10

Alimentari

03.12.2018 20:13 • #61


resalu
Klar ist der ein wenig hoch, ABER: mit diesem unheimlichen Gefühl (--->ANGST) ist das ja völlig im Rahmen. Auch der Puls war da mit Sicherheit höher.
Ja du leidest. Hinterfragst du warum du leidest?
Ich drück dich.

04.12.2018 08:44 • x 1 #62


NIEaufgeben
Naja für das du solche Angst hast hält sich der Blutdruck noch gut,hatte schon viel höheren....das Herzstolpern kenne ich auch sehr gut....Versuche dich zu entspannen und höre etwas Musik das hilft mir manchmal....und Versuche raus zufinden was deine Angst auslöst

04.12.2018 10:30 • x 1 #63


Bolle2012
Wie soll man sich entspannen wenn die angst so eine macht hat?

04.12.2018 10:33 • #64


NIEaufgeben
Ja ich weiß,aber versuche es immer wieder bis es klappt ....nicht aufgeben ...ich bin in der gleichen Situation und auch ich muss es noch lernen aber es kann klappen

04.12.2018 10:35 • x 1 #65


Alimentari
Hallo zusammen,
Erstmal danke für die Reaktionen.
Manchmal traue ich mich gar nicht zu schreiben,
weil ich denke: das liest keiner und es interessiert
nicht umso schöner wenn sich jemand
meldet.
Leider gehts heute Abend wieder los-
Vor einer Stunde etwa.Starker Schwindel,
Pudding in den Beinen, dass Atmen fällt schwer.
Angeschlichen.An Resalu: Danke fürsDrücken
Ich zerdenke mir den Kopf was der Grund dafür
sein kann.
War bis Oktober beim Psychologen... das half
etwas.
Sitz jetzt allein auf dem Sofa und spüre jedes
Ziehen im Herzen und sein Stolpern.
Zum Heulen.
Ich brauche Sicherheit und werde morgen
meinen Hausarzt besuchen.Muss wissen das
es nicht körperlich ist.
Dumm eigentlich.Aber ich fürchte mich

04.12.2018 20:48 • #66


NIEaufgeben
Zitat von Alimentari:
Hallo zusammen,
Erstmal danke für die Reaktionen.
Manchmal traue ich mich gar nicht zu schreiben,
weil ich denke: das liest keiner und es interessiert
nicht umso schöner wenn sich jemand
meldet.
Leider gehts heute Abend wieder los-
Vor einer Stunde etwa.Starker Schwindel,
Pudding in den Beinen, dass Atmen fällt schwer.
Angeschlichen.An Resalu: Danke fürsDrücken
Ich zerdenke mir den Kopf was der Grund dafür
sein kann.
War bis Oktober beim Psychologen... das half
etwas.
Sitz jetzt allein auf dem Sofa und spüre jedes
Ziehen im Herzen und sein Stolpern.
Zum Heulen.
Ich brauche Sicherheit und werde morgen
meinen Hausarzt besuchen.Muss wissen das
es nicht körperlich ist.
Dumm eigentlich.Aber ich fürchte mich

Versuche dich zu beruhigen und etwas abzulenken...mach was was dir gut tut,oder etwas was dir gefällt...

04.12.2018 20:56 • x 1 #67


resalu
@Alimentari
Du hast doch sicher auch schon einige Untersuchungen gemacht?

04.12.2018 22:50 • #68


Alimentari
Guten Morgen.Vor ca.7 Jahren entwickelte ich aufgrund beruflichen Stresses einen Bluthochdruck.
Seitdem nehme ich eine 3-er Kombi Tabletten und bin ganz gut eingestellt.
Parallel wird ein Kontroll EKG 2x jährlich durchgeführt.Ab und zu Lunge abhören.
Immer unauffällig. Auch die Herzenzyme ok.
Wegen Vorbildung und Blutdruck höre ich
auf ALLES .Mein Verstand sagt hey sei cool meine
Gefühle sagen Herz ist geschädigt .

05.12.2018 09:02 • #69


NIEaufgeben
Dein herz ist nicht geschädigt sonst hätten die Ärzte das gemerkt..versuche entspannt zu bleiben

05.12.2018 09:53 • x 1 #70


Alimentari
Hallo.Seit einigen Jahren leide ich unter stressbedingten Bluthochdruck.
Da ich im Gesundheitswesen tätig bin sprang ich
Dann sofort auf das Messgerät an.
Das belastet mich bis heute.
Beim kleinsten gefühlten Stolpern: Blutdruck messen.
Meistens sind die Werte normal.Bin ganz gut medikamentös eingestellt.
Nun besitze ich seit einiger Zeit ein Pulsoxymeter was den Sauerstoff im Blut misst.
Der Normwert soll zwischen 95-100% liegen.
Ich bin aber häufig darunter was eigentlich behandlungsbedürftig ist.
Meine Logik gibt mir Gegenargumente das es
nicht so schlimm ist - meine Ängste sagen mir
das ich womöglich an die Sauerstoff Flasche muss.
Es ist ätzend. Ich habe wenig Eisen im Blut und
meine Schilddrüse ist ganz raus.Alles Mitspieler
die da eine Rolle spielen.Mein Kopf fährt gerade Karussell

30.12.2018 13:51 • #71


BellaM85
Quatsch da musst du dir keine Gedanken machen. Bei meinem kleinen Sohn der nachts am Monitor hängt ( Frühchen) ist der o2 Gehalt zwischen 85- 100 normal und Babys haben einen schnelleren Puls usw. Wenn man sich viel anstrengt hat man eben schonmal andere Werte das ist nichts dramatisches.

Mach dich nicht verrückt

LG

30.12.2018 13:57 • x 1 #72


Alimentari
Du hast total Recht! Danke schön für die klare Antwort.Mir hilft das sehr!

30.12.2018 14:00 • x 1 #73


BellaM85
Kein Problem da muss man sich nicht immer so verrückt machen. Da wird alles in Ordnung sein und ne o2 Flasche brauchst du auch nicht

30.12.2018 14:08 • x 1 #74


18.09.2019 19:44 • #75


Lottaluft
Da du schon wirklich viele Untersuchungen hast über dich ergehen lassen besonders was das Herz betrifft denke ich nicht das es daher kommt da die Untersuchungen ja ohne Befund waren
Tust du denn etwas gehen deine magenprobleme?

19.09.2019 07:49 • x 1 #76


Hey ja ich muss heute zum Arzt und bekomme ein Antibiotikum gegen die Bakterien. Komisch ist halt nur das dieses zucken vom magen bis in den hals zu spüren ist und das einzige womit sich Die Ärzte es erklären können sind extra systolen. Aber mir ist halt aufgefallen das wenn ich dieses Zucken habe auch immer gleichzeitig viel aufstoßen muss also viel lufz im magen habe. Das zucken habe ich auch nicht immer es kommt meist für eine Woche und dann ist es erstmal wieder weg und kommt dann nah ein paar Wochen wieder. Das letzte mal hatte ich sogar drei Monate Ruhe.

19.09.2019 08:04 • #77


Lottaluft
Sprich das heute beim Arzt am besten einfach nochmal an wenn du eh schon da bist

19.09.2019 08:14 • #78


Ja das werde ich aufjedenfall machen.

19.09.2019 08:15 • x 1 #79


So war nun grade beim Arzt er sagte könnte sein das es dieses zucken von den Bakterien kommt da sie viel Gas produzieren und das Zwerchfell dadurch auf das Herz drückt und dadurch extra systolen entstehen können. Das wichtigste warum ich mich überhaupt in diesem Forum angemeldet habe hatte ich gar nicht geschrieben durch dieses Zucken habe ich heftige Panikattacken wodurch ich mich mittlerweile in jede kleine Veränderung rein steigere und immer vom schlimmsten ausgehe.

19.09.2019 18:41 • x 1 #80




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel