Pfeil rechts
10

funkel36
hallo

plötzlich sind wieder diese herzstolpern aufgetreten...ich sitz in der umschulung..und weiss nicht wie ich mich runterkriegen soll. es hüpft und ich zitter..kalte hände..angst..kribbeln am hinterkopf..verspannter schmerzhafter rücken...weiss nich was ich machen soll..

gruss

07.10.2011 10:01 • 27.02.2020 #1


101 Antworten ↓


Hallo funkel36,

das ist eindeutig eine Panikattacke. Aber hab keine Angst, beruhige dich, in dem du tiefe Atemzüge machst. Tief in den Bauch einatmen und schön langsam und möglichst lange wieder ausatmen. Entspanne dabei deine Muskeln, lass die Schultern fallen.
In ein paar Minuten wird es abklingen.
Ich habe diese Herzstolperer nämlich auch, wenn ich eine Attacke bekomme. Ist tatsächlich sehr unangenehm aber nicht bedrohlich. Das Nervensystem ist halt etwas durcheinander geraten. Trink auch viel während einer Attacke, das reguliert den Kreislauf.

Drück dir die Daumen

Grüße
Übermutti

07.10.2011 10:40 • #2



Herzstolpern Forum für Betroffene

x 3


funkel36
ich danke dir...aber es ist so schlimm..das mir total schwupprig im kopf ist..und wenn ein aussetzer kommt..schwindlich wird...und mein sehvermögen beeinträchtigt ist...man ist so hilflos und man will sich nichts anmerken lassen..hab schon baldriandragees genommen und nen tee getrunken...egal wie ich atme es wird ja nich besser...hmm

lg

07.10.2011 10:49 • #3


22.03.2012 16:30 • #4


keiner antwortet

23.03.2012 11:49 • #5


HeikoEN
Wenn nichts beim EKG festgestellt wurde, könnte man vermuten, dass es normal ist und Du es nur als solches wahr nimmst.

Es ist so, dass ca. 50% der Bevölkerung Herzstolperer hat. Nur die nehmen es nicht so wahr.

Deine Aufmerksamkeit ist sehr darauf gerichtet, weil Du ja schon förmlich darauf wartest, dass der nächste Stolperer kommt.

Was tust Du denn für Deine Entspannung?

Nimmst Du die Stolperer auch bei körperlicher Bewegung, normalen Gehen, z.B. an der frischen Luft in der Natur, so wahr?

Was sind dann Deine Gedanken, wenn ein Stolperer auftritt?

Als Betroffener kann ich Dir nur sagen, das Herzstolperer, wenn es etwas pathologisches, also was am Herzen wäre, relativ harmlos sind.

Wurde Dein Herz auch strukturell untersucht? Also Ultraschall/Echokardiographie?

Beim Herzen gibt es zwei große Bereiche die interessant sind, einmal das "elektrische" Herz, also die Erregung vom Sinusknoten, der Grund, warum Dein Herz überhaupt schlägt (Diagnostik über EKG) und einmal die Struktur des Herzmuskels (Diagnostik über Ultraschall). Also ob die Kammern ok sind, ausreichend Blut gepumpt wird usw.

Wie alt bist Du denn?

Wenn das "nur" Episoden sind bei Dir, also mal für ein paar Tage was, dann wieder nicht, kannst Du von einem NICHT pathologischen Problem ausgehen. Dann wären die Bereiche Herzphobie, Angsterkrankung usw. für Dich interessant...

23.03.2012 17:48 • #6


HeikoEN
sorry...falschposting!

23.03.2012 17:49 • #7


Hallo Unicorn,

ich verstehe dich total
manchmal püre ich diese herzstolperer tage nicht dann sins sie wieder sehr deutlich zu spüre,was mich richtig in angst und panik vesetzt...gestern abend zum beispiel lag ich im bett habe fern gesehen,mal wieder meinen puls gefüühlt als dieser (beim fühlen) immer schwächer wurde,dann wurde mir auch ganz komisch ,bin aufgestanden und nach 2 minuten war es wieder ok......doch diese angst das doch etwas nicht stimmt begleitet mich den ganzen tag....
obwohl erst vor 2 monaten 3 oder 4 ekgs gemacht wurden,1 lg ekg,ein herzultraschall und ein großes blutbild gemacht wurde....
war natürlich alles ok.....
doch sobald es nur etwas pickst rund umd herz oder diese stolperer oder das schwächegefühl kommt,sitzt die angst einem wieder im nacken...
LG Linda

03.04.2012 07:28 • #8


Hallo Unicorn,

Meinst du nicht, dass du das Stolpern dauernd hast und nur jetzt wieder vermehrt spürst? Ich habe auch Extrasystolen und mal spüre ich sie, und mal nicht. Oft beginnt es, dass ich meinen Puls fühle. Wenn dieser mir "komisch" erscheint, spüre ich die Extrasystolen bis in den Hals. Wenn ich allerdings abgelenkt bin oder spazieren gehe, spüre ich nichts. Meistens löst Stress spürbare Extrasystolen aus. Zumindest ist es bei mir so...

Hast du vll momentan viel Stress, oder achtest du wieder zu sehr auf deine Symptome?

03.04.2012 18:58 • #9


Bei mir hängt es immer von den jeweiligen Lebensumständen ab, wie oft mein Herz stolpert. Wenn ich eine unbefriedigende Beziehung habe, stolpert es doller. In Zeiten der Harmonie oder ohne Beziehung weniger.

Auch Einschränkung von Alk. und Koffein haben sich sehr positiv ausgewirkt. Organisch hat man auch nichts festgestellt, beim Dauer-EKG nur eine einzige Extra-Systole.

LG und gute Besserung, Hanna

15.05.2012 22:44 • #10


ich habe auch herzstolpern, 4 wochen jeden tag , jede minute . vor drei wochen hat ein arzt eine vergrösserung der schilddrüse festgestellt. abklärung ist am 4.6.,kann das auch daher kommen.

grüssli

22.05.2012 17:26 • #11


Hallo zusammen, ich leide auch seit Jahren unter Extrasystolen und Herzstolpern. Nun war der alljährliche Arztcheck, Blutbild in Ordnung, Schildrüse, etc. Als das EKG gemacht wurde, hatte ich das Gefühl, mein Herz stolpert nur so durch die Gegend, und hatte echt Angst vor dem Ergebnis. Und was war? Keine einzige ES zusehen! Ich konnte es nicht glauben, einzig, der Puls ist zu hoch, dagegen bekomme ich nun eine geringe Dosis betablocker, weil ich sonst auch einen hohen Ruhepuls habe. Dann kann man doch wirklich mal wieder sehen, was die Psyche so bewirkt und man oft denkt, das Herz spinnt, aber es ist nicht so.
Es will aber nicht in den Kopf.

14.12.2014 11:58 • #12


Guten Morgen

ich kenne diese leidige Geschichte....leid auch unter Panikattacken, habe die aber seit gut 6 Monaten im Griff sodass ich sogar die Tabletten (gegen die Angst) abgesetzt habe.

Nun liege ich heute morgen total tiefenentspannt im Bett (wohlgemerkt hatte ich seit gestern mittag nichts mehr gegessen) und auf einmal bekomme ich diesen wahnsinnigen "Anfall". Ich merke es flimmert irgendwas in der Brust, ich muss aufstehen, umherlaufen, kriege Panik, atme total flach... und wenn ich an Puls fasse merke ich wie es absolut aus dem Takt ist...zuerst total langsame Herzschläge, gefolgt von wahnsinnigem rasen und totalen unkontrollierten Zwischenschlägen...

Ich war 2008 beim Kardio und habe EKG, Event-Recoder, Echo alles machen lassen. Auch 2013 nochmals ein EKG mit 140, alles in Ordnung. Mehr Sport und weniger psychischer Stress (habe ich leider sehr viel aufgrund familiärer Probleme).

Aber dann DAS heute morgen?! ich bin jetzt seither total fertig, kreidenbleich, Magen grummelt und traue mich nichts zu machen aus Angst es fängt wieder an. Das Problem wäre: ich könnte nicht einmal einen Krankenwagen rufen aus Angst davor ich habe etwas schlimmes (habe panische Angst vor Krankenhaus...).

Es ist wirklich zum verrückt werden, und sich nach so einem Anfall einreden es ist "nur" die Psyche ist einfach irgendwie unglaubwürdig


schönen Sonntag noch!

Lg Sandy

14.12.2014 12:12 • #13


Hi, ich habe zweimal ein Langzeit EKG machen lassen, da wurden 8000 und 11000 ES festgestellt, aber laut Arzt sind sie harmlos. Ich meine damit nur, das die Psyche die Sache verschlimmert.

14.12.2014 14:06 • #14


Zoellner80

08.05.2015 09:25 • #15


Heartfire
Hallo Zoellner80 ,

ja das war leider das berühmte Herzstolpern...

Lg

08.05.2015 14:25 • #16


Zoellner80
Hallo Heartfire...
Toll Hab mich von fast allen "Herz-Negativ-Gedanken" gelöst---wenns gestochen oder so hat hab ichs anne seite geschoben...Jetzt kommt wieder was neues dazu hatte ich aber wirklich noch nie..war auch nur heut morgen das eine mal...
Danke und gruss

08.05.2015 15:41 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Heartfire
Hallo Zoellner80,

diese Beschwerden sind aber medizinisch nicht gefährlich also brauchst du dir darüber keine Gedanken zu machen.
Es kann natürlich auch von zu wenig Magnesium oder Kalium kommen.
Ich habe dir eine Seite herausgesucht, die das nochmal erklärt:

http://www.herzstiftung.de/herzstolpern.html

Lg

08.05.2015 15:55 • #18


Zoellner80
Hey
Hab ja den "verdacht" auf somatisierungsstörung...Kann das davon kommen? Weil das betrifft ja fast jeden eigenen körperteil/region...
Fühlte sich einfach kacka an im Laden als es rumpelte und dann gleich der schwindel ...erste Gedanke "jetzt is soweit "
Hab dann zuhause auch mal geguckt.Hab auch gelesen das nich schlimm is ausser wenn ne Erkrankung vorliegt oder wenns länger geht usw
Dank dir

08.05.2015 16:19 • #19


j_1411
Ja, leider ist es das. Wie die anderen schon sagen.. nix schlimmes, aber wenn es zu oft kommt, ärztlichen Rat holen. Hab wegen dem stolpern von Donnerstag bis Freitag am Langzeit ekg gehangen. Hoffe, dass da auch was drauf ist :/

09.05.2015 04:48 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel