Pfeil rechts
2

Hmja..

Ich wollte das nicht schon wieder in "meinen"/den anderen Thread schreiben. Ich war gestern bei der Physio und musste so Übungen machen. Sie meinte, ich würde danach dann auch Muskelkater haben.
Ich konnte in der Nacht schon schlecht schlafen, weil mir mein Brustbereich weh tat, die Brüste und auch der Rücken.
Jetzt gerade allerdings habe ich halt wieder etwas Rückenschmerzen an der üblichen Stelle wie schon seit Tagen und mir tun vor allem irgendwie die Rippen weh. Bzw. im Bereich der Rippen habe ich Schmerzen, eher so etwas unterhalb. :l
Außerdem zittert auch schon wieder mein rechtes Bein, ich werde noch wahnsinnig.

KANN das nur Muskelkater sein oder doch was... anderes Schlimmes? Tut echt etwas weh Mach mir Sorgen.
Ich hatte das allerdings gestern morgen auch schon, dass es da irgendwie weh tat, also das war vor der Physio...
Das ging dann aber wieder weg im Laufe des Vormittags... Jetzt leider nicht.

Muss gerade schon wieder an die Predigt von meiner Physio denken: "Schmerz entsteht im Kopf." ...

06.12.2013 16:41 • 18.12.2013 #1


60 Antworten ↓


Hallo

Wenn du unzufrieden bist, wechsle die Praxis das ist doch kein Problem.
Mache dir bitte keine Sorge das es was schlimmes ist.
Manchmal tut es halt weh, aber falls es zu sehr weh tut kennen sie sich dort nicht gut aus bzw. sind nicht sehr gut.
Wie gesagt, falls unzufrieden kannst du wechseln

lg.

06.12.2013 22:05 • #2



Schmerzen im Rippenbereich - Muskelkater?

x 3


Hey ich habe auch Rippenschmerzen die wohl vom Rücken kommen!
Ich mache immer die Arme in Brusthöhe und drehe mich nach re u li das hilft etwas!

Lg Sunny

06.12.2013 23:25 • #3


MrsAngst
Das kann sehr gut vom rücken kommen, durch muskelkater, verspannungen sowas.
ich hatte ne zeit lang immer angst vor nem rippenbruch undir hat jeden tag irgendeine rippe weh getan
also ich denke der tipp, schmerz entsteht im kopf sejr gut und es kann gut sein das es simpler muskelkater ist... vorallem ziehen vom rücken kommende schmerzen erne dahin ohne das man me verbindung merkt.
einfach n bisschen ruhen lassen vllt voltaren drauf machen und versuch es auszublenden und dir immer wiedr zu sagen das es nichts schlimmes ist ist schwer aber immernoch besser als alles andere oder?

07.12.2013 04:56 • #4


Bin mir gerade unsicher, ob ich das hier reinschreibe oder in den anderen Thread, aber mal sehen. Vielleicht auch in Kombination.

... Ich war gestern noch beim Arzt, weil es echt total weh tat und mir mein Rücken auch dauernd weh tut usw.
Ich hatte eh für Montag einen Termin, aber so wollte ich nicht durchs Wochenende... :l
War mir etwas peinlich, weil es kurz vor 18uhr war und der Mann eigentlich bald Feierabend hatte und mir es eh peinlich ist, dass ich so oft da bin usw. ^^
Aber seine Sprechstundenhilfe meinte, dass sei doch kein Problem, dafür seien sie doch da usw. Die war voll nett.
Mein Hausarzt kam dann und meinte, meine Blutwerte seien gut. Es hätte sich alles verbessert was ich vorher hatte und er hätte auch noch mal tiefer geguckt, also da sie nichts Gefährliches von der Seite aus.
Ich meinte dann zu ihm, dass ich Rückenschmerzen habe und es jetzt auch noch vorne weh tut und habe ihm erzählt, was meine Physio meinte, dass sie jetzt auch schon denkt, dass es psychisch ist usw. und ich mir keine Sorgen machen soll, dass sei halt Muskelkater.
Er hat dann irgendwie mir in die Seite geklopft, da tat nichts weh und auch hinten auf den Rücken, wo es eh immer weh tut und das tat dann schon weh. :l Ich weiß auch nicht ...
Er hat mir noch ne Überweisung zum Psychologen mitgegeben wegen "psychovegetativer Dystonie mit Angst- und Somatiesierungsstörung." und ne Liste mit Leuten. :l

Finde ich jetzt nicht so toll. Ich habe Schmerzen und alle Welt erzählt mir, es ist die Psyche...
Mein Hausarzt meinte, irgendwann habe ich dann Probleme mit den Beinen oder irgendwas anderes wird immer sein...
Jetzt gerade tut mir im Rippenbereich auch schon wieder alles weh, aber vielleicht liegt es auch an meiner Matratze.. Was weiß denn ich. Fühl mich nur etwas im Stich gelassen...

07.12.2013 16:02 • #5


Hallo roanne!
Ich habe diese Rücken+rippenschmerzen ca seit 8 Monaten, sie fingen mit meiner angsstörung an!
Ich würde dir raten einen Termin beim Orthopäden zu machen, bin da auch hin er hat geröngt und auch was gefunden was diese schmerzen verursacht! Habe ihm auch nichts von denn ängsten erzählt! Mache auch im Moment KG was echt hilft!
Mach dir nicht so ein Kopf und einen Therapie platz würde ich mir an deiner Stelle suchen denn alleine schafft man das mit denn ängsten nicht!

Lg sunny

07.12.2013 17:06 • #6


Ich war vor 3 Wochen oder so... oder nem Monat, ich weiß es nicht mehr, beim Orthopäden.
Da hatte ich aber weder so heftige Rückenschmerzen noch taten mir meine Rippen weh.
Der hat mich aber nicht geröngt, meinte nur, ich soll mehr Sport machen und dann wird das schon. ...

Achman...

07.12.2013 17:16 • #7


Kann mir bitte jemand helfen? Das ist ja alles total furchtbar...
Ich denke gerade, dass irgendwas mit meiner Lunge ist
Ich war gestern beim Arzt, aber der hat die Lunge nicht abgehört. Ich weiß auch gar nicht, ob da die Lunge sitzt.

Kann man so hefitgen Muskelkater oder auch Verspannungen im Bustbereich/Rippenbereich etc. haben, dass es echt weh tut? Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll ... Vielleicht atme ich auch falsch, weil mir die Schmerzen Angst machen ... oder so...

...

07.12.2013 17:48 • #8


Bitte denk nicht so viel nach.
Denken verursacht schon Schmerz.
Wenn der Arzt meinte es ist nichts,dann ist es auch nichts.
Falls du dir unsicher bist geh zu einem anderen Arzt oder geh wieder zu dem Arzt deines Vertrauens und frag wegen der Lunge.
Mach dir nicht soviele Sorgen.Entspann dich etwas,das Leben ist zu kurz.

lg

07.12.2013 18:05 • #9


Das tut aber voll weh

Wenn ich jetzt rational denke: Nachdem ich gestern beim Arzt war, tat zumindest dort nichts weh... bzw. ich habe nichts gemerkt, weil ich nicht drauf geachtet habe. ich war unterwegs...
Jetzt in der Nacht habe ich eine andere Matratze ausprobiert, die war aber total hart und irgendwann habe ich die andere wieder genommen. ... Liegt das vielleicht daran? Verlegen? Ich weiß es doch auch nicht

Ich habe so langsam keine Lust mehr. Dauernd tut irgendwas weh...

Kann es auch sein, dass mir die Schmerzen so sehr Angst machen, dass ich schon wieder unbewusst falsch atme?
Aber beim Hyperventilieren müssten doch die Finger kribbeln etc. pp?

... Achmaaaaaan. Immer am Wochenende.

07.12.2013 18:08 • #10


Mach dir nicht so nen Kopf Versuch dich abzulenken!
Durch die fehlhaltung der rückenschmerzen kann das schon ausstrahlen!
Auch dir nen anderen ortophäden der auch nen röntgengerät da hat und Schilder ihm die schmerzen! Ich hab es manchmal so schlimm das ich nichtmal auf der Seite liegen kann!

Lg

07.12.2013 19:23 • #11


Ich denke schon das deine Angst viel bewirkt.
Wieso machst du dir soviel Stress?
Die Schmerzen gehen bald weg
Bitte denke nicht soviel nach und beschäftige dich kit etwas was dir spass macht.
Zb.ne serie ansehen,im Internet surfen usw..

lg.

07.12.2013 19:27 • #12


Das ist aber schwierig mit dem ablenken Das tut echt weh ...
Ich war gerade eben trotz Regen draußen kurz spazieren, da tat aber auch alles weh...
und ich weiß auch nicht, ob ich mir einbilde, dass ich schlecht atmen kann oder ob es die Angst ist...

07.12.2013 19:46 • #13


Schlaflose
Zitat von Roanne:

Kann man so hefitgen Muskelkater oder auch Verspannungen im Bustbereich/Rippenbereich etc. haben, dass es echt weh tut? Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll ... Vielleicht atme ich auch falsch, weil mir die Schmerzen Angst machen ... oder so...

...


Diese Schmerzen im Rippenbereich nennt man Intercostalneuralgie. Das bedeutet, dass sich Nerven in diesem Bereich eingeklemmt und sich entzündet haben und die Schmerzen verursachen. Früher hatte ich das auch oft. Das tut dann so weh, dass man kaum atmen kann, weil sich beim Atmen der Bustkorb hebt und senkt und das dann noch mehr wehtut. Es könnte sein, dass du dir das bei deinen Übungen in der Physiotherapie geholt hast. Wenn man keinen Sport gewohnt ist, ist das schnell passiert. Es hat auf keinen Fall etwas mit der Lunge zu tun. Angst braucht man deswegen nicht zu haben, es geht in ein paar Tagen weg.

07.12.2013 19:48 • #14


Sicher? Das Wort klingt schon schlimm... Hätte das mein Hausarzt, der ist auch Internist, wissen müssen oder ist das was, was nicht in sein Gebiet fällt?

Ich hoffe, du hast Recht... Mir macht das Angst. Ich habe Angst, dass gleich meine Lunge kollabiert oder so...
Das ist alles echt kontraproduktiv.

Es tut halt.. so im Bereich der letzten Rippe oder darunter weh, ich habe keine Ahnung... Achje...

07.12.2013 20:01 • #15


Schlaflose
Das ist kein internistisches Problem, eher ein orthopädisches.
Es ist ganz sicher nicht die Lunge, die ist viel weiter innen im Körper. Außerdem würdest du nach Luft schnappen, wie ein Fisch auf dem Trockenen, wenn es deine Lunge wäre.
Nimm doch ein Schmerzmittel. Ibuprofen oder Diclo wäre am besten, wenn du es hast.

07.12.2013 20:29 • #16


Aber wenn man "nach Luft schnappt wie ein Fisch auf dem Trockenen" ist es dann nicht schon etwas spät?^^

Ibuprofen habe ich hier... :l hm.

Achman. ich dachte, die krankengymnastik würde mir helfen und jetzt wird dadurch alles nur noch schlimmer.

07.12.2013 20:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Es tut immer noch weh. ... Achman. Was ist denn, wenn z.B hinten irgendwie der Brustwirbel ausgerenkt ist oder sowas und ich deswegen seit 2 Wochen immer an der gleichen Stelle Rückenschmerzen habe?
Vielleicht tun auch deswegen meine Rippen vorne weh oder so.

Ich finds doof, dass mein Hausarzt jetzt alles auf die Psyche schiebt. ...

07.12.2013 23:47 • #18


Schlaflose
Ich glaube nicht, dass er das auf die Psyche schiebt. Er wird schon wissen, dass die Schmerzen da sind. Was bei dir das Problem mit der Psyche ist, dass du dich so reinsteigerst. Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit und nichts Gefährliches, aber du machst so ein Drama draus und glaubst verschiedenen Ärzten und auch deiner Physiotherapeuten nicht, dass du nichts Schlimmes hast. Deswegen müsstest du zum Psychologen und nicht wegen den Rückenschmerzen an sich.

08.12.2013 09:40 • x 1 #19


... Ich habe in der Nacht kaum geschlafen, weil es so weh tat... Das kann doch nicht die Psyche sein... <_<
Außerdem habe ich meine Physio nur angerufen und sie am Telefon gefragt, ob ich mir Sorgen machen soll.
Wie soll sie das denn so konkret beurteilen?...

Aua. ...

08.12.2013 13:57 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel