Pfeil rechts

Würde mich über Zuschriften freuen!

Ich bin ein sehr lieber Tolleranter Mensch also die Optik ist für mich nebensächlich ob Dick oder Dünn oder sonstwas. Mein problem ist, das wenn ich jemanden mag, ich die Nähe suche und Anhänglich bin aber auch ganz ohne Hintergedanken, wenn ich dann Abgewiesen werde, fühl ich mich von der Gegenseite nicht von Herzen gemocht/geliebt. Es liegt daran das ich die Zuwendung die ich gebraucht hätte nicht bekommen hatte und über Jahre verkümmert bin. Ich kann schnell Bezug zu einem Scheinbar netten Menschen aufbauen. Mit Männern hab ich garnix mehr zu tun und komme auch nich klar, weil so ziemlich alle Oberflächlich und Sexistisch sind.

+Du solltest zwischen 20-40jahren sein, Abweichung nicht ausgeschlossen
+Solltest sehr viel Herz haben, nähe Zulassen und Geben können.
+Ehrlichkeit ist mir sehr sehr wichtig, ich lüge nicht und lasse mich soweit alles Fragen und ich teile meine Gefühle mit und will auch die Gefühle der anderen Person zu mir kennen.
Ich lasse auch angemessene Kritik über mich ergehen.
Ich erwarte eben das eine erwachsene Frau sagen kann was sie will und was nicht.
+Du solltest Tollerant sein, mich akzeptieren so wie ich bin und nichtso viel Wert darauf legen was für ein Geschlecht ich habe oder wie ich aussehe
+Wäre gut wenn die Entfernung nichsooooo groß wäre, das man sich nicht nur alle Halbjahr sehen kann
+Da ich sehr Häuslich bin wäre es auch nich schlecht wenn du das auch wärst.
Ansonsten:
+Nett, Sympathisch, Intelligent, Romantisch, Verschmust, Liebevoll, Gemütlich, Anständig, Treu, witzig


Hoffe es gibt eine die sich angesprochen fühlt und mir eine chance gibt.
Es sind jetzt einfach vorstellungen die mir gefallen würden, kein Mensch ist Perfekt!

Wenn sich jemand durch diesen Beitrag kritisiert fühlt tut mir das sehr leid!
Ich fühle mich teilweise wie ein Pupertierendes Mädchen aber nich so schrill

31.12.2010 22:22 • 24.04.2011 #1


50 Antworten ↓


Capricorn


Viel Glück und Erfolg bei deiner Suche wünsch ich dir!

LG
Capri

31.12.2010 22:32 • #2



Suche eine ruhige Freundin für reale Freundschaft oder Mehr!

x 3


Hallo Karolin89,

ich komme nicht in Frage, weil ich nicht aus deiner Gegend bin.

Viel Glück passende Menschen zu finden,
es ist nicht einfach, ich spreche aus Erfahrung!

31.12.2010 22:35 • #3


Capricorn
@Karolin:

Lass dich nicht entmutigen.

Kennst du Lesarion? - eine i-net-Seite für gleichgeschlechtlich Liebe.

Wär evtl. auch eine Anlaufstelle.

Toi, toi, toi!

LG
Capri

31.12.2010 22:39 • #4


Capricorn
Ach ja, hier der Link dahin:

http://www.lesarion.com/

31.12.2010 22:44 • #5


@smiley01082010

wieso woher kommste denn?

@Capricorn

Nein tut mir leid kenne ich nicht aber das problem ist ja das ich quasi noch ein Kerl bin
Ich denke weder eine Hetero noch eine gleichgeschlechtlich Frau kann was mit mir anfangen (Partnerschaftlich) vorallem weil ich halt meine probleme mit dem Thema Sex habe.
Ich möchte mich nicht Ausziehen und ich möchte auch kein Eindringen in den Körper.

31.12.2010 22:45 • #6


Capricorn
@Karolin:

Hmm - naja, ich kann das letztlich nicht beurteilen, aber ...

... warum solltest du ein Kerl sein, nur weil du dich nicht penetrieren (in dich eindringen) lassen willst?!?!

Deswegen bist du doch (zumindest körperlich) immer noch eine Frau. Und das ist dann auch gut so.

Ich kenne viele gleichgeschlechtlich Frauen, die hatten wohl ähnliche Probleme (eigentlich isses ja kein Problem - nur dumme Heteros meinen das).

Wie gesagt:
Sei nicht entmutigt. Das wird schon, wenn du erst mal eine Frau kennenlernst, die dich so annimmt, wie du bist!

Und glaub mir: Das ist GAR NIX ungewöhliches. Deine Chancen stehen sehr gut!

31.12.2010 22:52 • #7


Entschuldigung ich habe ganz vergessen mich zu zeigen.

3 hübsche Bilder vom 24.10.10 Schön Haare machen lassen und toll geschminkte Augen (sehr weiblich)

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads ... jqkizu.jpg

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads ... ktsfvz.jpg

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads ... ypok3w.jpg

@Capricorn
Ich bin leider biologisch Männlich..... aber ich bin auf dem Weg es zu ändern.

31.12.2010 22:56 • #8


Capricorn
Oups! Sorry, das konnte ich so nicht erkennen bzw. wissen.

Trotzdem könnte Lesarion eine Anlaufstelle für dich sein, meist du nicht?

Dein Thema ist dann wohl das der Transsexualität. Das ist natürlich immer noch ein hartes Los.

Kenne selbst einen Mann, der früher eine Frau war. Hoffe und wünsche dir von Herzen, dass du nicht in's gleiche Dilemma gerätst, in dem der sich jetzt befindet.

Wie auch immer. Ich will dich nicht belehren.

Wie gesagt: Viel Glück und Erfolg, damit deine Seele glücklich werden kann.

31.12.2010 23:07 • #9


Liebe Karolin,

auch ich komme nicht aus Deiner Ecke. Trotzdem möchte ich Dir sagen, dass ich Deinen Aufruf sehr mutig finde, und Dir viel Glück wünsche.

Ich komme aus dem medizinischen Bericht und weiß wie schwierig es für Betroffene ist von der Umwelt angenommen zu werden. Ich wünsche Dir liebe Menschen um Dich rum, die Dich in dieser (schweren) Zeit stärken und halten.

Übrigens sind das sehr schöne Fotos von Dir.

Alles Liebe, Katja

01.01.2011 12:59 • #10


Zitat von Karolin89:
@smiley01082010

wieso woher kommste denn?



Hallo, sei mir bitte nicht böse, ich gebe hier keine Daten raus, ich habe schlechte Erfahrungen gemacht und bin daher ziemlich misstrauisch geworden.

Ausserdem bin ich sehr mit mir selbst beschäftigt und möchte derzeit keine Netzkontakte aufbauen, am 18.01 wird bei mir weg n großer OP entschieden und ich habe panische Angst. Mein Partner und ich treffen jetzt alle Vorbereitungen dafür. Es ist nicht einfach, das weiß ich aus Erfahrung, ich glaube auch das ich mit deinem Problem nicht umgehen kann. Mein Wunsch ist es bald wieder auf den Beinen zu sein.

Grüße

01.01.2011 17:27 • #11


Zitat von Karolin89:
Ich bin 21 Jahre, MzF Transsexuell [...] Ich werde den Weg zur Geschlechtumwandlung gehen und bekommen seit 5 November auf legalem Wege eine Starke Hormontherapie.

Oha. Das ging aber schnell. Aber in der Regel heisst es doch, dass Geschlechtsumwandlungen jahrelange Vorbereitungen und Prüfungen vorausgehen, weil man verhindern will, dass man/frau es nachher unumkehrbar bereut. Wenn Du von der schnellen Sorte bist (und auch noch erst 21), dann hast Du es aber eilig.

Zitat von Karolin89:
Ich dachte das ich mir Sex mit einem Mann vorstellen könnte, was mit einer Frau ja nicht ginge, weil ich mein Genital ablehne aber ich lag falsch und letztendes steh ich doch nur auf Frauen. Die Bestätigung fand ich als ich mit einer Asexuellen geschmust hatte und doch keinen ekel vor dem weiblichen Körper empfinde.

Das sagt nicht viel aus. Dass Männer in der Regel keinen Ekel vor Frauen haben, ist ja allgemein bekannt...

01.01.2011 17:53 • #12


@saidndone

Das versteht man nur weman selbst betroffen ist...
Die Transsexualität hat mein Leben mit Kaputt gemacht oder überhaupt unterdrückt Leben zu können. Die Supertransen sind die in der Pupertät Hormone bekommen und dazu gehöre ich leider nicht ich habe deutlich männliche Merkmale die man nie mehr wegbekommt und das tut mir sehr weh. Früher war ich auch mal richtig Zirrlich und hatte potenzial eine hübsche Dame zu werden. Jetzt werd ich einige Operative eingriffe über mich ergehen lassen müssen was mir schon schwer fällt überhaupt daran zu denken. Dann fehlt mir auch das nötige Kleingeld um die Sachen zu ändern die nicht von der Kasse übernommen werden. Es ist ein komplizierter Weg und immoment passiert nich mehr wie die Hormone auch keine Begutachtung die auch nochmal 1 jahr dauert und Amtsgericht bla bla bla....

Ich will einfach akzeptiert werden wie ich bin und wer das nich kann der braucht mir ja nich zu schreiben.

Ich dachte früher ich stehe auf Männer wegen meiner Weiblichen Seite und weil ich eben mein Geschlecht abgelehne, deswegen kein GV möchte. Ich dachte ich finde eine Asexuelle aber die haben meist auch große Komplexe und viele lehnen Transsexualität ab. Wer nicht will findet Gründe......

01.01.2011 18:27 • #13


Zitat von Karolin89:
die in der Pupertät Hormone bekommen und dazu gehöre ich leider nicht ich habe deutlich männliche Merkmale

Stimmt, da hast Du recht, da ist der Körper noch in der Entwicklung, da geht es noch einfacher.


Zitat von Karolin89:
Früher war ich auch mal richtig Zirrlich und hatte potenzial eine hübsche Dame zu werden. Jetzt werd ich einige Operative eingriffe über mich ergehen lassen müssen was mir schon schwer fällt überhaupt daran zu denken. Dann fehlt mir auch das nötige Kleingeld um die Sachen zu ändern die nicht von der Kasse übernommen werden.

Trotzdem bin ich der Meinung - es ist eine Schönheitsoperation, die man machen kann, aber nicht muss. Und unschöne Leute, die akzeptieren, dass sie unschön sind, machen auch keine SchönheitsOP, die sind einfach, wie sie sind und wirken dadurch viel positiver als missgelaune Schöne oder Ge-Schönte.

Zitat von Karolin89:
Ich will einfach akzeptiert werden wie ich bin und wer das nich kann der braucht mir ja nich zu schreiben.

Genau das ist der Punkt. Du könntest auch als -zierlich- akzeptiert werden, dazu braucht es keine Änderungen, das hat die Natur eben gemacht, wie sie es gemacht hat.

Zitat von Karolin89:
Ich dachte früher ich stehe auf Männer wegen meiner Weiblichen Seite und weil ich eben mein Geschlecht abgelehne

Eben. Das bewegt sich auf der Ebene der Vorlieben und die können sich ändern oder falsch eingeschätzt werden. Liebe ist nunmal ein Schlachtfeld, das wird die Chirurgie auch nicht ändern können. Zumal, wenn andere Ursachen (psychische) Ursachen dahinterstecken, diese nach zwei Jahren wieder genauso da sind wie vorher. Wie die Lottogewinner, die nach ein paar Jahren den gleichen Glücks- bzw. Unglückslevel ereichen, wie vor dem grossen Gewinn.

Um mal dagegenzuhalten: Manche Leute haben Liebeskummer, weil die Angebetete nicht will oder andere weil nach vielen Jahren das Wort 'Scheidung' angedeutet wird, isch auch ein DRAMA, Baybieee...

03.01.2011 23:04 • #14


Warum genau ist es dir denn so wichtig, eine Frau oder wohl in deinem Fall besser gesagt, ein Mädchen zu sein, wenn du doch anscheinend gar keinen Sex willst - weder so noch so?

Kannst du das näher beschreiben?

Und wofür genau suchst du die ruhige Freundin - für eine reine Freundschaft, ohne Sex?

04.01.2011 00:16 • #15


Nataraja
Hm.. du bist du ne ganz Hübsche? Also wenn ich dich auf der Straße getroffen hätte, wärst du in meinen Augen ein ganz normales hübsches Mädchen.

04.01.2011 00:59 • #16


Capricorn
Zitat von GastB:
Und wofür genau suchst du die ruhige Freundin - für eine reine Freundschaft, ohne Sex?


Ich vermute stark, dass sie diese Frage gar nicht beantworten KANN!

Ihr männliches Genital lehnt sie offenbar ab. Sex als männlicher Part mit einer Frau entspricht ihr dann sicher nicht.

Sex mit einem Mann kann sie auch nicht genießen, das weiß sie.

Und Sex mit einer Frau, in der SIE der zweite weibliche Part ist ...

... woher sollte sie wissen können, ob ihr das entspricht??

Derzeit hat sie mit Hormonen angefangen, da ist noch ein langer und schmerzlicher Weg bis zu dem Punkt, wo sie die Erfahrung machen kann, ob ihr gleichgeschlechtlich Sexleben überhaupt gefällt.

Versetze ich mich in ihre Lage, wüsste ich nicht, wie ich deine Frage beantworten könnte, weil einfach ein solches Sex-Erleben (noch) nicht möglich war/ist.

04.01.2011 02:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Also ich hasse mein Genital und ich hab letzte Nacht wieder versucht gefallen daran zu finden aber es klappt einfach nich ich leide hinterher immer sehr stark bekomme bauchschmerzen und deppressionen. Ich würde mir das mit einer Frau niemals in dem sinne antun. Vielleicht kann ich mich überwinden berührt zu werden aber mehr nich. Ich ekel mich wiegesagt nich vor dem weiblichen Körper und lasse mich von gleichgeschlechtlich Liebe inspirieren.
Und würde auch gerne einer Frau nahe sein können aber nich für einmal.

Ich suche eine feste Freundin aufjedenfall für Freundschaft in der man füreinander da ist und sich auch aneinander schmiegen kann. Für eine Partnerschaft wäre ich dann eben auf gleichgeschlechtlich Art und weise bereit sich nahe zu sein. Als Frau würde ich mich sehr viel freier fühlen und hätte kein problem damit mich auszuziehen.

@Nataraja

Dankeschön aber da wurde mir geholfen wegen den Haaren und den Augen. Aber ja geh aufjedenfall nimmer als normaler Kerl durch. Mir fehlt die Pupertät ich mag Hello Kitty ganz besonders und hab Bettwäsche und Unterwäsche von Hello Kitty und fühl mich sehr wohl damit. Mag aber trotzdem ältere Frauen an die ich mich anlehnen kann. Hatte sowas noch nie.

@ Capricorn

Naja in meiner Fantasie imponiert mir die Liebe unter Frauen sehr stark (auch intime sachen) und die Erfahrung die ich bisher machte bestätigte das nochmal. Ich mag echte Liebe in der Sex nicht die Hauptrolle spielt sondern wirklich Herz da ist und man einander blind vertrauen kann.
In der man auch in schlechten Zeiten zueinander hält

Am liebsten hätte ich irgendwann ein leibliches Kind aber da gibts probleme. Immoment selbst wenn es noch ginge wäre ich wohl zu Jung und nach ein paar Monaten geht es garnimmer.

04.01.2011 16:17 • #18


Zitat von Karolin89:
Also ich hasse mein Genital und ich hab letzte Nacht wieder versucht gefallen daran zu finden

Das fällt mir auf, dass Du so spontan denkst, also meiner Meinung gar nicht reif für diese Entscheidung für die Geschlechtsumwandlung mit lebenslangen unumkehrbaren Folgen bist bzw. warst.

Wobei mir wieder einfällt, Du bekommst die Hormone auf legalem Wege. Naja, wenn Du möglicherweise mit dem illegalem Wege dem Doktor drohst, weil Du es nicht mehr erwarten kannst, dann hatte er sicher ein Einsehen, weil er sicher befürchtet hat, dass Du damit unüberwacht noch mehr kaputtmachst mit Deinem Körper.

Ok, Du machst das (lässt es machen) und Du wirst damit leben müssen, weil Dir schon gar keine andere Möglichkeit blaibt. Wenn es dann geschehen ist, wirst Du sicher wieder was finden, was Du noch gerne haben würdest, aber das nicht mehr möglich ist.

Beispielsweise eine Partnerin, die eine Partnerin in ihrem Alltag erträgt (Info: Alltag ist grau), die/der geschlechtsumgewandelt ist. Es gibt nicht wenige normale Singels - sonst wäre dieses Unterforum nicht dermassen frequentiert - und diese sind ohne diese Besonderheit und leiden auch mittel bis stark.

Ich meine, wenn Du Dir eine Partnerin wünscht, dann hättest Du mehr Chancen als körperlich vollständiger Mann mit Deinen legitimen Fantasien als ein eine umgewandelte Frau, die eine gleichgeschlechtliche Frau sucht, womit sich der Findekreis erheblich und zusätzlich einschränkt.

Naja, andere hassen die Parkplatzüberwachung, das Finanzamt oder die Ungläubigen. Hört sich nicht überzeugend an, zu kurzfristig und kann sich mit dem Wetter wieder ändern.

04.01.2011 20:52 • #19


Ich hab mich bevor ich irgendwas in die Richtung hin unternommen hab mich Gründlich informiert und in mich hineingehorscht ob es nich doch vermeidbar sei. Seit der Pupertät fing es einfach an schwierig für mich zu werden weil ich doch das weibliche lieber mochte aber mich angepasst hatte. Ich hatte versucht ein normaler Kerl zu sein aber ich konnte damit nich umgehen und war tot Unglücklich. Als Frau fühle ich mich viel wohler und wenn ich das nich werden kann gibt es nur Selbstmord als Lösung für mich.

Ich bin nunmal so wie ich bin und ja es wäre einfacher wenn ich ein normaler Kerl wäre aber das bin ich nunmal nicht also muss ich eben den komplizierten Weg gehen der mich aber vielleicht mal zu meinem Glück führen könnte. Ich versuche stark zu sein und einfach das beste aus der Situation zu machen. Ich wünsche niemanden Transsexuell zu sein!

Ich bin jetzt fast ein Jahr bei einer Psychologin die die Indikation für die Hormone dem Endokrinologen ausgestellt hat. Ihr ist klar geworden das es für mich nur das Leben als Frau gibt und das ich das wirklich möchte und mir stehts über die Risiken bewusst bin.

Es gibt auch BI-Frauen denen ist das mit dem Geschlecht nichtso wichtig.
Das Problem ist Grundsätzlich das die Leute Vorurteile haben und gleich abwinken.
Wenn mich eine wirklich kennen würde, dann würde sie merken das mein Herz an der richtigen Stelle ist und ich auch NUR ein Mensch bin!
Wenn man sich wirklich liebt sollte das Geschlecht doch keine Rolle spielen, der Mensch zählt doch, zumindest ist für mich Charakter sehr viel wichtiger als Optik.

Ich bin oft entäuscht von den Menschen, weil sie so Oberflächlich sind und garnicht den Menschen sehen wollen. Ich verdiene aufjedenfall eine Chance denke ich.

04.01.2011 21:40 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler