Pfeil rechts

xXYumeXx
Kann mir hier grade jemand helfen?
Ich habe grade mit der Wii Zumba gespielt für ca.45 Minuten, war total anstrengend.
Plötzlich ist mir total schwindelig geworden,obwohl ich ordentlich getrunken hatte (auch beim Spielen).
Jetzt hat sich mine Angst vor einer HME natürlich noch mehr verstärkt,ich drehe grade total durch!

Kann mir bitte jemand helfen?

03.01.2013 18:36 • 02.04.2013 #1


48 Antworten ↓


xXYumeXx
Ist grade echt keiner da??
Ich weiß einfach nicht,was los ist...
Hab versucht mich zu beruhigen,was auch soweit geklappt hat.
Dann habe ich nochmal versucht weiter zu tanzen und schon habe ich es wieder gemerkt...
Ich will das einfach nicht mehr....ich kann nicht mehr...

03.01.2013 18:55 • #2



Grad totale Angst

x 3


Kein Grund zur Panik ! Mache selber viel Sport, und wenn ich richtig gepowert habe wird mir auch manchmal schwindelig. Völlig normal.

03.01.2013 18:59 • #3


Schlaflose
Wenn du eine Herzmuskelentzündung hättest, hättest du keine 5 Minuten Zumba durchgehalten.

03.01.2013 19:02 • #4


HeikoEN
Gerade Videospiele FORDERN das Nervensystem MAXIMAL!

Kein Wunder, dass es nun ein paar Symptome wie Schwindel produziert...

Tipp:
Informiere Dich über das sog. vegetative Nervensystem mal. Seine Aufgaben und Funktionen, dann wird Dir klar, WARUM das so ist...

03.01.2013 19:21 • #5


mensch, bin ich blöd. Hatte gedacht, sie hätte richtiges Zumba gemacht

03.01.2013 19:31 • #6


xXYumeXx
Danke Leute,das beruhigt mich schon ziemlich!
Ich weiß ja eigentlich auch,das einem beim Sport (auch wenn das jetzt bei der Wii war,aber es ist genauso anstrengend) mal schwindlig werden kann,aber hier kam es so plötzlich und so heftig.
Das war wahrscheinlich das,was mich so aus dem Konzept gebracht hat. Und das es direkt wieder losging,nachdem ich es nochmal versuchen wollte.
Vielen vielen Dank für die Antworten! 3

@HeikoEN: vielen Dank für den Tipp,ich werde mich mal darüber informieren!!
@wernereiskalt: DAS tue ich auch,neben dem Wii-Zumba

03.01.2013 19:40 • #7


immer gerne - dafür ist unser Forum doch da !

03.01.2013 21:20 • #8


xXYumeXx
Irgendwie ist heute das passiert,was ich mir schon fast gedacht habe,und wie es mich ankotzt -.-
Wollte voller Motivation Laufen gehen und was ist?
Schwindel,Stechen in der Herzgegend,Laufen abgebrochen.
Total ätzend....
Solche Vorfälle wie gestern werfen mich immer so aus der Bahn...

04.01.2013 17:14 • #9


hi,

Du hast doch alles richtig gemacht. Du warst laufen, aber als Du gemerkt hast, dass Dein Körper im Augenblick nicht will hast Du es eben beendet. Schwindel. Herzstiche, alles normal.

04.01.2013 17:27 • #10


xXYumeXx
Aber so kann das nicht weiter gehen...
Ich hatte früher NIE damit Schwierigkeiten.
Es zerstört mir einfach alles,meinen Alltag und meine Figur.
Im Gegensatz zu den anderen habe ich nämlich durch die Erkrankung zugenommen,weil ich nicht mehr so sporteln kann wie früher...

05.01.2013 04:41 • #11


Ich mache selber viel Sport und er hilft mir gut bei meiner Krankheit.
Klar, Schwindel und Hertstiche machen einem Angst. Geh doch mal zum Arzt und lass Dich durchchecken. Dort wirst Du erfahren, dass die Symptome harmlos sind und wieder mehr Spaß am Sport haben.

05.01.2013 08:21 • #12


ich hatte das mit den Herzstichen nach der schwangerschaft. hatte da auch noch zu viel Babyspeck drauf, und war echt ungelenkig geworden. mir hat magnesium und das Wissen vom Arzt dass es nur ne Art Muskelkrämpfe sind geholfen.und die sind dann auch wieder verschwunden:-)

05.01.2013 11:08 • #13


novemberrain
@xXYumeXx:

Leidest Du auch sonst unter Schwindel oder war es beim Wii Zumba das erste Mal?

Ich sehe es etwas anders wie Werner.
Er sagt, die Angst will Dir zeigen, dass Du nicht rennen sollst und wehrt sich mit den Symptomen (sinngemäß formuliert).

Ich denke aber, die Angst ist so raffiniert und will, dass Du ihr wieder verfällst. Sprich, sie jagt Dir Symptome ein, Du bekommst Angst, gehst nach Hause- Angst freut sich !!!
Warum gibt es denn Konfrontationsübungen? Da werden wir auch ständig mit diesen schei. Symptomen geplagt und dürfen eben gerade dann NICHT aus der Situation rausgehen.
Verstehst du, was ich meine??

Ich denke, lass den Schwindel vorbei ziehen, ignoriere das Stechen und lauf dann weiter.
Und damit stellst Du Dich der Angst, anstatt ihr klein beizugeben.
Denn gehst Du heim- wird es beim nächsten Anlauf noch schwieriger- Du wirst Dich wieder an das letzte Mal erinnern und schon ist sie wieder die- die tolle Angst....

Ich kann nur so reden, weil ich eine Konfrontationstherapie hinter mir habe...

Halt uns auf dem Laufenden!!

05.01.2013 11:19 • #14


Sehe es auch so wie novemberrain. Manchmal darf man der Angst einfach nicht nachgeben. Mir gings beim Sport auch manchmal mies und ich hab mir deswegen eingeredet, lieber keinen zu machen. Aber das bringt nichts, wenn ich jetzt beim Laufen Herzstechen spüre(mein Herz wurde natürlich ärzlich gecheckt), dann laufe ich einfach weiter und nach einer Weile verschwinden die Schmerzen.

05.01.2013 14:30 • #15


xXYumeXx
@wernereiskalt
Ich hatte mich im Oktober letzten Jahres schon durchchecken lassen: EKG,Belastung-EKG,Ultraschall.Alles tiptop.Mehr als gesund. Und genrell bin ich ja schon öfters im KH gwesen (wegen der Panik vor HME und anderes)
Ich hab halt manchmal dann die Angst, das ich dann ebend NACH den Untersuchungen doch krank geworden bin und zu dem Zeitpunkt halt gesund war.
Sprich ich hab also Angst, jetzt krank zu sein,wo mein Herz (oder der Muskel darum,ich bin mir da ja nie so sicher) wieder anfängt zu stechen.

@novemberrain
Danke erstmal für die liebe Antwort.
Ich leide leider öfters mal an Schwindel. Meistens kann ichs mir erklären (zu wenig getrunken,gegessen,Tage)
Ist seit ca.3 Jahren,seit einem Jahr schlimm.
Ich sehe es an sich auch so wie du,das man sich konfrontrieren muss. Ich merke auch total nach dem Vorfall mit dem Zumba, das ich jetzt ne Angst entwickle Zumba zu tanzen. Und das wäre grausam,weil Zumba so mega Spaß macht.
Und wahrscheinlich ist es auch so,das ich mir schon vor dem Sport Gedanken mache: Wenn ich mich zum Laufen fertig mache,merke ich manchmal plötzlich,das mir immer mehr schwindelig wird. Und dann schaffe ich grade mal 15 Minuten zu laufen und muss wieder heim....grausam.
Ist halt diese Angst vor einer Herzmuskelentzündung.
Auch wenn ''Schlaflose'' sagt,ich könnte mit einer HME keine 5 Minuten Zumba machen,mich machen halt die Storys von den Sportlern kirre,die plötzlich nach 90 Minuten Fussball umkippen und tot sind...

@mami81
Das ist wohl leider auch ein Problem von mir. Ich war zwar nicht schwanger,aber ich bin mit Sicherheit nicht mehr so trainiert wie vor 3-4 Jahren. Ich hab wie gesagt durch die Angsterkrankung voll zugenommen...

@Dekarboxylierung
Manchmal gelingt es mir,die Angst zu ignorieren. Kurz nach Untersuchungen ging das halt auch (halt die kurze Beruhigung),und irgendwann gehts dann wieder los

05.01.2013 15:43 • #16


hallo, ich glaube du bist einfach zu schlau
hört sich jetzt blöd an, aber manchmal denke ich das auch von mir. Egal wer dir was sagt, du findest immer ein Hintertürchen wie du dir doch wieder (für dich logisch) erkären kannst, warum du jetzt aber eigentlich Angts haben müsstest. Das kenne ich nur zu gut, und ist echt verdammt tückisch. denn du kannst noch 100 mal in Kh rennen, das wird dir nichts bringen. denn wenn der arzt dir sagt dass du donnerstag gesund bist, dann kannst du ja Freitags krank sein, und tot umfallen. du bist in einem ständigen dialog mit dir selber, so wie beim engelchen und Teufelchen: engel: du musst jetzt laufen dein Schwindel ist nur die Angst" , und du rennst los. Teufel"na, komm schon lauf, der Schwindel wird gleich kommen." bums, da ist er da der schwindel.und jezt steigt deine Panik, herzrasen, schwarz vor Augen und egal was der Engel jetzt auch logisches zu dir sagt, der teufel wird immer einen Weg finden mit seiner Logik den Engel zu überlisten. Fazit. Du hörst mit dem Sport auf, weil du so Angst hast, und das nächste ml vor dem Sport sitzt der teufel schon wieder auf deiner Schuter....

Kommt dir das bekannt vor? so gehts mir. bei mir hat Konfrontation lange zeit nicht funktioniert, weil ich mir immer eingerdet habe, dass diesmal die Situation aber ein klein wenig anders ist als das letzte mal, und ja dann diesemla trotzdem wieder etwas sein könnte.

( Das muss jetzt nicht zutreffen, aber kann es sein dass es so ist)
lg

05.01.2013 16:14 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Zitat von xXYumeXx:
Auch wenn ''Schlaflose'' sagt,ich könnte mit einer HME keine 5 Minuten Zumba machen,mich machen halt die Storys von den Sportlern kirre,die plötzlich nach 90 Minuten Fussball umkippen und tot sind...


Leistungssportler haben immer ein vergrößertes Herz und da ist die Gefahr, einen Herzstillstand zu bekommen, gegeben. Die gehen dieses Risiko bewusst ein. Man hört bei Wettkämpfen auch oft, dass dieser oder jener Sportler noch bis zum Vortag mit 39 Fieber im Bett gelegen hat und dann an einem anstrengenden Rennen teilnimmt. Da muss man sich nicht wundern, dass mal einer zu Tode kommt.
Aber wenn du dieses "Herzstechen" spürst, wie kommst du darauf, dass es tatsächlich das Herz ist? Es ist doch viel eher wahrscheinlich, dass es eine Nervenreizung ausgelöst durch eine Verspannung der Brustmuskulatur ist. Ich habe sowas auch manchmal, mal rechts, mal links. Manchmal ist es so sark, dass ich das Gefühl habe, man hätte mir ein Messer ins Herz gerammt und mir regelrecht der Atem stockt. Ich habe das schon seit Jahrzehnten und ich treibe viel Sport und lebe immer noch. Also gehe davon aus, dass es nicht das Herz ist. Untersucht worden ist das noch nie.

05.01.2013 16:50 • #18


xXYumeXx
@Mami81
Haha,das hab ich jaauch noch nie gehört,das ich zu schlau bin D
Aber das was du mit Engelchen und Teufelchen sagst,trifft es bei mir schon ziemlich gut.
So erkläre ich es auch ungefähr Leuten die nicht wissen,was in mir vorgeht wenn die Angst vor Krankheit wieder hochkommt. Ein Ich von mir weiß,das es nur die Angst ist.Das andere Ich flüstert aber immerzu ''Und was ist wenn nicht?''
Trifft es also ziemlich gut Ich hoffe ja das,sobald meine Therapie anfängt,ich besser damit umgehen kann...

@Schlaflose
Ich weiß auch nicht wieso ich fast immer darauf komme,das es das Herz ist.
Und obwohl ich sogar nachweislich Rückenverspannungen habe und mir gesagt wurde,dass das davon kommt...ich kann es halt manchmal nicht mehr glauben.
Glaub mir,ich will es wirklich wieder können.
Ich hatte mal so gutes Vertrauen in meinen Körper, 10-15 Kilometer ohne Angst und alles bin ich gelaufen.
Dahin will ich zurück.

06.01.2013 21:01 • #19


xXYumeXx
Mal um ein Erfolgserlebnis niederzuschreiben:
Gestern sowie heute 60 Minuten Zumba (fast) ohne Beschwerden.
Und lebe noch.
Hallelujah!:D

07.01.2013 18:34 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier