Pfeil rechts
4

Nina32
Hallo zusammen,
ich brauche dringend euren Rat.
Mein Partner hat mir gestern erzählt, dass er gerne mit seinem besten Freund nach Hamburg auf ein Schlagermove möchte. Seitdem diskutieren wir ununterbrochen u ich kann an nichts anderes mehr denken. Ich möchte ihm einerseits nichts vorschreiben oder ihn einengen, bin anderseits sehr traurig, dass er keine Rücksicht auf meine Gefühle nimmt. Er weiss dass ich extreme Verlustängste habe...

Er sprach sogar von Trennung wenn ich meine Eifersucht nicht in den Griff bekomme. Kann man es sich wirklich so einfach machen wenn man jemanden liebt? Er hat ein sehr kontrolliertes Wesen, verspürt auch kaum Eifersucht. Darum beneide ich ihn, denn mich zerreißt es innerlich. Er ist ein sehr offener typ der gerne flirtet und das macht es mir umso schwerer ihm zu vertrauen.

Wie würdet ihr euch verhalten?

23.05.2015 06:43 • 16.06.2015 #1


36 Antworten ↓


Perle
Hallo Nina,

ich frage Dich mal etwas provozierend:

Gehört Dein Freund Dir eigentlich? Ist er sozusagen Dein Eigentum und hat nach Deiner Pfeife zu tanzen? Nein, jeder Mensch ist ein Individuum und gehört nur sich selbst!

Was Du da tust nennt man auch emotionale Erpressung. Du willst ihm nichts vorschreiben, ihn nicht einengen. Andererseits bist Du "traurig", wenn er keine Rücksicht auf Deine Gefühle nimmt. Was soll der arme Kerl denn nun tun? Er möchte nichts Weltbewegendes machen, sondern einfach nur auf den Schlagermove gehen - mehr nicht.

Er nimmt sehr wohl Rücksicht auf Deine Gefühle, denn er hat Dir ja erzählt, was er vorhat, damit Du Dich darauf einstellen kannst.

Du nimmst ihm die Luft zum Atmen. So wirst Du ihn dauerhaft nicht halten können. Liebe beruht auf Vertrauen, nicht auf Besitzansprüchen.

Machst Du eine Therapie?

LG, Martina

23.05.2015 07:35 • #2



Eifersucht zerreißt mich innerlich!

x 3


Hallo Nina

Warum unternimmst du in dieser Zeit nicht was anderes mit Freundinnen oder so,

Das ist besser als zuhause zu grübeln und ihr könnt euch gegenseitig euere Erlebnisse erzählen.

23.05.2015 07:39 • #3


Wie ich mich in solchen Fällen verhalte ?
Ich wünsch ihm vor Spass frag ihn wann er los will und wann er wieder da ist.

Du fragst ob man es sich wirklich so einfach machen kann wenn man sich liebt. Ich finde es IST so einfach wenn man sich liebt. Liebe bedeutet für mich nämlich Vertrauen und Freiraum lassen.
Er will ein Wochenende mit seinem Kumpel Spaß haben das ist doch kein Drama. Gehst du nie mit deinen Mädels aus und hast Spaß ? Was bedeutet denn für dich Liebe ? Alles miteinander zu machen, an der " Kette " zu liegen, kein Leben mehr zu haben, keine anderen sozialen Kontakte ?
vertrauen ist doch die BASIS einer Beziehung und auch wenn es hart klingen mag wenn du so weiter machst treibst du ihn nur von dir weg.

23.05.2015 07:43 • #4


Dubist
Hallo Nina, ich glaube Martina versteht das nicht. Weil sei selber lieber eine Distanzbeziehung lebt und Verlassenheitsängste nicht kennt.
Dazu finde ich den Satz leider ein wenig daneben, er nimmt ja soviel Rücksicht. Also würde ja auffallen wenn er zwei Tage weg ist oder?
Ich lach mich platt. Muß er ja wohl sagen, wenn er nur eine Sek. Anstand hat.
Wie weit die Verlustangst mit deiner Geschichte zu tun hat, oder mit deinem Freund der ja angeblich gerne flirtet(ich würde ihn zum Teufel jagen...)
wie man es nimmt. Flirten wäre für mich schon kein Kavaliersdelikt mehr.
Kann es sein, daß er die Bestätigung braucht? Wenn er gerne Flirtet? Wenn er vielleicht auch gerne mal sich sonnt?

Meiner Meinung nach ziehen die meisten Menschen mit Verlustangst, Menschen mit Bindungsstörungen an, narzismus kann auch darunter sein.

Das heißt liebe Martina, du mußt unbedingt stärker werden. Mach dich unabhängiger! Winsel ihm nicht hinterher.
Und jetzt eine Geschichte zum lachen.
mein Mann hat das auch eine zeitlang mich fertiggemacht. Zur Familie und ich durfte nie mit. Eines Tages wollte er in die Disco. Ich betete, daß ich das ungerecht finde.
Er bekam Durchfall und ich konnte spüren, daß es genauso richtig war...
Liebe Martina, es ist einfach zu sagen, hab keine Angst, mach es dir gemütlich.
Aber je weniger Angst du ihm zeigst, umso stärker erscheinst du.
Eine Beziehung auf Augenhöhe kann das gelingen, wenn der eine Teil noch rumflirtet, der andere aber Angst hat den anderen zu verlieren?
Ich weiß nicht so recht. Sei mir bitte nicht böse.
Aber es gibt eben vielleicht auch das Gefühl dadurch, dem Partner nicht ganz trauen zu können. Ich kenne deinen Freund ja nicht.
Wie lange seid ihr denn schon zusammen, lebt ihr zusammen? wie alt ist dein Freund?


Ich wünsche dir, daß du stärker wirst. Du kannst ihn nicht anbinden. Das ist wohl so.
Schade ist, daß er keinen Wert drauf legt dich mitzunehmen, den besten Freund kennst du auch? Also es ist wirklich so?
Wenn ja, dann mußt du da wohl durch.
Vielleicht nimmt er dich ja ganz fest in die Arme wenn er zurückkommt.
Ich wünsche es dir.

herzliche Grüße: dubist

PS: Lockigirl wenn man Freunde hat. Ich war damals in der Sit. das ich allermeistens niemand hatte. Das ist ein scheussliches Gefühl. Aber ich habe dann lernen müssen mit mir alleine sein zu können. Einmal bin ich auch alleine shoppen gegangen und habe mir ein schönes Kleid gekauft. Mach das liebe Nina. Das tut echt gut!

23.05.2015 07:46 • #5


Perle
@Dubist

Warum erwähnst Du eigentlich mehrmals meinen Namen in Deinem Beitrag? Kann es sein, dass Du Nina und mich ein wenig "durcheinander geworfen hast" ...?

Im Übrigen: Jeder darf hier seine eigene Meinung schreiben. Nina hat uns darum gebeten, sonst hätte sie nicht gepostet.

Woher weißt Du, dass ich keine Verlassensängste habe? Das sind Unterstellungen und DU kennst mich gar nicht. Denk mal drüber nach. Danke.

Und Dir Nina - wünsche ich alles Gute!

Martina

23.05.2015 07:53 • #6


Dubist
Zitat von hamburg.meine.perle:
@Dubist

Warum erwähnst Du eigentlich mehrmals meinen Namen in Deinem Beitrag? Kann es sein, dass Du Nina und mich ein wenig "durcheinander geworfen hast" ...?

Im Übrigen: Jeder darf hier seine eigene Meinung schreiben. Nina hat uns darum gebeten, sonst hätte sie nicht gepostet.

Woher weißt Du, dass ich keine Verlassensängste habe? Das sind Unterstellungen und DU kennst mich gar nicht. Denk mal drüber nach. Danke.

Und Dir Nina - wünsche ich alles Gute!

Martina


oh weia, hab es verbessert, aber ja da ist noch ein Fehler. Martina und Nina ist so ähnlich.
bitte habt erbarmen!

23.05.2015 07:56 • #7


Perle
Deine Smilies kannst Du Dir sparen - DuBist

23.05.2015 07:59 • #8


Dubist
Zitat von hamburg.meine.perle:
Deine Smilies kannst Du Dir sparen - DuBist


Du hast wohl keinen Humor. Scheinst ein bißchen agro zu sein.
na denn, ich hoffe Nina sucht sich die Antwort an, die süßer klingt.
Und das ist meine! yes ich mach soviel smilys wie ich will!

23.05.2015 08:01 • #9


Perle
@Du bist : Ich habe in dem Moment keinen Humor mehr, wo man mir irgendwelche Eigenschaften unterstellt, ohne mich zu kennen. Und genau DAS hast Du getan. Leider hattest Du nicht den Mumm, dazu zu stehen, Dich zu erklären oder zu entschuldigen. Von der Namensverwechselung mal abgesehen, denn das kann passieren.

Schade, an sich habe ich Deine Beiträge in anderen threads immer recht gern gelesen aber was Du hier gemacht hast ... sorry, geht gar nicht.

Viele Grüße, AGRO Martina

23.05.2015 08:11 • #10


Dubist
ok, dann tut es mir leid. MARTINA
Wenn ich dir was unterstellt habe.
Aber ich habe den Eindruck gehabt, dass es bei dir anders ist.
Dann frage ich dich mal ganz höflich:
Kennst du Verlassenheitsängste? Lebst du eine Distanzbeziehung?

23.05.2015 08:12 • #11


Zitat von Dubist:
Zitat von hamburg.meine.perle:
Deine Smilies kannst Du Dir sparen - DuBist


Du hast wohl keinen Humor. Scheinst ein bißchen agro zu sein.
na denn, ich hoffe Nina sucht sich die Antwort an, die süßer klingt.
Und das ist meine! yes ich mach soviel smilys wie ich will!


Was klingt denn an dem Rat ihm zu misstrauen und ihn bloß nicht von der Kette zu lassen süß ?

23.05.2015 08:14 • x 1 #12


Dubist
kein koment. Wer es nicht selber erlebt hat, kann es nicht nachfühlen.
Von in kette legen schrieb ich doch gar nichts.
Mir werden hier auch mistige Sachen unterstellt.
Ich schreibe sie soll stärker werden.
Darf sich auch ein Kleid gönnen, oder mit ner Freundin weggehen,. wenn sie eine hat.

23.05.2015 08:22 • #13


Perle
@Dubist : Woher weißt Du denn, dass nicowersonst es nicht selbst erlebt hat?

Und zu Deiner Frage: Ja, ich kenne Verlassenheitsängste leider seit meiner Kindheit. Ich bin mit einem Alk. Vater und einer depressiven Mutter aufgewachsen und war auf mich alleine gestellt. Als ich 26 Jahre war, hat mich mein damaliger Freund durch einen Motorradunfall verlassen.
Mehr schreibe ich hier jetzt nicht zu mir, denn dieses ist ja Ninas thread und nicht meiner.

LG

23.05.2015 08:34 • #14


Zitat von Dubist:
kein koment. Wer es nicht selber erlebt hat, kann es nicht nachfühlen.
Von in kette legen schrieb ich doch gar nichts.
Mir werden hier auch mistige Sachen unterstellt.
Ich schreibe sie soll stärker werden.
Darf sich auch ein Kleid gönnen, oder mit ner Freundin weggehen,. wenn sie eine hat.


Was hat denn " ein Kleid gönnen " mit Velassensängsten zu tun ?
Sorry aber geh shoppen das ist gut fürs Ego finde ich etwas " kurz " gedacht.

23.05.2015 08:39 • #15


Nina32
Hey Mädels,

zu aller erst: Bitte zickt euch nicht an, jeder hat seine eigene Meinung!
Ich danke euch für euer Feedback..

Ich bin seit knapp 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Habe den Schritt gewagt und bin zu ihm ins Münsterland gezogen.
Wir beide waren uns einig, dass wir keine Fernbeziehung möchten und haben diesen gemeinsamen Entschluss gefasst.
Aufgrund dessen habe ich hier wenig soziale Kontakte, ich arbeite daran mir hier ein eigenständiges Leben aufzubauen und Kontakte zu knüpfen. Ich möchte nämlich nicht von ihm abhängig sein und jede freie Minute mit ihm verbringen! Ich bin nämlich nicht diese Art von Frau die ihrem Mann rund um die Uhr um sich haben muss. Auch ich brauche meinen Freiraum, auch wenn das hier nicht so rüberkommt wegen meinem Beitrag.

Und nein Martina, er ist nicht mein Eigentum! Ich würde mich widersprüchlicher weise noch viel schlechter fühlen wenn er meinetwegen nicht fahren würde- das zeigt, dass mir sein Wohl sehr wichtig ist. Das ich ihm dieses WE gönne, ich aber trotzdem Angst habe, dass er dort schwach wird. Ich habe erlebt, wie er ist wenn er viel getrunken hat und seine Grenze überschreitet indem er so viel trinkt, dass er am nächsten Tag vieles nicht mehr weiß. Also verratet mir bitte, wie ich dann entspannt bleiben kann an diesem WE?

23.05.2015 08:42 • #16


Nina32
Ich weiß auch sehr wohl, dass mein Selbstwertgefühl im Keller ist, ich mich zeitweise selber nicht ertragen kann.
Mir ist bewusst, woher diese Eifersucht rührt und trotzdem kann ich dieses Gefühl nicht steuern.
Ich bin auf der Suche nach einer Therapeuten, leider ist das nicht ganz so leicht.

@ Martina: Danke für deinen ehrlichen, direkten und provokanten Beitrag! Vllt brauche ich das... jemand der mir knallhart die Augen öffnet.

23.05.2015 08:50 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Du bist weder sein Babysitter noch seine Mami die aufpassen muss dass er sich nicht betrinkt und keine Dummheiten macht.
Ich kann verstehen dass du Panik hast das er vielleicht was blödes macht und du dann ohne " irgendwen " in der neuen Umgebung hockst. Trotzdem finde ich dass du versuchen solltest ihm zu vertrauen, auch wenn's schwer fällt.
Ich glaube dass er viel eher auf seine Grenzen achtet wenn er weiß dass du ihm vertraust weil er dein Vertrauen nicht missbrauchen will, als wenn er " gefrustet " ist weil du ihm vorher die Hölle heiß gemacht hast und er sich denkt " sch..... drauf warum soll ich mich benehmen wenn sie eh kein Vertrauen in mich hat ".
Nutz doch das Wochenende um die bereits entstandenen Kontakte zu vertiefen. lad dir ein paar Leute ein macht euch nen schönen Abend. Und wenn er zurück ist habt ihr euch beide reichlich zu erzählen von den netten Erlebnissen die ihr beide hattet.
In einem hat DuBist recht mach dich unabhängig es lebt sich leichter mit eigenen Kontakten auf die man " in guten und schlechten Zeiten " zurückgreifen kann.

23.05.2015 08:52 • #18


Perle
Nina, ich wollte Dich nicht verletzen aber mir haben in schwierigen Lebenssituationen genau DIE Menschen am meisten geholfen, die so "knallhart" mit mir gesprochen haben. Das tat immer sehr weh und ich musste schwer schlucken. Aber sie waren ehrlich zu mir.

Und das hier so rum gezickt wurde tut mir leid. Für mich ist es aber auch wichtig, meine Meinung zu sagen, wenn mir etwas nicht gefällt. Ich habe viele Jahre viel zu viel geschluckt, statt mich zu äußern. Nicht umsonst bin ich in diesem Forum gelandet.

LG

23.05.2015 08:55 • #19


Dubist
Zitat von Nina32:
Hallo zusammen,
ich brauche dringend euren Rat.
Mein Partner hat mir gestern erzählt, dass er gerne mit seinem besten Freund nach Hamburg auf ein Schlagermove möchte. Seitdem diskutieren wir ununterbrochen u ich kann an nichts anderes mehr denken. Ich möchte ihm einerseits nichts vorschreiben oder ihn einengen, bin anderseits sehr traurig, dass er keine Rücksicht auf meine Gefühle nimmt. Er weiss dass ich extreme Verlustängste habe...

Er sprach sogar von Trennung wenn ich meine Eifersucht nicht in den Griff bekomme. Kann man es sich wirklich so einfach machen wenn man jemanden liebt? Er hat ein sehr kontrolliertes Wesen, verspürt auch kaum Eifersucht. Darum beneide ich ihn, denn mich zerreißt es innerlich. Er ist ein sehr offener typ der gerne flirtet und das macht es mir umso schwerer ihm zu vertrauen.

Wie würdet ihr euch verhalten?


Wie ist es dir denn ergangen? Ist das schlagermove schon gewesen?

27.05.2015 13:32 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag