Pfeil rechts

31.05.2010 21:26 • 13.05.2021 #1


59 Antworten ↓


jadi
genau das gleiche hab ich auch und auch schon hier geschrieben in einigen beiträgen....bei mir ist es meist im linken bein....die tage ist es wieder ganz schlimm

31.05.2010 21:32 • #2



Unruhige Beine - was ist das?

x 3


Hmm...Ich glaub ich hab es in beiden beinen


warst du deshalb schon beim arzt??


Lg

31.05.2010 21:37 • #3


jadi
ich hab es nur einmal angesprochen bei meiner ärztin aber sie nahm mich net ernst...schob es gleich wieder auf meine pyche...ich höre zu sehr in mich rein.....hab angst wegen thrombose..........aber ich glaube es liegt daran weil ich mich dem bein zittere oder bebe wenn ich angespannt bin..........und die muskeln reagieren später in ruhe darauf..........ich hoffe immer das es so ist..........

31.05.2010 21:39 • #4


Vielleicht ist es das, was man "restless legs" nennt?
http://de.wikipedia.org/wiki/Restless-Legs-Syndrom

Aber bitte häng dich nicht an den schrecklich klingenden Diagnosebezeichnungen auf.

Mein Rat wäre: Erhöhe deine Zufuhr an Magnesium und Vitamin E deutlich. Und mach kalt/warme Wechselduschen, zusätzlich angenehme Bürstenmassage die Beine hinauf.

Ich meine, durch diese verbesserte Durchblutung durch äußere Reize und innere Versorgung dürfte sich das stark bessern oder ganz weggehen.

Von hochtrabend schwierigen Diagnosen wirst du nicht geheilt. Nur von passenden und möglichst natürlichen Gegenmaßnahmen.

31.05.2010 21:45 • #5


jadi
das hört sich ganz danach an.....ich habs ja überwiegend im linken bein und auch immer nur in ruhe.....egal ob ich sitze oder liege...meist auch erst wenn ich im bett bin.........manchmal hab ich es aber auch rechts und manchmak auch gleichzeitig in beiden beinen..........

31.05.2010 21:52 • #6


ja zu meinen symptomen würde es auch passen....


Ich war heute zufälligerweise bei einem sehr netten/feifüligen augenarzt und er hat gemerkt das ich ängstlich war und hypohondische gedanken hab und hat mich drauf angesprochen was ich auch zugegeben hab.

Er sagte er kennt es auch von sich selber damals als medizinstudent war er auch so ähnlich und wollte unbedingt in die röhre um sich vergewissern das er gesund ist was er auch gemacht hat und das tat ihm gut....ab da hatte er die gewissheit...

Er hat es mir auch empfohlen mit meinem artz dadrüber zureden...was ich auch tun werde glaub ich denn den gedanken hab ich auch schon länger

31.05.2010 22:02 • #7


jadi
ich hab angst vorm mrt....da bekommt mich keiner rein

31.05.2010 22:08 • #8


hmm angst hab ich auch vor den ergebnissen aber doch ich würde es machen... augen zu und durch!!

31.05.2010 22:10 • #9


jadi
vor dem ergebnis garnet vor dem 20min oder wie lange man da drin liegt und dit ist ganz laut....hab mittlerweile auch platzangst kann auch nicht mehr ins soli...........

31.05.2010 22:14 • #10


Das MRT ist gar nicht schlimm. Nur grässlich laut (aber nicht für Discobesucher! ).

Man kann sich aber Ohrstöpsel geben lassen (oder selber welche mitbringen) und sich darüber große Ohrenschützer (wie große Kopfhörer) legen lassen. Das dämpft ziemlich viel ab.

Außerdem bekommt man einen Knopf in die Hand, mit dem man jederzeit jemanden rufen könnte, falls was wäre.

Ich ging anfangst auch mit ziemlich viel Panik rein. Aber dann habe ich mir vorgenommen, es zu GENIESSEN - und seitdem geht es prima.

Da es aber die Kasse sehr viel Geld kostet, würde ich es wirklich nur machen lassen, wenn es ernsthafte Gründe dafür gibt. Nur zum Spaß finde ich es nicht angebracht.

31.05.2010 22:19 • #11


okay ja stimmt das soll nicht so angenehm sein laut und es dauert glaub ich mindestens 20 minuten ich hab eigentlich keine probleme ins solarium zugehen mache es regelmässig....deshalb auch keine angst davor

31.05.2010 22:27 • #12


übrigens meine oma war vor kurzem in der röhre und das mit 72 jahren und so wie es aussieht mit schwerer krankheit hat sie es gut überstanden dann schaffe ich das auch...


was heisst zum spass mrt machen lassen?!? nein im ernst wer macht das schon aus spass....mit spass hat es weniger zutun!

31.05.2010 22:31 • #13


Hab ich auch seit 3 oder 4 Monaten, weiß ich nicht so genau. Ich merke es auch meist nur wenn ich sitze oder auf der Couch liege. Hab ich aber immer. Es ist wie so leichte Stromschläge durch die Beine, kribbelt auch.

"restless legs" Neee, weil das ist ja nur, wenn man rumzappelt und sogar nachts aufwacht und rumlaufen muss, weil die Beine nach Bewegung schreien.

Was kann es sein? Missempfindungen in den Armen oder Beinen sind typische körperliche Symptome einer Angststörung. Außerdem Zuckungen und zittern.

Wegen MRT, ich war letztes Jahr 4 mal in der Röhre. CT war ok, weil geräuschlos, aber MRT ist schon ziemlich laut und trotz der dicken Kopfhörer die man da bekommt, finde ich es leicht ätzend. Man bekommt aber so einen Notdrücker in die Hand und kann bimmeln, wenn was ist. Passieren kann da aber nichts, muss man keine Angst haben. Fakt ist aber, Platzangst sollte man nicht haben.

31.05.2010 22:35 • #14


darf man fragen warum du mrt machen lassen hast?? ....war das dein wunsch??


hoffe bin nicht zu direkt!!

31.05.2010 22:43 • #15


Beim Nachdenken, es war sogar 5 mal. 2 CT Kopf, 1 MRT Kopf, 1 MRT LWS und 1 HWS. Innerhalb von 6 Monaten.

Auf eigenen Wunsch war keins. Das 1. CT war wegen Nasennebhöhlenentzündung, dann das 2. wegen ständiger Kopfschmerzen und da meinte der Arzt wegen Verdacht auf Sinusvenenthrombose im Hirn soll noch ein MRT mit Kontrastmittel gemacht werden. War aber dann ok, wie der Rest auch. Das Gute ist, die sehen da auch alte Sachen, wie z.B. ein abgelaufener Infarkt im Hirn oder Schlaganfallgefahr. Finde ich gut. Da war aber auch nichts, 100% fit.
Die 2 MRT HWS und LWS, da schickte mich die HNO Ärztin hin, weil ich Tinnitus hab und das kann auch von der Wirbelsäule kommen (Halswirbels.).

31.05.2010 22:55 • #16


hmm... also tinitus hab ich auch seit über 2 jahren und sehr oft kopfschmerzen also mindestens 1mal die woche CT hab ich auch schon hinter mir das war anfangs des jahres....

finde ich auch gut das die alles sehen können...

31.05.2010 23:01 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Na so 1000% bin ich ja nicht immer überzeugt, dass das alles psychisch ist. Aber mehr kann man bei mir eigentlich nicht mehr untersuchen und ist alles ok, bis auf Wirbelsäule/HWS. Wird also zum Großteil die Psyche sein.
Mein Zahnarzt fragte neulich, weil ich ihm sagte wie es mir geht, ob ich auch Kribbeln in Armen und/oder Beinen hab und Ohrengeräusche. Ja sagte ich und da meinte er, es sind fast immer Symptome von psychischen Störungen, also Depression oder Angst. Ich ahne das ja und hab es oft gelesen, aber in dem Moment dachte ich "na toll".

31.05.2010 23:06 • #18


Naja ich kann es auch nicht ganz glauben das bei mir das nur die psyche ist und es kommen immer mehr symptomen dazu es wird nicht weniger und wenn ich mich reinsteigere kriege ich PA...muss jedenfalls ständig mit mir kämpfen...

alles irgendwie blöd.... mal besser mal schlechter ein teufelskreis


Bist du berufstätig??

31.05.2010 23:13 • #19


Ich hab auch riesige angst das ich was im kopf hab....

31.05.2010 23:16 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier