Pfeil rechts
3

Idontknow92
Halloo und Guten Abend,
Mal wieder bin es ich.

Wer kennt es ?
Ich spüre ständig meinen Puls egal wo, an der schlefe, am Hals , in den Fingerspitzen auf der Brust im Po usw. Eig überall .
Wenn ich beschäftigt bin merk ich es nicht aber wenn ich ruhig bin wird er stäääändig spürbar.

Am Blutdruck kann es nicht liegen, das er normalwerte hat .

Hat jmd Erfahrung damit und vielleicht Tipps & Tricks wie man dieses Puls spüren ignorieren kann ?

Manchmal glaube ich es macht mich noch wahnsinnig

04.07.2016 20:32 • 05.07.2016 #1


20 Antworten ↓


sarah1983
Ja das kenne ich auch. Immer wenn ich mich in einer Angstphase befinde spüre ich meinen Puls überall.
Was mir hilft ist Entspannung. Eine halbe Stunde Atemübungen und dann gehts wieder.

04.07.2016 20:36 • #2



Ständig Puls Spürbar ! Es macht mich Wahnsinnig

x 3


Hatte es hier vorhin auch in meinem Tagebuch erwähnt, ich leide da auch dran. Es ist nicht nur nervig, ich finde es störend, eklig und es beunruhigt mich. Ich bin da total drauf fixiert und beobachte meinen Pulsschlag. Er ist nicht nur extrem stark, sondern teilweise auch viel zu schnell, ich spüre ihn auch überall. Da hilft nur Ablenkung, ich habe leider noch keine Tricks dagegen, wie man das mindern kann.

04.07.2016 20:37 • #3


Idontknow92
Unfassbar dieses blöde Gefühl!

Immerhin gibt es welche die dasselbe Leid mit mir teilen :/
Vllt findet sich hier noch einer der irgendein gutes Hilfsmittel kennt

Was für Atemübungen machst du denn genau ?

04.07.2016 20:43 • #4


Delphie
Hallo Idontknow,

das kenne ich auch, nur nicht ständig aber ab und zu. Und dann aber auch nur wenn ich gerade ängstlich eher bin oder angespannt. Da nehme ich es mehr wahr. Aber auch in Ruhephasen habe ich es schon mal gehabt.

Du schreibst ja, wenn du abgelenkt bist spürst du es nicht, dass ist doch schon mal sehr gut. Wahrscheinlich spürst du ihn mehr, wenn du ruhig bist, weil du dich dann darauf konzentrierst, richtig?
Es liegt auch nicht am Blutdruck, sicher nur daran , weil du es mehr spürst wenn du dich darauf konzentrierst.

Ich glaube, da würde entweder sich mit etwas ablenken helfen. Hilft es dir, wenn du dich in dem Moment ablenkst? Gerade wenn du merkst es macht dir angst, dass du dich dann ablenkst mit etwas.
Oder in andere Bereiche des Körpers reinfühlen hat bei mir dann schon mal geholfen. Also dann auf den Atem zu achten, und ganz langsam ein und auszuatmen. Hast du so was auch schon mal probiert, dass dann umzulenken im Körper?
Ablenken finde ich persönlich nur einfacher. Wüsstest du Sachen mit denen du dich dann ablenken könntest?

Was macht dir daran angst? Wovor hast du dann angst? Oder nervt es dich nur eher? Du kannst davon nicht wahnsinnig werden, ganz sicher nicht.

@nibbi,

das tut mir Leid, dass du auch daran so leidest !
Warum beunruhigt es dich? Hast du schon dagegen was gefunden bzw. was dich dann ablenkt wenn du solch ein Symptom hast und spürst? Hilft es dir dich dann abzulenken, wenn du etwas gefunden da hast für dich?

Mit lieben Grüßen,
Delphie

04.07.2016 20:45 • #5


Zitat von Delphie:
Hallo Idontknow,

das kenne ich auch, nur nicht ständig aber ab und zu. Und dann aber auch nur wenn ich gerade ängstlich eher bin oder angespannt. Da nehme ich es mehr wahr. Aber auch in Ruhephasen habe ich es schon mal gehabt.

Du schreibst ja, wenn du abgelenkt bist spürst du es nicht, dass ist doch schon mal sehr gut. Wahrscheinlich spürst du ihn mehr, wenn du ruhig bist, weil du dich dann darauf konzentrierst, richtig?
Es liegt auch nicht am Blutdruck, sicher nur daran , weil du es mehr spürst wenn du dich darauf konzentrierst.

Ich glaube, da würde entweder sich mit etwas ablenken helfen. Hilft es dir, wenn du dich in dem Moment ablenkst? Gerade wenn du merkst es macht dir angst, dass du dich dann ablenkst mit etwas.
Oder in andere Bereiche des Körpers reinfühlen hat bei mir dann schon mal geholfen. Also dann auf den Atem zu achten, und ganz langsam ein und auszuatmen. Hast du so was auch schon mal probiert, dass dann umzulenken im Körper?
Ablenken finde ich persönlich nur einfacher. Wüsstest du Sachen mit denen du dich dann ablenken könntest?

Was macht dir daran angst? Wovor hast du dann angst? Oder nervt es dich nur eher? Du kannst davon nicht wahnsinnig werden, ganz sicher nicht.

@nibbi,

das tut mir Leid, dass du auch daran so leidest !
Warum beunruhigt es dich? Hast du schon dagegen was gefunden bzw. was dich dann ablenkt wenn du solch ein Symptom hast und spürst? Hilft es dir dich dann abzulenken, wenn du etwas gefunden da hast für dich?

Mit lieben Grüßen,
Delphie



Hallo Delphie, es beunruhigt mich in der Hinsicht, da ich denke, dass mein Herz übermäßig viel arbeitet und vielleicht Probleme hat, ich habe Angst und auch Zwangsgedanken, dass ich jeden Moment einen Herzinfarkt bekomme. Ich kann dieses Gefühl einfach nicht ertragen, es zu spüren finde ich genauso schrecklich, als wenn ich jetzt zum Beispiel zur Blutabnahme musste, ganz merkwürdiges Gefühl, es zieht sich bei mir im Bauch alles zusammen.
Ich versuche mich in diesem Momenten zu beruhigen und mich nicht mehr so sehr auf den Pulsschlag zu konzentrieren.

04.07.2016 20:50 • #6


Idontknow92
Ja man kann sogar sagen dieses drauf konzentrieren ist zur Gewohnheit geworden.

Ich überwache mich und das ist mein grösstes Problem und macht mir am grössten Angst weil ich immer neue Symptome finde.

Es ist eher so ein Mix aus Angst und nerven, kommt auf die Situation an, wenn ich mich entspannen will nervt es. Wenn ich z.b Herzstolpeen habe, macht es mir Angst.

Ich werds einfach nicht los ....

Manchmal, hört sich vielleicht doof an höre ich in meinen Kopf hinein, schwebe in Gedanken und dann ist es weg . Aber nur solange wie ich mich auf meinen kopf konzentriere.

04.07.2016 20:53 • #7


Zitat von Idontknow92:
Ja man kann sogar sagen dieses drauf konzentrieren ist zur Gewohnheit geworden.

Ich überwache mich und das ist mein grösstes Problem und macht mir am grössten Angst weil ich immer neue Symptome finde.

Es ist eher so ein Mix aus Angst und nerven, kommt auf die Situation an, wenn ich mich entspannen will nervt es. Wenn ich z.b Herzstolpeen habe, macht es mir Angst.

Ich werds einfach nicht los ....

Manchmal, hört sich vielleicht doof an höre ich in meinen Kopf hinein, schwebe in Gedanken und dann ist es weg . Aber nur solange wie ich mich auf meinen kopf konzentriere.




Genauso geht es mir auch

04.07.2016 20:55 • #8


Idontknow92
Ich hoffe einfach mal das wir das bald in den Griff kriegen

04.07.2016 21:01 • #9


Ich bin eh diese Woche nochmal beim Arzt, ich werde das mal ansprechen, vielleicht hat er Tipps.

04.07.2016 21:06 • #10


Idontknow92
Ich auch am Montag nächste Woche, vllt kann man sich ja dann austauschen

04.07.2016 21:10 • #11


Betrachtet es doch mal von einer anderen Warte: solange ihr Puls habt, seid ihr am Leben. Das ist das Leben, das ihr spürt. Ein schöner Gedanke, oder?

04.07.2016 21:10 • #12


Idontknow92
Ja schon klar aber früher gings ja schliesslich auch ohne diesen Gedanken...
Vllt freunde ich mich ja irgendwann damit mal an ^^

04.07.2016 21:11 • #13


Ich kann das Gefühl einfach nicht positiv sehen, klar, es ist ein Lebenszeichen, das wichtigste überhaupt. Aber ich habe kein gutes Verhältnis zu meinem Körper und empfinde es einfach als störend.

04.07.2016 21:15 • #14


Und mit Umdenken bleibt es störend? Dachte, vielleicht kannst du mit anderen Gedanken das Gefühl abschwächen oder als angenehm wahrnehmen. Vielleicht hätte es ja gefunzt, wenn nicht, dann bleibt nur noch Ablenkung übrig.

04.07.2016 21:18 • #15


sarah1983
Zu den Atemübungen... Flach hinlegen, Beine angewinkelt. Nun eine Hand auf den Bauch legen und eine auf die Brust. Versuchen in den Bauch zu atmen, also so, dass sich nur die Hand auf dem Bauch hebt und senkt und versuchen länger auszuatmen als einzuatmen.

04.07.2016 21:27 • x 1 #16


Idontknow92
Danke sarah werde es aufjedenfall probieren

Ich weiss nicht Freisein ....
Irgendwas muss mich überzeugen es nicht als bedrohlich zu sehen

04.07.2016 21:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hmmmja... Versteh ich. Geht mir ja auch so bei anderen Sachen.

04.07.2016 22:07 • #18


FragileWings
Hier ich reihe mich auch mal ein. Ich spüre meinen Puls auch wirklich immer. Egal ob ich Angst habe oder nicht. Das ist echt nervig. Auch wenn ich nur im Bett liege oder in der Uni sitze. Ich spüre ihn in den Fingerspitzen, Handfläche, Bein, Fuß eigentlich an jeglichen Stellen. Bin gerade echt froh zu lesen, dass es noch mehr von unserer Sorte gibt.

05.07.2016 00:00 • #19


Delphie
Hallo Idontknow,

das verstehe ich, dass du es als bedrohlich ansiehst. Aber deswegen ist es dann ja so wichtig, wenn man es hat, dass man sich ablenkt, damit man es nicht spürt. Also wenn es mit dem Umdenken noch nicht klappt, was sicherlich auch irgendwann klappt nur seine Zeit braucht.
Vielleicht hier noch ein paar Sachen womit man sich ablenken kann(habe selbst häufig viel angst und einige Sachen helfen da bei der Ablenkung nur braucht jeder halt was anderes und andere Ablenkung): erfolgserlebnisse-f59/skillsammlung-t64455.html

Also gerade wenn man in Panik ist, spürt man ja viel schneller Sachen, die man sonst nicht so wahrnimmt. Was glaubst du denn kann da passieren, wenn das Gefühl da ist, also der hohe Puls spürbar ist? Was sind da deine Angstgedanken zu?

Ja, das mit dem Atmen wäre gut, wenn du es mal ausprobierst, dass ist von Sarah ne gute Idee. So kannst du dich in dem Moment auch auf den Atem konzentrieren und außerdem wenn man so tief ein und ausatmet wird die Anspannung und panik ja eh dann weniger im besten falle.

@fragilewings,

das verstehe ich, dass du es als nervig empfindest. Macht es dir auch angst oder ist es mehr nervig? Schaffst du es dich davon abzulenken? Oder mit Atemübungen dich dann zu beruhigen mehr?

Mit lieben Grüßen,
Delphie

05.07.2016 12:03 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel