Pfeil rechts
49

Angst16
Hallo Leute,
Ich war eben bei meinem Hausarzt und sie hat einen Ultraschall gemacht
Und zufällig gesehen das ich einen Myome in der Gebärmutter habe. Zur Absicherung soll ich noch mal zum Frauenarzt.

ich hatte meine Routinemäßig Untersuchung in September gehabt und da war kein Myome in Sicht.
Ich habe so große Angst… was wenn es wirklich sich bestätigt was wenn es so schnell wächst was wenn ich operiert werden muss, was wenn ich die Narkose nicht vertrage oder im Nachhinein eine Thrombose bekomme.
bitte hilft mir habt ihr da Erfahrungen ️

08.12.2023 13:06 • 11.12.2023 #1


65 Antworten ↓


-IchBins-
Hallo, ich habe auch Myome, ist aber nichts Schlimmes.
Hatte vor ein paar Monaten noch eine Zyste und hatte auch Angst, aber halb so schlimm. Die verschwand von allein wieder.
Viel zu viel Gedanken auf einmal, vielleicht verschwinden sie auch wieder bei dir von allein.

08.12.2023 13:14 • #2


A


Myome in der Gebärmutter - Erfahrungen

x 3


Angst16
@-IchBins- können denn Myome von alleine verschwinden?

08.12.2023 13:21 • #3


Angst16
@-IchBins- wie groß ist deiner wenn ich fragen darf

08.12.2023 13:21 • #4


-IchBins-
Zitat von Angst16:
@-IchBins- wie groß ist deiner wenn ich fragen darf

Keine Ahnung, ist mir auch egal. Wird kontrolliert und meine FÄ meinte, dass das nichts Schlimmes ist.

08.12.2023 13:24 • #5


-IchBins-
Zitat von Angst16:
@-IchBins- können denn Myome von alleine verschwinden?

Das weiß ich auch nicht, aber solange die nicht größer werden, ist alles ok, so die Aussage meiner FÄ.

08.12.2023 13:25 • #6


Angst16
Ich habe so Angst das halt vor drei Monaten nichts da war und jetzt einer da ist der schon 3 cm ist

08.12.2023 13:28 • #7


-IchBins-
Zitat von Angst16:
Ich habe so Angst das halt vor drei Monaten nichts da war und jetzt einer da ist der schon 3 cm ist

Deine Frauenärztin oder Arzt wird dich sicher gut beraten.
Ich würde mir nicht allzu viel Gedanken machen, denn sie bringen dir momentan nichts.
Ich drück dir die Daumen.

08.12.2023 15:02 • x 1 #8


Kruemel_68
@Angst16
Was wäre, wenn Du morgen vor ein Auto läufst? Was wäre, wenn Du morgen von einer Dachlawine erschlagen würdest? Was wäre, wenn Du morgen beim Spaziergang einem Wildschwein begegnest?

Wir haben das Leben nun mal nicht unter Kontrolle und es bringt nichts, sich über ungelegte Eier Gedanken zu machen. Du heizt damit nur die Angstspirale an.

Warte erst mal ab, was der Gyn sagt. In der Regel werden Myome nicht operiert. Sie sind gutartig und können ein Leben lang in der Gebärmutter bleiben. Manchmal machen sie bei der Periode Probleme, wenn sie ungünstig sitzen und das Blut sich dahinter sammelt. Das merkt man aber an einer verstärkten Blutung. Dann wird ggf. Eine Ausschabung gemacht. Und in den Wechseljahren hat sich das Problem dann erledigt, da Myome ohne Östrogen nicht mehr weiterwachsen.

08.12.2023 15:09 • x 4 #9


Tin-maus
@Angst16 ist nicht schlimm meine Freundin hatte das auch die hat sich ein Myomzentrum gesucht und die sind dann mit Laser weggemacht worden..ansonsten kommen die ja vom Hormonungleichgewicht

08.12.2023 15:57 • #10


Angst16
@Tin-maus
Ok da gibt es auch eine laserbehandlung . Das hört sich ja schonmal besser an als eine Bauchspiegelung

08.12.2023 16:26 • #11


Tin-maus
@Angst16 ja die ging ins Myomzentrum dann wurde ein MRT gemacht und dann 2Wochen später war dann der Laser liegst du dann bissl Wasser unter dir und dann wird gelasert

08.12.2023 16:30 • #12


Angst16
@Tin-maus weißt du denn was es für Nebenwirkung geben kann.

08.12.2023 16:42 • #13


Tin-maus
@Angst16 gar keine du bist nur im Dämmerschlaf und darfst nach 2 Std wieder heim sorry wird nicht mit Laser gemacht sondern mit Ultraschall...MRgfus Zentren heißen die

08.12.2023 16:44 • x 1 #14


D
Meine Frauenärztin hat mir gesagt, dass es ab einem gewissen Alter ganz normal ist, Myome zu haben und diese gutartig sind und selten Beschwerden verursachen. Ich habe auch welche. Du musst wirklich keine Sorgen haben deswegen und wenn du keine Beschwerden hast, müssen sie nicht entfernt werden.

08.12.2023 17:22 • x 3 #15


Angst16
@DgKater danke dir, was mir echt sorgen macht ist . Das ich ja vor 3 Monaten bei der Routineuntersuchung war und da hat er mir nicht soetwas gesagt. Und nun 3 Monate später ist da etwas was schon 3 cm ist .

08.12.2023 17:25 • #16


D
Vielleicht war das Myom da auch schon da und dein Arzt hat nur nichts gesagt. Das war bei mir auch so. Ich hatte die Ärztin gewechselt und bei der ersten Untersuchung meinte die neue Ärztin, alles sei okay und als ich die Myome angesprochen hatte, meinte sie, dass sie die natürlich gesehen hätte, dass diese aber für mein Alter ganz normal wäre und sie es deshalb nicht angesprochen hat.

08.12.2023 17:32 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Windy
Myome sind völlig harmlos und die meisten Frauen haben welche.

08.12.2023 17:34 • x 2 #18


Kruemel_68
Zitat von Angst16:
@Tin-maus weißt du denn was es für Nebenwirkung geben kann.

Nochmal: Myome sind harmlos und machen in der Regel keine Probleme. Sie werden nur selten entfernt, und wenn, ist es eine schnelle, ambulante Sache.

08.12.2023 17:50 • x 2 #19


Windy
Ich denke dein Problem geht eher in Richtung Hypochondrie, da rationale Argumente nicht zu dir durchdringen.

08.12.2023 18:08 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel