Pfeil rechts
1

Heute habe ich mal wieder etwas Angst. Bis auf die Schlagzeile mit dem Schlaganfall vor Kurzem geht es mir gut. Seit gestern habe ich aber mal wieder Nackenschmerzen, Kopfschmerzen besonders zwischen den Augen und ich spüre (gerade eben) meinen Puls selbst in den Fingern.
Jetzt habe ich mal wieder Angst vor hohem Blutdruck und dass da was passieren kann.

Blutdruck bisher beim Arzt immer okay - wenn ganz leicht erhöht, was aber eher der Angst geschuldet sein kann und meiner Unsportlichkeit- nach Belastungs-EKG könnte man direkt Besserung sehen - muss Sport machen.

Meine Therapie läuft gut aber manchmal habe ich noch diese Phasen. Dann spüre ist auch den Puls am Ohr an der Brille und habe gleich Angst.

Was meint ihr? Wieder mal die Angst?

24.02.2016 17:30 • 29.02.2016 #1


4 Antworten ↓


petrus57
Hoher Blutdruck ist nur ein Risikofaktor für Schlaganfall. Wenn ich Panik bekomme schießt mein Blutdruck auf bis zu 190/115 hoch. Bis jetzt hatte ich noch keinen Schlaganfall.

Wird bei dir wohl nur die Angst sein. Aber die wiederum kann den Blutdruck erhöhen.

Der Daumen soll ja einen eigenen Puls haben und daher spürst du den Puls in den Fingern.

Also beruhige dich mal wieder.

24.02.2016 17:47 • x 1 #2



Puls in Fingern spürbar

x 3


Danke dir für die Antwort. Ich weiß auch nicht warum ich mich da so reinsteigere. Bin aktuell alleine eine Woche und konnte vorgestern und gerade nicht durchschlafen - da denke Ich dann auch an den Blutdruck weil nicht Durchschlafen auch ein Anzeichen für hohen Blutdruck ist. Ich habe so lange ohne Google gelebt und war stolz und jetzt das
Hatte gestern dann so eine kurze Vergesslichkeit weil gestresst und so und gleich kommen Horrorgedanken, dass das hoffentlich keinen Schlaganfall oder so ankündigt - verrückt

28.02.2016 02:34 • #3


Schlaflose
Zitat von -MaK-:
Danke dir für die Antwort. Ich weiß auch nicht warum ich mich da so reinsteigere. Bin aktuell alleine eine Woche und konnte vorgestern und gerade nicht durchschlafen - da denke Ich dann auch an den Blutdruck weil nicht Durchschlafen auch ein Anzeichen für hohen Blutdruck ist. Ich habe so lange ohne Google gelebt und war stolz und jetzt das
Hatte gestern dann so eine kurze Vergesslichkeit weil gestresst und so und gleich kommen Horrorgedanken, dass das hoffentlich keinen Schlaganfall oder so ankündigt - verrückt


Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie durchgeschlafen, noch nicht einmal als Kind. 5-10 Mal pro Nacht wachwerden, ist bei mir die Regel. Und das war auch so, als ich jahrelang einen viel zu niedrigen Blutdruck hatte.

28.02.2016 07:22 • #4


Danke dir @Schlaflose
Ich mache mir einfach wieder zu viele Gedanken - habe ich heute auch mit meiner Therapeutin besprochen.
Heute morgen bin ich aufgewacht um 6 Uhr und bis 9:30 nochmal eingeschlafen dann mit dem Gefühl einer dicken, pelzigen, tauben linken Hand aufgewacht. Nach ein paar Minuten war das Gefühl weg. Habe ich vielleicht nur draufgelegen? Seltsamerweise eben das gleiche...ein paar Stunden geschlafen und auch das gleiche Gefühl. Habe Angst wieder einzuschlafen und, dass das ein Vorzeichen für einen Schlaganfall oder so ist

Weiß nicht warum es aktuell wieder so schlimm ist mit den Angstgedanken

29.02.2016 23:27 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel