Pfeil rechts

02.03.2013 21:23 • 11.03.2020 #1


41 Antworten ↓


Hallo hoffnungsschimmer

Das Gefühl kenne ich, schwieriger Luft zubekommen....bei mir ist es aber nur dann wenn ich ein magendruck habe oder wenn ich mich in meine Angst reinsteigere...

Wenn in deine Familie schon lungenprobleme vorgekommen sind, dann lasse dir zur Sicherheit deine Lunge röntgen und mache ein lungenfunktionstest....das wird dir Sicherheit geben.

LG

02.03.2013 21:38 • #2



Ich bekomm nicht richtig Luft

x 3


Danke für deine Antwort!

Also einen Druck auf dem Magen habe ich nicht.

02.03.2013 22:18 • #3


Guten Abend Hoffnungsschiimmer,
du das hab ich auch manchmal,da hab ich das Gefühl ich kann nicht genug Luft in meine Lungen pumpen....anfangs hatte ich auch richtig Angst,aber es passiert nichts!
Weisst du,wenn man diese Panikangst hat,dann veratmet man sich manchmal extrem,das merkt man so nicht,aber es äussert sich dann eben so,dass man das gefühl kriegt,nicht richtig atmen zu können.
Versuch dich zu entspannen und achte nicht aufs Atmen,es geht vorbei!
Schönen Abend noch,natürlich angstfrei...

02.03.2013 22:23 • #4


Hallo,

ich kenne das Hoffnungsschimmer. Meine Schwester hatte 2 schwere Herzfehler, zeitlebens hatte ich Angst wg. meinem Herz, dann bekam meine Mama Krebs und schwupp hatte ich auch überall immer wiedermal Krebs.

Ich denke nicht, dass du deinen Lungenflügel spürst . Du atmest und konzentrierst dich drauf und denkst dadurch zu wenig Luft zu bekommen. Hab ich auch immer wieder mal. Habe jetzt seit kurzem Betablocker und da steht als Nebenwirkung drinnen, Brustenge Atemnot, nat. hatte ich 5 Min. nach Einnahme dieses Symptom extrem stark selbst hervogerufen. Mein Arzt kennt mich ja und meinte, damit müssen sie jetzt Leben, diese Nebenwirkung ist ned so schlimm. Okay, hab mich damit abgefunden und es war weg. Warum - weil ichs selber herbeigerufen hab und es gar keine Nebenwirkung war.

wünsche dir alles Gute! Mach dir keinen Kopf, das Leben ist viel zu schön! Und hättest du was mit der Lunge das Atemnot hervorruft, würden sich deine Nägel bläulich färben, deinen Lippen auch ! Und dein Arzt wär der erste, der schon beim Abhören merken würd, da stimmt was nicht! Also nicht übertreiben, höchstens mal zur Beruhigung zum Hausarzt, der hört drauf und gut wirds sein!

LG Karin

02.03.2013 22:25 • #5


Vielen Dank ihr lieben

mich nervt das so!Ich will wieder ohne Angst sein und mein Leben genießen!

Meint ihr das kann komplett psychisch sein?

Ich hatte nämlich vor ein paar Wochen eine Situation die das ganze mit der Luft,glaube ich, ausgelöst hat:
Ich musste zum Arzt eine überweisung abholen und musste dafür in die Stadt.Habe im Parkhaus geparkt und musste dann ein Stück durch die Stadt laufen.Dabei war mir schon schwindelig,und ich bemerkte wie die Angst mehr wurde.Beim Ärztehaus angekommen, bin ich dann 5 Stockwerke hochgelaufen(fahre keinen Aufzug) und als ich oben ankam, hatte ich so Luftnot, weil ich vollkommen falsch geatmet habe, als ich die Treppen hoch bin(hyperventiliert) und in dem Moment bekam ich richtig Panik, dass mir das gleiche passiert wie meinem Onkel.

Kann diese Situation das ausgelöst haben?

02.03.2013 23:08 • #6


Hallöchen, ich fühle mit dir. Mein focus der angst ist von morgens bis abends auf meine atmung berichtet... Das gefühl, dass du steine auf der brust liegen hast oder aber irgendetwas deinen brustkorb zuschnürt... Wie ein eiserner ring... Der nicht zulässt, dass du tief atmen kannst. Letztlich ist es die blanke angst selbst, welche dies mit uns macht. Eine ärztin hat mal zu mir gesagt, dass die meisten menschen ihre atmung gar nicht wahr nehmen... Es atmet dich einfach das leben. Aber umso mehr du darauf achtest, desto schwerer wird sie... Du siehst also, es sind nur unsere gedanken die das mit uns machen... Ich wünsche dir alles gute, auch wenn ich weiß, wie ermüdend und kräfte zerrend sowas ist. Kopf hoch, es ist nur angst...

02.03.2013 23:46 • #7


gumo ihr lieben ..mir ging es über monate genauso , ich habe dann mit dem rauchen aufgehört , doch es besserte sich nix . ich dachte ich hätte bronchial astma oder lungenkrebs , irgendwas schlimmes wodurch ich keine luft bekomme und sterben werde . letzte woche war ich bei einer neuen ärztin , aufgrundessen das bei mir morbus meniere vorliegt ( was auch endlich meinen schlimmen schwindel erklärt ) , jedenfalls machte die ärztin einen lungenfunktionstest , bei dem rauskam das ich trotz des rauchens eine lunge habe , wie ein nichtraucher , alles völlig ok , also kommt die atemnot nur von meiner schei. angst . seitdem kann ich damit gut umgehen , denn ich bin mir endlich völlig darüber bewusst das ich körperlich gesund bin und keine angst haben muss , denn ich werde nicht ersticken ..

03.03.2013 06:54 • #8


novemberrain
Hoffnungsschimmer,

Du hast hier schon die richtigen Antworten bekommen.
Du achtest zu sehr auf Deine Atmung und damit somit erzeugst Du selbst diese Symptome.

Deine Frage, ob es komplett psychisch ist, würde ich also mit einem klaren JA beantworten.

Zu dem Auslöser des Treppensteigens:
Genau das wird Patienten in der Konfrontationstherapie verordnet. Sie müssen die Treppen hochsprinten, sie sollen sich körperlich verausgaben-damit sie genau die Symptome bekommen, die Du dann durchleben musstest. Bis sie irgendwann kapieren: Es passiert nichts !
Lauf doch mal mehrmals täglich irgendwelche Stockwerke hoch und runter- Du wirst sehen, dass Dir die Symtpome nach und nach egal werden und somit verschwinden.

03.03.2013 07:02 • #9


Danke für eure Einschätzung!

Konfrontation mache ich.Gehe brav trotzdem zum Sport

Bin gerade wach geworden und jetzt mir tut seitdem die Lunge weh beim atmen.Fühlt sich ein bisschen wie Muskelkater an.

Vllt auch durch meine BWS beschwerden?

Habe auch etwas Sorge, dass ich eine Allergie entwickelt habe(wir haben Katzen), weil mich das so mit der verstopften Nase irritiert )
Wobei ich mich auch frage, ob es eine Lebensmittelallergie sein könnte, weil es gestern Abend mit der zuen Nase nach dem Essen los ging und das habe ich jetzt schon ganz oft gehabt.Die Nase ist dann für mehrere Stunden wie zugeschwollen,aber sie läuft nicht und ich kann sie auch nicht putzen.Irgendwann ist sie dann wieder frei.

Heute sind wir auf einem.großen Geburtstag , mal gucken wie ich das schaffe

03.03.2013 07:56 • #10


Urgestein
@Hoffnungsschimmer.

Das mit der Nase kenne ich, ich habe oft Die Nase voll wenn ich an schlechte Menschen denke. Das lässt mir dann so lange keine Ruhe bis ich für mich irgendwie ein gutes Ergebnis gefunden habe.

Mit der Atmung hatte ich auch (und habe auch noch manchmal) diese Probleme. Schlecht ist es wenn man meint das komplett in den Griff bekommen zu können, denn meiner Erfahrung nach haben diese Sympthome einen Grund. Besser ist es sich damit anfreunden (Ja das geht) zu könnnen, diese Symptome lernen zu verstehen, denn Sie haben einen Grund. Genauso wie Angst den Grund kennt des Sicherns des Überlebens wäre es wirklich ziemlich schlecht seine Ängste auslöschen zu wollen.

Ansonsten aber dusche ich gerne kurz Ar. zum Schluss einer Dusche. Das öffnet die Poren der Haut und regt den Stoffwechsel an, danach fühle ich mich wie durchgepustet denn die Haut, die atmet ja auch.

LG

03.03.2013 08:43 • #11


Hab gerade ein neues Haarspray benutzt und habe jetzt wieder das gefühl.schmlecht Luft zu bekommen und meine Nase ist zu
Sind jetzt auf dem Weg zum Geburtstag.

Außerdem habe ich Unterleibsschmerzen bzw Krämpfe im Rücken, seitdem wir gerade GV hatten

03.03.2013 15:03 • #12


Urgestein
Zitat von Hoffnungsschimmer:
Hab gerade ein neues Haarspray benutzt und habe jetzt wieder das gefühl.schmlecht Luft zu bekommen und meine Nase ist zu
Sind jetzt auf dem Weg zum Geburtstag.

Außerdem habe ich Unterleibsschmerzen bzw Krämpfe im Rücken, seitdem wir gerade GV hatten


Weisst du der Körper funktioniert wie ein Bogen. Man muss die Sehne spannen um einen Pfeil abschiessen zu können. Man bekommt manchmal keine Luft, das ist nötig um Luft holen zu können, der Körper holt sich dann schon seine Luft (Bleibe nur nicht in der Erstickung gefangen, sehe es als natürlich gegeben an...und dann sehe mal weiter ob´s funktioniert. Sollte funktionieren so). Sehe es nicht so schlimm es gehört zum Auf und Ab der Lebensumstände.

Lass dich nur nicht von einem Haarspray verarschen. Dein Lernprozess schickt dich nun in verschiedenste Gefilde bis du kapierst dass es ganz normal ist nicht immer Luft zu bekommen.

LG

03.03.2013 15:07 • #13


Am schlimmsten sind im Moment auch die schmerzen hab so angst vor einer inneren blutung

03.03.2013 15:35 • #14


Urgestein
Zitat von Hoffnungsschimmer:
Am schlimmsten sind im Moment auch die schmerzen hab so angst vor einer inneren blutung


Vielleicht solltest ne Zeitlang mal nur Pflanzen essen. Das geht, habe ich auch schon 6 Monate gemacht und es tat mir gut. Weil Pflanzen besitzen sehr viel Heilkraft die so auch benötigen für ihr Wachstum und bilden sehr viele gesunde Stoffe um Viren etc abzuhalten. Sie heilen dich von Innen. Versuche das doch einfach mal aus? Mir hat das schon ein paarmal sehr gut getan.
UND!: Pflanzen erinnern an frische Luft Ehrlich!

LG

03.03.2013 16:23 • #15


Schlaflose
Zitat von Urgestein:
Vielleicht solltest ne Zeitlang mal nur Pflanzen essen. Das geht, habe ich auch schon 6 Monate gemacht und es tat mir gut. Weil Pflanzen besitzen sehr viel Heilkraft die so auch benötigen für ihr Wachstum und bilden sehr viele gesunde Stoffe um Viren etc abzuhalten. Sie heilen dich von Innen. Versuche das doch einfach mal aus


Ohoh, schon wieder das böse Thema

03.03.2013 16:38 • #16


Was haben pflanzen denn mit Schmerzen nach dem GV zu tun?!

03.03.2013 16:46 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo,

Ok mal logisch gesehen......hast du einen heftigsten Schlag auf die Stelle bekommen die schmerzt? Nimmst d Blutverdünnungen Medikamente? Falls nein woher solltest du eine spontane innere Blutung haben?

Wenn du besorgt bist wegen einer Allergie lass dir beim Hausarzt blutabnehmen und den ige Wert bestimmen sollte der für eine Allergie sprechen lass es beim allergologen austesten ( dauert nur 30 min ) ansonsten würde ich ggf. Auf histaminintoleranz testen lassen.

Gruß
Nico

03.03.2013 16:49 • #18


Uahhhhhh Sorry hab eben erst gesehn wie die Schmerzen zustande kommen und nehm die frage zurück.
Aber wie sollte GV ne innere Blutung auslösen ? Ich würde eventuell eher auf Symptome für nen Eisprung tippen oder du bekommst deine Regel ?

03.03.2013 16:52 • #19


Urgestein
Zitat von Schlaflose:
Ohoh, schon wieder das böse Thema


Was soll das jetzt? Ich wollte damit nur erwähnen dass ich damit eine sehr gute Schiene gefahren bin. Ich bin weder Veganer noch Missionar, das war ein Tip und Ratschlag der bei mir gut gesessen hat. Mehr nicht. Kannst also dein Grinden abstellen *jetzt lächle ICH!*

03.03.2013 16:53 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier