache, läuft mir das Wasser am ganzen Körper runter. Und es wird immer schlimmer.
ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal viel Erfolg mit Odaban.
Du kannst mir ja Bescheid geben, wie es bei Dir damit weiter läuft.

Liebe Grüße

Chrissy

13.06.2003 17:53 • #19


bei euch allen scheint es mir, als ob am meisten der oberkörper betroffen ist. habt ihr also schon mal über eine ETS Operation nachgedacht?

aber ich will nicht besserwisserisch sein, denn ihr seid wohl die am schlimmsten betroffenen!

viele grüße und viel erfolg!

13.06.2003 23:54 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag