Pfeil rechts
40

Guten Abend,
dies hier wird mein erstes Posting.
Für viele Frauen wird mein Problem vielleicht etwas erschreckend sein
aber ich möchte es ehrlich und wahrheitsgemäß erzählen.

Ich bin Anfang 30 seit knapp 4 Jahren in einer Beziehung. Uns trennen um die 60 km und wir leben nicht zusammen.
Wir sehen uns meist nur am Wochenende, selten mal unter der Woche was auch alles so ganz ok ist.
Trennen wollten wir uns bisher 2 mal, da wir immer unterschiedlicher werden, doch verbindet uns im Inneren sehr viel.
Mein Problem ist dass ich Fremdgehe, im ersten Jahr war es wenig, mit den Jahren wurde es bis heute dann Zweistellig (Zahl wäre erschreckend) hoch. Ich habe und fühle bei diesen Treffen nichts. Ich weiß ich Liebe meine Partnerin. Kurze Randnotiz: Ich kenne sehr viele Männer die fremdgehen, wenn ich wollte könnte ich mit einem Klick 4 Beziehungen sofort kaputt machen. Das nur zur Randnotiz.

Mein eigentliches Problem ist, dass aus Angst alleine zu sein, meine Freundin nicht verlassen kann, wenn ich mit jemandem schlafe gibt es nur 2 Wege meistens. Entweder ich find die Person ok und bleibe (kommt selten vor) oder ich haue direkt ab und denke mir, mein Gott was soll die schei., ABER das gleiche passierte mir auch als Single. Nach dem Sex geht es mir meistens schei.. Das dauert stundenlang meist. Es passiert als Single und als Partner. Ich hoffe man kann dies irgendwie verstehen!?

Ich habe nicht viele Freunde, viele suche ich einfach nur die Geselligkeit und da ich selbst immer wieder niedergedrosselt wurde habe ich mir dann wahrscheinlich im Kopf gesagt, verschwinder schnell bevor die Gedanken kommen, ach ich weiß auch nicht.

Ich plaudere aus dem Nähkästchen, (für viele Männer jetzt vielleicht Top). Vor kurzem hatte ich selbst ein 3er organisiert (Frau, Mann, Mann)... wir hatten uns so gefreut und ich war schon vorher da, wir hatten dann schon Warm Up Sex. Danach habe ich gesagt ich muss nochmal zum Auto und bin gegangen, ich hab dem Mädel geschrieben Tut mir leid, ich werde euch den Abend verderben, habt Spaß miteinander, ich komme nicht zurück. Ich bin zwiegespalten, es ging mir in dem Moment absolut schei., danach fand ich es irgendwie richtig und ich sage mir jedes mal, das machst du NIE WIEDER aber es passiert IMMER wieder.

Auf gut oder lang werde ich eh nicht mehr lange mit meiner Partnerin zusammen sein aber ich habe Angst alleine zu sein, da ich sehr wenig wirkliche Freunde habe, eher gar keine richtigen.

Vielleicht finden sich hier Verbündete oder Leuten den es ähnlich geht, auch gern per PN wenn ihr es nicht öffentlich machen wollt.

Schönen Abend...

28.11.2015 22:37 • 29.11.2015 #1


61 Antworten ↓


MrsAngst
Hallo Willkommen hier im Forum,

Zumal habe ich eine Frage an dich, liebst du denn deine Freundin? Wenn du diese Frage verneinst oder keine Antwort darauf hast, rate ich dir wirklich die Beziehung zu beenden! In einer Beziehung geht es nicht nur um dich und deine Gefühle sondern auch um die des Partners. Sei wenigstens so fair und beende die Beziehung! Ich denke das hat sie verdient.

Zu deiner Randnotiz, selbst wenn du andere Männer kennst die ihre Freundinnen betrügen diese Anmerkung macht den Eindruck als würdest du dir mit der Aussage dein Gewissen reinwaschen wollen.

Das mit dem fremdgehen ist schon hart, puh! Aber das wird dich nicht glücklicher machen, weder das noch das du deine Freundin aus angst vor dem alleine sein nicht verlässt. Ich sehe es so das du dich emotional dadurch selbst in die Isolation treibst!

Hast du mal über eine Therapie nachgedacht?

29.11.2015 02:37 • #2



Fremdgehen danach Angst !

x 3


Sebo
Finde ich schei. sowas, um ehrlich zu sein. Es gibt Typen die bekommen alles und machen es mit sowas kaputt und dann gibt es welche die bekommen nichts...

29.11.2015 02:44 • x 1 #3


Brisantes Thema was du da ansprichst. Sind das denn immer Singelfrauen mit denen du fremdgehst oder auch welche die in einer Partnerschaft sind?

Ich sag mal so, wenn das für Dich nur Sex ist und keine Gefühle im Spiel sind, kannst du anschließend schon abhauen, allerdings könntest du an deinem Abgang etwas arbeiten.

29.11.2015 08:25 • #4


igel
Fragt sich nur, ob das hier in dieses Forum passt. Nein, ich hebe nicht den moralischen Zeigefinger. Verantwortlich für Dein Verhalten bist Du selbst, hier seht niemand ein Urteil zu. Aber wenn Dir die Vögelei anschliessend Angst macht, ist es Dein Problem.

Hier sind überwiegend Menschen mit Angsterkrankung vertreten.

29.11.2015 09:10 • #5


Carcass
Interessant finde ich die These Angst zu haben alleine zu sein . Du bist ein ganz armes Licht und prahlst hier was du alles nageln kannst und dass du Beziehungen zerstörst. Finde das Thema hier deplatziert, da hier sicherlich einige Leute sind die ihre Angststörung dank Betruges bekommen haben. Würde einer meine Schwester so verarschen, dem würde ich solange auf die Latte kloppen bis er Lapaloma pfeift! Und NEIN, keine Akzeptanz und KEIN Lob wie offen und ehrlich du bist.

Menschen wie du sollten meine Luft nicht atmen dürfen, hatte mal einen Kollegen der war genauso drauf. Bis er geleint wurde und nun Vater ist. Apropos Angst: Keine Angst vor ansteckenden Krankheiten und dass du deine Freundin ansteckst?

Ist meine Meinung und das ist nicht männlich sich so zu präsentieren, hier ist kein Partnerwechsler!

29.11.2015 09:30 • x 7 #6


Zitat von Carcass:
Interessant finde ich die These Angst zu haben alleine zu sein . Du bist ein ganz armes Licht und prahlst hier was du alles nageln kannst und dass du Beziehungen zerstörst. Finde das Thema hier deplatziert, da hier sicherlich einige Leute sind die ihre Angststörung dank Betruges bekommen haben. Würde einer meine Schwester so verarschen, dem würde ich solange auf die Latte kloppen bis er Lapaloma pfeift! Und NEIN, keine Akzeptanz und KEIN Lob wie offen und ehrlich du bist.

Menschen wie du sollten meine Luft nicht atmen dürfen, hatte mal einen Kollegen der war genauso drauf. Bis er geleint wurde und nun Vater ist. Apropos Angst: Keine Angst vor ansteckenden Krankheiten und dass du deine Freundin ansteckst?

Ist meine Meinung und das ist nicht männlich sich so zu präsentieren, hier ist kein Partnerwechsler!


Ich wollte nicht ausfällig werden und habe mich zurückgehalten meine Meinung zu dir zu posten, dank Carcass, der mir hier von der Seele schreibt ist auch meine Meinung hier platziert, nur harmloser als ich es getan hätte.
Bravo Carcass!

29.11.2015 09:34 • x 1 #7


Zitat von igel:
Fragt sich nur, ob das hier in dieses Forum passt. Nein, ich hebe nicht den moralischen Zeigefinger. Verantwortlich für Dein Verhalten bist Du selbst, hier seht niemand ein Urteil zu. Aber wenn Dir die Vögelei anschliessend Angst macht, ist es Dein Problem.

Hier sind überwiegend Menschen mit Angsterkrankung vertreten.


Die URSACHE Angst hat viele Gesichter, schade das man nur 0815 schreiben soll.
Ich finde es einen sehr guten beitrag, weil ich vor 20 Jahren ähnlich gelebt und geliebt habe.

Aber Du hast Recht, der Austausch darüber wäre in einem Partnerwechsler besser angebracht.

29.11.2015 09:40 • #8


Zitat von Carcass:
Ist meine Meinung und das ist nicht männlich sich so zu präsentieren, hier ist kein Partnerwechsler!


Und die Bücher von Sigmund Freud verbrennen wir auch...............

29.11.2015 09:42 • #9


igel
Bin im Grunde völlig Eurer Meinung, bevorzuge aber die dezenten Formulierungen.

Aber Recht habt ihr beide.

29.11.2015 09:43 • x 1 #10


Carcass
Zitat von Franz Huber:
Zitat von Carcass:
Ist meine Meinung und das ist nicht männlich sich so zu präsentieren, hier ist kein Partnerwechsler!


Und die Bücher von Sigmund Freud verbrennen wir auch...............


Wie werden Frauen tituliert die sowas machen? Und du hast früher so gelebt....Ich zitiere Charlie Sheen Du Hund

29.11.2015 09:46 • #11


Zitat von bleifuss007:
Vielleicht finden sich hier Verbündete oder Leuten den es ähnlich geht, auch gern per PN wenn ihr es nicht öffentlich machen wollt.
Schönen Abend...


Die Welt ist nun mal verlogen, sie gucken Caligula und predigen Moral.
Nun deuten jetzt viele Zeigefinger auf DICH

take it easy, stelle lieber Fragen zu Medikamenten oder Hartz4

29.11.2015 09:52 • x 1 #12


Zitat von Franz Huber:
Zitat von bleifuss007:
Vielleicht finden sich hier Verbündete oder Leuten den es ähnlich geht, auch gern per PN wenn ihr es nicht öffentlich machen wollt.
Schönen Abend...


Die Welt ist nun mal verlogen, sie gucken Caligula und predigen Moral.
Nun deuten jetzt viele Zeigefinger auf DICH

take it easy, stelle lieber Fragen zu Medikamenten oder Hartz4


Schön, dass du dich über Menschen die Medikamente benötigen und eventuell unschuldig durch Krankheit oder sonst was in Hartz4 geraten lustig machst. Zeigt deinen Verstand

29.11.2015 10:01 • x 2 #13


igel
Hier sind Menschen, die verzweifelt versuchen, Mittel gegen ihre unverschuldeten Ängste zu finden. Menschen, die nicht nur jammern, sondern hart an sich arbeiten.

Dann kommt jemand, Dinge tut, die ihm - zu Recht - Angst machen , und jammert hier herum .

29.11.2015 10:08 • x 1 #14


Zitat von Carcass:
Interessant finde ich die These Angst zu haben alleine zu sein . Du bist ein ganz armes Licht und prahlst hier was du alles nageln kannst und dass du Beziehungen zerstörst. Finde das Thema hier deplatziert, da hier sicherlich einige Leute sind die ihre Angststörung dank Betruges bekommen haben. Würde einer meine Schwester so verarschen, dem würde ich solange auf die Latte kloppen bis er Lapaloma pfeift! Und NEIN, keine Akzeptanz und KEIN Lob wie offen und ehrlich du bist.

Menschen wie du sollten meine Luft nicht atmen dürfen, hatte mal einen Kollegen der war genauso drauf. Bis er geleint wurde und nun Vater ist. Apropos Angst: Keine Angst vor ansteckenden Krankheiten und dass du deine Freundin ansteckst?

Ist meine Meinung und das ist nicht männlich sich so zu präsentieren, hier ist kein Partnerwechsler!


Dass das Verhalten von bleifuss in einer tiefen Angst begründet sein kann, also ein Symptom ist, ist für Dich wohl nicht nachvollziehbar? Finde Deinen Beitrag völlig daneben.
Es steht Dir nicht zu, ihn moralisch zu verurteilen.

29.11.2015 10:27 • #15


Es steht Carcass zu seine Meinung hier zu posten, das wirst auch du nicht verbieten können

29.11.2015 10:29 • #16


Carcass
Zitat von tautröpfchen:

Dass das Verhalten von bleifuss in einer tiefen Angst begründet sein kann, also ein Symptom ist, ist für Dich wohl nicht nachvollziehbar? Finde Deinen Beitrag völlig daneben.
Es steht Dir nicht zu, ihn moralisch zu verurteilen.


Ach nicht? Vermutlich bekam er nicht genug Mutterliebe und kann nicht anders oder? Wenn er wild umherknattern will darf er das doch, aber warum dann eine Beziehung führen und das Schäfchen im Trockenen wissen wo er immer hingehen kann. 60 km Abstand und er feldert , als sei er auf dem Sprung. Krankhafte *beep* ist ja auch eine anerkante KRankheit, nur dass die Angst nun darin fußt alleine zu sein, ist doch etwas ambivalent oder nicht? Finde aber gut, dass du und vor allem der Franzl ihn verteidigen. Ich habe für solche Idividuen nur Ekel und Verachtung übrig.

Übrigens finde ich Aussagen zu Hartz4 und Medikamenten recht schräg und wenn seine Freundin das erfährt von ihm und dann hier landet , dann gebt ihr der Frau die selben guten Ratschläge , die ihr anderen Betroffenen geben würdet und würdet den Kerl als Schwein hinstellen. Doppelmoral, Deutschland schafft sich ab!

29.11.2015 10:32 • x 3 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat Eunuch
Du bist ein ganz armes Licht und prahlst hier was du alles nageln kannst und dass ........


Wo war in diesem Posting ein PRAHLEN ?

29.11.2015 10:37 • #18


Carcass
Unfassbar, was hier für ein Volk neuerdings rumrennt!

29.11.2015 10:40 • x 3 #19


Zitat von Franz Huber:
Zitat Eunuch
Du bist ein ganz armes Licht und prahlst hier was du alles nageln kannst und dass ........


Wo war in diesem Posting ein PRAHLEN ?
Das empfinden doch nur durch Medis kastrierte Eunuchen ?


Freue mich auf die Reaktion der Moderation

29.11.2015 10:41 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler