Pfeil rechts
6

25.12.2015 11:40 • 11.05.2021 #1


49 Antworten ↓


Schlaflose
Wenn der Arzt keine Thrombose gefunden hat, dann ist da auch keine. Die Symptome können von allem Möglichen kommen. Du hast ja schon eine Reihe von möglichen Ursachen genannt. Es könnte auch einfach eine Muskelzerrung oder eine Sehnenzerrung sein.

25.12.2015 11:47 • x 1 #2



Trombose im Bein / Wade?

x 3


Vergissmeinicht
Hey Julise,

denke, Du hast es untersuchen lassen und gut ist.

Für mich liest es sich nach Ischiasnerv. Dieser Nerv strahlt von der Lende über den Po bis in die Zehen rein.

Weiß nicht, wie Du Dich ernährst. Nimmst Du genug Magnesium zu Dir?

25.12.2015 12:16 • x 1 #3


Danke eure Nachrichten muntern mich schon auf... Aber durch mein ganzes blöde googeln und die dadurch gelesenen Erfahrungen von anderen muss ich ständig daran denken das Ärzte auch Fehler machen können...
Und dann noch dieser Satz vom Arzt "wenn es schlimmer wird, rot, dick, warm oder mehr schmerzen soll ich sofort kommen... Diesen Satz krieg ich nicht mehr aus dem Kopf... Wenn doch nichts ist, warum sagt er das dann?!
Ein Grund warum ich gestern auch zum Arzt gegangen bin war das ich das Gefühl hatte das ein Bein dicker ist als das andere... Und meine Mutter bestätigte mir meinen Verdacht auch noch ... Aber es ist mein rechtes Bein und da ich auch Rechtshänder bin kann es ja sein das es eh dicker ist (stärkere Muskeln oder so) zudem ist ja kein Körperteil gleichgross wie das andere....

25.12.2015 19:39 • #4


Annika1984
Hallo,

ich bin auch zwischendurch immer so eine Thromboseangst Geplagte. Deine Frauenärztin hat Recht. Besonders am Anfang ist man gefährdet. Meine Freundin hatte msl eine Thrombose und sie meinte es wären Schmerzen, bei denen man sich am Liebsten das Bein ausreißen möchte.

Ich habe auch öfters Beschwerden nur in der Wade. Die kommen bei mir von ISG Blockade (umgangssprachlich Ischias). So hört sich das bei dir auch eher an.

Ich hoffe, dass du dich etwas beruhigen kannst.

LG Annika

25.12.2015 20:26 • x 1 #5


Guten Morgen.... Mit der Beruhigung ist so eine Sache.... Ewig muss ich mich kontrollieren... Gestern Abend zum Beispiel hatte ich das Gefühl das ich warme Beine habe. Allerdings waren wirklich beide Beine warm und da ja nur das eine Bein schmerzt habe ich mir schnell eingeredet das es nichts schlimmes sein kann... Heute morgen ist es irgendwie nicht so schlimm in Bein... Vielleicht wirklich Nerven die über die Nacht geruht haben?!

Jedenfalls habe ich seit heute morgen das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen...
Nun habe ich schon wieder die wildesten Ideen das es eine Lungenembolie sein könnte.. Gerade hatte ich auch ein stechen auf der Rechten Brustseite...
Dazu kommt gerade auch ein leichtes Herzrasen und ich zitter am ganzen Körper, vor lauter Panik... Ich spiele mit dem Gedanken wieder zur Notfallpraxis zu fahren und einen Bluttest machen zu lassen... Aber leider ist heute ein Weihnachtsessen bei Verwandten in einer anderen Stadt geplant...
Und ich habe gerade schon wieder den Fehler gemacht nach den Symptomen dafür zu googeln... War zwar nur kurz, aber das hat schon wieder gereicht...

26.12.2015 09:51 • #6


Schaf
Bei einer Lungenembolie würdest du hier nicht mehr schreiben können.
Lenk dich ab mit dem Verwandtenbesuch.

26.12.2015 10:19 • x 1 #7


Kommt denn eine Lungenembolie nicht schrittweise? Also wird von Stunde zu Stunde schlimmer weil sich die Lunge immer mehr zusetzt?

26.12.2015 10:28 • #8


Rauchst du ?
Trinkst du ?
bist du übergewichtig?
hast du Krampfadern?
das sind die riskiofaktoren

mit den bein habe ich auch oft mal heiß kalt abduschen das hilft

26.12.2015 12:09 • x 1 #9


Rauchen: Ja
Trinken : Nein (nur Silvester)
Übergewichtig.. Also ich bin 1,83m groß und wiege derzeit 85kg also nen paar Kilo Übergewicht
Ja und dann halt noch der Risikofaktor Pille


Das mit den Beinen nervt unheimlich... Es fühlt sich an wie ganz kleine Nadelstiche.. Mal an der Wade oder im Fuß mittlerweile auch im Oberschenkel...
Vielleicht sind es wirklich nur die Nerven...und die Sache mit dem Atmen ist vielleicht auch nur die innere Unruhe...die leichte Panik die sich schon langsam wieder entwickelt...

Aber es ist toll das es dieses Forum hier gibt... Das es Leute wie euch gibt die einem Mut zusprechen und versuchen wollen zu helfen... Ganz großes Dankeschön an euch... Das ihr euch die Zeit nimmt und das auch noch an Weihnachten...

Ihr seid super!

26.12.2015 13:26 • #10


Carcass
Kenne das auch und mein Doc kennt mich Der checkt das und wenn auch nur pro forma. Aber Schmerzen im Bein hat man mal. Und wenn nichts gefunden wurde haste auch nix .manchmal schwerer zu begreifen nichts zu haben als eine Diagnose zu erhalten und damit zu leben .

26.12.2015 20:29 • #11


Sei getrost, das ist keine Thrombose. Ich habe sehr viel Last mit Krampfadern und Venen. Hatte mich Heute Morgen an eine Eisenstange gestoßen, am Schienbein.Das tat weh, ich dachte hoffe ich bekomme keine Thrombose. Aber war nichts. Du konzentrierst Dich zu sehr darauf. Mach was Schönes und googel nicht.

Der Abendschein

26.12.2015 20:39 • #12


Tromphose fühlt sich nicht pixend an sondern sehr sehr schmerzhaft zudem entwickelt sich eine beule auf dem bein und es glüht richt so ein brennen richtiges brennen das bein schwillt auch an also keine Panik.

Mein Tipp:
Heiß/ Kalt duschen

26.12.2015 21:09 • #13


Vergissmeinicht
Zitat von Julisy:
Jedenfalls habe ich seit heute morgen das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen... (


Hey Juli,

lies mal Deine eigenen Zeilen; es ist löediglich ein Gefühl. Der Körper holt sich den Atem ganz automatisch. Wenn Du zu sehr drauf achtest, kannst Du auch überatmen. Also, lass den Körper mal machen.

Wir können es alle hier nur immer wieder schreiben und so auch ich nochmal; googlen ist Gift für Menschen mit Ängsten.

26.12.2015 21:38 • #14


Ja ich weiß das googlen Gift ist...
Aber einerseits beruhigt es, wie zum Beispiel jetzt wenn ihr mich aufmuntert und mir zuspricht das es nichts schlimmes ist! Und andererseits macht es mich auch wieder verrückt wenn ich Sachen lese die auf meine Symptome passen...


Ich habe zum Beispiel seit ca. 2 Stunden ganz warme Oberschenkel (eigentlich nur oben) im Vergleich zu meinen Waden oder Füßen sind diese echt viel wärmer...und vorallem beide?(ähnlich wie bei einem leichten Sonnenbrand) Bei dem Ischias wäre es doch eigentlich auch nur ein Bein oder? Und das die Wärme von Thrombose kommt und das ebenfalls an beiden Beinen ist doch auch ungewöhnlich oder?

Ich habe heute keine Überanstrengungen gehabt, habe heute fast nur gesessen...

Zwischendurch habe ich immer mal wieder ein zucken und ein pieksen in den Beinen..

Aber diese Wärme an beiden Oberschenkeln macht mir irgendwie Angst...! Woher könnte das kommen?!

26.12.2015 21:56 • #15


Vergissmeinicht
Liebe Juli,

versuche es als normal anzusehen. Ich weiß ganricht, ob meine Oberschenkel warm oder kalt sind. Hey, lass das Kontrollieren sein; es bringt Dir echt nichts. Diese googelei ist nur eine kurzfristige und trügerische Ruhe. Du verinnerlichst was Du gelesen hast und beschäftigst Dich wieder mit Deinem Körper.

26.12.2015 22:36 • #16


Ja ich war den ganzen Tag auch eigentlich ziemlich relaxt... Vor 2 Stunden saß ich hier noch und hab gefroren,und nun glühe ich vor mir hin und die Heizung ist aus!
Mittlerweile ist es wieder soweit das ich vor Panik zitter,als ob mir kalt wäre dabei sitze ich hier mittlerweile nur noch im t-Shirt..

Mich wundert es das es in beiden Beinen nun ist..
Und ich habe immer wieder die Worte vom Arzt im Kopf der sagte " wenn es schlimmer wird , anschwillt, rötet schmerzt oder heiß wird, soll ich aufjedenfall wieder kommen!

Ein Arzt meinte schon das ich an Hypochondrie leide... Mittlerweile glaub ich das auch.. Oder es müsste etwas ernsthaftes mit den Nerven sein....

Vielleicht bilde ich mir auch einiges ein, aber das ich glühe hat auch mein Freund gerade gefühlt.. Kann der Körper denn durch Panik oder ähnliches selber solche Symptome erzeugen?
Also ich weiß ja selbst das man vor Charm einen heißen/roten Kopf bekommen kann aber geht das auch an den Oberschenkeln?

26.12.2015 22:50 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Synapsis
Guten abend und Frohe Weihnachten

Nerven schmerzen übertragen sich auf die Gegenseite wenn diese sich eingespielt haben. Leider weiß iCh den Begriff Grade nicht mehr mein Arzt het mir das mal erklärt. Ich hatte Probleme mit den Handgelenken und das erst nur an einem arm und plötzlich auf an dem anderen. Wir haben den arm wo es zu erst auftrat behandelt und an es ging an beiden armen wieder weg. Also der Körper kopiert da gibt es aber tatsächlich ein Begriff für

26.12.2015 23:26 • #18


Synapsis
Ich muss aber auch dazu sagen das ich selber ständig angst vor Thrombose habe. Aber das die Beine mal kälter und wärmer sind ist völlig normal. Je nachdem wie man gesessen oder gelegen hat. Das kommt vor

26.12.2015 23:32 • #19


rosebud42
..und ob die Psyche Symptome erschaffen kann, die einen völlig realen Eindruck machen und in dem Moment auch real sind. Ich hab schon zig mal von Krankheiten gelesen und schon Stunden später entwickelte ich die ersten Symptome dazu... Es hat ewig gedauert bis ich den Zusammenhang realisiert habe und zumindest die Möglichkeit im Kopf zugelassen habe, dass das Ganze quasi selbstgemacht ist. Menschen können sich ja auch durch die Kraft ihrer Gedanken selbst in Trance versetzen und so'n Zeug. Da ist so ein heißer Oberschenkel noch harmlos ).

27.12.2015 00:11 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel