Pfeil rechts

hallo,
nachdem ich nun schon seit einiger zeit sehr unter eifersucht leide (und meine partnerschaft leider auch)
habe ich mir mir das buch eifersucht von Dr. Merkle gekauft und durchgelesen. ich lese immer wieder darin und ich habe den eindruck:
theoretisch hab ich alles im griff. aber kaum treffe ich im leben auf eine
eifersüchtig machende situation , reagiere ich genau so wie man nicht machen soll. das zieht mich so runter.
kennt ihr auch die problematik? habt ihr erfahrung damit?
ich sehe mich zur zeit in einer art lernphase (wird ja auch im buch erwähnt)
dass es eine phase gibt, in der kopf und bauch nicht übereinstimmen. aber wann geht diese phase vorbei?
liebe grüße
euer herz (zur zeit sehr trauriges herz, da wieder eine eifersuchtsattacke den abend verdorben hat)

15.07.2009 20:54 • 16.07.2009 #1


5 Antworten ↓


Hallo herz

ja,diese phase kennt fast jeder,nur ist es wichtig, dass du in einer solchen Situation an das neu erlernte denkst und zuerst mal die Situation abcheckst...und erst dann handelst...
probier deine eifersucht unter kontrolle zu halten...
als tipp:schau dich mal bisschen im forum rum,fast jeder hat ähnliche probleme und aus den vielen antworten schöpft man häufig gute ratschläge! Probier dich in einer eifersuchtssituation an das zu errinern was du gelesen hast und denke daran, dass die eifersucht häufig fehl am platz ist. es ist noch nie ein meister vom himmel gefallen aber man kann sich täglich verbessern. und wenn du das erste mal hart bleibst und keine eifersucht zeigst, dann wird das ein grosses und gutes erfolgsamsgefühl sein. Frag dich auchs elber mal wo deine fehler sind?wann reagierst du wie?wieso?ist es überhaupt nötig?

alles gute!

baschi

15.07.2009 22:05 • #2



Theorie und praxis ! schwierig

x 3


danke für die antwort.
zur zeit ist es so, daß ich erst ausraste und mir sekunden nach dem gesagten
auf die zunge beiße, weil ich erst dann an das gelernte denke.(andersrum solls sein. erst ans gelernte denken und dann (nicht) ausrasten.

hört sich irgendwie nach dem sprichwort an erst denken dann reden.

werd auf jeden fall am ball bleiben und lesen. und mir ein gummiband ums handgelenk binden und als erinnerung ans denken dran schnipsen. vielleicht hilfts ja.

danke.
euer herz

15.07.2009 22:18 • #3


Zitat von herz:
und mir sekunden nach dem gesagten
auf die zunge beiße, weil ich erst dann an das gelernte denke.
hört sich irgendwie nach dem sprichwort an erst denken dann reden.


Aber genau das ist doch schon ein Erfolg ! Du hast schon gelernt Dir auf die Zunge zu beißen und Du denkst an das Gelernte.
Das ist ein super Anfang. Du bist schon weiter als Du denkst
Es geht natürlich alles nicht von heute auf morgen, wenn dem so wäre, wäre dieser Thread Eifersucht leer... Aber es ist machbar und wird jeden Tag besser. Und das ist gut für Dich und färbt auf Deinen Partner ab - auf die Beziehung.

Stimme Baschi zu - Du kannst hier aus vielen Einträgen was lernen - neben dem Buch - lese weiter - beides - Du bist auf dem richtigen Weg !

Viel Glück !

16.07.2009 09:52 • #4


Noch was:

Der nächste Schritt ist halt zu versuchen sich vorher auf die Zunge zu beißen - sprich erst gar nichts zu sagen - die Gedanken für sich zu behalten. Damit sind sie zwar nicht weg aber Du verletzt niemanden mehr und machst es Dir nicht noch schwieriger - dann wird es langsam einfacher - weil Du nicht mehr offen Deine Eifersucht zeigst wird auch der Kontakt zum Partner wieder besser - was Dir wiederum hilft noch besser klar zu kommen. Wie gesagt - mach weiter - Du bist auf dem besten Weg. !

16.07.2009 10:51 • #5


ja, da besteht zur zeit noch die kunst drin. (zuerst auf die zunge beißen und denken). ich werde weiterlesen und hier im forum meine augen aufhalten.
danke für die antwort.
das gibt mir mut, wenn du sagst, daß ich auf dem richtigen weg bin.
danke!!
liebe grüße
herz

16.07.2009 13:33 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag