Pfeil rechts
12

Hallo!
Musstest du husten?
Liebe Grüße

19.01.2020 01:30 • #41


Ja musste ich ein/zweimal kurz. Jetzt kein Hustenanfall

19.01.2020 01:43 • #42



Tablette evtl verschluckt - in die Luftröhre gegangen?

x 3


Abe
@Sella

Ich denke, dass Dir diese Frage keiner hier aussagekräftig beantworten kann.

Am Besten du rufst bei der, für Deinen Wohnort zuständigen, Giftnotrufzentrale an:

https://www.bvl.bund.de/DE/Arbeitsberei..._node.html

19.01.2020 01:51 • x 1 #43


Ich denke, wenn du wirklich etwas in die Luftröhre bekommst, musst du nicht nur ein, zwei mal husten. Da bekommst du einen richtigen Hustenanfall, der normalerweise alles wieder nach oben befördert.
Ich habe mich heute zu Mittag mit einem bröserl verschluckt und habe einen extremen Hustenanfall bekommen, ich denke nicht, das man eine Tablette so einfach aspirieren kann, vor allem ohne nachfolgenden Hustenanfall.
Ob eine Tablette sich in der Lunge auflöst weiß ich nicht.
Wenn es dir keine Ruhe lässt rufe bei einem Bereitschaftsdienst an.
Liebe Grüße

19.01.2020 01:57 • x 1 #44


Insorge
Hallo Sella,
die Tablette ist wahrscheinlich an die Luftröhre angedockt, hat sie gereizt und den Hustenreflex ausgelöst. Wenn die Tablette in die Luftröhre gerät, dann kannst du die ganze Zeit nicht mehr richtig atmen und denkst zu ersticken. Also den Unterschied würdest du sofort merken. Da die beiden Röhren dicht beieinander liegen hat der Körper Mechanismen, dass nicht so leicht was Festes in die Luftröhre kommt. Bei Flüssigkeit kann das schneller passieren und der Körper kann diese dann nicht so leicht wie einen Feststoff von der falschen Röhre weghusten, deshalb ist es so unangenehm, wenn man sich mit Flüssigkeit verschluckt.

19.01.2020 01:59 • x 2 #45


Änäynis

26.01.2020 20:23 • #46


Angor

Änäynis
Ich dank dir angor.
Allerdings ist das thema nunmal erstellt..^^

26.01.2020 20:35 • #48


Angor
Nun ja,ich denke aber mal nicht, dass Du andere Antworten wie bisher bekommst.

26.01.2020 20:36 • x 2 #49


Änäynis
Ich sehe grad dass es der gleiche vorfall war.. beunruhigt mich aber gerade trotzdem wieder. Hab das gefühl schlechter luft zu bekommen, kann aber auch psyche sein..

Ich weiss angor.. aber so ist das nunmal mit angst.. da reichen einem alte antworten nicht da es ja 'anders' sein könnte..

26.01.2020 20:39 • #50


Angor
Ich verstehe Dich ja, dass es Dir Angst macht, aber es ist Dir mit Sicherheit nichts passiert.

26.01.2020 20:42 • #51


Robinson
Zitat von Änäynis:
Ich sehe grad dass es der gleiche vorfall war.. beunruhigt mich aber gerade trotzdem wieder. Hab das gefühl schlechter luft zu bekommen, kann aber auch psyche sein..Ich weiss angor.. aber so ist das nunmal mit angst.. da reichen einem alte antworten nicht da es ja 'anders' sein könnte..


Da reichen auch neue Antworten nicht. Weder von uns noch von sonstwem.
Du willst beruhigt werden aber zweifelst schon beim lesen an den Aussagen.
Daher ist es müssig, dich beruhigen zu wollen.
Weisst du auch.
Das Problem ist ja nicht die Tablette.
Das Problem liegt tiefer.
Daran würde ich mal denken.
Ich bin gerade etwas ungehalten, Entschuldige!

Aber 95 Prozent der Posts hier haben ja das gleiche Thema, nur unterschiedliche Angst-Objekte:

Ich habe grade Angst vor ...
Antwort: Beruhige dich, ist nicht schlimm...
Aber könnte doch sein!
Nein, beruhige dich!
Aber ...
Nein!
Aber...
Na gut, vielleicht...
Also doch!

Pingpong.

Zur Not wird dann noch Dr.Google konsultiert.

Die Folge ist, dass man sich immer wieder mit dem Thema beschäftigt, ohne mal nach den wirklichen Ursachen zu forschen.
Das ist Vermeidung.
Denn sich Sorgen hat den Vorteil sich dem Leben so wie es ist nicht zu stellen mit all seinen Unwägbarkeiten.
Du wirst mich jetzt nicht mögen, nur, ich kann gerade nicht anders.
Weil es mir oft ähnlich geht.
Wir finden NIE die Beruhigung die wir brauchen, wenn wir nicht neue Erfahrungen machen.
Deshalb:

Hast du die Letzte Tablette damals überlebt oder nicht?

Ja.

Aaaber....

Tatsachen (du hast es überlebt) gegen Vermutungen.
Was ist Realer?
Die Tatsache oder deine Vermutungen?

Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd.

26.01.2020 23:37 • x 6 #52


Jeder Mensch hat einen natürlichen Hustenreflex. Wäre die Tablette in deine Luftröhre gerutscht hättest du definitiv gehustet.
Vielleicht hilft es dir mehr wenn es von einer Krankenschwester kommt

26.01.2020 23:42 • x 1 #53


Änäynis
Zitat von Robinson:
Da reichen auch neue Antworten nicht. Weder von uns noch von sonstwem.Du willst beruhigt werden aber zweifelst schon beim lesen an den Aussagen.Daher ist es müssig, dich beruhigen zu wollen.Weisst du auch.Das Problem ist ja nicht die Tablette.Das Problem liegt tiefer.Daran würde ich mal denken.Ich bin gerade etwas ungehalten, Entschuldige!Aber 95 Prozent der Posts hier haben ja das gleiche Thema, nur unterschiedliche Angst-Objekte:Ich habe grade Angst vor ... Antwort: Beruhige dich, ist nicht schlimm...Aber könnte doch sein!Nein, beruhige dich!Aber ...Nein!Aber...Na gut, vielleicht...Also doch!Pingpong.Zur Not wird dann noch Dr.Google konsultiert.Die Folge ist, dass man sich immer wieder mit dem Thema beschäftigt, ohne mal nach den wirklichen Ursachen zu forschen.Das ist Vermeidung.Denn sich Sorgen hat den Vorteil sich dem Leben so wie es ist nicht zu stellen mit all seinen Unwägbarkeiten.Du wirst mich jetzt nicht mögen, nur, ich kann gerade nicht anders.Weil es mir oft ähnlich geht.Wir finden NIE die Beruhigung die wir brauchen, wenn wir nicht neue Erfahrungen machen.Deshalb:Hast du die Letzte Tablette damals überlebt oder nicht?Ja.Aaaber....Tatsachen (du hast es überlebt) gegen Vermutungen.Was ist Realer? Die Tatsache oder deine Vermutungen?Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd.

Ich danke für deine diteltheit, und werd dich deswegen nicht gleich hassen.
Du hast ja recht.. ist halt doof wenn man sich einmal festgefahren hat.. am 2.3. Hab ich mein vorgespräch mit einem psychologen zwecks psychotjerapie.. damit der ganze mist mal aufhört..

27.01.2020 09:34 • #54


Änäynis
Hab da wieder mal das gleiche thema.. hatte schonmal jemand beim tablettenschlucken die tablette gespürt beim schlucken? Beschäftigt mich schon wieder total dass es evtl falsch gegangen ist..

03.02.2020 20:33 • #55


Änäynis
Also gemerkt im sonne von die bleibt auf dem kehldeckel liegen.. weiss nicht wie man es besser beschreiben soll..

03.02.2020 20:45 • #56


Trinkst du genug wenn du die Tablette schluckst? Im Normalfall geht die ganz normal mit der Flüssigkeit die Speiseröhre runter. Manchmal hat man das Gefühl die hat sich irgendwo verkantet. Das ist aber meistens subjektiv. Angenommen sie bliebe irgendwo im Hals stecken ist das aber auch nicht schlimm. Trinke ein bisschen dann löst sie sich auf oder rutscht runter.

03.02.2020 21:35 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Änäynis
Ich trinke immer mehr als genug.. hab halt beim ersten schluck gemerkt wie die tablette am kehldeckel gekratzt hat.. verunsichert mich.

03.02.2020 21:54 • #58


Phaedra
Die Antworten aus deinen alten, gleichlautenden Fragen ändern sich nicht, weil sich auch deine Anatomie nicht ändert.

03.02.2020 22:10 • #59


Änäynis
Zitat von Phaedra:
Die Antworten aus deinen alten, gleichlautenden Fragen ändern sich nicht, weil sich auch deine Anatomie nicht ändert.

Hat sich eben beängstigend angefühlt und wollte wissen ob das auch schonmal jemand erlebt hat..

03.02.2020 22:13 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel