Pfeil rechts
22

Hallo, ein alleinstehender Nachbar hat sich einen 12 Wochen alten Welpen zugelegt und meine 15 jährige Tochter und meine Frau finden den zuckersüß. Ich leide seit Jahren unter Ängsten, vor allem Verlustangst. Denn Meine Frau und Tochter gehen jetzt alle 2 Tage mit dem Hund und unseren beiden Hunden Gassi. Bisher war der Besitzer, alleinstehender Mann im gleichen Alter nicht dabei. Habe nur Angst, daß er irgendwann mitgeht und meine Frau mir wegnimmt. Er schaut nicht top aus, aber das ist bei Verlustangst Patienten egal, da ist jeder andere Konkurrenz, weil man sich selber nicht wertvoll findet. Bin 20 Jahre mit Frau zusammen, ich weiß, ich sollte Vertrauen haben, bin auch in Behandlung , aber ist nicht einfach, das auszublenden. Wer hat Tipps. Meine Frau sagt, es geht nur um den Hund, und weil Tochter mit ihm Gassi mitnehmen will. Ja und meine Gedanken sind dann leider negativ, denn irgendwann geht es vielleicht nicht nur um Hund weil der Nachbar vielleicht mehr wittert, da Frau so sympathisch etc. Mann o Mann blöde Verlustangst. Dachte ich wäre schon weiter.

01.04.2021 13:24 • 10.04.2021 #1


48 Antworten ↓


Lottaluft
Zitat von Chrissini:
Hallo, ein alleinstehender Nachbar hat sich einen 12 Wochen alten Welpen zugelegt und meine 15 jährige Tochter und meine Frau finden den zuckersüß. Ich leide seit ...


Wir wär es denn wenn du einfach mal mit Gassi gehst?

01.04.2021 13:29 • x 5 #2



Angst das Nachbar meine Frau ausspannt

x 3


Zitat von Lottaluft:
Wir wär es denn wenn du einfach mal mit Gassi gehst?

Ich gehe oft Gassi, war heute auch mit Frau und,Tochter und den Nachbarshund. Bisher war der Besitzer ja nie dabei beim Gassi. Die Vorstellung im Kopf das er irgendwann mal mitgeteilt und meine Frau mir ausspannen will.. Ich kann und will ja net jedesmal mit Gassi dabei sein. Kopfkino ist Horror

01.04.2021 20:34 • #3


Lottaluft
Zitat von Chrissini:
Ich gehe oft Gassi, war heute auch mit Frau und,Tochter und den Nachbarshund. Bisher war der Besitzer ja nie dabei beim Gassi. Die Vorstellung ...


Ja aber das ist pure Einbildung meiner Meinung nach

01.04.2021 21:02 • #4


Ja ich weiß, es ist krankhaft, eben Verlustangst. Muss einfach positiver denken

01.04.2021 22:35 • #5


portugal
Off topic

Irgendwie sind die Nachbarn 2021 an der Front

01.04.2021 22:40 • x 1 #6


Zitat von portugal:
Off topic Irgendwie sind die Nachbarn 2021 an der Front

Wie meinst du das?

02.04.2021 09:48 • #7


portugal
Da ist noch jemand im Forum, dem der Nachbar den Kopf verdreht

02.04.2021 12:18 • #8


Der Nachbar den ich meine verdreht ja nicht den Kopf. Nur der Hund ist das Objekt der Begierde. Aber es wurden natürlich Nummern ausgetauscht, WhatsApp um nachzufragen wenn Hund mal mitgenommen wird. Meine Frau meint, sobald Sie merkt er hätte andere Absichten, bricht Sie Kontakt ab. Ob mir das reicht? Für Verlustangst Patienten ist schonbdie Vorstellung, das jemand da ist etc der dauerhaft wegen Hund Kontakt hat ein Graus. Was soll ich nur machen

02.04.2021 12:56 • #9


Feuerschale
Deine Frau ist sich der Sache bewusst, wo die Grenzen sind, ich würde sie da nicht weiter
einschränken. Du musst an dir selbst arbeiten, dich ablenken, was suchen, was dich ausfüllt.

02.04.2021 13:57 • x 1 #10


Calima
Zitat von Chrissini:
denn irgendwann geht es vielleicht nicht nur um Hund weil der Nachbar vielleicht mehr wittert, da Frau so sympathisch etc.

Was erwartest du denn von uns? Dass deine Angst krankhaft ist, weißt du selbst. Es ist einzig und allein deine Aufgabe, diese in den Griff zu kriegen.

Sonst ist deine Frau irgendwann demnächst wirklich weg, weil sie dein Misstrauen nicht mehr erträgt. Ich wäre es schon längst.

02.04.2021 14:06 • x 1 #11


Zitat von Calima:
Was erwartest du denn von uns? Dass deine Angst krankhaft ist, weißt du selbst. Es ist einzig und allein deine Aufgabe, diese in den ...


Du hast leicht reden. Ich weiß das ich es regeln muss. Aber mich gleich allein zu lassen is ja auch net hilfreich. Meine Frau is ne Kämpferin.

02.04.2021 16:51 • #12


Möchte einfach nur glücklich in Harmonie leben können, mit meiner Frau ohne Verlustangst. Bin ja in Therapie, aber weiß nicht ob das mit EMDR das richtige ist. Möchte meine Frau nicht verlieren, aber kann auch so nicht leben wenn ich diese Angst spüre. Ein Teufelskreis. Warum ich? Und jetzt wieder was neues mit dem Hund Nachbar und mein Selbstwertgefühl ist gen 0. Ich will manchmal gar nimmer leben, dann hätt ich den Stress und die Sorgen nicht mehr und würde niemand mehr mit dem Mist belasten

02.04.2021 18:43 • #13


Lottaluft
Zitat von Chrissini:
Möchte einfach nur glücklich in Harmonie leben können, mit meiner Frau ohne Verlustangst. Bin ja in Therapie, aber weiß nicht ob das ...



Was tust du denn selbst um dein Selbstbewusstsein zu stärken ?

02.04.2021 19:01 • #14


Calima
Zitat von Chrissini:
Möchte meine Frau nicht verlieren, aber kann auch so nicht leben wenn ich diese Angst spüre.


Dann löse das Problem für dich, bevor deine Frau es löst. Wechsle den Therapeuten, wenn dich die jetzige Therapie nicht weiter bringt.

Zitat von Chrissini:
Ich will manchmal gar nimmer leben, dann hätt ich den Stress und die Sorgen nicht mehr und würde niemand mehr mit dem Mist belasten

Das ist pures Selbstmitleidsgejammere und macht nichts besser. Nicht andere sind für dein Wohlbefinden zuständig - schon gar nicht deine Frau - sondern du ganz alleine.

02.04.2021 19:48 • #15


Zitat von Lottaluft:
Was tust du denn selbst um dein Selbstbewusstsein zu stärken ?

Ja ich versuche Atemübungen, entspannungstechnik. Psychotherapie, k.A.

02.04.2021 20:18 • #16


Lottaluft
Zitat von Chrissini:
Ja ich versuche Atemübungen, entspannungstechnik. Psychotherapie, k.A.



Und es davon soll gut für dein Selbstbewusstsein sein außer die Therapie ?

02.04.2021 21:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Lottaluft:
Und es davon soll gut für dein Selbstbewusstsein sein außer die Therapie ?

Was würdest du mir empfehlen?

03.04.2021 09:51 • #18


Lottaluft
Zitat von Chrissini:
Was würdest du mir empfehlen?



Du könntest dir beispielsweise ein Hobby suchen -für dich allein
Mal alleine irgendwo hin gehen wenn die Pandemie es wieder zu lässt und einfach Leute die vorbei gehen anlächeln
Das freut nicht nur dein gegenüber sondern pushed auch dein Ego weil man sehr selten bei einem netten Lächeln auf Ablehnung stößt
Du könntest einen neuen Look ausprobieren
Etc
Es gibt sehr sehr viele Möglichkeiten

03.04.2021 11:34 • x 1 #19


Zitat von Lottaluft:
Du könntest dir beispielsweise ein Hobby suchen -für dich allein Mal alleine irgendwo hin gehen wenn die Pandemie es wieder zu lässt ...

03.04.2021 13:16 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler