Pfeil rechts
14

28.03.2016 02:19 • 17.01.2021 #1


245 Antworten ↓


Ist denn niemand wach?
Es macht mir total Angst! Ich hab angst dass es ein aneurysma oder so sein könnte

28.03.2016 02:37 • #2



Herzschlag bzw Pochen im Ohr

x 3


Ja hier ist noch jemand,

Hast du probleme mit dem Blutdruck? Das was du da hörst is normalerweise der Puls und ist unbedenklich. Versuch mal einen Druckausgleich der Ohren zu machen in dem du dir die Nase zuhältst und dann durch die Nase pustest.

28.03.2016 02:43 • #3


Danke für deine Antwort.
Druckausgleich hat leider nicht geholfen.
Das pulsieren ist die ganze zeit da, aber am schlimmsten wenn ich auf der betroffenen Seite liege.
Nein Blutdruck ist eher zu niedrig.

Das pulsieren macht mir schreckliche Angst

28.03.2016 03:04 • #4


Tut es den Weh oder pocht es nur?

Wie gesagt normalerweise ist es unbedenklich wenn du aber weiterhin bedenken hast gehste am besten mal zum Arzt könnte auch ne Mittelohrentzündung dahinterstecken oder etwas ähnliches.

Ich hatte das auch mal als ich nen Innenohr Infekt hatte ist aber dann mit der behandlung relativ schnell verschwunden. Mach dir keine Sorgen das ist nichts schlimmes, wie du allerdings denn abend bzw die Nacht rum bekommst ist eine ganz andere Frage. Ich weiss auch nicht ob kühlen oder wärme besser wäre, das kommt ganz drauf an was jetzt genau dahintersteckt.

Gruß

Ein Aneursyma bemerkt man normalerweise nicht, bzw es macht nur selten symptome und das sind ganz sicher pochende Ohren nicht dabei.

28.03.2016 03:12 • #5


Danke!
Nein, keine schmerzen. Nur das pochen.
Ich weiß auch nicht warum es mir so Angst macht...
Auf dieser Seite wurde vor vier Jahren mal ein Trommelfellschnitt gemacht. Könnte es damit zusammenhängen?

28.03.2016 03:41 • #6


Ich glaube, daß ist dein ganz normaler Puls. Hast du den mal für 15-30 Sekunden gemessen? Einfach die 'pomms' zählen, aber nicht mir dem eigenen Daumen messen, denn dann hast du die *pomms* des eigenen Daumens drauf. Kommt ein wenig seltsam, wenn eine fremde Person das macht. Also: du nimmst den Zeige- und Mittelfinger und steckst die Finger auf die Schlagader (die sind an Hals, Bein, Arm, Bauch) ohne Daumen und dann zählst du für 15 Sekunden die Anzahl...und wieviel hast du dann?
Dann nimmst du das mal 4 und erhälst den Pulsschlag innerhalb 1 Minute und alles über 120 - 130 sollte einem Arzt vorgestellt werden...nicht der Notaufnahme. Denn den Notaufnahmepuls kannst du mit zwei Fingern nicht mehr messen. Der wäre dann deutlich über 130.

28.03.2016 04:03 • x 1 #7


Ja, bestimmt ist das mein normale Puls.
Die Frage ist, warum höre und spüre ich den auf einmal im rechten Ohr?
Ich hab einfach eitel Angst, dass eine ernsthafte Erkrankung dahinter stecken könnte.

28.03.2016 04:13 • #8


Zitat:
Die Frage ist, warum höre und spüre ich den auf einmal im rechten Ohr?

Stress - du achtest besonders auf das Pochen. Selbst wenn du nicht auf das Pochen achtest: das Pochen ist der Stress, den du hörst.
Ich höre ihn auch. Bei mir geht das Pochen in Rauschen über. Das nennt sich dann Tinnitus und das muß kein Pfeiffen sein, denn es kann auch ein Rauschen sein oder ein Klopfen im Ohr.

Solange es nur das Pochen des Pulses ist, solange ist es nicht chronisch. Versuche das Geräusch zu unterdrücken oder ignorieren oder nimm dir eine Geräusch-CD und übertöne das. Wenn sich dein Gehirn erst diese Missempfindung merkt, wirst du sie nicht mehr los und dann pocht und zischt es immer besonders laut, desto ruhiger deine Umgebung wird. Das ist dann beim Einschlafen.

Es ist Stress-empfindung.

28.03.2016 04:23 • x 2 #9


Die Angst dass es etwas gefährliches an den Gefäßen sein könnte (Halsschlsgader, Hirnarterien) lässt mich leider nicht los.
Habt ihr das denn auch? Also dass ihr euren Puls im Ohr spürt und hört?

28.03.2016 04:28 • #10


Ja, ich habe das. Es begann wie bei dir mit dem Pochen. Dann ging es in ein Pochen-Rauschen über, weil ich zulange nichts dagegen gemacht habe. Dann war es nur noch ein wellenartiges Rauschen. Da habe ich dann eine Meeres-Geräusche-CD zum Einsatz gebracht. Es war natürlich erträglicher damit einzuschlafen. Es wurde aber auch tagsüber immer unangenehmer, denn destoweniger Geräusche die Umgebung abgibt, desto lauter hörst du das im Ohr.

Jetzt geht es gar nicht mehr weg. Es ist nichts gefährliches - es ist Stress und wenn dein Gehirn es sich merkt, dann geht es nicht mehr weg.

28.03.2016 04:48 • #11


Ich hab hier bei Psychic von Leuten gelesen die das auch hatten und bei denen wurde eine durafistel gefunden.
Ich höre den Pulsschlag aber nicht immer und auch nicht den ganzen tag.
Meistens höre ich es nur abends im Bett. Hatte es gestern Abend extrem. Davor hatte ich es das letzte mal vor mehreren Wochen und zwischendurch habe ich es dann garnicht gehabt.
Jetzt im Moment habe ich es auch wenn ich hier sitze und schreibe, aber eben nicht so doll, wie wenn ich mich hinlege.

Ich versuche mich zu beruhigen indem ich mir sage, dass es nicht mal wochenlang weg wäre, wenn es gefährlich wäre. Aber den Herzschlag so laut im Ohr zu hören macht mir einfach total Angst.

28.03.2016 04:58 • #12


Laß es doch einfach untersuchen. Das wurde bei mir auch gemacht. Man kann auch den Durchfluß des Blutes messen lassen. Ich habe linksseitig eine Verengung, aber die ist bis jetzt nicht zum Problem geworden. Diese Verengung verursacht das Rauschen nicht, kann aber im Alter zu einem Verschluß führen...Sie ist aber nicht der Grund für dieses Poch-Rauschen. Das ist Stress.

28.03.2016 05:04 • #13


Ich werde es am Dienstag auf jeden Fall meiner Hausärztin sagen. Ich hab nur so Angst, dass bis dahin etwas schlimmes passiert.

28.03.2016 05:06 • #14


Keine Angst - so schnell wird nichts passieren. Denke positiv und lenke dich so gut es geht ab. Man kann Unglücke auch herbeirufen. Hörst du manchmal Kopfhörer-Musik? Dann höre bitte leise Musik. Der Termin ist ja bald und dann hast du auch Gewißheit. Halte durch!

28.03.2016 05:08 • #15

Sponsor-Mitgliedschaft

Sie wird es eh auf meine Psyche schieben. Da bin ich mir sehr sicher.
Vor 5 Jahren hatte ich auch erst Mrt von Kopf mit angio. Und eine doppler meiner Halsschlsgadern wurde damals auch gemacht. Hätte man es da nicht gesehen wenn etwas wäre?

28.03.2016 05:12 • #16


Eine beginnende Verengung hätte man, wie bei mir, auch schon gesehen. Mach dich bitte nicht verrückt. Dienstag ist ja morgen schon! Du schaffst das - lenk dich bitte ab und mach dir selbst keinen unnötigen Stress.

28.03.2016 05:23 • #17


Welche "harmlosen" Ursachen könnte es den haben?
Ich hab es immernoch. Es macht mich wahnsinnig.

28.03.2016 09:57 • #18


petrus57
Was macht dein Blutdruck? Hast du auch starkes Herzklopfen?

Könnte auch am Stress liegen. Ich hatte es früher auch mal. Da habe ich dann eine Valium genommen und das klopfen hörte auf.

28.03.2016 10:26 • #19


Mein Blutdruck ist zu niedrig.
Starkes Herzklopfen hab ich nicht.
Nur der Herzschlag im Ohr... Und halt besonders wenn ich auf dieser Seite liege.

Petrus, wie lange hattest du das?

28.03.2016 10:39 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel