Pfeil rechts
6

Davina
Hallo meine lieben,

Es ist mir etwas peinlich aber ich hätte da echt eine dringende frage.
Es ist so dass ich mich vor c.a 12 Stunden an einem Stück Tofu verschluckte.
Ich glaube es ist in die luftröhre gerutscht.
Ich fing tierisch an zu husten und bekam direkt eine panikattacke nach der anderen.
Ich weiß nicht ob ich es raus gehustet habe....Es fühlt sich an als würde noch etwas feststecken aber ich bin mir nicht sicher...hab schon einiges versucht...heimlich griff,Kopfstand ect aber wie gesagt bin mir nicht mal sicher ob da was versteckt.
Da ich ja sofort dass schlimmste befürchte wäre meine frage,ob nach 12 Std noch die Gefahr besteht zu ersticken? Oder wäre das schon längst passiert?
Ich hab voll die angst weil man im Internet alles mögliche an horrorstorys dazu findet
Luft bekomme ich eig normal hab da durch nur totale Panik.
Ich würde mich über antworten sehr freuen.
Danke <3

08.08.2014 17:40 • 08.08.2014 #1


7 Antworten ↓


Nach 12 Stunden kann Dir gar nichts mehr passieren.

Jeder verschluckt sich mal, bekommt etwas in die Luftröhre, das regelt der Körper selbst.

Alles gut !

08.08.2014 17:48 • x 1 #2



Essen in der luftröhre?

x 3


Davina
Oh das beruhigt mich echt!
Vielen dank!

08.08.2014 17:50 • #3


Schlaflose
Ich verschlucke mich dauernd, weil ich oft zu hastig esse, da passiert nichts. Durch den Hustenanfall, der reflexartig ausgelöst wird, sobald etwas in die Luftröhre gerät, wird das rausgeschleudert. Es kann noch längere Zeit das Gefühl bleiben, dass da noch etwas feststeckt, aber wenn das so wäre würde man weiter husten müssen. Ersticken kann man da icht mehr.

08.08.2014 17:51 • x 1 #4


MrsAngst
Also im Internet stehen nur horrorszenarien wenn durch soviel angst hast frag lieber einem Arzt als das du da diesen Unsinn im Internet liest.
Wie oft ich dank Google schon gestorben bin

Wenn du gehustet hast hast du es wahrscheinlich aus der Luftröhre wieder rausgehustet.
Du hättest schlimme Beschwerden wenn da ein Stück tofu in der Lunge wäre.
Das Gefühl da steckt was drinnen halte ich für psychisch durch die Angst.

Hör auf mit den kopfständen und Genieße den tag

08.08.2014 17:52 • x 1 #5


Nein, da kann nichts mehr passieren. Mir ist das auch vor kurzem passiert, dass ich einen Apfel gegessen habe und hatte starkes Sodbrennen. Als ich aufstieß kam ein Stückchen Apfel wieder hoch und gelangte in die Luftröhre. Ich habe sofort ganz stark gehustet, das Gefühl war einfach schrecklich, weil ich dachte, ich würde ersticken. Aber dann hatte ich alles herausgehustet und ich hatte den ganzen Abend das Gefühl, dass da noch was wäre, vor allem, weil es so gekitzelt hat und ich immer wieder gehustet habe. Dadurch ist die Luftröhre und auch der Rachen gereizt. Das wird auch bei dir der Fall sein. Trinke Wasser oder mache dir einen Tee, das beruhigt den Hals und Rachen wieder.
Wäre dort noch ein gefährliches Stück Tofu drin, dann würdest du hier nicht mehr schreiben.

08.08.2014 17:54 • x 2 #6


Timbooo
Hallo Davina ich denke du brauchst dir keine Sorgen mehr machen. Die Efahrung habe ich oft genug durch meinen Reflux. Man steigert sich halt rein und dann wieder rum gaukelt der Körper einen so etwas vor.
Allerdings solltes dur wirklich keine Sorgen mehr machen wenn es schon solange her ist denn im normal fall bekommste du sofort einen Hustenanfall und der ist echt extrem und eig Husten man es aus.
Nur bei Stücken die größer als die Luftröhre an sich ist wird es Unangnehm aber das hättest du dann sofort gemerkt.

Kann mir nur vorstellen das es nun vlt ein wenig gereitzt ist was ja verständlich wäre.
Also steigere dich nicht rein das wird schon wieder besser

LG Tim

08.08.2014 17:57 • x 1 #7


Davina
Danke für all die beruhigenden Worte und auch Erfahrungsberichte.
Mein Hals tut halt ziemlich weh und dieses "kitzeln" was hier beschrieben wurde,ist auch noch vorhanden aber ich denke würde da wirklich was fest sitzen wäre ich doch schon längst blau angelaufen und umgefallen oder?

@Timbooo danke
ich glaube du hast recht, ich Steiger mich da wohl einfach zu rein.
Wäre da was fest müsste ich wohl längst ohnmächtig sein

08.08.2014 18:03 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler