Pfeil rechts
1

Hallo, ich habe hier schon einiges gelesen und gesehen wieviele Menschen Angst haben, ernsthaft krank zu sein. Ich habe seit 2 Monaten ein Kribbeln und Taubheitsgefühle im Unterkiefer. Das hat mir solche Sorgen bereitet, ich kann dann nicht mehr schlafen, ich habe keinen Appetit und grüble von morgens bis abends was es sein könnte. Ich war beim Zahnarzt, nichts. Kieferchirurgen, nichts, Die Hausärztin hat mich zum Neurologen geschickt. Er meinte das sei eine Reizung des Trigeminus Nervs, da ich Angstpatientin sei, soll ich ein MRT machen. Den Termin habe ich Anfang Juli. Seit 2 Wochen habe ich immer wieder eine Schwäche in Armen und Beinen. Ich habe das Gefühl dass ich unsicher gehe und nicht richtig greifen kann. Das macht noch mehr Angst. Ich bin verzweifelt weil ich nicht mehr weiß was ich machen soll. Die Hausärztin hat mir Opipramol verschrieben. Ich will aber nichts nehmen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder Lust mir zu schreiben. Ich würde mich freuen.

04.06.2016 19:09 • 05.06.2016 #1


4 Antworten ↓


memyselfandangst
Etwas sehr ähnliches habe ich gerade auch. Bei mir allerdings hat der HNO gesagt dass es Costen Syndrom (CMD) ist durch sehr verspannte Nackenmuskulatur. Ich habe dazu auch Rücken und natürlich höllische Nackenschmerzen und seit 1,5 Monaten auch diese Gangunsicherheit und vor allem wenn ich paar meter mehr laufe beginnen meine Beine weh zu tun als hätte ich nen mega Muskelkater (was aber nicht real ist, da ich gehen aufs Minimum deswegen gesetzt habe). Es verstärkt sich alles unter Stress und ich kann echt auch nicht mehr sagen was los ist...Angeblich kann das ganze inklusive Schwindel(= aka Gangunsicherheit) vor falscher Kieferstellung kommen (ich werde auch so ne Schiene für die Nacht bekommen, soll dabei auch sehr gut helfen). An Deiner Stelle wurde ich aber zum Ostheopaten gehen. Das hat mir schon jetzt mein Orthopäde empfohlen. Ich weiß langsam auch nicht mehr weiter. MRT Kopf unauffällig. Jetzt wird MRT LWS dran obwohl mir zurzeit HWS MRT lieber wäre - hat MEGA große Angst da es da was schlimmes ist ((

04.06.2016 19:52 • x 1 #2



Schwache Beine und Arme

x 3


Angstmaus29
Ich habe diese Beschwerden auch hin und wieder das meine Arme und Beine schwach sind ich das Gefühl habe mich nicht mehr richtig bewegen zu können oder eben das Gefühl nicht mehr richtig greifen zu können mit den Händen bei mir kommt und geht es mein Körper kommt immer wieder mit anderen Symptomen die sich dann abwechseln
Mir geht es wie dir bin auch verzweifelt und bekomme immer mehr Angst
Ich würde sagen warte erstmal das MRT ab ich denke da wird nichts bei raus kommen vieeucht bist du durch die Angst total verspannt was solche Beschwerden auslöst und einen wieder rum noch mehr Angst macht

05.06.2016 09:49 • #3


Vielen Dank für die Antwort. Bei mir ist es auch mal so mal so . Heute z.b geht's mir ganz gut. Gestern war furchtbar. Aber im Hinterkopf ist immer die Angst vor Ms oder anderen Dingen. Trotzdem einen schönen Sonntag.

05.06.2016 12:20 • #4


Angstmaus29
Das kenne ich im Hinterkopf hab ich dann auch immer schlimme Gedanken aber ich denke bei etwas ernsten würde das nicht immer mal weg gehen zwischendurch

05.06.2016 13:02 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel