Pfeil rechts
44

C
Ihr lieben,

Ich habe mich schon quer durch dieses Forum gelesen. Trotzdem erbitte ich Hilfe weil ich nicht mehr mit mir selbst klar komme.

Ich war schon immer ängstlich. Bei Durchfall dachte ich an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Raus kam aber nur eine chronisch entzündliche Darm Erkrankung die mir das Leben kaum schwer macht.


Nun ist es anders.
Ich hatte panikattacken Ende letzten Jahres. Mit Herzrasen etc. Nach Arzt und Notaufnahme und zwei EKGs und alle relevanten Blut Tests war ich beruhigt und dachte schön, jetzt einfach wieder leben. Doch dann fing es an.

Von jetzt auf gleich Muskelzuckungen und einzelne muskelzucker am ganzen Körper. Nun seit über 2 Monaten anhaltend. Und zwar ständig. Irgendwo zuckt es immer. Im gehen spüre ich seltener etwas.
3x Hausarzt mit limptar, Magnesium und der Versicherung das nichts ist, das es die Psyche ist. Und dann einmal ein Neurologe (angesehen, sehr bemüht) der mich körperlich untersuchte, Reflexe usw. Und die Termine zur Nervenmessung, MRT und Blutabnahme dauern leider noch.

Auch hier die Vermutung das ist psychisch.
Ich Frage mich warum. Es ging im Urlaub los. Mir ging es gut. Ich hatte ein emotional hartes Jahr. Vor 6 Monaten starb ein Elternteil, plötzlich und unerwartet. Meine Bezugsperson. Und ich bin Anfang 30, Mama eines tollen Kindes, 3 Jahre alt.

Und seit den Zuckungen denk ich an MS, ALS usw.

Ab und zu habe ich eine angespannte Augenbraue, fühlt sich hart und schwer an, aber nicht dauerhaft. Dies hab ich dem Neurologen auch gesagt
Dann würde das zucken weniger. Ich hab Rückenschmerzen bekommen und was mich am meisten wahnsinnig macht:
Meine Zunge. Plötzlich fühlte sie sich schwerer an, angestrengt. Beim Essen wir ein kurzer kleiner Muskelkater. Dann dachte ich es ist vll unter der Zunge da wo sie befestigt ist im Mund. Dann doch wieder die Zunge, irgendwie angestrengt.
Immer wieder auch länger, nicht dauerhaft. Nun seit Ner Woche. Eben immer wieder jeden Tag Mal da und Mal nicht bemerkbar.

Und ich hab Angst, Angst zu sterben, mein Kind nicht mehr aufwachsen zu sehen, Angst eine Belastung für mein Kind und kann zu werden.

Und ich kann nach dem Tod meiner Mama nicht mehr mit anderen reden über solche Themen. Wer nimmt mich und meine Ängste denn ernst. Wer will das hören. Wegen Verspannungen mach ich Physio und osteo und ich habe eine Therapie wegen der Ängste begonnen.

Aber jeden Tag gibt es Momente, Stunden, wie jetzt wo ich nur noch heulen vor Angst.

Kennt ihr diese Symptome, ja muskelzucker haben viele, aber die Zunge? Ab und zu Muskelschmerzen, komische Gefühle. Ich kann laufen, radeln, schlucken, sprechen usw. Aber ich werde verrückt.

Kann mich jemand beruhigen?

Eure Cat

P.s. Neurologe sagt sie körperliche Untersuchung war unauffällig er glaubt nicht das was beim MRT raus kommt und macht den auch nur um mir hoch offiziell sagen zu können es ist die Psyche. Nervenmessung wegen Verdacht auf karpaltunnelsyndrom und Blut irgendwas neurologisches checken und TSH, Vitamin B12 usw.

17.02.2022 14:53 • 19.05.2024 x 1 #1


93 Antworten ↓


M
Huhu habe auch Muskelzuckungen pochen stechen etc am ganzen Körper seit ich in der Angstspirale bin seit ein paar Wochen .MRT Kopf Nervenmessungen etc haben nix ergeben .. eigentlich kann ich mir vorstellen das es psychosomatisch ist aber meine Angst glaubt was anderes

17.02.2022 15:37 • x 2 #2


A


Verzweifelt, komische Zunge, Muskelschmerzen und Zucken

x 3


M
Mittlerweile fühlt es sich an wie ein Muskelkater in den Beinen... Fokus ist aber auch extrem darauf ..ich kann auch Normal Radfahren laufen etc aber sobald was zwickt schießt Todesangst durch den Körper

17.02.2022 15:39 • x 2 #3


C
Ja das kenn ich. Wobei ich die Zuckungen schon fast (!) Manchmal annehmen kann und dann sind sie auch weniger schlimm..leider nicht jeden tag.
Die an der Schläfe zb machen mich irre.

Das mit der Zunge kennst du nicht?

17.02.2022 16:28 • x 2 #4


M
Nein das mit der Zunge kenne ich noch nicht aber sicherlich wenn ich genauer darauf achte bestimmt:-) kann es manchmal nicht glauben daß Schmerzen da sind und nicht organischer Ursache sind .sowie diese Muskelschmerzen zb

17.02.2022 17:24 • x 1 #5


Perle
Hallo @Cat_thatsit ,

ängstliche Menschen habt allesamt Verspannungen, vom Scheitel bis zur Sohle. Deine Beschwerden sind unangenehm aber nicht lebensbedrohlich.

Deine Zunge ist ein Muskel und sie kann genau so verspannen wie andere Muskeln auch. Ich vermute, dass Du auch Deinen Kiefer stark anspannst, pressen und knirschen inklusive.

Dein Körper reagiert auf Dein seelisches Ungleichgewicht und der Verlust Deiner Mutter ist ein ganz gravierender Einschnitt in Deinem Leben. Darum nimm Dir Zeit zu trauern. Wichtig wäre, dass Du Deine Angst nicht auf Dein Kind überträgtst.

Zu den Verspannungen gibt es gute Youtube Videos von Liebscher Bracht für jedes Körperteil.

LG Perle

17.02.2022 17:54 • x 3 #6


tiggili
Liebe Cat
meine Ängsze fingen auch an, als meine Tochter 3 war.
In Kombination mit dem Tod deiner Mutter sucht sich die Psyche wirklich merkwürdige Wege.
Als Tip rate ich dir , eine tiefenpsychologische Therapie anzufangen.
Mir hat das geholfen, es ging wirklich sehr um mein Verhältnis zu meiner Mutter. Wenn man selber Mutter wird, ist das ja das Alter, wo die Kinder auch anfangen, sich langsam abzunabeln. Unbewusst geht man da vielleicht den Weg auch noch mal.
Alles Gute

17.02.2022 18:06 • x 2 #7


Angstmaus29
Ich habe Muskelzuckungen auch am ganzen Körper man sieht es richtig selbst die augenmuskulator ist betroffen

17.02.2022 18:32 • x 2 #8


C
Vielen Dank für die feinfühligen antworten.
Meine Psyche ist natürlich angeschlagen und ich vermisse meine Mutter und die Gespräche sehr.
Jedoch kam das alles im Urlaub, in Ruhe und es halt an. Und es kommen zuerst Symptome, dann die Angst. Dachte erst kommt Angst und dann Symptome. Daher die Angst das es körperliche Grunde gibt.

Ich mache eine Psycho Therapie seit ca 4 Wochen. Sie sagt das es die Psyche sein kann. Ich vermisse meine Mutter sehr. Vor allem die Gespräche und das liebevolle das eben nur eine Mama hat.

Kennt denn irgendjemand das mit der Zunge?

Vielen lieben Dank an euch!

17.02.2022 19:03 • #9


Perle
Zu der Zunge hatte ich Dir schon etwas geschrieben. Ich selbst hatte damals starke Schluckbeschwerden, weil die ganzen Muskeln total verspannt waren und den Brei nicht weiter transportieren konnten.

Angst und Symptome agieren parallel zueinander, es ist eine Wechselwirkung, insofern erübrigt sich Deine Frage, was davon zuerst da war.

Deine Ärzte haben Dir gesagt, dass es psychisch bei Dir ist, Du hast eine somatoforme Störung dadurch und das ist bei allen Angstpatienten so. Gehe ins Vertrauen und höre auf, Deinen Körper zu scannen, damit setzt Du Dich noch mehr unter Druck und spannst an.

17.02.2022 19:45 • x 2 #10


M
Diese Gedanken habe ich auch oft, das erst Symptome kommen und dann die Angst aufsteigt aber es passiert soviel unbewusst und wir reagieren sofort mit Panik wenn es zuckt oder pocht . Bin baff wie der Körper auf diese extremen Angstzustände reagiert..alles ist außer Kontrolle und tut weh

17.02.2022 19:59 • #11


C
@Perle
Vielen Dank. Mir tut es tatsächlich gut von anderen Erfahrungen zu lesen die ähnlich beängstigend sind für mich und doch die Psyche dies verursacht hat. In meiner Logik habe ich es noch nicht geschafft es ein zu ordnen.
Aber natürlich weiß ich das die zunge auch ein Muskel ist. Und trotz Verspannung eben nicht dauerhaft aber jedoch jeden Tag komische Symptome machen kann. Ich Versuche da echt ab zu schalten aber ich hab das nicht im Griff. Noch nicht.

Ich arbeite dran.
Auch das ich nun eben Angstpatient bin. Es ist alles sehr neu.
Und für mich im Kopf noch nicht klar das aus ich bin traurig so etwas anhaltendes dauerhaftes wie ständiges muskelzucken und Zungen Probleme geworden ist.

Vielen Dank das du dir nochmals die Zeit genommen hast mir zu antworten!

Liebe Grüße

18.02.2022 10:41 • #12


C
@tiggili

Danke für den Tipp mit der Tiefenpsychologie. Da muss ich meine Psychologin Mal zu befragen.
Ich kenn mich noch gar nicht aus.

Konntest du dadurch dann eine Krankheitsangst überwinden?

18.02.2022 10:49 • #13


C
@Mirellak

Ja, da ist glaub das was mich am meisten stört und ich nicht in den Kopf bekomme . Erst Symptom dann Angst. Und dann auch noch so sichtbare und anhaltende, ständige Symptome wie muskelzucken und dazu eben das immer wieder angestrengte Gefühl der Zunge das dann Stunden anhält, wieder weg ist und wieder kommt.
Aber wie alle schreiben scheinen wir das echt Mal realisieren zu müssen dass es wohl eben so ist.
Echt schwierig

18.02.2022 10:51 • #14


Delfin36
Hey du.
Ich kenne das mit der Zunge. Unbeschreiblich nervig und man bekommt den Fokus kaum weg gelenkt weil man die Zunge den ganzen Tag spürt- ich jedenfalls.
Bei Stress oder Anspannung verkrampft sie sich hinten und das geht bis zum Würgereiz. Anstrengend, einfach nur anstrengend….

18.02.2022 11:07 • x 1 #15


tiggili
Ja, die Therapie hat mir geholfen, aber weitergehend eben
Ich habe die Angst und die körperlichen Sachen immer nur als Symptom gesehen und wollte den Grund dafür
wissen . Habe aber eine langjährige Analyse gemacht.

18.02.2022 12:13 • x 1 #16


C
Eine Frage hätte ich noch.
Meine Muskelzuckungen sind oft bzw hauptsächlich einzeln.
Also es zuckt einmal dann 20 sek. Pause dann nochmal und dann woanders im Körper Den ganzen Tag. Manchmal auch etwas schneller hintereinander an einer Stelle usw. Eher seltener das vibrierende muskelzucken wie man es vom Augenlid kennt.

Kennt ihr das auch oder ist das anders bei euch?

19.02.2022 21:09 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Zitat von Cat_thatsit:
Kennt ihr das auch oder ist das anders bei euch?

Ich kenne seit gebau 20 Jahren alle Arten von Zuckungen an allen möglichen Stellen am Körper.

20.02.2022 08:16 • x 2 #18


Delfin36
Ist bei mir auch so. Sogar an Stellen, bei denen ich nicht dachte Muskeln zu haben.
Je mehr man dran denkt umso länger bleibt es- war bei mir zumindest so nach 4- 5 Wochen ununterbrochenen Lidzucken. Die anderen Stellen sind schneller wieder vergangen.

20.02.2022 09:53 • x 2 #19


Angstmaus29
Bei mir zuckt es auch überall selbst die Augenmuskeln sind betroffen und ebenfalls stellen wo ich nicht mal wusste das es da muskeln gibt ich bin aber auch den ganzen tag nur angespannt

20.02.2022 11:52 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel