273

bekki84

140
24
Hallo ihr lieben,
wollte mal fragen wer hier an Dauersymptome leidet,auch ohne das man grad in einer Panikattacke steckt....und wenn ja welche,viele liebe Grüsse

04.04.2012 10:28 • 07.09.2019 x 2 #1


496 Antworten ↓


-Falcon-


18
2
Ich kenn das. Bei mir ist es oft so, dass ich den ganzen Tag einen Druck auf der Brust habe. Und auch der Druck im Kopf hält teilweise den ganzen Tag an.

Wenn ich eine PA habe, kommt noch Schwindel und Übelkeit dazu. Und bei meiner ersten PA hatte ich plötzlich nach dem Druck in der Brust ein heftiges Herzrasen. Plus Schwächegefühl in Beinen und Armen.

Welche Symptome hast du denn den ganzen Tag?

04.04.2012 10:40 • x 1 #2


bekki84


140
24
So ein Gefühl in der Magengegend,dann schwindel,und innere unruhe.....manchmal kommt auch was anderes hinzu mein körper denkt sich immer was anderes aus...
LG

04.04.2012 10:45 • x 2 #3


-Falcon-


18
2
Ja das kenn ich, also dass der Körper immer was neues findet. Diese innere Unruhe habe ich auch den ganzen Tag. Selbst wenn ich nur daliege finde ich keine Entspannung. Habe auch gemerkt dass ich den ganzen Tag mit hochgezogenen Schultern durch die Gegend laufe...

Ich denke mir immer, dass wenn der Körper jeden Tag was neues hat, dann MUSS es von der Psyche kommen. Soviel Krankheiten wie ich mir immer einbilde kann man wahrscheinlich in einem Leben gar nicht haben

04.04.2012 10:57 • x 6 #4


bekki84


140
24
Ja das denk ich mir auch ,obwohl man trotzdem immer angst vor was organischem hat ,bin auch immer total verspannt im rücken von der angst

04.04.2012 11:43 • x 1 #5


leinad74


43
Zitat von -Falcon-:
Ich denke mir immer, dass wenn der Körper jeden Tag was neues hat, dann MUSS es von der Psyche kommen. Soviel Krankheiten wie ich mir immer einbilde kann man wahrscheinlich in einem Leben gar nicht haben

Das ist auch mein Leitmotto!

Ansonsten habe ich genau das Gleiche wie Ihr! Druck im Kopf, auf den Schläfen, innere Unruhe und so ein leichtes Benommenheits/Schwindelgefühl!
Mittlerweile ignorier ich es aber! Und dann wird es gleich besser!

04.04.2012 11:49 • #6


regfina

regfina


60
9
4
Hallo habe derzeit auf Grund großem Ärger und den damit psychischen Belastungen ständigem Druck im Kopf verbunden mit großer Angst.!

01.02.2016 05:53 • x 1 #7


siri

siri


374
1
150
Hallo Ihr Lieben,

auch mir geht es so. Hab massive Verspannungen im Rücken und immer irgendwelche Beschwerden.
Druck auf der Brust, Schwindel, Gangunsicherheit, Schwächegefühl, Kribbeln in der Hand, Pfeifen im Ohr...
So ganz symptomfrei bin ich nie, allerdings freue ich mich an Tagen, an denen z. B. nur ein Pfeifen im Ohr oder ein Kribbeln in der Hand ist, denn damit lässt es sich gut leben...

01.02.2016 06:24 • x 5 #8


Hasi82

Hasi82


1282
43
79
Hallo zusammen
Ja das mit den Dauersymptomen ausserhalb der Panikattacken kenne ich auch es ist der Horror und ich habe immer Angst das es doch was körperliches-ich hab hausptsächliches Angst vor neurologischen Erkrankungen. Bei mir ist auch immer was anderes, entweder Schwindel oder Sehstörungen oder jetzt seit tagen wieder dieses Schwere und Schwächegefühl in den Beinen-hatte ich vor Jahren auch mal in den Armen Hab mich schon mehrmals untersuchen lassen auch von Neurologen-alles ohne Befund...aber warum fühlt sich ein gesunder Körper so krank an. Und warum ist das mit den Beinen jetzt schon wieder seit Tagen-ich bin wieder nur noch auf den Körper fixiert und voller Angst

01.02.2016 06:26 • x 2 #9


siri

siri


374
1
150
Hallo liebe Hasi,

ich glaube, es ist ( zumindest bei mir ) eine Kombination aus Angst und Verspannung.
Die Verspannungen im Rücken machen Schwindel ( falls es kein phobischer Schwindel ist ), Gangunsicherheiten, Sehstörungen etc. Unsere Angst sorgt dafür, dass wir auch kleinste Veränderungen im Körper sehr, sehr bewußt beobachten und wahrnehmen. Diese extreme Selbstbeobachtung wiederum sorgt für eine Verstärkung der Symptome, da die Angst ja so ständig neues " Futter " erhält.
Es ist halt ein ewiger Kreislauf und nur schwer zu durchbrechen....

01.02.2016 06:33 • x 4 #10


Hasi82

Hasi82


1282
43
79
Hallo Siri : )Ja das mit der Selbstbeobachtung ist wirklich der Horror ich bin leider auch schon immer eine Art Hypochonder gewesen und habe auch viel gegoogelt etc. Ich finde es gruselig dass der `angeblich` organisch gesunde Körper soviele Symptome zu den ergoogelten Erkrankungen produziert-ich habe mich so auf das neue Jahr gefreut und jetzt ist man wieder ganz unten wenn ich jetzt wieder zum Neurologen sage ich will ein neues MRT wird der denken die spinnt, ich wollte letztes Jahr schon wieder eins aber er hat mir keines mehr verschrieben...er sagte das von Ende 2012 reicht noch aus...ich hoffe das stimmt. Aber vor dem letzten MRT hatte ich ja auch ganz starke Beschwerden aber es war ohne Befund zum Glück. Ich bin auch immer innerlich angespannt und hab Angst was der Körper als nächstes produziert. Aber momentan ist das Gefühl in den Beinen mein Hauptthema den ganzen Tag durch

01.02.2016 06:47 • #11


Zazazu

Zazazu


359
26
83
Davon kann ich auch ein Lied singen... Bei mir ist es dauerbenommenheit wie eine Art benebelt berauscht... Dazu kommt oft eine Art Schwindel und Sehstörungen. Bei einer panikattacke welche ich schon länger nicht hatte kommt dann entweder schwitzen oder bibbern vor Kälte extremer Schwindel Herzrasen und Atem ist erschwert. Nach eine Attacke habe ich meist Durchfall. Ich glaube auch immer noch nich dass das psychisch ist.

01.02.2016 08:50 • #12


Libelle 33


188
3
72
Ich habe gerade den Beitrag gelesen,ist zwar schon älter aber trotzdem.Das mit den Symptomen hab ich auch nonstop.Mal mehr mal weniger,aber niemals Symptom frei.Das ist so Kräfte zehrend

31.12.2018 06:15 • #13


Jana 1508

Jana 1508


30
1
13
Ich kenne das auch , habe über den Tag verteilt verschiedene symptome. Die psyche denkt sich immer etwas neues aus.

31.12.2018 09:06 • #14


Libelle 33


188
3
72
Das ist wahr,ist ein Symptom besser hat man gleich ein anderes an der Backe

31.12.2018 10:51 • #15


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5731
10
5278
Das kenne ich auch...immer irgendwelche Symptome oder schmerzen
.

31.12.2018 10:56 • #16


Libelle 33


188
3
72
Schmerzen eher weniger bei mir jedenfalls,immer andere unangenehme Symptome.Ich fühle mich immer schwach so als würde ich ohnmächtig werden.Komisches Gefühl in den Beinen und das jeden Tag

31.12.2018 11:12 • #17


Jana 1508

Jana 1508


30
1
13
Kenne ich , habe das heute auch wieder extrem, so wackelig auf den Beinen

31.12.2018 11:16 • #18


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


5431
59
6354
Kenne ich. Dauerhaft taumel und starke Müdigkeit, dazu Schmerzen in verschiedenen Ausprägungen durch die Verspannungen halt.

31.12.2018 11:20 • x 2 #19


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5731
10
5278
Also bei mir sind es seit einer Woche fast durchgehend starke Kopfschmerzen,auch wache ich nachts mehrmals auf wegen der Kopfschmerzen...und mein Magen spinnt auch wieder und schmerzt und ist flau.....ohh man

31.12.2018 11:46 • x 1 #20




Prof. Dr. Heuser-Collier

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag