Pfeil rechts

10.11.2010 00:25 • 13.04.2011 #1


251 Antworten ↓


your_sista
Hey,

was ist mit deinem Aussehen? Findest du dich einfach nicht hübsch oder hattest du mal einen Unfall bei dem du entstellt wurdest? Sry, muss man ja erstmal fragen.
Wirst du so richtig beschimpft oder macht einer nur mal so nen Witz? Ich bin sehr dünn und kann mir ständig kommentare anhören "Na, Magersüchtig oder was" etc. Das macht mich manchmal echt wütend, da ich keine Essstörung habe. Aber was soll ich machen wenn ich sämtliche Nahrungsmittel nicht vertrage und außerdem "dünnbleib" Gene geerbt habe?!
Übrigens liegt Schönheit im Auge des Betrachters und innere Schönheit ist meist mehr wert als äußere. Was nützt einem äußere Schönheit wenn man von innen total hässlich ist und keine Werte besitzt? Irgendwann vergeht die Jugend und die Schönheit und was haben solche Menschen dann noch?

10.11.2010 05:38 • #2



Einsamkeit wegen aussehen

x 3


nein ich hatte keinen unfall.

wenn es witze wären, wäre ich noch zufrieden. es sind aber böswillige, sarkastische kommentare. oder auch wie letzte woche beleidigungen von wildfremden personen. einfach so und ohne ersichtlichen grund.

10.11.2010 10:56 • #3


Hey 30 secondstomars! Wir kennen das Problem auch. Meine große Tochter 17 hat Adipositas (Fettleibigkeit). Sie wiegt ca 110 Kilo. Als sie noch in der Schule war,gings noch. Ihre Mitschüler nahmen Sie so wie sie war. 2 Kuren,ein Jahr Adipositasprojekt und Akkupunktur haben nicht geholfen.Jetzt ist sie in der Stadt und macht da Ihr FSJ. Wohnt in einer WG und ist meist allein. Die Kommentare auf der Strasse u.s.w. kannst Du Dir ja auch vorstellen. Gerade wenn man so jung ist läuft das meiste nur übers Äußere. Ich denke mal,Du bist auch noch ziehmlich jung,oder?Leider ist diese Gesellschaft so. Wenn man nicht funktioniert oder in das Bild passt,wird man ausgegrenzt.Aber deshalb lass bitte nicht den Kopf hängen. Glaub mir, früher oder später gibt es für Dich auch einen " Passenden Deckel" .Es dauert nur seine Zeit. LG Ulfine

10.11.2010 11:25 • #4


your_sista
@Ulfine
Siehst du, bei mir sind es kommentare in die andere Richtung. Man kann es keinem Recht machen. Menschen können echt sehr gemein sein und viele wissen gar nicht was sie da anrichten mit ihren blöden sprüchen. Hat denn bei deiner Tochter die Kur nicht geholfen? Ich habe mal in einer Reha-Einrichtung für Kinder und Jugendliche gearbeitet. Die Adipositas Kinder hatten nach 8 Wochen ersichtliche Erfolge zu verzeichnen. Nimmt deine Tochter Medikamente die aufschwemmen (wie Kortison oder so...)?

@30secondstomars
Hmm, das ist natürlich sch*** wenn da einfach irgendwelche Leute zu einem kommen und einen beschimpfen und dann gehen. Niemand hat das Recht die Würde eines anderes zu verletzen. Aber Ulfine hat Recht; leider ist die Gesellschaft heutzutage wirklich so. Wenn man kein einigermaßen dickes Fell hat, wird man nieder gemacht.
Darf ich fragen wie alt du bist?

10.11.2010 11:59 • #5


Hallo
oh man da sieht man doch mal wie dumm und rücksichtslos andere Menschen sind...solche Kommentare ab zugeben ist ja wohl das allerletzte

Schönheit ist doch im inneren des Menschen und man sollte das keinesfalls auf Äusserlichkeiten beschränken...

Man das tut mir leid das Du solche Kommentare hören musst und ich würde diesen Menschen echt Paroli bitten und denen sagen wie dumm die sind...

lg.Eva

10.11.2010 12:19 • #6


hat mal einer gesagt ich könnte mir ja kein neues Gesicht kaufen.

Ich kann dich verstehen, aber gleich das Leben wegwerfen?

Solche Menschen können sich ja nun nicht nur verstecken,
wird oft im Fernsehen gezeigt, diese Schicksalssendungen,
solche Menschen sind oft lebnsfroher als die schönen.

Ich habe eine Bekannte die ist ansehnlich und dünn, sie ist auch einsam,
wie oft sieht man auf der Straße Leutz mit starken Gewicht und
viele Menschen drumherum oder auch Behinderte.

Tröste dich ich bin auch nicht hübsch und im Moment auch sehr viel allein,
ich schrieb ja schon der Mensch will beglückt werden und keinen Stress.
Bei einigen kommt mehreres zusammen was zum allein sein führt.

Es ist die Frage wo du anfängst zu suchen, wenn Leute sich für das gleiche interessieren ist das egal ob du dick oder häßlich bist. Da halte ich Anschluss auch für real möglich,
nur manche trauen sich das einfach nicht mehr zu und jammern nur,
jammern vertärkt aber nur und blockiert neue Wege!

Jeder Mensch ist wichtig und wertvoll,
wenn die 10 euro in die Pfütze fallen dann sind sie weiter 10 Euro wert.
so ist das auch wenn man fehler macht

10.11.2010 13:36 • #7


Hallo Yuor Sista! Meine Tochter hat bei der ersten Kur,da war sie 10 Jahre 12 Kilo und bei der 2 Kur letztes Jahr 6 Kilo abgenommen. Waren dann aber schnell wieder drauf.Ich denke da war Sie vom Kopf noch nicht so weit.Wir wohnen in nem kleinen Dorf da ist das nicht so das Problem gewesen.Sie war schon immer etwas pummelig gewesen und jeder kannte sie so.Und Akkupunktur und dieses Projet haben garnichts gebracht.Jetzt ist es natürlich schwierig für Sie. Uns genaoso kann ich´s mir andersrum vorstellen. Zu dünn passt acuh wieder nicht in´s Schema der Gesellschaft genau wie ,Pickel, Narben, Ticks u.s. w. Eigentlich eine traurige Gesellschaft.aber zum Glück gibts das Forum!!! Da werden wir akzeptiert wie wir sind. LG Ulfine

10.11.2010 14:30 • #8


Vielleicht wäre eine Ernährungsumstellung von Vorteil fürs abnehmen...

Fürs Gesicht kann keiner was....aber abnehmen kann jeder....

10.11.2010 14:32 • #9


Ja Chaosfee da hast Du Recht und eigentlich hat Sie ja auf den Kuren schon gelernt was richtig und was falsch ist.Aber die Umsetzung dann nicht geschafft. Im Dez. hat Sie jetzt einen Termin bei Ihrer Fachärztin wegen des Adipositas. Den hat Sie diesmal freiwillig gemacht um sich nochmal duchchecken zu lassen und nach Möglichkeiten zu fragen.Ich hoffe das es Ihr nun gelingt,Sie ist ja auch schon reifer . LG Ulfine

10.11.2010 14:58 • #10


Na eigentlich bist Du als Mutter ja verantwortlich dafür gewesen,soll jetzt kein Vorwurf sein...

Frag mal bei der Krankenkasse nach,dort gibt es Ernährungsberaterinnen und extra Programme für Übergewicht...

Sind ja auch gesundheitliche Risiken damit verbunden ....


Nicht böse sein wegen meinen Worten,hatte damals als Jugendliche auch Übergewicht und weiss wie andere einen das Leben zur Hölle deshalb machen können...

Viel Glück

10.11.2010 15:09 • #11


Du das mit dem Thema ist auch nicht so einfach, wenn jemand Probleme mit den Knien hat oder eine andere Erkrankung dazu, mit dem Organ oder schilddrüse.

Ganz einfach ist das nicht!

Wenn jemand einsam ist, fällt ihm eh alles sehr schwer, dazu noch krank,
geht das alles ander als einfach... vieleicht noch joblos und keine Lebensfreude,
dann kannst du das vergessen, zudem warscheinlich geld fehlt,

Gemüse ist teuer im Winter, der Grundsatz ist nicht gerade zum dick werden berechnet,
es muß alles berücksichtigt werden. Das schlimme ist die schölanken honorieren es nicht mal wenn dicke im schwimmbad Bahnen schwimmen wollen ungestört,
statt sie zu unterstützen und zu loben werden die beglotzt oder weggescheucht.
das ist aber ein anderes Thema.

10.11.2010 15:34 • #12


Hallo Chaosfee! Ich denke bei Ihr ist es mehr eine Krankheit. Wir sind schon seit Jahren(12) in der endokrinologischen Sprechstunde,weil sie kein Sättigungsgefühl hat. Deshalb auch die Kuren und die Projekte u.s.w. Ich habe noch 2 Kinder und auch wir sind nicht übergewichtig. Am Kochen zu Hause liegt es nicht,das hat uns die Ärztin ja auch bestätigt.Und Verantwortung denke ich mal habe ich schon übernommen. Wie gesagt sie war zu Kuren, habe sie 1 Jahr lang 2mal in der Woche zum Projekt,Sport, Schwimmen,Ernährung gefahren und auch die Akkupunktur machen lasse. Sie muß auch regelmäßig zum Check in die Klinik. Wie gesagt jetzt im Dez. wieder. Aber egal ist eh schon schwer. Es ging ja eigentlich nur darum,das Menschen die anders sind,von der Gesellschafft ausgegrenzt werden. Deshalb habe ich meine Erfahrungen mal mit eingebracht. Nichts für ungut... LG Ulfine

10.11.2010 15:59 • #13


your_sista
Ja, ich bin auch froh das es dieses Forum hier gibt. Es tut gut zu lesen das man mit seinen Problemen nicht allein da steht und es anderen genauso geht. "Draußen" wird man ja meist doch nur belächelt oder trifft auf unverständnis.

Was deine Tochter betrifft: Sie wird es schaffen. Es wird nicht einfach werden. Aber wenn sie wirklich den Willen hat, wird sich das durchziehen und Erfolge haben. Ich gebe dir vollkommen recht, dass es auch was mit der Reife zu tun hat. Während meiner Einsatzzeit in der Reha-Klinik habe ich auch gesehen, dass die jüngeren (10-13 Jahre) den Aufenthalt mehr als Spaß gesehen haben. Sie haben sich oft quergestellt, rumgezickt und heimlich Süßigkeiten genascht. Die älteren Kinder sind doch ganz anderst an die Sache rangegangen. Die meisten waren freiwillig da und das ist sehr wichtig für die persönliche Einstellung eines jeden. Ich denke auch, dass deine Tochter nun die richtige Reife hat und das durchsteht. Und das sie es freiwillig machen will, zeigt ja schonmal das sie wirklich Mut hat das Problem anzugehen und nicht so einfach aufgibt. Und ich glaube dir, das du als Mutter alles versucht hast und weiterhin versuchen wirst damit es deiner Tochter gut geht. Es ist auch ein Kampf für dich. Jede Mutter leidet mit wenn es dem Kind nicht gut geht. Meiner Mutter kann ich nicht genug danken für das was sie alles für mich getan hat und tut. Steh deiner Tochter weiterhin bei und mach ihr Mut, denn das braucht sie um in dieser "harten und hässlichen" Gesellschaft nicht unterzugehen. Alles Gute für Euch!!

10.11.2010 17:01 • #14


Zitat von 30secondstomars:
wie soll man aus der einsamkeit rauskommen, wenn man ständig wegen seinem aussehen beschimpft bzw ausgegrenzt wird.

Du scheinst das Beschimpfen ja zu provozieren, wenn Du die andern vorwurfsvoll aufforderst, zu sagen, was an Dir sein soll, dass sie Dir keine Freunde sein wollen. Dieses Begehren zieht natürlich mitleidige bis gehässige Kommentare nach sich. Wer einen Freund haben will, muss zuerst selber Freund sein.
Zitat von 30secondstomars:
ansonsten bin ich freundlich und immer gut angezogen aber es bringt nichts am ende.

Früher gab es mal das Schimpfwort "Popper", die waren betont gut angezogen und fühlten sich besser.
Zitat von 30secondstomars:
egal wo ich bin und wo ich hinkomme wird ausser bla bla und small talk nix mit mir gemacht.

Das drückt Passivität aus. Nach dem Motto: Hier komme ich, unterhaltet mich. Das kann nix werden.

10.11.2010 19:10 • #15


Zitat von saidndone:
Zitat von 30secondstomars:
wie soll man aus der einsamkeit rauskommen, wenn man ständig wegen seinem aussehen beschimpft bzw ausgegrenzt wird.

Du scheinst das Beschimpfen ja zu provozieren, wenn Du die andern vorwurfsvoll aufforderst, zu sagen, was an Dir sein soll, dass sie Dir keine Freunde sein wollen. Dieses Begehren zieht natürlich mitleidige bis gehässige Kommentare nach sich. Wer einen Freund haben will, muss zuerst selber Freund sein.

stimmt nicht. ich fordere niemand dazu auf. ich stelle mich doch nicht selber bloß. das wäre ja dann wirklich zum lachen.
was kann ich dafür wenn ich über die straße gehe und wildfremde leute mich plötzlich derart anmachen?

sich selbst freund zu sein bedeutet auch POSITIVE VERSTÄRKER zu haben. leute die sagen, hey dirk du bist toll, ich mag dich!war ein cooler abend mit dir!
so etwas baut auf und nicht ab.
sowas fehlt mir auf der ganzen linie.


Zitat von 30secondstomars:
ansonsten bin ich freundlich und immer gut angezogen aber es bringt nichts am ende.

Früher gab es mal das Schimpfwort "Popper", die waren betont gut angezogen und fühlten sich besser.
Ich bitte dich,
Ich bin normal angezogen und sicherlich nicht wie ein Snob gekleidet.

Ist jetzt der allgemeine Dresscode Pennerlook ? Hab ich etwas verpasst ?

An meiner Kleidung kann es nun wirklich nicht liegen.


Zitat von 30secondstomars:
egal wo ich bin und wo ich hinkomme wird ausser bla bla und small talk nix mit mir gemacht.

Das drückt Passivität aus. Nach dem Motto: Hier komme ich, unterhaltet mich. Das kann nix werden.



Stimmt auch nicht. Ich frage zum Beispiel andere nach ihrem Befinden, Interessen, Aktivitäten.

---Eine einseitige Angelegenheit.

Denn das jemand MICH nach den oben genannten Dingen gefragt kommt bei 1 von 10 personen vor.
Entweder hat jeder genug Freunde oder ich bin wirklich uninteressant

10.11.2010 22:38 • #16


Open Water
Hilf mir mal bitte erklärend weiter, um dich besser verstehen zu können

- Was sagen die Leute zu dir?
- Wie schauen sie dich an? Wie ist die Situation?
- Was denkst du finden andere "häßlich" an dir?
- Wie findest du selber dein äußeres?
. Was für Resonanz hast du schon bekommen... von Frauen/Männern?
- Hat jemand dich ehrlich schon mal auf dein Äußeres angesprochen oder auf deine Art?

Danke! Wenn ich ein bisschen mehr weiss, kann ich dir dann besser antworten.

Viele Grüße

11.11.2010 00:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Danke Your Sista für die netten Worte und für´s Mut machen. Hoffe auch das Sie´s schafft,hat mich all die Jahre auch viel Kraft gekostet.Jetzt gehts mir selber schlecht PAs und Angstzustände und soll ich Dir was sagen....Sie ist immer da wenn Sie Zeit hat und nicht arbeiten muß ,fährt sie die 20km mit dem Bus um hier zu sein.Das macht mich auch stolz und niemals würde ich Sie hängen lassen.SIE IST IMMER MEINE TOCHTER egal wie sie aussieht.LG und Danke Ulfine

11.11.2010 12:13 • #18


Hallo...

wenns Adipositas wäre hätte man das aber doch viel eher festgestellt oder?

und in der Kur hat Sie ja auch abgenommen....

Manche Lebensmittel sehen nach aussen hin gesund aus und stecken voller versteckter Fette,was man häufig übersieht....

11.11.2010 12:30 • #19


Hallo Choasfee! Der Adipositas wurde bei Ihr vor 12 /13 Jahren festgestellt,da war sie knapp 4 Jahre. Seitdem ist sie ja auch schon in Behandlung. Aber nun Schluß damit LG Ulfine

11.11.2010 15:08 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler