5

Shadow77

Shadow77

57
2
23
Hey Leute langsam macht es mich fertig...

Da ich mittlerweile heftigen Bewegungsmangel habe dachte ich mir, dass ich doch mal mit Fahrrad fahren anfangen könnte.
Bin nicht zu lange aber auch nicht zu kurz gefahren und war aber natürlich schon erschöpft als ich nachhause angekommen bin.
Mein Blutdruck ist immer im Optimalen und mein Puls in der Regel auch.

Plötzlich nach 2 bis 3 Tagen fing dieses Erschöpfungsgefühl an: Sehr schwere Arme und Beine, Müde über den Tag usw..
Ich hielt es erst für einen Muskelkater aber ich weiß was ein Muskelkater ist und es ist definitiv nicht zu Vergleichen.
Jetzt nach 5 Tagen fühlen sich meine Hände / Unterarme und Beine so "Schwer und Lahm" an.
War am Freitag sogar noch beim Neurologen und er atte meine Reflexe getestet und ein EEG gemacht. Er meinte keine auffälligkeiten.

Falls ich Depressionen habe... können die solche heftigen Symptome herbeirufen?
Oder kommen langsam wirklich Symptome für Multple Sklerose in Frage?

Hoffe mich kann jemand beruhigen

08.07.2018 15:43 • 08.04.2019 #1


9 Antworten ↓


sabsifriends

sabsifriends


109
24
21
Durch die Psyche kann man sogut wie alle Beschwerden bekommen..

Ich glaube das ist einfach weil dein Körper das nicht gewöhnt ist Bewegung zu machen wegen Bewegungsmangel hatte ich auch.. je mehr Sport ich gemacht habe desto besser wurde es..
Keine Angst

08.07.2018 15:56 • x 1 #2


Shadow77

Shadow77


57
2
23
Heute hab ich immer noch dieses Gefühl.
Beine so schlapp und Hände fühlen sich so "Lahm" an.

Ich glaube nicht mehr daran, dass es was mit dem Fahrrad fahren zu tuhen hat.
Es ist schon fast eine Woche so.
Entweder spielt mir meine Psyche einen Streich oder ich habe eine ernste Krakheit

11.07.2018 11:13 • #3


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4656
54
5378
Geht's deinen Beineb besser? Ich habe das auch... Hab auch Angst vor ms, haben ja viele Angst davor... Meine Beine sind schwer und tun weh wie stärker muskelkater

16.10.2018 11:42 • #4


Tanja123


68
8
10
Mir geht es genauso.
Ist echt schlimm. Magnesium kann es nicht sein,nehme ich seid mehreren Wochen.
Es zieht mir regelmäßig in die Beine,Arme u Beine kribbeln auch regelmäßig.
Aber dieses Muskelziehen habe ich im ganzen Körper,auch im Gesicht.
Klingt komisch.....wenn ich lache oder beim Zahnarzt war,tut mir das ganze Gesicht weh.
Und meine Nacken-u Kopfschmerzen bringen mich noch um (habe Freitag nen Termin fürn Schädel MRT).
Aber mal ehrlich,ich denke eher,dass es Begleiterscheinungen sind,oder wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,dass wir alle MS haben?!
Ist schon verrückt.

16.10.2018 12:21 • #5


Andrea86

Andrea86


69
13
13
Hab diese Symptome schon über ein Jahr..kribbeln und taubheitsgefühle in beiden beiden und starke körperliche Schwäche,Müdigkeit ,Schwindel...
War erst letzen Montag wieder beim Neurologen ...nervenmessung in beiden beiden in Ordnung...muss aber nochmal mit Kopf und hws ins mrt um ms auszuschließen...er denkt das ich es nicht habe aber soll es machen lassen...
Hab auch wieder starke Depressionen und soll wieder citalopram nehmen aber ich bisher hab ich es nicht geschafft die zu nehmen..

16.10.2018 19:40 • #6


Durkheim


Die Psyche kann alles mögliche machen, Depressionen machen Müde und Schlapp. Ich z.B habe seit letztes Jahr ein Psychogenes Tremor an den Fingern.

16.10.2018 19:49 • x 1 #7


Tanja123


68
8
10
Ja ist schon heftig was die Psyche alles macht.
Mir sticht es auch immer ins rechte Bein,aber voll heftig.
Rechts außen ....hmm
Ich nehme ab morgen die Grundversorgung für den körper,damit er alle wichtigen Vitalstoffe u Mineralien bekommt,was er so braucht.
Mal sehen,ob die Vitalität und Erschöpfung dann besser werden.
Ist so frustrierend...

17.10.2018 12:15 • #8


Brinchen82

Brinchen82


89
3
17
Ich hab das auch täglich und es raubt mir den Verstand

Zitat von Cloudsinthesky:
Geht's deinen Beineb besser? Ich habe das auch... Hab auch Angst vor ms, haben ja viele Angst davor... Meine Beine sind schwer und tun weh wie stärker muskelkater

18.10.2018 18:50 • x 1 #9


Shadow77

Shadow77


57
2
23
Hallo Leute war lange nicht mehr online weil ich seit januar keine panikattacken mehr hatte.
Also ich kann euch sagen das es KEIN MS oder ALS war.. wie man schon vermuten konnte.
Es lag wahrscheinlich an der Psyche. Also macht euch keine sorgen ihr werdet es sehr wahrscheinlich auch nicht haben!

LG

08.04.2019 22:00 • x 2 #10



Dr. Matthias Nagel


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag