62

Stella75

Stella75

229
1
22
hallo liebe mitglieder,ich durchforste das forum schon seit meiner ersten panikattacke im dezember 13. und konnte mir so schon sehr oft wieder mut machen und sehen das ich nicht alleine bin.Wie gesagt ich hatte meine erste attacke genau am Sylvester morgen.Ich wusste nicht wie mir geschah..... es wurde mir schwummerig und uch dachte ...komm leg dich etwas hin geht gleich wieder .... nix ging. Mir schlug das herz bis zum Hals, mir war kalt und die Brust und der linke Arm taten weh.Nach einer gefuehlten ewigkeit sagte mein Mann dann ....Ich ruf den kRankenwagen ,der dann auch kam ....der Sanitaeter meinte dann ...Ich ruf den Notarzt .OH GOTT.....PANIK.... Der Notarzt sagt ...ganz klar PANIKATTACKE....ICH.... NIE. aLSO AB INS kRANKENHAUS 1 Woche alles untersucht . Alle EKGS Herzecho usw..... Ergebniss PANIKATTACKEN und zu hoher Ruhepuls. Von da an war nichts mehr wie es war .....ES MANCHMAL 20 IN DER MINUTE. Naechster arzt 200 es ungefaehrlich.Zum Glueck. Dann wieder beim Kardiologen Belastungs EKG ...4 aufgezeichnet ...Die kommen aus der Kammer aber nchts gefaehrliches. Aus der KAMMER OH MEIN GOTT....ist das nicht schlimm.....nein denn sie sind zu 100 prozent Herzgesund. Ok ABER SCHWER ZU GLAUBEN. Seit 1 Woche ist es nun mal wieder extrem mit den ES. Mensch ich hab Kinder und es ist echt unangenehm. Hab mir nen Termin beim Phsychiater gemacht ....ich denke ich brauch da echt was gegen was mich erstmal runter bringt ,denn es hat sich bei mir echt ne Herzangst entwickelt. Sorry fuer den langen Text ,und Danke schonmal fuers Lesen

02.10.2014 17:25 • 08.09.2019 x 1 #1


255 Antworten ↓


Heller_Wahnsinn

Heller_Wahnsinn


496
31
69
Hallo Du,

kann mir vorstellen, dass das sehr sehr unangenehm ist. Ich habe auch gelegentlich Extrasystolen, v.a. wenn ich gestresst bin. Ich habe mich einmal beim Kardiologen untersuchen lassen, der meinte, das wäre harmlos, auf dem EKG waren die kaum zu sehen.

Wenn der Arzt Dir nach der Untersuchung sagt, Du bist herzgesund, dann nimm das an und sei dankbar, dass es so ist und hoffentlich auch lange lange so bleibt.

LG
HW

02.10.2014 17:33 • x 1 #2


Stella75

Stella75


229
1
22
Wenn das nur so einfach waere. Ich denke wenn sie nicht so oft waeren ,waere es einfacher. Leider zieht es sich seit 1 Woche ueber den ganzen Tag. LG

02.10.2014 17:37 • #3


martin170de

martin170de


177
2
43
Huhu, Stella75!
Das tut mir Leid; ich wollte (im Hintergrund eine lange Angst/Panik-Karriere hinter mir) nur kurz zu Deinen Extrasystolen sagen: Vor zwei Monaten hatte ich auch eine Phase von 2 Wochen, in der ich permanent, also alle Sekunden bis Minuten welche hatte. . .die sind ekelhaft - aber ja tatsächlich erwiesenermaßen absolut ungefährlich. . .für jemanden mit Angst/Panik-Neigung natürlich "optimal geeignet", klar.
Übrigens, ich hatte auch schon ein paar mal solche Phasen, wo sich dann herausstellte, dass es vom Magen kam - (er "blubberte links oben"). . .es fühlte sich aber nach ES an - und dementsprechend war auch meine Angst-Spirale. . .
Viel Kraft, Erfolg - und Ruhe!
Liebe Grüße,
Martin

02.10.2014 17:48 • x 1 #4


Stella75

Stella75


229
1
22
Danke Martin ,wie lieb von Dir.Ja das mit dem Magen hatte ich auch,war eine Gastritis....hab es erst gemerkt als es schon echt schlimm war .Nach der Spiegelung sagte der Arzt ....Sie haben eine Gastritis. Als er das sagte, ging es mir dann von jetzt auf gleich schlecht. Das war eine Woche nach der Panikattacke.Also waere da ein zusammenhang.Da ich mich auch recht schnell aufrege.Aber die ES sind echt anstrengend . Hast du dabei einen normalen Blutdruck oder spuerst du die ES auch am Puls-

02.10.2014 17:56 • #5


martin170de

martin170de


177
2
43
Gerne!
Hmmm. . ."Ob ich dabei normalen Blutdruck habe - ODER sie auch am Puls spüre"?. . .Ja. . .
Für mich ist das kein Widerspruch. . .also, die "echten ES"(nicht Magen) habe ich bei "normalem Blutdruck"(wobei ich Betablocker nehme) gehabt und auf bekannte blöde Weise gespürt - und bei zusätzlicher Prüfung dann AUCH am Puls.
Ich wüsste nicht, dass man ES nur bei "unnormalem" Blutdruck AUCH am Puls spüren kann.
Gastritis. ..ja. . .habe ich auch. . (hihihi. . .also, hihihi=*Ironie*).
Liebe Grüße!
Martin

02.10.2014 18:09 • x 1 #6


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Hallo
Leider kenne ich auch diese ES. Völlig nervig und versetzten mich immer in Angst.....Finde Panikattacken schon schrecklich aber wenn mein Herz anfängt zu spinnen
So wie ich gelesen habe haben das sehr viele...Helfen tut es mir nicht wirklich weil mein Onkel mit 49 am Herztod gestorben ist und meine Mutter schon 2 mal einen Herzinfakt hatte.
Welche Medikamente nehmt ihr?Nutzen die? Kommt das nicht von der Belastung der Panikattacken
LG Hasengöttin

02.10.2014 18:30 • x 1 #7


Stella75

Stella75


229
1
22
Martin , ich meinte eher ob dann der blutdruck unter den ES höher geht oder ob der Puls schneller wird und du panik bekommst . hasengöttin ich denke nicht denn ich bekomme die ES auch ohne panik also aus heiterem Himmel. Wenn es morgens schon anfängt weiß ich , das ich die ES den ganzen Tag haben werde . Was wohl auch daran liegt das man sehr hellhörig wird . (Leider). Mit hilft es sehr hier zu lesen , alleine schon weil ich sehe das ich nicht alleine bin . Ich nehme bisoprolol 2,5 morgen und 1,25 abends . Was aber gegen die ES wohl nicht so gut hilft . Habe es wegen zu hohem Puls bekommen . Wenn es ganz schlimm kommt ( für den absoluten Notfall) hab ich tavor hier .

02.10.2014 19:11 • #8


martin170de

martin170de


177
2
43
Huhu, Stella75!
OK!
Soweit ich es feststellen/beurteilen konnte, geht der Blutdruck nicht hoch, wenn die ES auftreten - aber, je nach Verfassung kommt schon gesteigerter Puls und Panik.
Verfassung ist dabei psychisch/angstmäßig gemeint; wenn ich es souverän abgehandelt bekomme, in dem Moment, dann passiert nix weiter.
Viele Grüße und wenig ES!
Martin

03.10.2014 07:39 • x 1 #9


Stella75

Stella75


229
1
22
Guten morgen, was bekommst du dagegen außer dem betablocker? Oder was tust du selbst ? LG

03.10.2014 07:55 • #10


martin170de

martin170de


177
2
43
Huhuhu!
Den Betablocker nehme ich aufgrund einer speziellen vasovagalen Symptomatik - und nicht gegen die ES (nur am Rande gesagt).
Also - eigentlich bekomme ich "nix" dagegen (außer, dass sich der Betablocker sicher etwas positiv auch auf die ES auswirken wird).
Und dagegen tun. . .auch nicht so viel. . .ich treibe ein wenig Sport (Hanteltraining usw. 3x die Woche). . .und vor allem, ich versuche, wenn ES auftreten, möglichst "ignorant und souverän" damit umzugehen.
Viele Grüße!
Martin

03.10.2014 08:17 • x 1 #11


Stella75

Stella75


229
1
22
Wow... Ich wünschte es wäre so leicht . Wie gesagt ich hab es seit ner Woche . Und es belastet mich sehr . Auch die Aussage :Sie kommen aus der Kammer , fand ich schlimm Kammer =Kämmerflimmern?! Er sagte es wär nicht schlimm . Herzkatheter Untersuchung wollte er nicht machen . Und die betablocker sollte ich auch weglassen. Mein Herz ist organisch in Ordnung damit kann ich 100 Jahre werden . Ok ! Das muss dann nur noch ankommen . Wie gesagt vielleicht brauche ich wirklich etwas um runter zu kommen . Deshalb auch der Termin beim Psychiater der damals auch alles neurologische ausgeschlossen hat .

03.10.2014 08:24 • #12


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Guten Morgen
Ich war schon mehrmals zur Herzuntersuchung. Alles Ok!Und trotzdem Herzstolpern oder Herzrasen. Es kommt von der Anspannumg im Körper. Magnesium täglich hat man mir gesagt und Sport.......Es ist besser geworden aber nicht weg.....
Tavor habe ich auch da aber das ist ja ein Notfallmedikament bei Panikattacken......
Wenn du zum Psychiater gehst bekommst du bestimmt ein AD verschrieben......ob das bei Es hilft keine Ahnung.....
Was wir alle haben ist das wir sehr in uns reinhören und viel mehr warnehmen als uns gut tut......Hat mir mein Arzt gesagt.....
Schönen Tag noch
LG Hasengöttin

03.10.2014 09:14 • x 1 #13


Stella75

Stella75


229
1
22
Danke für die Antwort ! Es ist so das ich denke das ich vielleicht in dieser akuten Phase, besser mit einem AD bedient bin . Denn so kann ich nichts Unternehmen oder irgendwo hingehen , weil diese ständige Angst das ich umfalle oder herzrasen bekomme ( hatte ich schon ewig nicht mehr)im Moment immer präsent ist .weisst du ich hab drei Kinder und Termine .... Die ich oft nicht wahrnehmen kann .... Warum auch immer ....mein Arzt sagt aber auch Ausdauersport. Und das ich immer in mich reinhöre. Das viele Leute das haben sagt er auch . Die Haben sogar mehr ES als ich . Heftig ! Stelle nur ich mich so an . Nein ....ich bin einfach total eingeschränkt

03.10.2014 09:32 • #14


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
HUHU
versuch doch mal Magnesium...Mir geht es damit besser.....
Und die Angst vor der Angst ist schlimm und hindert uns an einem schönen Leben. Und das musst du durchbrechen...Konfrontation!Ich konnte nicht mehr Auto fahren nicht einkaufen ,nicht alleine sein.Jetzt 9 Monate später kann ich drei mal die Woche zum walking gehen den ganzen Tag alleine sein. Den ganzen Haushalt stämmen. Einkaufen geht auch wieder super....Herzrasen oder Stolpern habe ich trotzden ab und zu...Nicht toll und ich stehe dann immer kurs vor einer Panikattcke aber da muss ich durch.
Es war arbeit und ich muss immer am Ball bleiben. Gehe einmal in der Woche zur Therapie.....Mit Medis( AD) habe ich nicht zu gute Erfahrung gemacht....Habe Atosil und Tavor als Notfallmedikament hier......Du schaffst das mit viel Geduld und Entspannung. Es wird besser.....Einfach ist der Weg nicht aber für mehr Lebensglück tue ich viel.
Und was ich dir noch sagen möchte ....DU STELLST DICH NICHT AN! Lass dir das bitte von keinem sagen.....
Schönen Abend
LG Hasengöttin

03.10.2014 17:17 • x 1 #15


Stella75

Stella75


229
1
22
Das hast du aber alles toll geschrieben . Meine Bewunderung! Magnesium ,hab ich auch schon gehört . Hab ich auch da . Werde ich mal weiter nehmen kann man ja nichts mit falsch machen. Ich wollte ins Fitnessstudio. Einkaufen geh ich manchmal ... Kommt aber auch auf meine verfassung an ! Es ist echt eklig manchmal hab ich nichts , wie gesagt im Moment ist es wieder besonders schlimm.... Die Angst cor der Ohnmacht ist dann wieder da .... Danke für deine lieben Worte !

04.10.2014 08:15 • #16


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Morgen Stella
Gehst du zur Therapie? Magnesium ist gut. Entspannungsübungen!

Mir ging es die letzten Wochen auch nicht besonders aber ich will wieder am Leben teilhaben....Schei......Angst. ich mache das im Augenblick so wenn es mir schlecht geht gehe ich bewußt walking machen oder ein kaufen ...bloß nicht vermeiden....Es ist sauschwer aber sonst kommen wir nicht weiter.....Die Angst(Vermeidungsangst ) hat uns sonst im Griff.

Meine Therapeutin hat mir gute Tipps gegeben.Die helfen mir gut und ich versuche sie wenn es schwierig wird anzuwenden.
Bin vor 3 Wochen das erste mal Bus wieder gefahren...OH Gott mit Panikattacke . ich sollte dann immer denken, die leute im Bus helfen mir wenn ich umkippe. Und was soll ich dir sagen es war echt schlimm aber ich habe die Fahrt überstanden.Konfontation....versuch es mal. Such dir jemanden der Bescheid weiß und los. Ich mache das bewußt alleine weil ich mir und der Angst was beweisen will. TROTZ

Schönen Tag
LG Hasengöttin

04.10.2014 10:00 • x 1 #17


Stella75

Stella75


229
1
22
Guten Morgen Hasengöttin, ich war zur Therapie ! Nach 7 Sitzungen meinte sie ich weiß ja was ich habe ändern könnte man es nicht , da müsste ich durch ! Heute ist Sonntag ... Genau vor 2 Wochen ging es an und vorbei ist es immer noch nicht ... Zum Schreien . Wenn du eine Panikattacke im Bus bekommst , wie stehst du sie durch ? Manchmal geh ich auch Unters Solarium , aber mit ner Freundin oder meinem 13 jährigem Sohn . Ich hab auch immer meine Notfall tabletten dabei .... Gestern wollte ich einkaufen ... Oh Gott wie voll das im Geschäft war drei Kassen offen also wieder raus und warten . Nach 10 Minuten ging es dann . Ich bekomme kein herzrasen nur Schiss ! Ich hab so ne Angst weil immer gleich Eine ES kommt und mir dann etwas schwummerig wird ... Gerade abends wenn ich liege... Sind die vermehrt ... Das nervt richtig

05.10.2014 07:47 • #18


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Guten Morgen
Ich gehe schon lange zur Therapie Über Jahre. Meine Tochter ist vor 7 Jahren an MS erkrankt und mein Vater ist an Krebs gestorben. Meine Panikattacken sind eine summe auf vielen vielen Schicksalsschlägen und Stress.
Such dir umbedingt eine neue Therapeutin.. Ist eine frechheit sowas zu sagen......Ich verstehe dich gut aber mach weiter mit der Konfrontation......
Es ist echt schei...schwer aber nur so lernt unser Gehirn das es auch wieder anders geht.

Im Bus, oh Gott, war schrecklich aber nur so lerne ich. Bin eingestiegen und habe mit meiner Familie Whatsapp geschrieben. Panik kam und ging auch nicht. Wollte jede Haltestelle aussteigen aber das darf man nicht wenn man Konfrontation macht.Die Freundin von meinem Sohn kam zufällig auch in den Bus.Wir haben zusammen gesprochen und dann war ich auch schon am Ziel......Total an Ende aber ich habe es geschaft.....Bin dann eine Runde durch den Park um mich zu beruhigen und war stolz auf mich....
Zur Zeit habe ich auch wieder vermehrt Angst vor der Angst.....und trotzdem gehe ich gleich eine Runde laufen.

Guter Tip:::::Wenn du in ein Geschäft gehst und dir wird komisch dann sage dir :"Ja und wenn ich hier gleich umkippe sind viele Leute hier die mir helfen!
Hat mir meine Therapeutin gesagt das ich diesen Satz mir dann immer wieder sagen soll....Es hilft.

Sprech jemanden an, das habe ich auch schon bei einer Panikattacke gemacht in als ich in einer Schlange an der Kasse stand....Wollte die ganze Zeit nur raus laufen aber wenn man einmal in der Schlange steht muss man durch.....Habe eine ältere Dame hinter mir angesprochen. Warum sie so viel Katzenstreu kaufen würde usw. Ich war abgelenkt und schon war ich dran und konnte bezahlen......

Das klappt bei mir ob bei dir musst du ausprobieren.......Versuch macht klug.......

Das mit den ES im Ruhezustand ist echt nervig und macht Angst und das macht wieder Stress. Kennen echt Viele ......Ablenken

LG Hasengöttin

05.10.2014 10:02 • x 1 #19


Stella75

Stella75


229
1
22
Oh man da hast Du ja so einiges hinter dich gebracht .Kein Wunder das Du dann Panikattacken hast. Das tut mir echt leid.Ich habe erstmal einen Termin beim Phsychiater gemacht ....der dauert aber leider auch bis zum 17,11.....ich weiss im moment gar nicht,wie ich die zeit bis dahin mit diesen HRS rumkriegen soll.....ich fange wieder an zu arbeiten am 1.9 davor graut es mir am meisten.Was wenn ich da auch den ganzen Tag HRS habe. LG Das mit dem phsychiater sagte ich bereits .......ups

09.10.2014 09:59 • #20




Dr. Matthias Nagel

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag