Pfeil rechts
6

L
Hallo, mir lässt das alles keine Ruhe darum meine Frage: ist bei Leukämie der Entzündungswert crp erhöht? Hab schreckliche Angst weil ich seit Wochen einen crp von 80 habe Statt normal 5. Kennt sich jemand aus? Der Arzt meinte es kommt von meiner nasennebenhöhlenentzündung....
Vielen Dank für eure Antworten, ich drehe fast durch

18.04.2015 13:05 • 13.05.2015 #1


74 Antworten ↓


N
Ein crp von 80 ist doch ein klax und spricht in der Tat für eine kleine Entzündung irgendwo.
Ich habe dauerhaft einen CRP von 240 bei mir kommt der vom Rheuma allerdings ist der auch so hoch wenn ich keinen akuten Schub habe von daher würde ich mir, an deiner Stelle eher keine Sorgen wegen Leukämie machen. Zumal dein Arzt ja per MRT den Entzündungsherd lokalisiert hat.

18.04.2015 13:31 • #2


A


Ist bei Leukämie der crp Wert im Blut erhöht?

x 3


L
Ich habe so viel gegoogelt und hab lauter Einträge von Leuten gesehen die einen crp von 10 oder 20 hatten und das sehr bedenklich fanden. Darum meine Angst, denn ich konnte raus finden dass der crp bei Leukämie erhöht ist, allerdings stand da kein Wert dabei. Mein Arzt war bisher recht entspannt, nur letztes mal meinte er selbst dass er sich wundert dass der Wert nicht runter geht. Dass hat mich natürlich gleich wieder verunsichert

18.04.2015 14:25 • #3


G
Hallo Lullu,

ein erhöhter CRP Wert resultiert von einer Entzündung, wenn jedoch dein Wert schon wochenlang so erhöht ist, dann kannst du davon ausgehen, dass du eine chronische Entzündung hast. Wie bei dir vielleicht eine chronische Nasen Nebenhöhlenentzündung. Selbstverständlich wird dein Arzt auf die Suche gehen, ob du nicht noch einen entzündlichen Herd (Zähne oder Rheuma....) hast, aber bei einer Leukämie wären andere Blutwerte massiv verändert. Die scheinen jedoch in der Norm zu liegen, da du ja nur den CRP Wert erwähnt hast.
Also von Leukämie ist bei dir wirklich nicht auszugehen.

Ich würde bei einem permanent erhöhten CRP Spiegel auch an eine Allergie denken!

Ein schönes Wochenende

Gerd

18.04.2015 15:08 • #4


L
Vielen Dank für die Antwort. Was mir eben so schlimme Sorgen macht ist, dass ich noch keinen anderen blutwerte habe. Der Arzt hat es ewig nicht für nötig gehalten sondern Immer nur den cpr schnelltest gemacht. Erst am Montag kommen die Ergebnisse, darum drehe ich fast durch vor Angst. Habe erst auch gedacht dass kommt bestimmt von den nebenhöhlen, aber das Antibiotikum wirkt nicht und der crp stinkt leider auch noch nicht...

18.04.2015 15:29 • #5


L
Achja wegen Rheuma.. Mein Papa hat Rheuma. Hab schon gehört dass dies vererbt werden kann. Kann mein crp wert daher kommen obwohl ich noch keine Gelenkschmerzen etc habe?

18.04.2015 15:32 • #6


G
Bei Leukämie hast du aber gravierende Probleme, nicht nur pathologische Blutwerte. Blutwerte sind zum einen ein Hinweis, aber ohne andere typische Symptomatiken auf Leukämie denkt da keiner daran. Beruhige dich, ich denke, dass deine CRP Erhöhung keine gravierende Ursache hat.
Glaub mir, an Leukämie Erkrankte haben definitiv eine Reihe von typischen Symptomen.

Natürlich, kann dieser Wert schon erhöht sein, bevor typische Rheumasymptome auftreten und ja, Rheuma kommt familiär gehäuft vor!

LG

Gerd

18.04.2015 15:35 • x 2 #7


L
Ich kann mich nur nochmal bedanken, es tut sehr gut etwas beruhigt zu werden. Ich kann nicht genau sagen ob ich andere Symptome einer Leukämie habe. Denn wenn ich erst mal gegoogelt habe bilde ich mir gerne was ein oder interpretiere zu viel hinein in ganz normale Dinge. Sorgen macht mir allerdings, dass ich wirklich sehr Infekt anfällig bin, was ich jedoch immer mit meinem Beruf in Verbindung gebracht habe da ich im Kindergarten arbeite. Vielen Dank für den tipp mit dem Rheuma. Muss darauf den Arzt mal ansprechen, obwohl ich mit 26 dafür ja eigentlich auch zu jung bin oder?

18.04.2015 15:46 • #8


G
Bestimmte Rheumatische Erkrankungen beginnen schon in deinem Alter, deshalb ist es wichtig, Rheuma schnell zu diagnostizieren, um eine Behandlung zu beginnen.
Naja, wenn du im Kindergarten arbeitest, ist es normal, den einen oder anderen Infekt aufzuschnappen.
Aber bei Leukämie ist es damit nicht getan, dass nach ein paar Tagen eine Besserung eintritt. Bei Leukämie kann jeder Infekt lebensbedrohlich sein.
Also komm runter und genieße das Leben in jungen Jahren

LG

Gerd

18.04.2015 15:50 • x 1 #9


L
Ich versuche es! Vielen, vielen Dank!

18.04.2015 16:16 • #10


G
Gerne doch

18.04.2015 16:21 • #11


L
Es klappt einfach nicht mit dem beruhigen.mir geht es gar nicht gut, ich kann nichts essen, bin sehr schlapp, meine Beine tun weh. Aber kann das von der Angst, von der Psyche kommen? Es wären ja auch Leukämie Symptome oder?

19.04.2015 15:47 • #12


rosebud42
Wie kommst du denn auf Leukämie ? Ein erhöhter crp wert kann doch für jegliche Entzündung im Körper stehen und hat mit speziell Leukämie erstmal noch gar nichts zu tun.
Ich habe z.b. auch einen konstant leicht erhöhten crp von 15-19. Trotz zahlreicher Untersuchungen wurde nur eine chronisch verlaufende Ohrspeicheldrüsenentzündung in Verdacht gezogen. Als die dann im Sommer 2013 akut wurde, stieg der crp auf fast 200 an. Da er durch Antibiotika aber auch schnell wieder runterging und die starke Entzündung abklang, hat die Rheumatologin, die ich dazu befragt habe, gesagt, das sei ein relativ deutliches Zeichen dass es sich bei meinem Krankheitsbild eben nicht um etwas rheumatisches handelt. Rheuma reagiert nämlich nicht oder nur wenig auf Antibiotika, nur auf Kortison und so'n Zeug.
Das würde ja im Umkehrschluss evtl. Bei Dir heißen, dass Du Dich bzgl. Rheuma mal testen lassen solltest. Gerade wegen der familiären Vorgeschichte.

19.04.2015 18:26 • #13


L
Danke dir für die Antwort. Ja ich werde mal ans Rheuma denken morgen. Ich habe nur so Angst vor Leukämie weil ich andauernd krank bin und jetzt das Antibiotikum gar nicht hilft. Aber das mit dem Rheuma könnte vielleicht eine Erklärung sein. Ich hoffe so sehr dass die Werte morgen passen!

19.04.2015 19:37 • #14


rosebud42
Naja, Rheuma ist glaub ich jetzt auch nicht von Pappe. Und es gibt auch wirklich schwere Verlaufsformen... Ich glaube Du solltest vor allem Deinem Arzt sagen was Du für riesige Ängste hast und wovor ganz konkret. Nur so kann er Dir helfen und Dich beruhigen.
Ach so, und mit Rheuma und seinen zahlreichen Ausprägungen kennen sich normale Hausärzte oft nicht aus. Wenn es wirklich einen begründeten Verdacht geben sollte, lass Dich auf jeden Fall beim Rheumatologen untersuchen. Die nehmen nämlich nochmal ganz andere und sehr spezielle Blutwerte.
Solange Für Deine Beschwerden, die ja doch ganz real sind im Moment, keine Erklärung gefunden wurde, würde ich immer darauf drängen weiter zu suchen.
Das Du massive Ängste hast ist eine Sache, aber ein CRP von 80 kommt nicht von der Angst...!

19.04.2015 22:01 • #15


L
Meinst du eine nasennebenhöhlenentzündung (keilbeinentzündung) könnte der Grund für den crp sein? Das meinte der Arzt aber ich vertraue ihm noch nicht so, habe bedenken dass er einfach zu faul zum suchen sein Könnte

19.04.2015 22:12 • #16


rosebud42
Wie ausgeprägt sind denn deine Beschwerden in den Nasennebenhöhlen? Und wie lange hast du die schon? Und was ist mit den anderen Infekten ? Fragen über Fragen..

Ich denke schon dass jetzt erstmal eine sehr gründliche Diagnostik angesagt ist. Und wenn du das Gefühl hast der Arzt ist zu bequem dazu, gehe woanders hin. Und suche dir jemanden der als guter diagnostiker bekannt ist.
Über die bewertungsportale im Internet kann man ja schon ein ganz gutes Gefühl entwickeln, find ich..
Lass dich jetzt nicht abwimmeln. Denn bevor die Geschichte nicht geklärt ist wirst Du für eine Psychotherapie eh keinen Kopf haben.

19.04.2015 22:27 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

L
Erst um vier kann ich mit Ergebnissen der Blutuntersuchung rechnen. So schlimme Angst wie jetzt hatte ich noch nie. Ich weiß nicht wie ich die Zeit überstehen soll.
Wie lange ich die nnh Entzündung habe weiß ich nicht, auch nicht wie schlimm sie ist m kam vor zwei Wochen ins mrt da haben sie Flüssigkeit in der keilbeinhöhle gesehen. Aber mein crp wert geht trotz verschiedener Antibiotika nicht runter. Daher meine Angst dass es vielleicht gar nicht von den nnh kommt.
Ich glaube, jeder der noch nie so eine Panik hatte, kann meine große Angst nicht nachvollziehen. Ich kann nicht einfach so bis heute Nachmittag Warten. Für mich ist dieses warten die reinste Hölle. Habt ihr das auch schon erlebt? Was Soll ich nur machen?

20.04.2015 08:11 • #18


N
Ich hab allerdings noch immer keine Idee warum du auf Leukämie bei einem erhöhten CRP kommst ? Das ist doch ein Entzündungsmarker wie kommt man von dem einen auf das andere ?

20.04.2015 09:51 • #19


L
Das stand bei Google.. Dass ein hoher crp wert Zeichen für eine Leukämie sein kann. Oder für Entzündungen, aber natürlich sucht mein blöder Kopf sich das schlimmste aus

20.04.2015 09:57 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel