Pfeil rechts

Hallo,

Ich weiß nicht ob es jemanden gibt, dem es genau so geht. Habe bei meiner Suche nichts gefunden
Ich habe ziemliche Angst mich zu verschlucken oder eine allergische Reaktion nach dem Essen zu bekommen.
Eigentlich habe ich immer sehr gerne gegessen aber seittda diese Gedanken mit rein spielen macht es keineSpaß mehr.

Heute war für mich wieder ein sehr stressiger Tag und da kreisen meine Gedanken abends mehr.
Habe eben Salat gegessen und hinten im Rachen klebte ein Stück vom Salat. Ich habe versucht zu schlucken und musste dann husten.
Habe dann getrunken damit es runterrutscht aber irgendwie blieb es bei dem Gefühl.
Nun muss ich die ganze Zeit dran denken ob es vielleicht in falschen hals gegangen ist.
Es kribbelt im hals und vor allem unten in dem loch am Ende der halses.
Hab schon ein Brot trocken gegessen aber irgendwie wird es nicht besser. Beim schlucken merke ich es noch ein bisschen mehr. :/
Hab schon mit meinem peak flow Meter gemessen. Wert war normal.
Ich denke mein husten und das Gefühl kommen nun einfach von meinen Gedanken und von der Reizung.
Würde wirklich was im der LuftLuftröhre sein müsste ich doch ununterbrochen husten oder?
Und wenn Luftstrom normal ist im Messer kann da doch auch nichts sein oder? :/

Kennt diese Angst noch wer?

22.01.2014 00:12 • 22.01.2014 #1


2 Antworten ↓


Schlaflose
Die Angst kenne ich zwar nicht, aber ich verschlucke mich ziemlich häufig, und wenn das passiert, bekommt man reflexartig einen Hustenanfall, damit das wieder aus der Luftröhre rausgeschleudert wird. Bei dir wird wohl einfach etwas die Speiseröhre von innen etwas gedrückt oder angeratzt haben, deswegen das Gefühl, als ob noch etwas drinsteckt.

22.01.2014 08:33 • #2


Vielen Dank für deine Antwort.
Ich vermute es auch mal.
Heute merke ich nix mehr, nur wieder so ein komisches Gefühl im Hals.
Und als wenn ich nicht richtig Luft bekomme. :/

Aber habe heute auch nicht so tolle Neuigkeiten mitgeteilt bekommen..

22.01.2014 18:33 • #3




Dr. Matthias Nagel