5

choco95

25.03.2016 22:54 • 17.05.2020 #1


53 Antworten ↓


choco95
Ich habe die ganzen Anzeichen die man bei Gebärmutterhalskrebs hat auch.
Hatte aber meine letzte Untersuchung im Januar, da bin ich wegen Verdacht auch Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gefahren worden.
Es stellte sich ne Eierstockzyste heraus.

Meine Periode kam diesen Monat aber hielt nicht lange an wie sonst.
Vorletzen Monat hatte ich ganz ganz leichte Blutungen beim Geschlechtsverkehr.
Und heute habe ich so Schmerzen an der Gebärmutter und Eierstöcken.
Ziehenden Schmerz.
Meine Leukos sind immer erhöht.
Und in der letzten Blutuntersuchung kam raus das der LDH WERT ERHÖHT WAR DAS SIND ZEICHEN FÜR ABSTERBENDE ZELLEN.
habe seit gestern auch so Atemnot.
Ich hab angst dass es zu spät ist und ich sterbe.

Ich dreh wirklich durch.
Hab schon so große Angst zum Arzt jetzt zu fahren.
Mein Becken tut auch weh. Mein ganzer bauch tut weh hab angst dass es sich schon in andere Organe ausgebreitet hat
Ich dreh hier durch wie noch nie.

25.03.2016 23:32 • #2


igel
Vielleicht wäre es besser, wenn Dein Mann einen Arzt holt. Jetzt sofort.

25.03.2016 23:37 • #3


Hazy
Choco wurde im Januar denn ein Abstrich gemacht bei der Gyn?

25.03.2016 23:39 • #4


choco95
Zitat von hazyhue:
Choco wurde im Januar denn ein Abstrich gemacht bei der Gyn?


Ja soweit ich mich erinnern kann ja

25.03.2016 23:41 • #5


Schnupifrau
ganz ruhig

das liest sich jetzt vielleicht doof, aber hast du mal versucht auf die toilette zu gehen oder zu (entschuldigung!) pupsen?

ich hatte bei mir auf arbeit schon ganz viele kinder, die ins krankenhaus mussten wegen verdacht auf blinddarm und denen hing nur ein pups quer. also im wahrsten sinne des wortes.

durch deine panik fällt dir jetzt auch das atmen schwer.

wenn du dir wirklich unsicher bist, ruf bitte einen arzt an!

25.03.2016 23:46 • #6


igel
Ja, da hast Du ein Recht drauf !

25.03.2016 23:48 • #7


Hazy
Wenn du wirklich was krebsartiges im Unterleib hättest, wäre das sicher bei dem Abstrich festgestellt worden. Deine Frauenärztin hätte sich schon längst angerufen bei dem kleinsten Verdacht. Du bist gerade voll in der Angstspirale drin.

25.03.2016 23:56 • #8


Zitat von choco95:
Ich habe die ganzen Anzeichen die man bei Gebärmutterhalskrebs hat auch.
Hatte aber meine letzte Untersuchung im Januar, da bin ich wegen Verdacht auch Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gefahren worden.
Es stellte sich ne Eierstockzyste heraus.

Meine Periode kam diesen Monat aber hielt nicht lange an wie sonst.
Vorletzen Monat hatte ich ganz ganz leichte Blutungen beim Geschlechtsverkehr.
Und heute habe ich so Schmerzen an der Gebärmutter und Eierstöcken.
Ziehenden Schmerz.
Meine Leukos sind immer erhöht.
Und in der letzten Blutuntersuchung kam raus das der LDH WERT ERHÖHT WAR DAS SIND ZEICHEN FÜR ABSTERBENDE ZELLEN.
habe seit gestern auch so Atemnot.
Ich hab angst dass es zu spät ist und ich sterbe.

Ich dreh wirklich durch.
Hab schon so große Angst zum Arzt jetzt zu fahren.
Mein Becken tut auch weh. Mein ganzer bauch tut weh hab angst dass es sich schon in andere Organe ausgebreitet hat
Ich dreh hier durch wie noch nie.


Choco, ganz ruhig. Mach mal einen realitätscheck. Die Wahrscheinlichkeit dass man dich mit dieser Diagnose - oder dem Verdacht darauf aus dem Krankenhaus entlassen hätte ist gen null. Kein Arzt würde dieses Risiko eingehen. Gebärmutterhalskrebs weißt man im Abstrich nach, nicht im Blutbild. Zum Thema Blutbild - häng dich nicht an einzelnen Werten auf, in fast keinem Blutbild ist alles normwertig. Aber eine Krankheit dieser Ausprägung, wie du sie dir gerade vorstellst würde ganz sicher auch andere Parameter verschieben. Leukozyten sagen etwas über Entzündungen aus - nicht über Krebs. Geh einfach nochmal zum Arzt in der nächsten Woche und schildere deine Befürchtungen. Dort wird man dir deine Angst ganz sicher nehmen und deine Blutwerte und Symptome erklären können. Alles wird gut. Atemnot resultiert aus deiner Angst, Versuch etwas zu entspannen und bewusst ruhiger und tief in den Bauch zu atmen .

25.03.2016 23:59 • #9


choco95
Ich mache mich gerade aufn weg ins Krankenhaus

26.03.2016 00:06 • #10


Schnupifrau
mach das ganz in ruhe!
ich hoffe, dass wir schnell von dir lesen und du uns etwas positives berichtest.

26.03.2016 00:14 • #11


Wenn es dich beruhigt dann mach es aber versprich dir nicht zu viel. Die Notaufnahmen sind überlastet es sind Feiertage. Die Wahrscheinlichkeit dass man dich nach einer kurzen Untersuchung und einem weiteren Blutbild wieder nach Hause schickt ist echt groß. Was machst du wenn wieder ein Laborwert nicht passt ?

26.03.2016 00:18 • #12


choco95
Ich gehe doch lieber morgen.
Hatte vor 2 Stunden meine Beruhigungstablette genommen und die Macht micj Grad müde

26.03.2016 00:28 • #13


petrus57
Zitat von choco95:
Ich gehe doch lieber morgen.
Hatte vor 2 Stunden meine Beruhigungstablette genommen und die Macht micj Grad müde



Und wie geht es dir heute so? Warst du nun beim Arzt?

26.03.2016 10:41 • #14


Vergissmeinicht
Liebe choco,

nein, glaube ich nicht und Krebs tut erstmal nicht weh. Lass es nach Ostern nochmal nachschauen, damit Du Ruhe findest.

26.03.2016 11:19 • #15


choco95


Ich brauche dringend euren Rat.
Ich bin schon seit letzter Woche am nachdenken.

Also ich habe im Januar dieses Jahres starke Schmerzen im rechten Unterbau und wurde mit Verdacht auf eine Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gefahren.
Es stellte sich heraus,dass es eine Zyste ist ,die sehr groß war.
Dabei wurde auch ein Abstrich gemacht und ich sollte nach dem Befund (Zyste) auf meine Papiere warten.
Jedoch weiß ich nicht ob die diesen Abstrich noch untersucht haben, weil die ja die Diagnose schon hatten.

Die Zyste ging von alleine zurück.
Sooooo letzte Woche habe ich mit Sit Ups angefangen und Liegestützen damit ich wieder fit werde.
Und paar Tage später hatte ich Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen und dachte meine Leber ist im Ar. obwohl ich noch nie Alk. getrunken habe.

Und dann ging ich zum Arzt der mich mittlerweile nicht mehr ernst nimmt obwohl ich lange nicht mehr hingegangen bin.
Er sagte mir es könnte ne Rippenblockade sein.
Hat mich wie immer eingerengt und mich gefragt ob ich schmerzen am Bauch habe wo er es abgetastet hat.
Ich hab dies bejaht. Aber er sagte "obwohl am Bauch ist man ja immer empfindlicher"

Ja toll wieso fragt er dann

Naja dann hab ich bei meiner letzten Periode bemerkt, dass meine Periode zu kurz ging und schwach war.

Und einen Monat vorher hatte ich beim Geschlechtsverkehr ganz ganz leichte Blutungen es war hellrotes Blut
Ich muss sagen ich hab öfter Schmerzen beim Geschlechtsverkehr Schmerzen hab das Gefühl er dringt zu tief rein.
Sorry!

NaJa jetzt habe ich seit 3 Tagen Unterleibschmerzen ziehen in den Eierstöcken (meistens wenn ich mich bewege), ab und zu Rückenschmerzen, habe Atemnot und habe sehr viel abgenommen ich habe vor 7 Monaten entbunden, wiege zwar wie vorher auch aber fühle mich dünner, das merke ich daran,dass wenn ich in der Badewanne liege und meine Po Knochen sehr stark spüre

So jetzt tut mir meine Lende auch weh also Becken so ein brennender Schmerz.

Ich gehe schon wirklich davon aus, dass ich Gebärmutterhalskrebs habe.
Leider leider leider habe ich wieder mal gegoogelt und alle Symptome passen.

Man sagt ja Krebs tut nicht weh.
Sie macht erst Beschwerden, wenn es schon zu spät ist.
Ich hab schon totale Angst zum Arzt zu gehen.
Ich hab einfach Angst,dass es bei mir schon zu spät ist und es sich ausgebreitet hat in Lunge und Leber oder Knochen, weil ich auch Gelenkschmerzen habe.

27.03.2016 00:27 • #16


choco95
Ich brauche dringend euren Rat.
Ich bin schon seit letzter Woche am nachdenken.

Also ich habe im Januar dieses Jahres starke Schmerzen im rechten Unterbau und wurde mit Verdacht auf eine Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gefahren.
Es stellte sich heraus,dass es eine Zyste ist ,die sehr groß war.
Dabei wurde auch ein Abstrich gemacht und ich sollte nach dem Befund (Zyste) auf meine Papiere warten.
Jedoch weiß ich nicht ob die diesen Abstrich noch untersucht haben, weil die ja die Diagnose schon hatten.

Die Zyste ging von alleine zurück.
Sooooo letzte Woche habe ich mit Sit Ups angefangen und Liegestützen damit ich wieder fit werde.
Und paar Tage später hatte ich Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen und dachte meine Leber ist im Ar... obwohl ich noch nie Alk. getrunken habe.

Und dann ging ich zum Arzt der mich mittlerweile nicht mehr ernst nimmt obwohl ich lange nicht mehr hingegangen bin.
Er sagte mir es könnte ne Rippenblockade sein.
Hat mich wie immer eingerengt und mich gefragt ob ich schmerzen am Bauch habe wo er es abgetastet hat.
Ich hab dies bejaht. Aber er sagte "obwohl am Bauch ist man ja immer empfindlicher"

Ja toll wieso fragt er dann

Naja dann hab ich bei meiner letzten Periode bemerkt, dass meine Periode zu kurz ging und schwach war.

Und einen Monat vorher hatte ich beim Geschlechtsverkehr ganz ganz leichte Blutungen es war hellrotes Blut
Ich muss sagen ich hab öfter Schmerzen beim Geschlechtsverkehr Schmerzen hab das Gefühl er dringt zu tief rein.
Sorry!

NaJa jetzt habe ich seit 3 Tagen Unterleibschmerzen ziehen in den Eierstöcken (meistens wenn ich mich bewege), ab und zu Rückenschmerzen, habe Atemnot und habe sehr viel abgenommen ich habe vor 7 Monaten entbunden, wiege zwar wie vorher auch aber fühle mich dünner, das merke ich daran,dass wenn ich in der Badewanne liege und meine Po Knochen sehr stark spüre

So jetzt tut mir meine Lende auch weh also Becken so ein brennender Schmerz.

Ich gehe schon wirklich davon aus, dass ich Gebärmutterhalskrebs habe.
Leider leider leider habe ich wieder mal gegoogelt und alle Symptome passen.

Man sagt ja Krebs tut nicht weh.
Sie macht erst Beschwerden, wenn es schon zu spät ist.
Ich hab schon totale Angst zum Arzt zu gehen.
Ich hab einfach Angst,dass es bei mir schon zu spät ist und es sich ausgebreitet hat in Lunge und Leber oder Knochen, weil ich auch Gelenkschmerzen habe.

27.03.2016 00:46 • #17


choco95
Es tut mir ja leid wenn ich nerve aber wieso antwortet keiner auf meine Beitrag und bei anderen gibt es über 1000 Antworten..
Das macht mich so traurig.

27.03.2016 01:05 • #18


choco95
Es tut mir ja leid wenn ich nerve aber wieso antwortet keiner auf meine Beitrag und bei anderen gibt es über 1000 Antworten..
Das macht mich so traurig.

27.03.2016 01:05 • #19


Fritz1985
Hi

was ist denn?

27.03.2016 01:11 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel