9

Hallo Leute,
Undzwar nehme ich seit meiner Psychose Medikamente, Seroquel Prolong 400mg, welche auch recht groß sind.
Gestern Abend beim runterschlucken mit Limo ist mir die Tablette ziemlich weit in den Hals gerutscht bevor ich schlucken konnte. Jedenfalls ging die Limo runter, allerdings habe ich Angst, dass die Tablette evtl. in die Luftröhre gegangen ist und durchs schlucken tief in die luftröhre gegangen ist. Da es sich sehr weit im Hals angefühlt hat bin ich mir da unsicher.
Jedenfalls gehts mir heut komisch auf die Lunge, etwas atemschwierigkeiten hatte ich auch, rauche allerdings auch wieder viel.
Beim schlucken hatte ich allerdings keinen husten oder würgereiz, kann es dann überhaupt in die falsche röhre gegangen sein ohne großartige atemnot bei der Tablettengröße?
Vielleicht mach ich mir auch einfach nur zu große gedanken.
Danke schonmal im Voraus.

23.08.2019 12:06 • 18.10.2019 #1


27 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von florian.gerhardt:
allerdings habe ich Angst, dass die Tablette evtl. in die Luftröhre gegangen ist und durchs schlucken tief in die luftröhre gegangen ist. Da es sich sehr weit im Hals angefühlt hat bin ich mir da unsicher.


Wenn auch nur ein kleines Krümelchen in die Luftröhre gelangt, wird reflexartig eine Hustenanfall ausgelöst, um den Fremdkörper wieder raus zu befördern. Es ist also unmöglich, dass die große Tablettein in die Luftröhre gelangt ist, ohne dass du es gemerkt hast.

23.08.2019 12:18 • x 2 #2


Icefalki
Nö, kannst beruhigt sein, jede Art von Fremdkörper in der Luftröhre, löst heftigen Hustenreiz aus, und den hattest du nicht.

23.08.2019 12:19 • x 2 #3


Danke schonmal für eure antwort.
Allerdings hab ich immernoch ein komisches gefühl richtung kehlkopf beim schlucken. Auch ohne schlucken fühlt es sich an als würde da noch etwas hängen.. ..
Da sich die Tablette richtig weit im hals angefühlt hat verunsichert mich das..
Aber ist richtig dass man sich nicht verschlucken kann ohne dass man hustet bzw würgt?

23.08.2019 13:11 • #4


Vielleicht hast du dir im Hals ein bisschen die Schleimhaut beleidigt beim schlucken.
Das vergeht von alleine.
In der Luftröhre ist sie ganz sicher nicht, da hättest du gehustet.
Liebe Grüße

23.08.2019 13:36 • #5


Dss beruhigt mich erstmal.
Meine theorie war, dass es in die luftröhre gegangen is und durchs schlucken in die unteren atemwege gelangt ist wo man nichts merkt.
Warscheinlich bloss meine dumme psyche..

23.08.2019 13:42 • #6


Nochmal zum nachfragen.. es kann nicht sein das es in kehlkopfrichtung im hals hängt? Das gefühl will einfach nicht weg gehen..

23.08.2019 16:27 • #7


Nein, wenn dort etwas stecken würde hättest du einen extremen Hustenreiz.

23.08.2019 16:31 • x 1 #8


Schlaflose
Zitat von florian.gerhardt:
Nochmal zum nachfragen.. es kann nicht sein das es in kehlkopfrichtung im hals hängt? Das gefühl will einfach nicht weg gehen..

Eine Tablette löst sich doch in feuchter Umgebung schnell auf. Selbst wenn sie da hängengeblieben wäre, hätte sie sich in einigen Minuten aufgelöst. Und dann hättest du auch den ekligen Geschmack gespürt.

23.08.2019 16:44 • #9


Zitat von Schlaflose:
Eine Tablette löst sich doch in feuchter Umgebung schnell auf. Selbst wenn sie da hängengeblieben wäre, hätte sie sich in einigen Minuten aufgelöst. Und dann hättest du auch den ekligen Geschmack gespürt.

Naja das ist ne depottablette.. glaub nicht dass die sich so leicht in einer leicht feuchten umgebung auflösen..

23.08.2019 16:50 • #10


Schlaflose
Die Umgebung im Rachen ist nicht nur leicht feu.cht, sondern durch den Speichel sehr feu.cht. Außerdem hast du seitdem ja wohl auch einiges gegessen und getrunken. Wahrscheinlich hat die große Tabletten beim Schlucken die Schleimhaut gedrückt oder geratzt und deswegen hast du das Gefühl, dass sie da noch hängt. Das habe ich oft beim Essen, weil ich immer sehr schnell esse und meist nicht richtig kaue.

23.08.2019 17:08 • x 1 #11


med
Zitat von florian.gerhardt:
Meine theorie war, dass es in die luftröhre gegangen is und durchs schlucken in die unteren atemwege gelangt ist wo man nichts merkt.


Das ist echt Blödsinn.Sry, wenn ich das so sage. Wenn etwas in die Luftröhre gelangt, kann man es nicht durch schlucken in die Bronchien befördern. Hast Du mal ein Bild von der Trachea und von den Bronchien angesehen? Wie sollte das funktionieren? Und wie schon gesagt wurde: Du hättest unglaublichen Husten und Erstickungsanfälle

23.08.2019 19:06 • #12


Ich danke euch allen, dass hat mich gestern sehr beruhigt.
Allerdings hatte ich heut vormittag und mittag recht angst die tabletten zu schlucken.. und mittags, ca. 14.35 hab ich dann meine ladung ramipril und ne halbe pantoprazol genommen, da ich 2 mal schlucken musste, da es auf der hinteren zunge haften blieb hatte ich das gefühl dass etwas im kehlkopf hängen geblieben ist.. da viel mir gleich der bolustod ein..
Kann das sein dass da etwas hängen geblieben is, da es sich ja so anfühlt.. und wielange kann so ein bolustod eintreten?
Könnte da jetzt noch was passieren? Habe auch ein leichtes kribbel auf der rechten kopfseite.. hab ich aber öfter wenn ich sodbrennen bekomme.. verunsichert mich grad trotzdem..
Irgendwie beschäftigt mich sowas..

24.08.2019 14:57 • #13


med
Ach Du lieber Gott. Der Bolustod kommt nicht Stunden später.
Wenn Du solche Angst vor großen Tabletten hast, dann zerkleinere sie, oder nimm Pulver, oder Tropfen, oder andere kleinere Tabletten

Ehrlich, Du kannst mir doch nicht erzählen, dass Du da selbst drauf gekommen bist. Kann es sein, dass Du danach googelst. Wenn ja, dann lass das sein!

24.08.2019 15:08 • x 1 #14


Also kann da nichts passieren und das war am ende nur ne missempfindung weils dort gereizt hat?

Bin halt seit meiner Psychose letztes Jahr recht verunsichert was verschiedene krankheitsbilder betrifft.. vorallem mit tödlichem ende..
Das ramipril und die halbe pantoprazol gehen ja eigendlich zu schlucken.. hab nur etwas angst seit gestern.. und die großen quetiapin retard 400 kann ich ja nicht teilen.. da es depottabletten sind.

24.08.2019 15:21 • #15


domi89
Zitat von Änäynis:
Also kann da nichts passieren und das war am ende nur ne missempfindung weils dort gereizt hat?

Genau so ist es und definitiv nicht anders!

24.08.2019 17:26 • #16


Knipsi
Hallo,
Mir gehts aehnlich. Zwar nicht mit tabletten aber mit lebensmittel an welchen ich mich in kuerzester zeit mehrmals verschluckt habe. Oder mir stecken blieb. Ich war damit jedesmal beim arzt weil ich in totaler panik war und angst hatte das es in der luftroehre sitzt.
Nun ja wie schon erwaehnt, haettest du hustanfaelle, wie als wuerdest du dich beim trinken verschlucken. Da faengst halt einfach an zu husten. Dieses gefuehl im kehlkopf ist mein bester freund gerade. Bei jeder mahlzeit. Der hintergrund ist, dass man allein durch die angst und selbstbeobachtung so sehr verkrampft und versucht das schlucken zu steuern. Mein tipp ist, lege dir waerme um den hals. Entspanne dich.. dazu kommt eine missempfindung.. sprich: wenn fie tablette da hing. Setzt der koerper auf alarmstufe rot und setzt alles in bewegung um den fremdkoerper dort zu bekaempfen. Dieser drueckt dort auf die schleimhaeute. Die entzuenden sich etwas. Wenn jetzt der fremdkoerper weiterrutscht, braucht der koerper wieder zeit um sich zu generieren. Was bedeutet das dieses gefuehl nach wie vor noch bleibt. Trinke einfach eine Tasse mehr salbei/kamilletee oder sonstiges und entspanne.

Mich begleitet das mittlerweile jeden tag. Mir faellt das essen zwar schwerer (ich war ein absoluter leidenschaftlicher schnellesser) aber ich weiss dass es der kopf ist. Um so mehr ich daran denke um so unangenehmer wird das schlucken. Bin ich abgelenkt, kann ich normal essen und freu mich

Lg und probiers mal. Ich mag innen kalten tee und von außen die waerme auf die muskeln. Das lockert und verengt nicht mehr so

24.08.2019 18:32 • #17


Klingt jedenfalls pausibel, allerdings hab ich immernoch ein komisches gefühl im Kehlkopf.
Hoffe das es wirklich nur missempfindungen sind.

24.08.2019 20:59 • #18


Abendschein
Ich habe vor Jahren mal ein Campino Bonbon verschluckt, weil ich geredet habe und schwupp weg war es.
Das tat mir noch tagelang am Kehlkopf weh.
Mach DIr keine Gedanken, da ist wirklich nichts.

24.08.2019 21:20 • #19


Sogern ich das glauben würde war es die nacht mit luft holen komisch.. wie als wäre da was, was im luftzug steht..
Weiß ja nicht wie die anatomie dort ist, kann dort wirklich nichts hängen bleiben? Hab auch gelegentlich reizhusten, komische sache.

25.08.2019 08:17 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel