Melanie29

Melanie29

393
97
Hallo
Ich hab da mal ein problem das mich echt fertig macht seit Tagen habe ich heftigstes Augenlidzucken nur am linken Auge,aber leider hört es nicht mehr auf.
Wenn ich glück habe liegen zwischen dem zucken 3-5 min.
Es ist echt nervig und macht mir Angst da es ja nun seit Tagen ist,kennt das jemand?
Im internet habe ich gelesen das es stressbedingt sein kann,aber mal ehrlich im moment hab ich weniger stress wie sonst.
Kennt das jemand??
Lg Melanie

07.11.2008 23:44 • 13.11.2008 #1


17 Antworten ↓


GastB


Komisch, ich habe das ebenfalls seit ca. 2 Tagen. Auch links. Es zuckt anhaltend, macht nur ab und zu Pause, wenn ich es vorsichtig massiere. So extrem habe ich das noch nie gehabt.

Ich habe zur Zeit auch eher wenig Stress. Aber meine Brille ist inzwischen veraltet, ich brauche dringend eine mit den neuen Stärken. Das Zucken kommt vor allem, wenn ich die Augen nach unten halte, zum Lesen oder auf die Tastatur.

Früher hat mir immer die Einnahme von Magnesium geholfen (ist für die Nerven).

07.11.2008 23:58 • #2


Melanie29

Melanie29


393
97
hi Gast,
ich nehme Magnesium ein,bin am überlegen ob ich mir aus der Apotheke Vitamin B besorge soll wohl auch helfen können,es nervt nur ungemein
Beim mir gibt es keinen Anlass,es zuckt ständig,egal ob ich lese,Tv gucke musik höre ect.
Es ist halt beängstigend es auf eine so lange Zeit zu haben und dann auch noch ununterbrochen.
Ich denke immer wenn es ne weile(viel.5 min)nicht kommt endlich hört es auf und dann fängt es wieder an*grmpf*das ist wirklich ärgerlich
Lg Melanie

08.11.2008 00:10 • #3


gajoko


1252
21
Huhu,

ich habe das auch phasenweise sehr schlimm. Kann da dann auch nicht an mehr Stress oder so festmachen.

Es ist aber nicht schlimm und geht wieder nach ein paar Tagen weg.

Ich versuche dann einfach nicht mehr dran zu denken und wenig zu lesen oder am Computer zu machen, denn das strengt die Augen extrem an.

Du kannst ja zur Beruhigung mal zum Augenarzt gehen oder dort anrufen, die können Dir bestimmt die Angst nehmen.

LG
Gabi

08.11.2008 07:52 • #4


Biggi


Ich kaufe mir bei Schlecker immer diese Tabletten von Doppelherz da ist Magnesium mit Vitamin B Komplex und Folsäuere enthalten hilft mir auch bei Lidzuckungen und entkrampft den ganzen Körper und man wird herrlich ruhig davon.,Und ich schwöre auf Schüsslersalze,!

Gute Besserung Melanie29.




Glg Biggi

08.11.2008 09:02 • #5


sherlock


Ja, kenn ich!

08.11.2008 10:04 • #6


Limara


87
3
Augenliederzucken kommt davon, dass sich ein Nerv verklemmt hat. ÜBERHAUPT nicht tragisch, hat jeder mal. Einfach abwarten, das gibt sich von selbst wieder.

08.11.2008 10:08 • #7


wonnie4u


348
23
Hi Melanie!

Ich kriege dieses Zucken immer grade NACH Stressphasen, wenn ich wieder zur RUhe komme. Ich hatte sowas auch schon mehrmals tagelang, echt ätzend... Hoffentlich geht es bald weg bei dir!

Wonnie

08.11.2008 10:27 • #8


Tini67


787
16
oh da kann ich auch ein Lied von singen habe ich auch sehr oft hält teilweise länger als ne Woche bei mir an ,laut Arzt kann man nichts wirklich dran machen ,das hätten viele Leute häufiger.aber ich weiß es kann einen bekloppt machen !
Sage dir aber immer wieder es ist nichts gefährliches und irgend wann ist es wieder weg




LG.Tini

08.11.2008 12:29 • #9


TheSaint

TheSaint


213
4
35
hi melanie,

kenne ich auch, das augenlidzucken... bei mir is das aber meist nicht in den streßphasen selbst, sondern oftmals auch deutlich nachdem die streßphasen schon länger vorüber sind. das ist wohl bei jedem unterschiedlich, wann solche symptome mal auftreten. ich bin generell jemand, dessen körper immer erst dann "reagiert" wenn der streß vorbei ist und der geist und die seele zum nachdenken und zur ruhe kommen...

generell ist augenlidzucken nichts schlimmes, dass sich meist von selbst wieder gibt. magnesium is ein guter tip, ich nehme biomagnesin von madaus. das is zwar etwas teurer, sind aber gut dosierbare lutschtabletten. gibt es nur in der apotheke. von diesen ganzen brause-, lutsch- und sonstigen präparaten aus supermärkten und Dro. halte ich nicht wirklich viel, weil die, wann immer man testberichte drüber lesen kann, in der regel ziemlich schlecht abschneiden. achja - auch in der apotheke kaufe ich solche "vitamin-brause-tabletten" nicht. die taugen nix, ausser dem hersteller geld zu bringen...

und generell wäre evtl. ein vitamin-b-komplex nicht verkehrt. da bin ich im übrigen grad auf der suche nach was gutem

das ein nerv am augenlid eingeklemmt ist, hab ich so noch nie gehört und halte ich auch nicht für sehr wahrscheinlich, da das augenlid von ein paar trigeminusästen inerviert wird und man bei problemen mit dem trigeminusnerv doch deutlich mehr probleme, sowie starke schmerzen im gesichtsbereich hat und nicht "nur" augenlid-zucken.


lg und "gute besserung"

08.11.2008 12:39 • #10


Mäuselpups


Ja, die Brausetabletten taugen wirklich nichts. Aber auch Vitamin B 6 oder 12 helfen nur INTRAVENÖS, ich hatte mir Vitamin B immer zur Winterzeit vom Heilpraktiker Spritzen lassen, und Vitamin C auch, da hab ich beim Heilpraktiker am Tropf gehangen ne viertel Std. und es mir geben lassen, und Vitamin B hab ich mir 6 mal eine Spritze pro Woche geben lassen, das hilft sehr gut aber kostet auch gutes Geld. Ansonsten sind Vitamintabletten ob aufzulösen oder zum kauen nur Geldschneiderei, weil es erwiesen ist, das der Körper die so wieder ausscheidet. LG

08.11.2008 12:46 • #11


Limara


87
3
Bei mir tritt sowas völlig unabhängig vom körperlichen Befinden auf, meine Mutter, eine Krankenschwester, meinte das käme einfach, wenn sich eben ein Nerv verklemmt.

Ich hab mir dann keinen großen Kopf gemacht, denn das ist ja nicht schmerzhaft und irgendwann ist es eben weg.

Wenn man sich natürlich drauf konzentriert nervt es einen in die Hölle.

08.11.2008 14:53 • #12


rockshaver1975


2012
8
27
da ich eh eine kaputte leber habe bekomme ich seit 3 jahren b12 spritzen 2 mal die woche die sind garnicht so teuer und helfen ungemein auch gegen nervenflattern ich habe es seit dem deutlich weniger10 packungen reichen für 1 jahr a 10 ampullen kosten 45 euro

08.11.2008 17:02 • #13


Mäuselpups


Ja das Präperat kostet meist nur ein Bruchteil, aber der Heilpraktiker der das Spritz nimmt auch gern 20-30 Euro pro Spritze. Mag ja sein, das die Kasse es bei dir mit der Leber übernimmt, aber als normal gesunder bezahlst du mehr als nur das Präperat. LG

08.11.2008 17:07 • #14


rockshaver1975


2012
8
27
ist ja garnicht war kenne viele die diese spritzen ampullen nur bezahlen müssen der rest übernimmt die kasse das ein heilpraktiker das bezahlt haben will ist mir klar ein arzt nimmt dafür kein geld, ich halte nichts von heilpraktiker nicht in diesen dingen

08.11.2008 18:03 • #15


Tini67


787
16
ich wollte nur mal mitteilen ich habe auch seid Gestern wieder dieses Augenlid zucken obwohl es mehr Richtung Augenbraue ist ,ganz super ich bin begeistert !
Ich denke aber auch diesmal das es durch eine Stresssituation ausgelöst wurde da ich zur Zeit über etwas stark nachdenke und mir den Kopf mache ob es richtig oder Falsch ist .Mal sehen wie lange es diesmal anhält.


LG.Tini

12.11.2008 13:32 • #16


Patti


63
7
Hallo Ihr Lieben,

das Augenlidzucken habe ich persönlich wenn ich Stark angespannt bin und mir zu viele Gedanken mache.
Mir hilft einfach entspannen und versuchen abzuschalten bzw. mit einer vertrauten Person über mein Problem reden.
LG Patti

13.11.2008 20:16 • #17


sunnybunny2


17
2
auch ich habe dieses zucken
es fing an mit dem auge
ab und an auch an der nase und dem mund
meine ärztin meinte das es die nerven sind
die unruhe und so

wie ichhier rauslese soll magnesium auch helfen
da werd ich mich mal bei meiner ärztin erkundigen ob ich es nicht auch mal versuchen soll
mich beängstigt es immer

13.11.2008 20:33 • #18



Dr. Hans Morschitzky


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag