Pfeil rechts
5

Hallöchen

Ich kann mal wieder nicht schlafen, habe seit ner halben std mit heissen beinen zu kämpfen und das raupt mir den schlaf . Seit einer woche habe ich es hin und wieder wenn ich mich abends hinlege und zur ruhe komme.
Gibt es irgendeine abhilfe was ich machen kann ?
Bzw wo kann das her kommen, bin momentan sehr viel unterwegs eigentlich von morgens bis abends ,aber kann mir nicht vorstellen das es davon kommt .
Auf jeden fall finde ich es total unangenehm wenn man schlafen möchte und nicht geht.


Lg

17.01.2016 01:57 • 17.01.2016 #1


12 Antworten ↓


Hallo!

Versuche mal die beine höher zu lagern und schaffe dir ein kühlendes Gel an. Ich hab so ein "Pferdegel", das kühlt auch.

Frage aber mal zur Sicherheit einen Arzt. LG

17.01.2016 02:18 • x 1 #2



Heisse Beine

x 3


Ja, dieses pferdegel kenne ich auch aber halt nicht da.
Jetzt ist es halt wieder weg , habe die hose ausgezogen und bin noch ein wenig rum gelaufen .
Hält immer so ne std an .. Hmm ist das vielleicht Unruhige beine ?
Meine es kommt ja wenn ich abends zur ruhe komme

17.01.2016 02:26 • #3


Ich habe das während meiner manischen Phase, aber arg. Musst den Doc fragen. ich könnt nur raten. Gute Nacht!

17.01.2016 02:27 • x 1 #4


Naja denke auch das es bei mir in die richtung geht ,muss ...
Habe nämlich erstmal keine Zeit zum Arzt.
Hole mir mal die pferdesalbe

Dann mal gute Nacht dir

17.01.2016 02:35 • x 1 #5


Kennt das denn keiner mit heissen Beinen nachts bzw abends

17.01.2016 11:30 • #6


Doch, ich nenne es eher so ein "brennen". Es ist als ob in den Beinen der Blutfluß erhöht ist. Es hilft auch nichts beim Einschlafen, die Decke weg zu nehmen, da es trotzdem innerlich wallert auch wenn die Haut äußerlich kühl erscheint. Bei mir kommt das zwar zu jeder Jahreszeit vor, aber besonders im Winter.
Ich sitz das aus, weil ich nicht weiß, was ich dagegen machen könnte. Ich habe es mit Wechselduschen probiert. Das bringt kurzfristig Linderung - aber wirklich weg ist es nie.

17.01.2016 12:46 • x 1 #7


Danke für deine Antwort.
Aber woher kann das kommen ?
Es zieht sich ja hoch bis zum Becken, kann das auch mit stress zusammen hängen ?
Ich habe es erst seit dem ich den ganzen tag unterwegs bin von morgens bis abends und mein sohn im krankenhaus liegt.
Also mir hilft es schon wenn ich die decke weg nehme und meine Hose ausziehe , im ersten moment bekommen ich so ein kälte schauer und dann geht es langsam weg .. Aber du beschreibst es schon richtig ob der blutfluß erhöht wird .

17.01.2016 13:04 • #8


Ich denke, daß es bei mir mit dem Alter zusammenhängt, denn das erste mal hatte ich das mit Mitte 30 und ja, immer nach größeren Belastungen. Da ging es aber durch Ruhe immer noch mal weg. Dann bin ich mit knapp 40 umgezogen und da war es die Hölle - ging aber nach einiger Zeit nochmal weg und dann schlitterte ich so mit 43 in die Wechseljahre und seit dem habe ich das mal mehr mal weniger, besonders im Winter. Richtig weg ist es eigentlich nicht mehr, nur in der Intensität wechselhaft.
Meine Ärztin ignoriert das und ich hab's aufgegeben. Es behindert mich ja nicht, ist nur unangenehm.

17.01.2016 13:14 • x 1 #9


Ja , ich findes es auch immer toll wenn es die ärzte ignorieren ...
Aber eine frage habe ich noch an dich ,wird die dann auch etwas kalt wenn du die beine nackig machst bekomme dann erstmal eine gänsehaut

17.01.2016 13:26 • #10


Ja, zuerst und die Beinhaut kühlt dann zwar ab, aber innen drinnen wuselt das weiter.

17.01.2016 13:43 • #11


Danke,du hast mir jetzt die angst genommen habe mich seit der nacht schon wieder rein gesteigert gehabt.
Verstehe zwar momentan nicht warum ich das habe,aber naja...
Habe mir schon wieder das schlimmste ausgemalt

17.01.2016 13:48 • #12


Wahrscheinlich ist das wirklich nur belastungsbedingt. Wenn man lange läuft, wandert oder viel auf den Beinen ist, dann arbeitet das bei jedem Menschen nach. Ich denke, daß es wenn man älter wird, eben die Beine bei täglicher Belastung anzeigen, daß es zuviel war oder man muß versuchen, das Schuhwerk anzupassen. Ich habe in allen Schuhen diese Fußbett-Einlegesohlen und das entlastet auch.

17.01.2016 13:59 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel