Pfeil rechts
18

Sunray
Hallo ihr Lieben,

in Thüringen können sich ab sofort alle Altersklassen bereits nach 5 Monaten nach der kompletten Impfung gegen Corona, eine Auffrischungsimpfung geben lassen.

Ich wäre dann jetzt im November dran und wollte daher mal in die Runde fragen, ob es hier bereits Personen gibt, die ihre dritte Impfung schon hinter sich haben?

Ich würde mich freuen, wenn ihr bitte dazu schreibt, wie alt ihr seid, mit welchem Impfstoff ihr geimpft wurdet (auch bei den vorherigen Corona-Impfungen) und welche Nebenwirkungen ihr eventuell hattet - auch bei den beiden vorherigen Impfungen.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Eure Sunray

02.11.2021 11:18 • 18.11.2021 #1


16 Antworten ↓


Nachtsocke
Ich kann nun nicht für mich sprechen, aber unsere 72 jährige Nachbarin wurde vor wenigen Tagen zum 3.en Mal mit Biontech geimpft.
Die ersten beiden Impfungen hatte sie gar nichts, jetzt nach der 3.en Impfung bekam sie in der Nacht 39 Grad Fieber und hat sich einen Tag im Bett geschont und viel geschlafen.
2 Tage später war alles wieder normal.

02.11.2021 13:59 • x 1 #2



Erfahrungen Impfung Corona - Drittimpfung / Booster

x 3


Oh, da klinke ich mich Interesse halber mal ein. Ich habe Mitte Juli die 2. Impfung bekommen...

02.11.2021 14:03 • x 1 #3


Schlaflose
Ich war am Wochenende bei meiner Cousine zu Besuch. Sie und ihr Mann sind Ärzte und haben sich vor kurzem gegenseitig die dritte Impfung gegeben. Am Samstag abend waren wir bei meinem Cousin und seiner Frau zum Essen eingeladen und bei dieser Gelgenheit haben auch beide ihre 3. Impfung bekommen. Alle habe sie problemlos vertragen. Mein Cousin hatte sogar am nächsten Vormittag ein Tischtennisturnier. Sie sind übrigens zw. 55-58 Jahre alt. Leider ist meine zweite Impfung erst 5 Monate her, sonst hätte ich meine dritte auch in einem Aufwasch bekommen können.

02.11.2021 15:55 • x 1 #4


UnfinishedStory

08.11.2021 22:35 • #5


Susanne05
Meine Doktor hat Biontech im Januar / Februar und vor 3 Wochen wieder Biontech als Booster.
Alles ok. Normale Impfreaktion.

Ich Januar/ Februar Biontech normale Impfreaktion jetzt Corona. Hätte lieber jetzt die Impreaktion.

Was für Nebenwirkungen? Ich kenne überhaupt niemanden mit Nebenwirkungen oder meinst du die Impfreaktion?
Die ist aber normal, der Körper reagiert und baut Antikörper auf.

Komisch, wie sich die Frage für mich gar nicht stellen würde.
Für mich kam die Booster einfach zu spät.

Lass dich boosten wenns lange her ist.
Corona ist schei..
Alles Gute, brauchst keine Angst haben, alles wird gut werden.

08.11.2021 22:58 • x 1 #6


hereingeschneit
So ein Thread wurde schon eröffnet.
angst-vor-krankheiten-f65/erfahrungen-auffrischung-impfung-corona-drittimpfung-t111199.html
Sind zwar nicht viele Antworten, aber kannst ja mal reinlesen.

08.11.2021 23:06 • x 1 #7


Luna70
Ich habe die zwei Threads mal zusammengefügt, ist ja das gleiche Thema.

09.11.2021 09:03 • x 2 #8


Sunray
Prima, danke sehr. Können die Admins in die Überschrift vielleicht noch Booster mit aufnehmen? Ist das möglich?

09.11.2021 09:39 • x 1 #9


Luna70
Habe ich erledigt.

09.11.2021 15:47 • x 1 #10


Marylou2010
Meine Mutter hat letzten Freitag ihre Booster erhalten. Die erste und zweite Impfung waren mit Biontech (Januar+Februar), damals hatte sie nach der 2.impfung Fieber, Gliederschmerzen und konnte den geimpften Arm kaum bewegen. Nach der 3. Impfung(auch biontech) hatte sie am nächsten Tag Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit und Schmerzen im Arm. Tag danach alles wieder gut.

09.11.2021 22:58 • x 1 #11


Medusa01
Hallo
Ich arbeite in der Altenpflege, daher habe ich die Impfung früh erhalten. 1. Impfung im Januar und die 2. Impfung im Februar, beides Biontech. Nach der 1. Impfung habe ich nicht bemerkt, nach der 2.Impfung am Impftag und einen Tag später war etwas schlapp gewesen, leichter Schwindel und Schmerzen an der Einstichstelle. Die 3. Impfung habe ich im September erhalten, eine Unterart (so will ich es mal nennen) von Biontech. Ich konnte am nächsten den Arm, wo gespritzt wurde kaum bewegen, dass hielt noch so drei Tage an. Eigentlich alles so wie nach der 2.Impfung nur stärker. Viele meiner Kollegen hat die 3.Impfung umgehauen, selbst Bewohner, die bei den anderen Impfungen nichts hatten, merkten was.

10.11.2021 14:47 • x 4 #12


UnfinishedStory
Wer wird noch eine dritte Impfung erhalten oder belasst ihr es bei 2?

14.11.2021 13:25 • #13


Schlaflose
Natürlich werde ich die 3. Impfung nehmen. In 4 Wochen sind meine 6 Monate um.

14.11.2021 13:39 • #14


Ich habe mir den Termin für die dritte Impfung bereits gesichert. Zusammen mit verstärkten Kontakteinschränkungen bin ich so ab dem Jahreswechel auf der sicheren Seite, also wesentlich sicherer als ohne.

14.11.2021 13:43 • #15


Schlaflose
Zitat von UnfinishedStory:
Wer wird noch eine dritte Impfung erhalten oder belasst ihr es bei 2?

Warum willst du das überhaupt wissen? Du bist doch eh Impfgegner und noch viel schlimmer

14.11.2021 17:27 • x 3 #16


Meine Mutter 92 hatte 3, Impfung mit Biotech vor 4 Wochen zusammen mit der Grippeimpfung keine Nebenwirkungen, nur bei der 2. Impfung war sie einen Tag müde.

Toni

18.11.2021 14:47 • x 2 #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel