2

Nine2014bln

Nine2014bln

187
24
19
Hallo an alle...

Leider muss ich mich mal wieder ausheulen....Seit gestern Abend habe ich echt heftiges Herzstolpern was mich kaum in den schlaf kommen lies...Heute geht es leider weiter und ich bekomme immer mehr panik...Bisher waren meine ekgs immer in ordnung und beim Kardiologen meine jährliche untersuchung (zuletzt im april) auch...

Warum habe ich aber nur seit gestern wieder so heftiges Herzstolpern?Es rumpelt richtig in der Brust und fühlt sich so beängstigend an,irgendwie als wenn einem kurz der Atem stoppt.Wer ke nt das?

18.12.2015 11:39 • 27.12.2015 #1


43 Antworten ↓


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Hey Nine,

nun, Du hast schon einige Themen eröffnet wo es um Dein Herz ging/geht. Durch Deinen Herzfehler vist Du mehr oder weniger in Kontrolle beim Kardiologen. Somit kann Dein Herzrasen/-stolpern nicht wirklich was mit dem Herzen zu tun haben.

Denke mal es sind funktionelle Störungen, die Dich zwar beeinträchtigen, aber nicht weiter schlimm sind. Nach den Todesfällen von Deinem Vater und Mutter hattest Du ja mehr Probleme. Hast Du die Verluste je aufgearbeitet?

18.12.2015 12:05 • #2


Nine2014bln

Nine2014bln


187
24
19
Nein aufgearbeitet habe ich es leider nie,da mir bisher der mut fehlte dies zu tun.Aber da ich nun gerade beim Hausarzt sitze werde ich es wohl mal ansprechen,wie die möglichkeiten da aussehe .

18.12.2015 12:07 • #3


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Liebe Nine,

halte es für wichtig. Unsere Seele vergisst nichts. Denke schon, das daraus bei Dir ne Menge Problematiken entstanden.

18.12.2015 15:42 • #4


BBrecht

BBrecht


507
16
120
Ich hatte es neulich auch mal wieder. Ich habe mir angewöhnt, es nicht zu beachten.
Ich bin dann absichtlich ziemlich schnell die 3 Stockwerke an meiner Arbeisstelle hochgegangen in schnellem Tempo. Es ging problemlos. Dann wuste ich, es war einfach funktionell und habe mich nicht mehr drum gekümmert, über Nacht ging es weg.

18.12.2015 15:45 • #5


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Hey BBrecht

18.12.2015 16:38 • #6


Nine2014bln

Nine2014bln


187
24
19
Danke erstmal für alle Antworten.

Mein Hausarzt hat mich abgehört,Blutdruck gemessen und Puls.

Es war alles Normal,ausser das mein Herz natürlich schneller schlägt und win paar extraschläge macht durch meine Panik.

Ekg ist wurde vor kurzem gemacht...Ich soll nun wenns ganz schlimm ist bei bedarf ne halbe Betablocker mehr nehmen.

LZ Ekg ist beim kardiologen für Januar schon geplant.

Und ich soll mich nun auch bei einer Psychologin mal melden und ein Erstgespräch ausmachen und gucken ob das was für mich wäre...

Das Herzstolpern ist immernoch und fühlt sich trotz allem einfach mies an...ich finde es echt krass was die psyche mit einem anstellt....

18.12.2015 19:24 • #7


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Liebe Nine,

ja, es ist krass was die Psyche alles anstellen kann. Ich hatte vor 21 Jahren ne starke Herzphobie und dann wechselte es in eine Generalisierte Angststörung. Es gab nichts im Körper, wo ich nicht drauf "abfuhr" und alles machte Angst. Damals war es mit der Angst noch nicht so publik und solche Foren gab es auch nicht. Ich war ziemlich auf mich alleine gestellt.

Ich änderte einiges in meinem Leben; lernte Nein zu sagen; probierte neue Hobbys aus und nach allem in allem 1 1/2 Jahren (incl. Klinik) war der Spuk vorbei. Dies ist nun, wie geschrieben, 21 Jahre her.

Es wird aufhören, aber erst wenn Du Dein wirkliches Leben lebst. Nimm das Erstgespärch in Anspruch.

Anm.
Stell Dir vor, sie hätten ernsthaft was am Herzen gefunden; was dann?

18.12.2015 19:29 • #8


Lotta1707

Lotta1707


159
9
39
Hey dieses Thema könnte mir evtl helfen,
Ich vermute ich habe extrasystolen. Eher selten aber intensiv, dieses herzstolpern in der Brustbein Gegend das einem kurz den Atem und Vorallem den Verstand raubt. Die kommen Ca 1mal im Monat vor.
Ich würde kardiologisch abgeklärt, aber hatte dieses poltern nie wenn dann mal ein ekg geklebt hat. Also wurden auch keine ves/sves diagnostiziert.

Kann ich also trotzdem davon ausgehen dass es diese ungefährlichen und nicht behandlungsbedürftigen extrasystolen sind?

Liebe Grüße

18.12.2015 22:56 • #9


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Ja, ganz sicher Lotta.

19.12.2015 08:53 • x 1 #10


Panikpatient


2
Hi ich werde mich freuen mal von dir zu hören,mich quält das gleiche,grüße mike

19.12.2015 19:02 • #11


Lotta1707

Lotta1707


159
9
39
Wen meinst du denn?

19.12.2015 19:23 • #12


Nine2014bln

Nine2014bln


187
24
19
Wie sieht es bei euch trotz Herzstolpern denn immer mit eurem Blutdruck aus?Ist er bei euch trotz allem immer normal?

Meiner war gerade 110/65 puls 75 also eigendlich nix dran auszusetzten,trotzdem hat man ja seine beschwerden weiterhin druck im Brustkorb und das Stolpern.

22.12.2015 12:17 • #13


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Liebe Nine,

was hast Du ausser den Beschwerden, was Dir Freude oder Dich glücklich macht? Denke, wenn man organisch gesund ist, ist das auch schonmal was. Was meinst Du?

22.12.2015 12:59 • #14


Nine2014bln

Nine2014bln


187
24
19
Ja organische Gesundheit ist aufjedenfall etwas worüber man sich freut (wenn man denn davon überzeugt ist gesund zu sein) ansonsten sind meine Kinder,mein Partner und mein Hund meine positiven ermutigungen im Alltag und die mir freude bereiten:)

22.12.2015 13:16 • #15


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Liebe Nine,

nun, das ist ne ganze Menge. Mein Kind ist gross, lebe alleine und dann bleiben 3 Katzen.

22.12.2015 13:17 • #16


Lotta1707

Lotta1707


159
9
39
Zitat von Nine2014bln:
Wie sieht es bei euch trotz Herzstolpern denn immer mit eurem Blutdruck aus?Ist er bei euch trotz allem immer normal?

Meiner war gerade 110/65 puls 75 also eigendlich nix dran auszusetzten,trotzdem hat man ja seine beschwerden weiterhin druck im Brustkorb und das Stolpern.



Also ich tue es mir gar nicht erst an meinen Druck und Puls zu messen. Das sind nur Sachen die einen wieder verrückter machen.
Klar der Blutdruck schwankt manchmal sogar um sehr krasse Werte, aber solange alles stabil ist brauchst du doch darum nicht sorgen. Dein Körper ist in der Lage alles zu regulieren. Auch deinen Puls.

Ich hatte ne Phase da habe ich fast mit der Hand am Hals geschlafen damit ich meinen Puls überwachen kann. In dieser Zeit ging es mir am schlimmsten. Irgendwann hat meine Mama und mein Freund es mir verboten. Und siehe an, mein Herz schlägt noch, regelmäßig und kräftig.
Hör auf deine Werte zu messen, so kann es nicht besser werden.

Liebe Grüße

23.12.2015 10:06 • #17


Lotta1707

Lotta1707


159
9
39
Zitat von Lotta1707:
Zitat von Nine2014bln:
Wie sieht es bei euch trotz Herzstolpern denn immer mit eurem Blutdruck aus?Ist er bei euch trotz allem immer normal?

Meiner war gerade 110/65 puls 75 also eigendlich nix dran auszusetzten,trotzdem hat man ja seine beschwerden weiterhin druck im Brustkorb und das Stolpern.



Also ich tue es mir gar nicht erst an meinen Druck und Puls zu messen. Das sind nur Sachen die einen wieder verrückter machen.
Klar der Blutdruck schwankt manchmal sogar um sehr krasse Werte, aber solange alles stabil ist brauchst du doch darum nicht sorgen. Dein Körper ist in der Lage alles zu regulieren. Auch deinen Puls.

Ich hatte ne Phase da habe ich fast mit der Hand am Hals geschlafen damit ich meinen Puls überwachen kann. In dieser Zeit ging es mir am schlimmsten. Irgendwann hat meine Mama und mein Freund es mir verboten. Und siehe an, mein Herz schlägt noch, regelmäßig und kräftig.
Hör auf deine Werte zu messen, so kann es nicht besser werden.

Und was den Druck im Brustkorb betrifft, der geht wenn du ihn nicht herbei rufst. Ich bin ja kein Vertrauter von Google, aber der Druck kommt von deiner Psyche. Lenk dich ab und konzentriere dich man ein paar Tage auf deinen rechten Fuß. Entweder geht der Druck im Brustkorb weg, oder er wandert sogar in deinen Fuß. Dann weißt du es ist Humbug

Liebe Grüße

23.12.2015 10:10 • #18


Manius


186
16
20
Hi Leute, mir gehts grad auch wieder schlecht. Das was ich bei vielen merke ind auch bei mir, sind Phasen, eine Zeit lang ist alles gut, dann kommt es wieder zurück.

Hatte jetzt 3,4 Wochen mit dem Herzen ruhe, also nicht so oft und auch nicht intensiv. Manchmal hab ich welche die ich einfach wahrnehme aber nicht so unangenehm finde. Gerade vorhin war es so dass ich kurz etwas in der Brust verspürte eine Art Druck. Ich wollte an meinem Handy mal den Puls messen und hab angefangen und sehe so die normalen Zacken und Linien vom Herzschlag und dann plötzlich so ein heftiger stolperer. Der war dann auch am Handy zu sehen so richtig durcheinander die Linie. Der feste schlag dann hat sich angefühlt als ob ich spüren würde wie das Herz das Blut rauspumpt. Voll unangenehm. Danach habe ich immer so ein unwohles Gefühl im Brustkorb. Habe danach Blutdruck gemessen, 120/90, normal habe ich immer 120/70-80, daher der Untere hat sich erhöht. Ich denke mir immer das kann doch nicht normal sein und dass da was nicht stimmt. Ich hatte auch schon 2 mal Salven, das ist auch richtig schlimm. Verspürt ihr auch verschiedene stolperer? Ich hatte sie schon in sehr viel verschiedenen Arten verspürt.

23.12.2015 10:30 • #19


FraukeB.

FraukeB.


1268
6
158
Hallo manius,

Ich kenne das genauso.
HRST in sämtlichen Formen und Farben
Mal viele stolperer hintereinander, dann wieder so ein flirren, dann wieder extrem harte stolperer usw...
Hab es schon so viele Jahre.
Wache manchmal auch nachts auf, weil es stolpert.
Ist Mega unangenehm. Aber oft ungefährlich.
Lass es immer mal kardiologisch abklären.
Langzeit EKG z.B.

HRST können ein Symptom der Angst sein.
Es gibt aber auch Menschen, die haben HRST und das macht Angst.
Aber meist sind diese unangenehmen
Dinger harmlos.
Es fühlt sich sehr bedrohlich an, dass weiß ich. Das ist bei mir auch so.

23.12.2015 10:57 • x 1 #20




Dr. Matthias Nagel

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag