Pfeil rechts
1

Ich könnte heulen... Nach Wochen ist dieses komische Gefühl in meinem Hals verschwunden .... Freude Freude ....
Da fangen meine Beine an zu jucken ... Ekelhaft und besonders abends und nachts, tagsüber weniger und man sieht nix ...Kretin Grund zur Panik bis ich das gegoogelt habe .... Juckende Beine besonders nachts sind oft ein Zeichen von krebs ....
Ich hab im Leben nich gedacht das sowas ein Zeichen dafür ist ....
Jetzt hab ich angst.... Hab das schon seid letzter Woche ... Jemand einen Rat ? Das kann doch nicht wieder die Psyche sein danke

15.07.2014 11:52 • 27.08.2014 #1


31 Antworten ↓


was man nicht machen sollte, ist sich eine diagnose übers internet zu holen.
wenn das immer stimmen würde was da steht, wäre ich schon lange tot.
wenn es dich beunruhigt, geh zu deinem hausarzt. der kann dir bestimmt weiterhelfen.
lg

15.07.2014 12:10 • #2



Juckende Beine

x 3


Du hast recht .... Ich hab in dem Fall mit sowas nicht gerechnet
Meine Hausärztin har urlaub ... Und ich wolle nicht mit juckenden Beinen zur Vertretung hört sich für mich selbst albern an ... Aber Schiss hab ich trotzdem

15.07.2014 12:23 • #3


Fee*72
Hallo Sternchen...
also googeln macht vieles nur schlimmer..ich darf es auch nicht...
ich hab derzeit auch juckende beine..abends vor allem..kratze wie doof....es is trockene haut..trinkst du genug?es kann auch stressbedingt sein..oder ja psychisch..das heisst es leider bei vielen dingen..is man krank is es meist die psyche..also von aussen her..immer leicht gesagt..
creme dich mal ein..die haut reagiert stark auf stress...
ansonsten geh mal zum Hausarzt oder wie ich bald zum Hautarzt..ich hab auch Angst vor krebs..gerade wegen meinen vielen Muttermalen..
mit dem jucken hatte ich am bauch,Arme auch oft..kommt auch viel vom wetterwechsel..oder wenn es zu warm ist..durch die hitze,durch das schwitzen..also mach dich nich so verrückt..je mehr du dran denkst oder dich zu viel mit beschäftigst..wird es schlimmer..

15.07.2014 13:39 • #4


Trinken könnte ich echt mehr guter Tipp!
Gehst du zum Doc damit ? Danke für eure Antworten

15.07.2014 18:12 • #5


Hallo sternchen82,

also ich hatte das auch mal ne Weile. Ging dann aber von alleine wieder weg. Natürlich hab ich mich auch verrückt gemacht und im Internet recherchiert mit der Folge, dass es nur noch schlimmer wurde (ich dachte auch ich hätte Krebs).

Mein Tipp: So gut es geht ignorieren - Du wirst sehen es geht weg !

Liebe Grüße
Carlotta

15.07.2014 18:52 • #6


Fee*72
ich war beim Hausarzt,die meinte trockene haut..u ich trinke auch zu wenig..aber ich brauche ein termin beim Hautarzt...wechsel aber jetzt bald vlt den hausarzt u wollte da nochmal fragen..

15.07.2014 19:00 • #7


Hallo Sternchen!

Ich hatte letztens das gleiche Problem wie Du. Immer nachts hatte ich stark juckende Beine und Füße. Hab so lange gekratzt, bis alles wund und blutig war. Vorher hat es einfach nicht aufgehört zu jucken.
An dem einen Tag war es dann so schlimm, daß ich mich zwei Stunden nur ganz stark und mithilfe von Gegenständen (Bürste) gekratzt habe, weil der Juckreiz so stark war und nicht weggehen wollte. Ich bin in die Notaufnahme gefahren. Meine Beine waren schon ganz kaputt und total wund.

Ich habe da hoch dosiert Kortison bekommen und dazu noch Tropfen gegen Allergien. Bei mir kam dieser starke Juckreiz, weil ich mehrere Medikamente zusammen genommen habe, die Juckreiz auslösen können und in Kombination von denen hat mein Körper mit heftigem Juckreiz reagiert.
Ich hatte Schmerzmittel und einen Muskelweichmacher wegen starken Nackenverspannungen genommen und dazu noch einen Betablocker gegen die Extrasystolen und dann noch ein AD. Diese Kombination fand mein Körper gar nicht witzig.

Besonders das Schmerzmittel Novalgin habe ich nicht vertragen und das hat immer Juckreiz gemacht.

Nimmst Du denn auch irgendwelche Medikamente in Kombination?

Alles Gute von Jess

15.07.2014 19:09 • #8


Finde nur komisch das das nachts so schlimm ist ... Tagsüber empfinde ich das nich so stark ... Nachts hatte ich nie angssymthome

15.07.2014 19:12 • #9


Keine Medikamente nur mal ne ibo ...

15.07.2014 19:13 • #10


vielleicht ist dir zu warm unter der decke? kann auch daher kommen.
ich habe auch mal gehört dass wenn man zu ungesund isst, also viel salzhaltiges usw., dass dadurch auch die haut trocken wird und leidet.
ich hab das auch manchmal an den beinen. es ist meist nach einem arbeitstag. (bin viel draußen in der sonne) aber gegen abend oder am nächsten tag ist es wieder weg.
mach dir da keinen kopf. und wenn es dich weiterhin beunruhigt, geh zum arzt, dann hast du sicherheit.
lg

15.07.2014 20:15 • #11


Fee*72
genau Essen spielt da auch eine rolle...vlt hast du auch Mängel?und eben versuchen mehr zu trinken..und stress meiden..und der Haut was gutes tun ,wie eincremen etc.

15.07.2014 21:21 • #12


Hallo Sternchen!

Das hatte ich auch schon. Mir haben meine Schienbeine so gejuckt und habe dann natürlich gegoogelt und überall habe ich dann was von einem Lymphom gelesen.

Ich habe dann immer die Beine wenn sie nach dem Duschen noch nass waren mit Olivenöl eingeschmiert und es hat dann geholfen.

LG

16.07.2014 16:48 • #13


Eine andere Möglichkeit ist, dass die Haut an deinen Beinen gedehnt wurde, weil diese tagsüber durch das warme Wetter in Kombination mit langem Sitzen und Stehen anschwollen und sich dann in der Nacht entstauen.
Der Juckreiz könnte ein Hinweis darauf sein, dass du Wasser einlagerst, möglicherweise weil das gerade die Phase in deinem Monatszyklus ist (bei uns Frauen kommt das oft vor) oder aber, weil du eine Venenschwäche hast oder sogar schon Krampfadern.
Krebs dürfte die unwahrscheinlichste aller Erklärungsmöglichkeiten sein. Alternative Erklärungen wäre eine Allergie, z.B. gegen Sonnencreme oder Rasierschaum, Insektenstiche (Flöhe sind in diesem Jahr extrem, sagt meine Tierärztin ), aber auch ganz einfach Schwitzen.

Übrigens wenn du dir die Beine nicht wund kratzen willst, hilft gegen den Juckreiz ein Kältereiz. Ein Kühlpack den du über die Haut führst wirkt Wunder. Creme mit Rosskastanie entstaut, ebenso Brennessel-Tee.

16.07.2014 17:27 • #14


Fee*72
was ich habe ist an den schienbeinen und waden so ich sag mal punkte....wie wenn man rasiert und man Gänsehaut hat,kann es schlecht beschreiben....es sind keine frieseln kommt das von den härchen?und krampfadern hab ich auch am Fuß...aber hab generell trockene Haut..

16.07.2014 23:06 • #15


Wenn ich das alles lese fangen meine beine an zu jucken...hrhr

16.07.2014 23:34 • #16


Bei mir war das ja auch meistens nachts. Keine Ahnung, warum das so ist. Hat mich auch immer den Schlaf gekostet.

17.07.2014 11:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Fee*72
huch andreas auch gast jetzt?

ja wenn einer anfängt geht es schnell rum.. ...mir juckt es zwischendurch,aber auch eher abends..merke aber auch das Hautschuppen abfallen..vlt daher?hab es oft vorm einschlafen..dann jucken die arme auch..*nerv*

18.07.2014 07:22 • #18


Ich bin einfach nur bekloppt ... Jetzt hab ich die Beine wieder fast Juckrei fängt der Hals wieder an ich könnte ....
Jetzt sehe ich auch noch einen weißen Punkt der definitiv vorher nicht da war ...sowas verdorben mir den Tag ... Und ich kann mich da richtig reinsteigern
Am meisten ärger ich mich über mich selbst ... Weil es doch weg war knurr warum wieder diese Kontrolle ... Kennt ihr sowas ?

19.07.2014 15:33 • #19


MrsAngst
Naja ich hab Neurodermitis an den Beinen und bei mir fing es auch mkt juckenden Beinen nachts an.
Hab den starken juckreiz oft nachts.
Mein Arzt hat es mir so erklärt: viele menschen haben abends und nachts juckende Beine das kommt oft vom Stress und abends kommt man runter und auf Stress reagiert haut gannnz Empfindlich. Das hatte er auch mal sagte er mir.

Bei mir ists leider nicht mehr nur Stress! Sondern eine Neurodermitis. Aber tagsüber ist bei mir fast immer alles ok und abends und vorallem nachts kratz ich mir alles blutig weil es da juckt.

19.07.2014 15:43 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel